DKB ETF Erfahrungen: mehr als 60 ETF Sparpläne kostenlos

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 29.10.2018

Das Angebot beschränkt sich hier nicht nur auf die DKB ETF Erfahrungen, sondern Anleger können auch auf ein Girokonto sowie weitere Finanzdienstleistungen zurückgreifen. Zur Verfügung stehen ETF-Sparpläne ab 50 Euro monatlich und mit einer Flat-Fee von 1,50 Euro. Extra Börsengebühren fallen nicht an. Insgesamt stehen laut der Erfahrungen mit DKB über 400 sparplanfähige ETFs, darunter 65 kostenlose ETF-Sparpläne zur Verfügung. Möchten Sie ein DKB Depot eröffnen und von dem Vollbank-Angebot profitieren? Die Depoteröffnung ist kostenfrei und sogar ein u18 DKB-Broker-Depot wird angeboten. Sichern Sie doch die Zukunft Ihrer Kinder ab.

Highlights
  • 65 Aktion-ETFs kostenlos
  • ETF-Sparplan ab 50 Euro
  • Außerbörslicher Handel möglich
  • Mehr als 400 sparplanfähige ETFs
14.
von 20 ETF Broker
DKB
DKB Erfahrungen
Trader Rating
Zu den DKB Meinungen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
Sitz und Regulierung

Deutschland (BaFin)

Anzahl vergünstigster ETFs

0

Sparpläne

Ja

Depotgebühr

0 €

Handelskosten ab

10 €

Mobile Trading & Apps

Demokonto

Ja, zeitlich unbegrenzt

Prämien

Nein

Mindesteinzahlung

0 €

Service und Zusatzleistungen

Hotline
E-mail

1. Handelsangebot

1.) ETF Handelsangebot: Handel auch über Junior Depot

Im ETF Broker Vergleich gibt es bei den DKB Handelsangebot eine positive Überraschung. Es gibt über 400 sparplanfähige ETFs, von denen in einem Aktionszeitraum über 60 kostenlos sind. Anbieter dieser Aktion-ETFs ist ComStage. Der außerbörsliche Handel ist über Tradegate möglich. Der Großteil der ETFs entfällt auf die Aktien. Hier sind es weit über 300 Stück. Auch Anleihen-ETFs oder Rohstoff-ETFs werden angeboten, wenngleich die Rohstoff-ETFs unter 10 betragen. Eine ebenso geringe Auswahl finden Anleger bei den Geldmarkt-ETFs, bei den Immobilien-ETFs sowie bei den Portfoliokonzepte-ETFs. Die monatliche Sparrate für solch einen Sparplan beginnt ab 50 Euro.

1000
ETFs
Anzahl
0
Vergünstigste ETFs
Anzahl
Ja
Sparpläne

DKB ETF Erfahrungen: Depot eröffnen kostenlos

Die Eröffnung von einem Depot ist kostenlos. Der Broker bietet auch ein u18-Depot für Kinder und Jugendliche an, welches ideal zum Besparen mit Wertpapieren ist. Wer ein Zweitdepot bei einem anderen Anbieter hat, kann dies laut den Erfahrungen im DKB Test wechseln. Wer die Risikoklasse ändern möchte, muss Einschränkungen in Kauf nehmen. Online geht dieser Vorgang nur vereinzelt. Wer beispielsweise die Risikoklasse erhöhen oder verringern möchte, kann sich mit Fragen dazu auch in den Kundenservice wenden.

Trader Rating
DKBreview_summary_group_1_image
  • Depot + u18 Depot für Broker
  • Über 400 Sparplanfähige ETFs
  • Mehr als 60 kostenlose ETFs von ComStage
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2. Kosten

2.) Börsen undHandelsplätze: DKB ETF Erfahrungen beim Handel an 9 deutschen Börsen

Im DKB Test haben wir uns auch die Handelsplätze näher angeschaut. Der Broker Vergleich zeigt mit neun deutschen Börsen kaum Unterschiede zu anderen Anbietern. Allerdings gibt es sie auf dem internationalen Parkett. Anleger können mit ihrem DKB Depot zwar an vielen internationalen Handelsplätzen traden, im Vergleich zu anderen Anbietern ist die Auswahl jedoch etwas eingeschränkt. Während des Tests haben wir die DKB Erfahrungen gemacht, dass auch keine Echtzeitkurse angeboten werden. Jedoch steht der außerbörsliche Handel ohne extra Kosten zur Verfügung.

