flatex ETF Erfahrungen: ETF-Handel zum Festpreis ab 5,90 Euro pro Order

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 30.10.2018

flatex ETF Erfahrungen können Anleger bereits zum Festpreis ab 5,90 Euro sammeln. Vor allem das riesige ETF-Sparplan-Angebot überzeugte im ETF Broker Vergleich. Ergänzend dazu gibt es eine große Auswahl an kostenfreien ETF-Sparplänen. Ab 1,50 Euro + ATC/Sparrate kann angespart werden. Auf eine Depotgebühr verzichtet der Anbieter laut flatex Test. Alles in allem klingt dieses Angebot vielversprechend, oder? Machen Sie doch eigene Erfahrungen mit flatex und schauen Sie, welche Börsenplatz-Gebühren oder Fremdspesen noch auf Sie zukommen. Wer möchte, kann in der flatex Akademie vor Ort vom Expertenwissen profitieren.

Highlights
  • ETF-Handel ab 5,90 Euro
  • Variable Gebühren und Fremdspesen bei den Börsenplätzen
  • Verschiedene ETF-Sparpläne ab 1,50 Euro
  • Kostenfreie ETF-Sparpläne ebenfalls verfügbar
7.
von 20 ETF Broker
flatex
flatex Erfahrungen
Trader Rating
Zu den flatex Meinungen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
Sitz und Regulierung

Deutschland (BaFin)

Anzahl vergünstigster ETFs

0

Sparpläne

Ja

Depotgebühr

0 €

Handelskosten ab

5,90 €

Mobile Trading & Apps

Demokonto

Ja

Prämien

Nein

Mindesteinzahlung

0 €

Service und Zusatzleistungen

Hotline
E-mail

1. Handelsangebot

1.) ETF Handelsangebot: über 700 ETFs und kostenlose Sparpläne

Im Broker Vergleich schneidet flatex aufgrund der Anzahl der ETFs mit einem positiven Ergebnis ab. Angeboten werden über 700 ETFs verschiedener Anlageklassen, wobei der Großteil auf die Aktien-ETFs enthält. Auch Anleihen-ETFs sowie Immobilien- und Geldmarkt-ETFs gehören dazu. flatex ETF Erfahrungen können Investoren auch mit Short & Leveraged-ETFs sammeln. Die Depotgebühren entfallen und ETF-Order sind ab 5,90 Euro möglich. Gehandelt wird an verschiedenen Börsen weltweit. Auch der außerbörsliche Handel ist bei vielen ETF Direkthandelspartnern möglich.

Dazu gehören beispielsweise:
  • Baader Bank
  • Commerzbank
  • Lang & Schwarz
  • Tradegate

Wer sein Zweitdepot zu flatex ist durch ein entsprechendes Online-Formular möglich. Anleger, die ein Junior Depot eröffnen möchten, finden diese Möglichkeit laut dem flatex Test nicht.

746
ETFs
Anzahl
0
Vergünstigste ETFs
Anzahl
Ja
Sparpläne

flatex ETF Erfahrungen: Risikoklasse ändern

Die Erfahrungen mit flatex zeigen, dass die Risikoklasse jederzeit angepasst werden kann. Möchten Anleger beispielsweise die Risikoklasse erhöhen, müssen sie einfach das Online-Formular „Änderung der Anlageziele“ ausfüllen, unterschreiben und an die darauf angegebene Adresse senden. Nach der Vorlage bei der Bank für die Risikoklasse geändert. Eingeteilt werden die Risikoklassen gemäß der flatex Erfahrungen in A, B, C, D sowie E.

ETF-Sparpläne und Aktionen

Im flatex Test haben wir auch viele Sparplanpflege ETFs gefunden. Davon sind über 300 kostenlose Sparpläne, welche von den Anbietern ComStage, Lyxor ETF sowie Xtrackers zur Verfügung gestellt werden.

