Interactive Brokers Aktiendepot Erfahrungen: Wesentlich günstiger als andere Anbieter

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 29.10.2018

Das US-Amerikanische Unternehmen Interactive Brokers hat sich darauf spezialisiert, professionellen Anlegern und Unternehmen Zugang zu einer Vielzahl von Handelsprodukten zu günstigen Preisen zu bieten. Das Angebot richtet sich zwar in erste Linie an Profis, aber auch private Anleger können ein Konto bei dem Broker eröffnen. Hierfür ist allerdings eine relativ hohe Mindesteinzahlung im Wert von 10.000 US-Dollar Voraussetzung. Dafür erhalten die Trader professionelle Software, umfangreiches Lehrmaterial und Preise, welche deutlich unter den Kosten bei der Konkurrenz liegen.

Wir haben das Interactive Brokers Depot für Sie getestet und zeigen, wo die Stärken und Schwächen dieses Anbieters liegen.

Highlights
  • Zugang zu Märkten in 26 Ländern
  • Große Auswahl an handelbaren Produkten
  • Professionelle Plattformen
  • Trading zu Großhandels-Konditionen
17.
von 20 Aktien Broker
Interactive Brokers
InteractiveBrokers Erfahrungen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
Sitz und Regulierung

Deutschland (FCA)

Gebühren national

ab 4 €

Gebühren international

ab 1 $

Depotgebühr

0 €

Service und Zusatzleistungen

ETFs
Zertifikate
Futures

Mobile Trading & Apps

Demokonto

Ja

Prämien

Nein

Mindesteinzahlung

10.000 $

Service und Zusatzleistungen

Live
Hotline
E-mail

1. Handelsangebot

1.) Aktien Handelsangebot: Besonders große Auswahl an Handelsprodukten

Interactive Brokers gehört zu den Anbietern mit der größten Auswahl. Alle angebotenen Produkte können über ein zentrales Konto gehandelt werden, so dass die Nutzer kein Zweitdepot eröffnen müssen, wenn sie beispielsweise gleichzeitig mit Aktien und gehebelten CFDs handeln möchten.

Ja
Aktien
Handelbar
Ja
Futures
Handelbar
Ja
Zertifikate
Handelbar
Ja
ETF
Handelbar
Folgende Finanzprodukte können bei Interactive Brokers gehandelt werden:
  • Aktien
  • Optionen
  • Futures
  • Indizes
  • Devisen
  • ETFs
  • Anleihen
  • CFDs
  • Investmentfonds
  • Hedgefonds
  • Metalle

Sparpläne sind im Gegensatz zu vielen anderen Brokern aus unserem Aktienbroker-Vergleich nicht verfügbar, was einer der wenigen Nachteile ist, welche wir bei unseren Erfahrungen mit Interactive Brokers gefunden haben. Neben dem regulären Kauf und Verkauf von Wertpapieren an der Börse wird auch der gehebelte Handel angeboten. Dadurch kann sich die Risikoklasse erhöhen, weshalb die Trader dem Broker bestätigen müssen, dass sie mit dem Handelsrisiko beim Trading mit einem Hebel vertraut sind.

Alle angebotenen Finanzprodukte werden auf der Website von Interactive Brokers ausführlich vorgestellt. So können sich Trader, welche vorwiegend mit einem bestimmten Produkt handeln, auch über alle anderen Angebote informieren und sich im Weiterbildungsbereich fortbilden. Dadurch besteht die Möglichkeit, das eigene Portfolio weiter zu diversifizieren und neue Anlagechancen wahrzunehmen.