9
National
Handelsplätze
10
International
Handelsplätze

Erfahrungen mit DKB: viele Sparplan-ETFs bei Anbietern

Positiv fiel im Vergleich die große Auswahl der ETF-Anbieter bei DKB auf. Insgesamt stehen über 400 Sparplan-ETFs zur Verfügung. Darunter gehören namenhafte Anbieter wie Amundi ETF, BNP Paribas Easy oder Deka ETF. Letztere machen einen besonders großen Anteil aus. Laut der DKB Erfahrungen kann sich aber auch das ETF-Angebot von iShares (über 100) sowie von Lyxor ETF (über 90) sehen lassen. Mit mehr als 70 ETFs ist auch Xtrackers in dieser Aufzählung zu nennen. Mit diesem Angebot bietet DKB laut unserer Einschätzung seinen Anlegern eine besonders große Auswahl der Sparplan ETFs, von denen sogar einige kostenlos als Aktion zur Verfügung stehen.

Trader Rating
DKBreview_summary_group_2_image
  • Handel an neun deutschen Börsenplätzen
  • Viele internationale Handelsplätze
  • Keine Realtime-Kurse laut der DKB Erfahrungen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3. Account

3.) Konditionen: Sparplan ab 1,50 Euro

Die DKB Gebühren beim Handel variieren in Abhängigkeit vom gewählten Finanzprodukt. Die Depotführung ist kostenlos und erfordert keine Mindesteinlage. Die ETF-Ordergebühren gibt es bereits ab 10 Euro bis zu einer Order von 10.000 Euro. Darüber hinaus werden DKB Gebühren in Höhe von 25 Euro erhoben. Zusätzliche DKB Kosten für die Limit-Stornierung oder die Limit-Änderung fallen nicht an. Positiv im DKB Test ist auch der Verzicht auf DKB Broker Gebühren beim außerbörslichen Handel. Gleiches gilt für die Börsenplatz-Gebühr an der Stuttgarter Börse oder beispielsweise XETRA.

50 €
Sparpläne
Ab
10 €
Handel
Ab
0 €
Depotgebühr
0 €
Konto ab

DKB Broker Kosten für Sparpläne

DKB Transaktionskosten für die Sparplan-Ausführung werden ab 1,50 Euro berechnet. Diese geringen Fixgebühren sind nicht nur für Trading-Anfänger von Vorteil. Im Vergleich zu anderen Brokern schneidet DKB damit positiv ab. Außerdem gibt es über 60 Aktion-ETFs, welche kostenlos ausgeführt werden. Der Anbieter ist ComStage und das Angebot ist zunächst zeitlich limitiert. Die Mindest-Sparrate liegt bei monatlich 50 Euro. Laut der DKB ETF Erfahrungen können Anleger maximal 100.000 Euro investieren. Im Vergleich zu anderen Anbietern ist das eine äußerst hohe Sparrate. Pro Sparplan ist maximal ein ETF möglich. Die Dynamisierung der Sparrate wird nicht zur Verfügung gestellt. Auch der Lastschrifteinzug von Drittkonten ist nicht möglich.

Trader Rating
DKBreview_summary_group_3_image
  • Depotführung kostenlos
  • Sparrate ab 50 Euro
  • Über 60 Aktion-ETFs mit kostenloser Ausführung
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4. Plattform

4.) Handelsplattform: Banking App, aber kein mobiler Handel

Wir haben nach einer eigenen DKB Plattform für den ETF-Handel geschaut, aber unter den Anwendungen keine richtige Lösung gefunden. Die DKB App Erfahrungen können zwar mit einer App iPhone / Android gesammelt werden, dabei handelt es sich vielmehr um eine Banking App. Was bedeutet das für Investoren? Zwar bietet DKB eine App deutsch-basiert und zum kostenlosen Download im Apple oder Google Play Store, eine DKB Trading Software ist dies aber nicht. Wie die App Erfahrungen zeigen, steht hier vielmehr das mobile Banking im Fokus. Anleger haben zwar den vollen Zugriff auf alle Konten, hiermit sind aber nur die konventionellen Bankgeschäfte gemeint.