Trader Rating
flatexreview_summary_group_1_image
  • Über 700 sparplanfähigen ETFs
  • Mehr als 300 kostenlose Sparpläne
  • Risikoklasse jederzeit änderbar
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2. Kosten

2.) Börsen und Handelsplätze: börslich und außerbörslich traden

Bei den Erfahrungen mit flatex fielen die unzähligen Handelsplätze auf. Zur Auswahl stehen die elektronischen Börsen: Xetra, Stuttgart-Euwax (verbriefte Derivate) sowie Frankfurt Zertifikate AG (verbriefte Zertifikate). Außerdem natürlich die Parkettbörsen in München, Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Frankfurt sowie Stuttgart. Nicht alle Börsenplätzen sind ETFs handelbar.

Zusätzlich können Anleger flatex Erfahrungen an:
  • Gettex
  • Tradegate Exchange

sammeln. Gemessen an der Auswahl der Handelsplätze kann sich flatex mit anderen ETF-Anbietern messen. Vor allem bei den deutschen Börsenplätzen ist die Auswahl sehr groß. Gehandelt werden kann natürlich auch an ausländischen Börsen, wie beispielsweise Frankreich, Italien, Belgien, Portugal oder die Niederlande. Hinzu kommen die USA und Kanada, Österreich, die Schweiz.

9
National
Handelsplätze
11
International
Handelsplätze

flatex Depot – außerbörslicher Handel ebenfalls möglich

Der außerbörsliche Direkthandel findet mit verschiedenen Premiumpartnern statt. Zu den ausgewählten Anbietern gehören Goldman Sachs sowie Morgan Stanley. Die Ordergebühren variieren je nach Anbieter und entfallen bei Morgan Stanley sogar. Weitere Premium Partner für den ETF-Handel sind BNP Paribas, Vontobel sowie HVB onemarkets. Außerdem gibt es zahlreiche Handelspartner der Depotbank, der FinTech Group Bank AG. Dazu gehören neben Commerzbank, Deutsche Bank und Baader auch Citi und unter anderem DZ Bank.

Realtime-Kurse mit Guidants

Über die brokereigene Handelsplattform Guidants können Anleger auf Echtzeit-Marktdaten zurückgreifen. Neben aktuellen Kursen sind auch die Alarmfunktion oder verschiedene Scanner-Funktionen nutzbar. Die Echtzeit-Kurse sind auch im flatex trader 2.0 abrufbar. In der dritten Handelsplattform, der Mobile WebFiliale, jedoch nicht.

Trader Rating
flatexreview_summary_group_2_image
  • Börslicher und außerbörslicher Handel
  • Echtzeit-Kurse auf eigene Handelsplattform
  • Tradegate Exchange für außerbörslichen Handel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3. Account

3.) Konditionen: ETF-Order ab 5,90 Euro flat

Die flatex Gebühren gestalten sich variabel. Der außerbörsliche Direkthandel ist beispielsweise ab 5,90 Euro zuzüglich Fremdspesen möglich. Der Xetra- Handel wird ebenfalls ab 2,24 Euro zuzüglich Börsengebühren angeboten. Der US-Handel ist ab 50,90 Euro zuzüglich Börsengebühren etwas preisintensiver.

50 €
Sparpläne
Ab
5,90 €
Handel
Ab
0 €
Depotgebühr
0 €
Konto ab

Der US-Handel wird aber nicht für ETFs angeboten. Zu den flatex Kosten für die deutschen Börsen und Xetra kommen folgende Gebühren: ab 8,14 Euro für Xetra. Für die deutschen Parkettbörsen sehen die flatex Gebühren zu den Gesamtkosten für einen wirklichen Handel an Inlandsbörsen etwas anders aus:

  • München: ab 8,44 Euro
  • Berlin, Düsseldorf, Bremen: ab 8,49 Euro
  • Hamburg, Hannover: ab 8,61 Euro
  • Frankfurt: ab 11,17 Euro
  • Stuttgart-Euwax: ab 6,80 Euro

Für das flatex Depot werden keine Gebühren erhoben.

flatex Broker Kosten für Tradegate und gettex

Für den Handel in gettex oder Tradegate Exchange kommen weitere flatex Transaktionskosten hinzu. Es sind jeweils 5,90 Euro zuzüglich Fremdspesen. Außerbörslich fallen keine weiteren flatex Broker Gebühren an.

flatex Erfahrungen: Sparpläne ohne Gebühren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten flatex ETF Erfahrungen mit einem Sparplan beim Broker zusammen. So gibt es beispielsweise einen Sparplan ab 1,50 Euro pro Ausführung mit einer Mindestsparrate von 50 Euro. Hinzu kommen ETF-Sparpläne ohne Gebühren, denn es stehen über 350 ETF-Sparpläne über ComStage, db x-tracker und Lyxor kostenfrei zur Verfügung.