Trader Rating
Interactive Brokersreview_summary_group_1_image
  • große Auswahl an handelbaren Produkten
  • gehebeltes Trading möglich
  • alle Assets über ein Konto handelbar
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2. Kosten

2.) Börsen und Handelsplätze: Große internationale Auswahl

Der Broker wirbt mit seinem besonders großen Handelsangebot, und tatsächlich zeigen unsere Interactive Brokers Aktiendepot Erfahrungen, dass die Kunden Zugang zu einer Vielzahl Börsen auf der ganzen Welt erhalten, darunter sind auch 9 deutsche Handelsplätze vertreten. Insgesamt kann an 120 Märkten in 26 Ländern gehandelt werden, was den Tradern die Umsetzung verschiedenster Handelsstrategien ermöglicht.

Über die professionelle Handelsplattform TWS werden alle aktuellen Kurse angezeigt, so dass die Nutzer den Preis stets im Blick haben und den Verlauf der für sie relevanten Charts verfolgen können.

9
National
Handelsplätze
120
International
Handelsplätze

Durch die große Auswahl kann der Handel bei Interactive Brokers für Einsteiger oder Gelegenheitstrader anfangs recht unübersichtlich wirken, für anspruchsvolle Anleger, welche ihre Handelsentscheidungen eigenverantwortlich treffen und das Maximum an Handelsmöglichkeiten nutzen möchten wird hier dagegen einiges geboten. Dies gilt sowohl für den Handel mit Wertpapieren an den internationalen Börsen als auch für das CFD-Trading, bei welchem die Kunden aus zahlreichen Basiswerten wählen können.

Dass der Broker international orientiert ist zeigt sich auch anhand der unterstützten Währungen: Kunden können Einzahlungen in insgesamt 22 verschiedenen Währungen tätigen und beim Kauf eines Handelsprodukts in einer Fremdwährung den Umtausch entweder bereits vor dem Trade vornehmen oder die Kosten automatisch umrechnen lassen.

Trader Rating
Interactive Brokersreview_summary_group_2_image
  • 120 Märkte aus 26 Ländern
  • 9 Handelsplätze aus Deutschland
  • Handel in 22 Währungen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3. Account

3.) Handelskonditionen: Die Interactive Broker Gebühren im Test

Laut eigenen Angaben auf der Website ist Interactive Brokers 83 % günstiger als die Konkurrenz. Auch unsere eigenen Interactive Brokers Erfahrungen haben gezeigt, dass die Kunden hier besonders günstig mit Wertpapieren und anderen Finanzprodukten handeln können. Besonders übersichtlich ist die Gebührenstruktur allerdings nicht, denn das Unternehmen bemüht sich, seinen Kunden die bestmöglichen Konditionen zu bieten und berechnet daher je nach genutztem Handelsplatz unterschiedliche Preise. Diese werden entweder als Festpreis oder in Form von Provisionen erhoben.

Nicht nur bei den Wertpapieren, sondern auch beim CFD-Trading und anderen Handelsvarianten haben sich die Gebühren im Interactive Brokers Test als sehr günstig erwiesen. Dadurch zieht der Broker viele professionelle Trader und institutionelle Investoren an, aber auch die privaten Anleger können hier Kosten einsparen.

ab 4 €
Gebühren national
ab 1 $
Int. Ordergebühr
0 €
Depotgebühr
30.000.000 $
Einlagensicherung

Falls die genutzten Börsen oder Handelsplätze aktuelle Rabatte anbieten, werden diese an die Trader weitergegeben.

Die Handelsgebühren können über die Trading-Plattform übersichtlich angezeigt werden, so dass die Kunden jederzeit gut informiert darüber sind, welche Interactive Brokers Kosten sie beim Handel mit einem bestimmten Produkt einkalkulieren müssen.

Die Kontoführung ist kostenfrei, allerdings ist für Einzelkunden eine Mindesteinlage von 10.000 US-Dollar oder dem Äquivalent in einer anderen Währung erforderlich.

Trader Rating
Interactive Brokersreview_summary_group_3_image
  • 83 % günstiger als die meisten anderen Anbieter
  • Für jeden Handelsplatz gelten unterschiedliche Interactive Brokers Transaktionskosten
  • kostenfreie Depotführung
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4. Plattform

4.) Handelsplattform: Mehrere Handelsplattformen zur Auswahl

Damit die Kunden unter professionellen Bedingungen handeln können, stellt Interactive Brokers ihnen gleich mehrere hochmoderne Handelsplattformen zur Verfügung.