MT4
metatrader
IOS
Android

So können Zahlungsdaten beispielsweise via Siri per Spracheingabe, per Foto oder PDF übermittelt werden. Damit wird eine Überweisung deutlich vereinfacht. Außerdem gibt es eine erhöhte Sicherheit durch den Login via Fingerprint.

DKB Software für ETF-Handel vor allem am PC via Tradegate

Die DKB ETF Erfahrungen zeigen, dass der ETF-Handel oder die Eröffnung von einem ETF-Sparplan vor allem am PC deutlich besser möglich sind. Die Handelsplattform Tradegate bietet zahlreiche Funktionen und ist vergleichsweise einfach zu bedienen. Dennoch ist hierüber kein mobiler ETF-Handel möglich.

Trader Rating
DKBreview_summary_group_4_image
  • App nur für Banking nutzbar
  • Kein mobiler Handel aus dem DKB Depot heraus möglich
  • Abwicklung über Tradegate
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5. Usability

5.) Usability der Website: ETF-Informationen DKB Erfahrungen zufolge nicht leicht auffindbar

In unserem Test geht es auch darum, wie transparent ein Broker arbeitet und vielleicht Anleger an die nötigen Informationen gelangen. Wer mit dem ETF-Handel beginnen möchte, muss dafür zunächst ein DKB Depot eröffnen. Wer ein Konto eröffnen möchte, kann das einfach über die Website des Anbieters. Dafür stehen im Bereich der Privatkunden die entsprechenden Verlinkungen zur Verfügung. Wer hingegen ein Konto übertragen möchte, muss schon etwas genauer hinschauen. Die DKB Erfahrungen belegen, dass es den Depotwechsel zwar als Serviceleistung gibt, er aber auf den ersten Blick gar nicht zu finden ist. Anleger müssen dafür auf den Menüpunkt „Depot und Wertpapiere“ und im Anschluss auf „DKB-Broker“ klicken, um zu dem gewünschten Serviceangebot zu gelangen. Anleger, die ihr Konto löschen möchten, können das nach dem Login im Kundenbereich.

DKB ETF Erfahrungen – viele Finanzdienstleistungen wirken teilweise unsortiert

Natürlich ist ein möglichst umfangreiches Angebot immer gut für die Anleger, da sie zahlreiche Leistungen aus einer Hand erhalten. Zu viele Angebote können aber auch schnell unübersichtlich wirken. DKB fokussiert sich laut unserer Erfahrungen auf das Bankgeschäft und damit einhergehend mit der Kontoführung und Krediten. Sparen und Wertanlagen werden angeboten, stehen aber laut unserer DKB Erfahrungen nicht unmittelbar im Fokus. Zwar gibt es einen gesonderten Menüpunkt zu Depots und Wertpapieren sowie den ETF-Sparplänen, der Informationsgehalt ist jedoch als eher geringfügig zu bewerten. Dennoch positiv: Alle Angebote sind deutschsprachig.

Trader Rating
DKBreview_summary_group_5_image
  • Seite wird stellenweise unübersichtlich
  • Kaum Informationen zum ETF-Handel
  • Fokus vor allem auf Bankengeschäft
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
6. Support

6.) Kundensupport: Kundenservice gut versteckt

Wer ein DKB Depot eröffnen möchte und Fragen dazu hat, kann sich an den Kundenservice wenden. Dieser hat sich jedoch laut unserer DKB Erfahrungen äußerst gut versteckt. Zwar steht eine zentrale Rufnummer zur Verfügung und eine E-Mail-Adresse zur Verfügung, weitere Kontaktmöglichkeiten gibt es nicht. Im Vergleich zu anderen Brokern besteht hier Verbesserungspotenzial. Natürlich gibt es viele Hilfethemen im FAQ-Bereich, aber diese ersetzen nicht immer den persönlichen Kontakt zum Kundensupport.