Trader Rating
flatexreview_summary_group_3_image
  • Keine Kosten für flatex Depot
  • Mehr als 350 ETF-Sparpläne kostenfrei
  • Tradegate Exchange ab 0,71 Euro/Order Fremdspesen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4. Plattform

4.) Handelsplattform: 3 Handelsplattformen zur Auswahl

Die flatex Software flatex WebFiliale ist die Basis für den Wertpapierhandel und bietet einen uneingeschränkten Zugriff auf das Konto und das Depot. Angeboten werden über die flatex Plattform verschiedene Funktionen, wie beispielsweise multifunktionale Watchlisten mit verschiedenen Börsenplätzen oder Orderschätzung. Wer möchte, kann auch flatex App Erfahrungen hierüber sammeln, denn es gibt die App deutsch-sprachig für das Smartphone oder Tablet im Apple oder Google Play Store. Wer sein flatex Depot verwalten möchte, kann dafür auch die flatex Trading Software flatex trader 2.0 wählen.

MT4
metatrader
IOS
Android

Sie bietet umfangreiche Funktionen und Echtzeit-Kurse, welche als Abonnement verfügbar sind. Wer möchte, kann die Software vier Wochen kostenlos testen. Im Anschluss kostet die Software in der Basisvariante 15,00 Euro monatlich oder in der Premium-Variante 39,00 Euro monatlich. App Erfahrungen können Anleger damit aber nicht sammeln, da es die Handelsplattform nicht als App iPhone / Android gibt.

flatex ETF Erfahrungen: mit Guidants individuell Börsen überblicken

Wer das Börsengeschehen als ambitionierte Anleger jederzeit im Blick behalten möchte, kann eine weitere Handelsplattform, Guidants, nutzen. Hier stehen umfangreiche Analysemöglichkeiten und natürlich Echtzeit-Kurse zur Verfügung. Außerdem werden Echtzeit-Nachrichten ebenfalls kostenfrei zur Verfügung gestellt. Angeboten wird die Software in Kooperation mit flatex durch die Guidants Trading GmbH. Hierüber können sich Anleger direkt in ihr flatex Depot einwählen.

Trader Rating
flatexreview_summary_group_4_image
  • 3 Handelsplattformen
  • Eine App für iOS plus Android
  • Nicht alle Handelsplattform kostenlos
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5. Usability

5.) Usability der Website: alle Informationen aus einer Hand in deutscher Sprache

Wie sehen die flatex Erfahrungen mit dem Informationsgehalt des Brokers und der Benutzerfreundlichkeit aus? Auch dazu haben wir im Test etwas genauer hingeschaut. Wer ein Konto eröffnen möchte, kann das ganz bequem über die Website. Bereits auf der Startseite steht ein auffälliger Button mit der gleichnamigen Aufschrift für die Eröffnung eines Kontos zur Verfügung. Auch ein Konto übertragen ist laut der flatex ETF Erfahrungen online möglich. Hierfür steht ein separates Formular „Konto- und Depotübertragung“ zum Download bereit. Die Anleger müssen es nur noch ausdrucken und ausfüllen sowie unterschreiben. Im Anschluss wird das Original an die bisherige Bank gesendet. Eine Turboübertragung dauert zwischen einer und zwei Wochen. Auch das Konto löschen geht einfach über den Kundenbereich.

Alle wichtigen Informationen beisammen

Bereits auf der Startseite ist ersichtlich, dass es bei flatex ein großes ETF-Angebot gibt. Außerdem wird der Broker damit, welche Auszeichnungen er bisweilen erhalten hat. Die Struktur und der Informationsgehalt sind übersichtlich und ausreichend. Im Test haben wir alle wichtigen Informationen mit nur wenigen Klicks herausgefunden. Im oberen Bereich der Seite werden einzelne Menüs definiert, zu denen Anleger wichtige Informationen finden. Dazu gehören neben den Preisen, dem Handel und die Geldanlagen auch Kredite, die Akademie sowie der Service. Sämtliche Informationen sind wahlweise in deutscher oder englischer Sprache verfügbar und gut verständlich, prägnant aufbereitet.