Folgende Plattformen können von den Kunden verwendet werden:
  • Desktop-TWS
  • TWS für Mobilgeräte
  • IB WebTrader
  • IBot
  • QuickTrade
  • IB APIs

Die leistungsstarke Interactive Brokers Software ist nicht nur für die Orderaufgabe zum nächstmöglichen Zeitpunkt geeignet sondern bietet zahlreiche Orderfunktionen, mit welche die Benutzer selber Bedingungen für eine automatische Auslösung eines Trades festlegen können.

IOS
Android

Da eine große Auswahl Handelsplattformen angeboten wird, müssen neue Kunden oftmals erst herausfinden, welche davon am besten für sie geeignet ist. Hierfür wird ein Demokonto angeboten, über welches nicht nur die Interactive Plattform für den PC getestet werden kann. Die Kunden können darüber hinaus auch mit der webbasierten Version und der Interactive Brokers App Erfahrungen sammeln.

Um gute Entscheidungen beim Handel treffen zu können, bieten die Plattformen den Usern eine Vielzahl unterschiedlicher Indikatoren und Analysemöglichkeiten. So können die Charts auf charakteristische Verläufe untersucht werden, was unter anderem auch mit externen Anwendungen für automatisiertes Trading möglich ist.

Die Handelssoftware wird den Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt, eine Nutzungsgebühr wird nicht erhoben.

Trader Rating
Interactive Brokersreview_summary_group_4_image
  • Große Auswahl professioneller Handelsplattformen
  • Trading am PC, per WebTrader oder mit der Interactive Brokers App
  • Viele Analyse-Tools und Orderfunktionen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5. Usability

5.) Usability der Website: Interactive Brokers informiert über das umfangreiche Angebot

Das Angebot von Interactive Brokers richtet sich in erster Linie an Geschäftskunden, welche wiederum ihren eigenen Kunden den Handel über Interactive Brokers anbieten können. Eine weitere Zielgruppe sind die professionellen Trader.

Aus diesem Grund ist die Website vergleichsweise komplex aufgebaut, denn Interactive Brokers bietet eine große Auswahl verschiedener Leistungen an, welche alle vollständig vorgestellt werden. Für private Anleger ist es daher anfangs etwas schwierig, auf der Website zurechtzufinden.

Unsere Erfahrungen mit Interactive Brokers haben aber gezeigt, das es sich lohnt, sich näher mit der Website und den darauf vorhandenen Informationen auseinanderzusetzen, denn es werden deutlich umfangreichere Leistungen angeboten als bei den meisten anderen Brokern in unserem Anbieter Vergleich.

Obwohl es sich um einen Anbieter aus den USA handelt, ist die Website auch in deutscher Sprache verfügbar. Die Besucher können sich über die rechtlichen Bedingungen beim Trading über Interactive Brokers informieren und die vollständigen AGBs aufrufen. Zusätzlich können Video-Tutorials aufgerufen werden, welche die Auseinandersetzung mit den angebotenen Handelsprodukten und der Software von Interactive Brokers erleichtern. Über ein Demokonto können die Nutzer auch ohne vollständige Registrierung mit dem Interactive Brokers Aktiendepot Erfahrungen sammeln.

Trader Rating
Interactive Brokersreview_summary_group_5_image
  • Umfangreiche Beschreibung des Angebots
  • Website auf Deutsch und in vielen anderen Sprachen verfügbar
  • Video-Tutorials zu verschiedenen Themen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
6. Support

6.) Kundensupport: Kompetenter Kundenservice per Telefon und Mail

Der Kundenservice von Interactive Brokers ist wie folgt zu erreichen:

  • Telefon
  • Mail
  • Chat
  • Fax
  • Post

Ein deutschsprachiger Kundenservice wird bei dem international orientierten Broker leider nicht angeboten, daher müssen die Nutzer den Support auf Englisch kontaktieren. Dies ist per Chat oder telefonisch von Montag bis Freitag 24 Stunden und sonntags von 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr möglich. Eine Mail kann natürlich jederzeit geschrieben werden, wird aber unseren Interactive Brokers Erfahrungen nach ebenfalls nur zu den angegebenen Zeiten beantwortet.