E-Mail
Telefon
Live-Chat
Vor Ort

Viele Hilfethemen werden online geklärt

DKB stellt online äußerst viele Themen zur Auswahl, wie umfangreich beantwortet werden. So werden beispielsweise Informationen zum kostenlosen Girokonto, zum online Depot, zum privat gedreht oder zur Banking-App zur Verfügung gestellt. Wer diese Art der Informationsaufbereitung schätzt, findet hier eine gute Serviceleistung. Wer hingegen den direkten Kontakt mit dem Kundenservice präferiert, sieht sich hier mit Einschränkungen konfrontiert. Auffällig im Test waren die wenigen Informationen im ETF-Handel, zumindest für unregistrierte Nutzer. Nach dem Login erwartet die Anleger deutlich mehr Informationsgehalt zu den ETF-Sparplänen oder dem ETF-Handel über Tradegate. Als Resümee stellen wir auch hier Verbesserungspotenzial hinsichtlich der Informationsaufbereitung und vor allem der Transparenz beim ETF-Handel fest.

Trader Rating
DKBreview_summary_group_6_image
  • Kundensupport via E-Mail sowie Telefonnummer erreichbar
  • Kein Live-Chat
  • Meisten Informationen werden nur online im FAQ-Bereich geboten
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
7. Zahlungen

7.) Zahlungsmethoden: Konto per Überweisung kapitalisieren

Wer ein DKB Girokonto besitzt, kann mit der Kontokapitalisierung innerhalb von wenigen Minuten rechnen. Der Transfer erfolgt mittels Überweisung. Eine Einzahlung auf das DKB Depot via Kreditkarte oder einem anderen Zahlungsmittel ist nicht möglich. Aus dem Grund empfiehlt es sich, ein DKB Konto zu führen. Gebühren fallen für die Einzahlung laut der Erfahrungen mit DKB aber nicht an. Gleiches gilt auch für die DKB Auszahlung. Einige andere Broker stellen hier zusätzliche Kosten in Rechnung. Im Vergleich ist der Wegfall der DKB Auszahlung Gebühren ein positiver Aspekt im Test. Wer Kosten sparen möchte, sollte sich das Angebot der DKB einmal näher anschauen und mit anderen Brokern vergleichen. Dafür empfiehlt sich der ETF Broker Vergleich, in dem wir zahlreiche Anbieter getestet haben.

  • banktransfer

Lastschrifteinzug von Drittkonten nicht möglich

Wer DKB ETF Erfahrungen sammeln möchte, hat dafür nicht die Möglichkeit, von Drittkonten einen Lastschrifteinzug zu realisieren. Das bedeutet, ein DKB Konto ist für den ETF-Handel erforderlich. Auch andere Zahlungsmöglichkeiten fernab der Überweisung werden nicht angeboten. Natürlich gibt es einem DKB Konto ergänzende Finanzprodukte, wie beispielsweise die Kreditkarte, welche zu Zahlungszwecken genutzt werden kann. Einsetzbar ist sie als Zahlungsmittel für das DKB Depot jedoch nicht.

Trader Rating
DKBreview_summary_group_7_image
  • Lastschrifteinzug von Drittkonten verweigert
  • Überweisung als Zahlungsmittel von DKB Konto
  • Keine Gebühren für die Ein- und Auszahlungen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
8. Zusatzangebote

8.) Zusatzangebote: In diesem Bereich macht DKB Abstriche

Wir haben die DKB ETF Erfahrungen gemacht, dass kaum Zusatzangebote zur Verfügung gestellt werden. Es gibt beispielsweise gar keinen Bonus, wenn Anleger ihr Depot wechseln oder neue Kunden werben. Außerdem steht auch kein kostenloses Depot zur Übung zur Verfügung. Immerhin konnten wir im Test auf verschiedene Erklärvideos zurückgreifen, welche sich aber vor allem mit dem Banking-Geschäft und weniger mit dem ETF-Handel befassen. Für Anleger gibt es wenige Möglichkeiten, um die Erfahrungen mit DKB durch Experten Anleitung zu vertiefen oder den Handel zu verbessern. So fehlt beispielsweise ein Wirtschaftskalender gänzlich. Auch aktuelle Marktnachrichten wie sie bei vielen anderen Brokern angeboten werden, fehlen hier komplett.