Trader Rating
flatexreview_summary_group_5_image
  • Informationen in Deutsch und Englisch verfügbar
  • ETFs nehmen großen Raum ein
  • Strukturierter Seitenaufbau
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
6. Support

6.) Kundensupport: telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt

Wer Fragen zum flatex Depot oder anderen Leistungen des Unternehmens hat, kann sich an den Kundensupport wenden. Dieser steht in der Zeit von montags bis freitags zwischen 8:00 Uhr und 22:00 Uhr zur Verfügung. Am Telefon warten deutschsprachige Mitarbeiter, um die Fragen fundiert klären zu können. Auch für Interessenten gibt es eine eigene Hotline. Wer noch keine eigenen flatex Erfahrungen gemacht hat, kann sich zu den angebotenen Produkten und Serviceleistungen beraten lassen.

E-Mail
Telefon
Live-Chat
Vor Ort

flatex ETF Erfahrungen mit Live-Chat konnten nicht gemacht werden

Ein Live-Chat wird nicht angeboten. Damit fehlt im Vergleich zu anderen Brokern ein wesentliches Kontaktmittel, welches schnell und vor allem kostenfrei genutzt werden kann. Alternativ dazu gibt es ein Kontaktformular, welches auf der Website von flatex zur Verfügung steht. Positiv im Test fiel das umfangreiche Informationsmaterial auf. Es gibt neben einem FAQ-Bereich auch zahlreiche nützliche Tipps um den ETF-Handel und alternative Investitionsmöglichkeiten. Außerdem stehen sämtliche Formulare in einem separaten Bereich selektiv zur Verfügung. Weiterhin positiv fallen auch die verschiedenen erklärenden Beiträge, zum Beispiel zur Depoteröffnung oder zum Handel, auf. Für uns ist auch dies ein wesentlicher Bestandteil von einem guten Kundensupport, welche so nicht bei allen Brokern zu finden ist.

Trader Rating
flatexreview_summary_group_6_image
  • Deutscher Kundensupport zeitlich eingeschränkt
  • Telefonischer Kontakt nicht kostenfrei
  • Live-Chat fehlt gänzlich
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
7. Zahlungen

7.) Zahlungsmethoden: Kontokapitalisierung ausschließlich per Überweisung

Wer ein Depot eröffnet, eröffnet damit auch ein Referenzkonto. Das Depot dient lediglich zur Verwaltung der Wertpapiere. Sämtliche Transaktionen, wie beispielsweise die Kontokapitalisierung, werden über das Referenzkonto abgewickelt. Das bedeutet für Anleger, dass sie zunächst dieses Referenzkonto kapitalisieren müssen, um überhaupt in ETFs zu investieren. Die Kontokapitalisierung findet ausschließlich mittels Überweisung statt. Dabei ist das Referenzkonto vergleichbar mit dem eines gängigen Bankkontos. Für die Einzahlungen fallen keine Gebühren an. Wer möchte, kann auch ganz bequem über die WebFiliale die Zahlungsvorgänge verfolgen.

  • banktransfer

flatex Auszahlung ohne Gebühren

Gewinne aus dem ETF-Handel oder das Investment in anderen Finanzinstrumente lässt sich natürlich auszahlen. Vom Depot erfolgt die Gutschrift auf das Referenzkonto. Von dort aus können die Gewinne weiter transferiert werden, wenn gewünscht. flatex Auszahlung Gebühren entstehen dadurch in den meisten Fällen aber nicht. Wer die Gewinne von seinem Referenzkonto an ein beliebiges, anderes Konto auszahlen möchte, kann das tun, sofern er der Kontoinhaber ist. Auch hierfür steht die Überweisung als Zahlungsmittel zur Verfügung. Wird das Guthaben an eine ausländische Bank überwiesen, kann es zu einer Kostenerhebung kommen. In den meisten Fällen ist die Auszahlung von Referenzkonto erfahrungsgemäß kostenlos. Die Transferzeiten variieren in Abhängigkeit der teilnehmenden Kreditinstitute. Meist dauert solch eine Überweisung ein bis zwei Werktage, in Einzelfällen auch bis zu fünf Werktagen.