E-Mail
Telefon
Live-Chat
Vor Ort

Für eine optimale Kundenbetreuung sollten die Trader wichtige Anfragen per Telefon stellen und dabei ihre Identität nachweisen können, da Interactive Brokers Betrug durch eine Überprüfung der Identität verhindert und sicherstellt, dass keine Informationen an Unbefugte herausgegeben werden. Allgemeine Fragen zum Angebot oder den Konditionen können dagegen auf allen Kanälen gestellt werden und werden durch die kompetenten Mitarbeiter zeitnah beantwortet.

Ein- und Auszahlungen werden bei Interactive Brokers schnell bearbeitet und durchgeführt. Dadurch können die Kunden schon bald nach der Einzahlung mit dem Handel beginnen und erhalten ihren Auszahlungsbetrag schnell auf dem Konto gutgeschrieben.

Trader Rating
Interactive Brokersreview_summary_group_6_image
  • Kundenservice per Mail, Telefon, Chat oder Fax
  • Kein deutschsprachiger Support vorhanden
  • Schnelle Bearbeitung von Ein- und Auszahlungen sowie anderen Anliegen der Kunden
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
7. Zahlungen

7.) Zahlungsmethoden: Ankündigung der Einzahlung erforderlich

Einzahlungen werden, wie auch bei vielen anderen Anbietern, per Überweisung durchgeführt. Dabei haben unsere Interactive Brokers Erfahrungen allerdings gezeigt, dass hiermit etwas mehr Aufwand als bei den meisten anderen Brokern verbunden ist. Damit die Einzahlung zuverlässig verbucht werden kann und auch in der Währung gutgeschrieben wird, in welcher sie tatsächlich erfolgt ist, müssen die Kunden den Broker über die geplante Einzahlung benachrichtigen. Danach erhält der Kunde vom Broker exakte Angaben, wie und wohin er das für die Einzahlung bestimmte Geld senden soll.

Für die Interactive Brokers Auszahlung muss online ein Auszahlungsantrag ausgefüllt werden. Hierfür muss ein Konto angegeben werden, welches auf den Namen des Depotinhabers geführt wird, da die geltenden Bestimmungen der Regulierungsbehörden es dem Broker verbieten, Auszahlungen auf Konten dritter Personen durchzuführen.

  • banktransfer

Die Kunden können eine kostenlose Auszahlung pro Monat tätigen, danach werden auf jede weitere Interactive Brokers Auszahlung Gebühren erhoben.

Die Mindesteinzahlung liegt mit 10.000 US-Dollar deutlich höher, als bei anderen Brokern. Dies liegt daran, dass sich das Angebot des Unternehmens nicht in erster Linie an private Kunden richtet, sondern ursprünglich für professionelle Trader und institutionelle Kunden gedacht ist. Um von den günstigen Konditionen für Geschäftskunden profitieren zu können, müssen private Trader daher entsprechend viel Kapital investieren.

Trader Rating
Interactive Brokersreview_summary_group_7_image
  • 10.000 USD Mindesteinzahlung (oder entsprechender Betrag in einer anderen Währung)
  • Ein- und Auszahlungen per Überweisung
  • Vor der Einzahlung muss eine Einzahlungsankündigung über das Kundenkonto erfolgen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
8. Zusatzangebote

8.) Zusatzangebote: Die Extras im Interactive Brokers Test

Nicht nur beim Handel wird den Kunden eine große Auswahl geboten. Ein Blick auf die Website zeigt, dass die Kunden über ihr Interactive Brokers Depot zusätzlich viele weitere Leistungen nutzen können.