Demokonto
Prämien / Aktionen
Depotwechsel

Alternative Finanzangebote

DKB konzentriert sich darauf, ein Allrounder für die Kunden zu sein. Der ETF-Handel oder die ETF-Sparpläne stehen hier nicht im Fokus. Stattdessen legt das Unternehmen Wert auf die Bankgeschäfte und stellt nicht nur attraktive Kredite, sondern auch Kontomodelle zur Verfügung. Das zeigt sich auch bei der mobilen Anwendung. Es gibt zwar eine App, hierüber sind aber auch nur Bankgeschäfte möglich. Der ETF-Handel klappt mit der DKB Banking-App jedoch nicht. Wer möchte, kann dem Unternehmen auf den sozialen Kanälen, wie beispielsweise Facebook, Instagram oder YouTube folgen. Immer wieder werden dort Neuigkeiten zum Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Trader Rating
DKBreview_summary_group_8_image
  • Kaum Serviceleistungen, vor allem für den ETF-Handel
  • Keine Bonusangebote für den Depotwechsel oder die Kundenwerbung
  • Keine Handelstipps oder Wirtschaftskalender
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
9. Regulierung

9.) Regulierung & Einlagensicherung: Absicherung durch dreistufiges System

Die Einlagen der DKB sind durch ein dreistufiges System abgesichert. Dazu gehört zunächst die Grundabsicherung der Kundengelder, welche durch die Entschädigungseinrichtung des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschland GmbH gewährleistet wird. Hinzu kommt die Absicherung durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands e. V. – einer freiwilligen Einrichtung des Kreditinstitutes. Als dritte Stufe der Absicherung geht die Patronatserklärung der Bayerischen Landesbank. Die DKB ist eine 100-prozentige Tochter des Kreditinstitutes, sodass die Einlagen in Höhe der Anteilsquote vertraglich abgesichert sind.

BaFin ist Regulierungsbehörde

Die DKB hat zwar verschiedene Tochterunternehmen, aber der Hauptsitz des Konzerns ist in Berlin. Zuständige Aufsichtsbehörden sind die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit Sitz in Frankfurt am Main sowie die Europäische Zentralbank. Damit ist die rechtliche Grundlage geschaffen, dass die DKB seriös handelt.

BaFin
Regulierungsbehörde
Unbegrenzt
Einlagensicherung

In unserem Test konnten wir zumindest aufgrund der rechtlichen Rahmenbedingungen und der zur Verfügung stehenden Informationen keine DKB Betrug feststellen. So werden beispielsweise alle unternehmensrelevanten Informationen im Impressum zur Verfügung gestellt. Zusätzlich kommt das Unternehmen seiner Pflicht der Angabe der Unternehmenskennzahlen nach.

Geschätzter Transfer durch Verschlüsselung

Die DKB gewährleistet ihren Kunden eine Sicherheitsgarantie, welche sich aber nur auf die DKB-Cash-Konten fokussiert. So steht beispielsweise zur Sperrung der Konten oder Karten 24/7 eine Rufnummer bereit. Außerdem werden gesicherte TAN-Verfahren bei den Transfers über das Girokonto angewandt. Generell erfolgt der Verbindungsaufbau über eine verschlüsselte SSL-Verbindung, die an dem grünen Schloss-Symbol vor der Webadresse erkennbar ist.