Trader Rating
flatexreview_summary_group_7_image
  • Abwicklungen über Referenzkonto
  • Keine Gebühren für flatex Auszahlung
  • Kontokapitalisierung und Auszahlung nur per Überweisung
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
8. Zusatzangebote

8.) Zusatzangebote: Bonus von bis zu 300 Euro & 10 Free-Trades

Im Test sind die auf eine Aktion aufmerksam geworden, die Kunden bis zu 300 Euro und 10 Free-Trades einbringen kann. Dabei handelt es sich aber nicht um flatex Betrug, sondern um die Aktion „Kunden werben Kunden“. Wer bereits ein zufriedener Anleger bei flatex ist und den Anbieter weiterempfiehlt, erhält bis zu 300 Euro und zuzüglich 10 Free-Trades, wenn sich ein neuer Kunde innerhalb von zwei Monaten nach der Empfehlung registriert. 5 Free-Trades gibt es für einen Monat ab der Kontoeröffnung. 5 Weitere werden dem Werber für drei Monate ab Ausführung der ersten Order gutgeschrieben. 150 Euro gelangen als Gutschrift auf das Referenzkonto, wenn die ersten 150 Orders des Neukunden innerhalb von drei Monaten nach der Kontoeröffnung erfolgt sind.

Demokonto
Prämien / Aktionen
Depotwechsel

Demo-Depot für CFD-Handel

Es gibt ein Demo-Depot, welches für den CFD-Handel vorgesehen ist. Für die ETFs gibt es solch ein Angebot gemäß den Erfahrungen nicht. Wer sich für das Demo-Depot registriert, kann die Leistungen 14 Tage kostenlos testen.

Umfangreiches Weiterbildungsangebot mit Schulungsvideos

Überzeugen konnte auch das umfangreiche Weiterbildungsangebot, welches in deutscher Sprache zur Verfügung steht. Dazu gehören nicht nur Schulungsvideos und Expertentipps, sondern auch zahlreiche Webinare sowie eBooks.

Trader Rating
flatexreview_summary_group_8_image
  • Bis zu 300 Euro + 10 Free-Trades für Kundenwerbung
  • Demo-Depot für den CFD-Handel 14 Tage kostenlos
  • Umfangreiches Schulungsmaterial zu verschiedenen Themen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
9. Regulierung

9.) Regulierung & Einlagensicherung: Einlagen bis 100.000 Euro geschützt

flatex ist der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) zugeordnet, sodass zunächst ein gewisses Maß der Kundengelder abgesichert ist. Der maximale Wert pro Anleger beträgt 100.000 Euro. Freiwillige Sicherungsmaßnahmen gibt es keine. Als zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) genannt. Auf diese Weise sind zumindest rein rechtlich die Rahmenbedingungen für den ETF-Handel geschaffen, sodass davon auszugehen ist, dass flatex seriös arbeitet.

BaFin
Regulierungsbehörde
100000
Einlagensicherung

Renommierter strategischer Partner

Das Unternehmen arbeitet mit einem strategischen Partner bei der Konto- und Depotführung zusammen, welche in der Branche kein Unbekannter ist. Die FinTech Group Bank AG ist eine hoch technisierte Vollbank, welche seit mehreren Jahren aktiv ist. flatex profitiert auch von dem banktechnischen Know-how des Unternehmens, was für die Anleger vorteilhaft sein kann.

Datenschutz: Verwendung der Kundendaten nur für interne Zwecke

Mit der Konto- und Depoteröffnung werden persönliche Daten der Anleger erhoben. Diese werden jedoch nur für interne Zwecke verwendet und nicht an andere Institutionen oder Partner weiterverkauft. Die Übertragung erfolgt durch eine gesicherte Verbindung. Gleiches gilt auch bei den Handelsaktivitäten. Hier stellt flatex ebenfalls eine gesicherte SSL-Verbindung zur Verfügung. Um die Leistungen zu verbessern, nutzt das Unternehmen auch Cookies, deren Verwendung die Anleger aber bei der Einstellung ihres Browsers widersprechen können.