Hierzu gehören zum Beispiel die folgenden kostenlosen Angebote:
  • Eigene Interactive Brokers MasterCard
  • Zahlreiche Analyse-Tools
  • Webinare
  • Video-Tutorials
  • Vollständige Online-Kurse in der Traders Academy
  • Wirtschaftskalender
  • Diverse Apps
  • Expertenmeinungen

Das umfangreiche Zusatzangebot ist dazu gedacht, die Kunden bei ihren Finanzgeschäften bestmöglich zu unterstützten und viele wichtige Informationen bereitzustellen.

Demokonto
Prämien / Aktionen
Training

Ein Demokonto kann ebenfalls eröffnet werden und dient nicht nur potentiellen Kunden dazu, erste Interactive Brokers Aktiendepot Erfahrungen zu sammeln, sondern wird auch von vielen Kunden regelmäßig genutzt. Diese können über das Interactive Brokers Demokonto neu erworbenes Wissen umsetzen und vertiefen, ohne dafür ein finanzielles Risiko eingehen zu müssen. Außerdem können über das Trading mit virtuellem Guthaben neue Strategien entwickelt und vorhandene optimiert werden. Auch wenn Nutzer auf andere Handelsplattformen umsteigen oder neue Funktionen nutzen möchten, ist das Demokonto gut geeignet, um sich mit diesen auseinanderzusetzen und die Benutzeroberfläche der jeweiligen Handelsplattform so einzurichten, dass sie den individuellen Bedürfnissen entspricht.

Trader Rating
Interactive Brokersreview_summary_group_8_image
  • Interactive Brokers hat ein eigenes Interesse am Erfolg seiner Kunden
  • Unterstützung der Trader durch zahlreiche Extras
  • Die Zusatzleistungen können in der Regel kostenlos über den Account genutzt werden
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
9. Regulierung

9.) Regulierung und Einlagensicherung: Hohe Sicherheitsbestimmungen zum Schutz der Kunden

Der Hauptsitz von Interactive Brokers befindet sich in den USA, durch die verschiedenen Zweigstellen wird das Unternehmen aber von mehreren Regulierungsbehörden beaufsichtigt, welche sicherstellen sollen, dass Interactive Brokers seriös arbeitet und die Daten und Gelder der Kunden ausreichend geschützt sind.

Deutsche Kunden handeln über die Britische Niederlassung des Brokers und profitieren daher von der Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA). Diese gilt als streng und zuverlässig und stellt hohe Anforderungen an die ihr unterstehenden Finanzunternehmen.

FCA
Regulierungsbehörde
30.000.000 $
Einlagensicherung

Daher muss Interactive Brokers die Kundengelder beispielsweise getrennt vom eigenen Vermögen verwalten und so sicherstellen, dass diese auch im Fall einer Insolvenz zuverlässig ausgezahlt werden können. Beim Datenschutz sind ebenfalls hohe Sicherheitsvorkehrungen vorhanden. Die komplette Datenübertragung findet verschlüsselt über eine sichere Verbindung statt, wie auch am Symbol in der Adressleiste des Browsers zu erkennen ist.

Durch das hohe Eigenkapital gilt eine Zahlungsunfähigkeit als unwahrscheinlich. Sollte es dennoch dazu kommen, so ist das Kapital der Kunden über die amerikanische SIPC und Lloyds of London bis zu einem Betrag von 30 Millionen US-Dollar pro Kunde abgesichert.

Trader Rating
Interactive Brokersreview_summary_group_9_image
  • Regulierung unter anderem durch die britische FCA
  • Einlagensicherung durch SIPC und Lloyds of London bis zu 30 Millionen Euro pro Kunde
  • Verschlüsselte Datenübertragung und vertrauliche Behandlung der Kundendaten
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
10. Auszeichnungen

10.) Auszeichnungen: So fallen die Interactive Brokers Bewertungen der Fachpresse aus

Die IB Group widmet sich bereits seit über 40 Jahren der Entwicklung von Technologien für das elektronische Trading, welche privaten und institutionellen Kunden einen echten Mehrwert bieten und ein komfortables und effektives Handeln ermöglichen sollen.