Trader Rating
DKBreview_summary_group_9_image
  • BaFin und Europäische Zentralbank zuständige Aufsichtsbehörden
  • Dreifaches Einlagensicherungssystem ab 100.000 Euro
  • transparente Darstellung aller Unternehmensangaben
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
10. Auszeichnungen

10.) Auszeichnungen: beste Platzierungen für DKB in Tests

Die DKB hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Im Fokus steht dabei vor allem das Bankgeschäft und weniger der ETF-Handel. So wurde das Unternehmen beispielsweise „Digital Transformer of the Year 2017“ in der Kategorie Finanzdienstleistungen. 2017 zeichnete das Magazin FOCUS Money in seiner Ausgabe 45/2017 die DKB als nachhaltigstes Unternehmen aus. Getestet wurden 120 Unternehmen der Finanzbranche auf ihre Nachhaltigkeit. Die DKB erhielt die Gesamtbewertung „sehr gut“ und verwies anderen Direktbanken auf die Plätze. FOCUS Money honorierte in der Ausgabe 15 2017 ein weiteres Mal die Leistungen der DKB als „Fairste Direktbank“. Diesen Titel erhielt das Unternehmen bereits zum sechsten Mal in Folge. Zu einem von Deutschlands kundenorientiertem Dienstleister wurde die DKB am 17. Mai 2017 in einem gleichnamigen Wettbewerb gekürt. Das Unternehmen erreichte den achten Platz.

Handelsblatt-Auszeichnungen für Kredite und Konto

Auch das Handelsblatt prämierte die DKB für ihre Leistungen. Das Unternehmen wurde im April 2017 im Handelsblatt-Vergleich der Ratenkredite durch seine Konditionen auf den zweiten Platz gewählt. Im Februar 2017 wurde das DKB-Cash-Konto als „Bestes Online-Girokonto“ gekürt. Auch im September 2016 honorierte das Handelsblatt bereits im Baugeld-Vergleich die Leistungen und zeichnete die DKB mit einer Top Platzierung aus. Die Liste der Auszeichnungen ist lang und kann auch in den Jahren 2016 oder 2015 beliebig fortgesetzt werden.

Trader Rating
DKBreview_summary_group_10_image
  • Viele Auszeichnungen durch Handelsblatt, n-tv oder FOCUS Money
  • Keine Auszeichnungen für ETF-Handel
  • Auszeichnungen auch für Serviceleistungen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit: Mehr als 400 ETFs, davon viele kostenlos

Die DKB ETF Erfahrungen fallen durchwachsen aus, wenngleich die positiven Ansätze erkennbar sind. Angeboten wird ein Depot ohne zusätzliche Kosten. Besonders gelungen ist das Angebot der sparplanfähigen ETFs. Hier stehen über 400 Angebote zur Verfügung. Einige davon gehören sogar zu den kostenlosen Sparplänen. Unter Berücksichtigung einer Aktion können Anleger auf über 60 dieser ETFs zurückgreifen. Die Sparraten-Gebühr pro Sparrate beträgt lediglich 1,50 Euro. Mindestens müssen monatlich 50 Euro und maximal können 100.000 Euro gespart werden. Auffällig ist, dass es kein Musterdepot gibt. Wer dem Broker zunächst kennenlernen möchte, hat hier schlechte Karten. Außerdem wird auch keine mobile Handelsplattform angeboten. Die DKB App ermöglicht nur Banking. Abgewickelt wird der Handel an neuen deutschen und einigen weltweiten Handelsplätzen. Auch der außerbörsliche Handel ist über geschiedene Partner möglich. Dafür stehen aber keine Echtzeit-Kurse zur Verfügung. Mehr einen Freund wirbt oder sein Depot zu DKB wechselt, bekommt dafür keine Prämien. Auch hier müssen Anleger im Vergleich zu anderen Brokern Abstriche in Kauf nehmen. Gleiches gilt auch für das Weiterbildungsangebot, denn es steht vor allem für den ETF-Handel nicht zur Verfügung.

Stärken

  • Unbegrenzte Einlagensicherung
  • Kosten für Sparplan 1,50€
  • Über 400 ETF Sparpläne

Schwächen

  • Kaum Weiterbildungsangebot
Test result
Gesamt

Bewertungen
0
Broker
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
DKB
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Werde Teil der Asktraders Community und erzähle uns von Deinen Erfahrungen!

Ihre Bewertung
Ihre Meinung

Zurzeit gibt es keine Bewertungen