Bekannt aus:
ntv-logo sky-logo comedy-central-logo

ATFX Forex Erfahrungen: Kontomodelle für Privatkunden und Profis

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 15.10.2019

Der Forex- und CFD-Broker ATFX ist international tätig und wurde im Jahr 2014 gegründet. Dabei ist ATFX eine Marke der AT Global Markets (UK) Limited, die in London (UK) firmiert. Privatkunden können beim Broker über das Standard-Konto oder das Edge-Konto handeln. Das Handelsangebot weist eine gute Auswahl an Forex-Paaren auf. Darüber hinaus finden sich noch vier der führenden Kryptowährungen im Handelsangebot, die via CFDs handelbar sind. Unsere ATFX Forex Erfahrungen mit den Konditionen und Leistungen führen wir in nachfolgendem Testbericht auf.

Highlights
  • Edge-Konto mit Spreads ab 0,6 Pips
  • 42 Forex-Paare handelbar
  • Handel über MT4
  • Forex-Demokonto ist verfügbar
14.
von 34 Forex Broker
ATFX
ATFX Experience
Trader Rating
Zu den ATFX Meinungen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
Sitz und Regulierung

UK (FCA)

Gebühren und Spread

Depends on account type

Hebel

bis zu 1:30

Markt Modell

ECN/STP/NDD

Handelsplattform

MT4, Broker-owned Software

Mobile Trading & Apps

Demokonto

Ja, zeitlich unbegrenzt

Handelsangebot

42 Währungen

Mindesteinzahlung

100 €

Service und Zusatzleistungen

Live
Hotline
E-mail
Wirtschaftskalender

1. Handelsangebot

1.) Forex Handelsangebot: über 40 Forex-Paare handelbar

Ob sich das Angebot eines Brokers als passend erweist, hängt von unterschiedlichen Kriterien ab. Bei unserem ATFX Test haben wir uns zunächst mit dem Handelsangebot befasst und uns dabei auf die Anlageklasse Devisen konzentriert. Das Handelsangebot des britischen Online-Brokers beinhaltet rund 42 Forex-Paare. Darunter finden sich neben den meist gehandelten Währungspaaren wie EUR/USD und GBP/USD auch Minors. Das Angebot an Minors fällt dabei größer aus und umfasst neben AUD/CAD auch EUR/AUD, GBP/CHF und mehr.

42
Währungen
Anzahl
8
Indizes
Anzahl
4
Rohstoffe
Anzahl
0
Aktien
Anzahl

Eine dritte Gruppe stellt sich durch interessante exotische Währungspaare dar, die sicherlich für spezialisierte Trader einen genauen Blick wert sind. Darunter finden sich Forex-Paare wie EUR/HUF und USD/RUB. Über ATFX können private Kunden Forex mit einem Hebel von maximal 1:30 handeln. Verschiedene Minors und die exotischen Währungspaare können mit einem Hebel von maximal 20 gehandelt werden. Ebenfalls gehören ausgewählte Kryptowährungen zum Handelsangebot, dazu zählen:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Ripple
  • Litecoin
Handelbar:
eur-flag
EUR/USD
usd-flag
usd-flag
USD/JPY
jpy-flag
gbp-flag
GBP/USD
usd-flag
usd-flag
USD/CHF
chf-flag
aud-flag
AUD/USD
usd-flag
nzd-flag
NZD/USD
usd-flag
usd-flag
USD/CAD
cad-flag

Durch den Handel mit Krypto-CFDs können Trader an der Wertentwicklung des Basiswerts partizipieren. Kryptowährungen unterliegen mitunter enormen Schwankungen. Der maximale Hebel beläuft sich hier auf 2. Neben den aufgeführten Finanzinstrumenten zählen auch Basiswerte aus den Anlageklassen Indizes, Rohstoffe und Aktien zu den handelbaren Produkten. Aus der Anlageklasse Rohstoffe sind dabei nur wenige Basiswerte vertreten.

Trader Rating
ATFXreview_summary_group_1_image
  • Hebel für Privatkunden max. 30
  • rund 42 Forex-Paare verfügbar
  • 4 Kryptos via CFDs handelbar
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2. Kosten

2.) Forex Handelskosten: Edge-Konto mit Spreads ab 0.6 Pips

ATFX ist ein NDD Broker, bei dem keine Kommissionen anfallen. Die Gebühren ergeben sich durch den Spread. Der Handel erfolgt nach ECN/STP Markt-Modell. Wie die Erfahrungen mit ATFX zeigen, bietet der Broker unterschiedliche Kontomodelle an. Dabei können sich Privatkunden für die Kontovarianten Edge oder Standard entscheiden. Für professionelle Kunden hält ATFX ein entsprechendes Konto bereit, über das Hebel von bis zu 200 verfügbar sind. Anders als professionelle Kunden müssen Privatkunden nicht auf den Schutz vor negativem Kontostand verzichten.