Trader Rating
flatexreview_summary_group_9_image
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Strategischer Partner im Hintergrund
  • Datenübertragung durch verschlüsselte Verbindung
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
10. Auszeichnungen

10.) Auszeichnungen: zum 5. Mal in Folge „Bester Online-Broker“

Die Auszeichnungen von flatex können sich sehen lassen. So wurde das Unternehmen beispielsweise „Bester Online-Broker“ – zum 5. Mal in Folge. Diese Auszeichnung wurde durch das Handelsblatt verliehen. Auch bei der Broker-Wahl schneidet flatex 2017 gut ab. Das Unternehmen wird mit dem Preis Fonds & Zertifikate Broker des Jahres 2017“ honoriert. Die Anleger konnten bereits zum 17. Mal ihren Lieblingsbroker auswählen. Da der Award durch die Kunden verliehen wird, ist diese Auszeichnung natürlich besonders wertvoll. Das Magazin „€uro am Sonntag“ titelte in seiner Ausgabe 31/2017, Anleger „leicht vierstellige Summen sparen“ und honorierten damit ebenfalls die Leistungen von flatex. Gemäß der WirtschaftsWoche ist flatex „TOP Online Broker“. Besonders gut waren die Bewertungen i den Kategorien Fonds & ETFs, Anleihen und Kundenservice. Außerdem gab es Bestnoten n der Kundenumfrage des DKI.

Mehrfache Nennung in der Fachpresse

Das mediale Echo des Unternehmens in der Fachpresse ist ebenfalls immens. Bereits seit 2016 wird das Unternehmen immer wieder von renommierten Fachzeitschriften hinsichtlich des CFD- und ETF-Handels erwähnt. Auch die verschiedenen Serviceleistungen rücken in den Fokus. Neben der deutschsprachigen Fachpresse kommt es auch zu Nennungen in englischsprachigen Medien.

Trader Rating
flatexreview_summary_group_10_image
  • Mehrfache Auszeichnung als „Bester Online-Broker“
  • Viele Preise durch Kundenbewertungen
  • Seit 2006 zahlreiche Erwähnungen in Fachpresse (Deutsch und Englisch)
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit der flatex Erfahrungen: Handel ab 5,90 Euro möglich

Die ETF-Auswahl ist beim Anbieter besonders groß, denn Kunden können aus über 700 sparplanfähigen ETFs wählen. Der Großteil davon bezieht sich auf Aktien-ETFs (über 500). Zu den das Angebot umfasst auch zahlreiche gebührenfreie ETFs, die bei Direkthandelspartnern zur Verfügung stehen. Generell ist der Handel ab einer Summe von 5,90 Euro über das kostenlose Depot möglich. Angeboten werden auch Sparpläne mit einer monatlichen Sparrate von mindestens 50 Euro. Dazu kommen Gebühren pro Ausführung ab 1,50 Euro. Gehandelt wird an zahlreichen Börsenplätzen weltweit, wodurch es natürlich zu verschiedenen Aufschlägen kommen kann.

Im Vergleich zu anderen Brokern gestalten sich die Handelsgebühren jedoch moderat. Hinsichtlich der Serviceleistungen hinterlässt flatex einen guten Eindruck. Zwar steht der Kundenservice nur eingeschränkt telefonisch zur Verfügung, aber es gibt einen umfangreichen Weiterbildungsbereich. Auf ein ETF-Musterdepot müssen Anleger zwar verzichten, aber es gibt ein kostenloses Depot für den CFD-Handel. Positiv zu erwähnen sind auch die zahlreichen Auszeichnungen, die flatex seit 2006 erhielt. flatex wurde beispielsweise mehrfach „Bester Online-Broker“. Möchten auch Sie „ausgezeichneten“ ETF-Handel betreiben?

Stärken

  • Über 300 gratis ETF Sparpläne
  • Günstiger Disocunt Broker

Schwächen

  • Kosten auf dem Verrechnungskonto
Test result
Gesamt

Bewertungen
0
Broker
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
flatex
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Werde Teil der Asktraders Community und erzähle uns von Deinen Erfahrungen!

Ihre Bewertung
Ihre Meinung

Zurzeit gibt es keine Bewertungen