Interactive Brokers ist der größte Broker in den USA und wird daher auch in Berichten und Tests der Fachpresse regelmäßig berücksichtigt. Auch 2018 konnte das Unternehmen bereits zahlreiche Auszeichnungen gewinnen, von denen wir die wichtigsten hier aufgeführt haben:

  • 1 für Provisionen und Gebühren
  • Beste mobile Anwendung
  • Testsieger für den internationalen Handel
  • Beste Handelsplattform

Auch in den Vorjahren konnte Interactive Brokers durchgehend Spitzenbewertungen erreichen und wird sicherlich im Laufe dieses Jahres weitere Auszeichnungen präsentieren können.

In unserem eigenen Broker Vergleich konnten wir feststellen, dass Interactive Brokers zu den günstigsten Anbietern gehört und dabei umfangreiche Zusatzleistungen anbietet. Die fast 700.000 Ausführungen pro Tag bei Interactive Brokers zeigen, dass auch die Kunden die Leistungen des Brokers zu schätzen wissen.

Trader Rating
Interactive Brokersreview_summary_group_10_image
  • Regelmäßig von der Fachpresse ausgezeichnet
  • 2018 konnte Interactive Brokers bereits zahlreiche Preise gewinnen
  • In Broker Vergleichen schneidet das Unternehmen vor allem wegen der geringen Kosten und den hochwertigen Plattformen gut ab
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

11.) Fazit: Unser Interactive Brokers Erfahrungsbericht in der Zusammenfassung

Wir haben den Wertpapierhandel bei Interactive Brokers ausführlich getestet und konnten feststellen, dass kaum ein Anbieter mit den Preisen den größten US-Amerikanischen Brokers mithalten kann. Die Trader profitieren außerdem von modernen Technologien und einem umfangreichen Zusatzangebot. Dadurch unterstützt Interactive Brokers seine Kunden aktiv beim Handel und bietet bei Fragen oder Problemen einen unter der Woche durchgehend erreichbaren Kundenservice an.

Für Einsteiger und Gelegenheitstrader ist Interactive Brokers eher weniger geeignet, da das Angebot sehr umfangreich und dadurch relativ komplex aufgebaut ist. Auch bei den Handelsplattformen besteht die Zielgruppe eher aus professionellen Tradern und Privatkunden mit entsprechender Erfahrung.

Durch die hohe Mindesteinzahlung von 10.000 USD ist Interactive Brokers für Kleinanleger ohnehin nicht geeignet. Wer sich dagegen intensiv mit dem Finanzmarkt auseinandersetzen möchte und Wert auf moderne Technologien, niedrige Preise und ein umfangreiches Angebot legt, findet in Interactive Brokers einen verlässlichen Partner mit besonders günstigen Konditionen. Mit einem Demokonto können interessierte Trader eigene Interactive Brokers Erfahrungen sammeln und sich so selber von den herausragenden Leistungen überzeugen.

Stärken

  • Großhandelskonditionen auch für Privatkunden
  • professionelle Trading Software
  • umfangreiches Bildungs- und Nachrichtenangebot
  • Handel auch per App
  • besonders große Auswahl

Schwächen

  • hohe Mindesteinzahlung (10.000 USD)
  • kein Kundenservice auf Deutsch
  • keine Sparpläne verfügbar
  • für Einsteiger ungeeignet
Test result
Gesamt

Bewertungen
0
Broker
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
Interactive Brokers
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Werde Teil der Asktraders Community und erzähle uns von Deinen Erfahrungen!

Ihre Bewertung
Ihre Meinung

Zurzeit gibt es keine Bewertungen