1:30
Max Hebel
Micro-Lot
Positionsgröße
100 €
Mindesteinzahlung
ECN/STP/NDD
Markt Modell

Beim Forex Broker Vergleich der beiden Kontomodelle Edge und Standard fällt zunächst auf, dass für das Edge-Konto eine Mindesteinzahlung von 5.000 USD erforderlich ist. Die Spreads über das Edge-Konto erweisen sich mitunter günstiger. So liegt der Spread für den Handel mit dem Währungspaar bei ab 0.6 Pips. Hingegen beträgt der Spread für eben dieses Forex-Paar über das Standard-Konto ab 1.0 Pips.

Um die Leistungen und Konditionen des Edge-Kontos nutzen zu können, muss dieses über den Kundenservice beantragt werden. Dabei sollte beachtet werden, dass das Edge-Konto wieder in ein Standard-Konto geändert wird, wenn die geforderte Mindesteinlage nicht weiter vorliegt. Das Edge-Konto bietet teilweise nicht nur engere Spreads, sondern hebt sich zudem durch eine Reduzierung der Latenzzeit hervor.

Trader Rating
ATFXreview_summary_group_2_image
  • EUR/USD ab 0.6 Pips
  • Edge-Konto mit Mindesteinlage von 5.000 USD
  • Mindesthandelsgröße 0.01 Lot
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3. Account

3.) Konten & Accounts: Live-Konto und Demokonto

Um Forex über ATFX traden zu können, wird ein Live-Konto benötigt. Die Kontoeröffnung kann Schritt für Schritt durchlaufen werden. Der Prozess nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Das Handelskonto kann mit den Währungen EUR, GBP und USD kapitalisiert werden. Die Verifizierung des Bankkontos ist spätestens dann wichtig, wenn die erste Auszahlung vorgenommen werden soll. Für das Edge-Konto wird eine Mindesteinzahlung aufgerufen, die sich nicht gerade niedrig erweist. Jedoch zeigt dieses Kontomodell verschiedene zusätzliche Vorteile auf, die so mancher Trader für den eigenen Handel nutzen möchte. Über das Edge-Konto sind die folgenden Punkte möglich:

  • Expert Advisors
  • Slippage
  • Hedging
  • Stop Out 50%

Mit dem Edge-Konto ist Hedging mit einer Marge von 50 % erlaubt. Trader sollten sich darüber im Klaren sein, dass ebenfalls Slippage möglich ist. Die Slippage kann dabei positiv oder negativ laufen. Wer den automatisierten Handel bevorzugt, hat die Möglichkeit dies über Expert Advisors (EAs) umzusetzen.

Trader können über ATFX nicht nur ein Live-Konto eröffnen, sondern auch ein kostenloses Demokonto. Über das Demokonto erfolgt der Handel nicht mit echtem Geld. Es steht ein virtuelles Guthaben von bis zu 50.000 USD zur Verfügung. Die Nutzung eines solchen Demokonto bringt einige Vorteile mit sich. Einsteiger können erste Schritte ohne Risiko tun und sich mit den Funktionen der Handelsplattform vertraut machen.

Trader Rating
ATFXreview_summary_group_3_image
  • Hedging ist möglich
  • automatisierter Handel mit EAs
  • Demo mit virtuellem Guthaben von bis zu 50.000 USD
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4. Plattform

4.) Forex Handelsplattform: MT4 für unterwegs

Um auf die Handelsplattform zugreifen zu können, müssen Kunden die Zugangsdaten eingeben. Diese stellen sich durch Benutzername und Passwort dar. Für den Forex- und CFD-Handel gehört die Handelssoftware MetaTrader 4 seit einigen Jahren zu den beliebtesten Handelsplattformen. Bei ATFX können sich Trader den MT4 für den Desktop herunterladen. Der MetaTrader 4 ist für Windows konzipiert und kann nach erfolgreicher Installation verwendet werden. Die Benutzersprache des MT4 kann leicht über die Einstellungen geändert werden. Insgesamt zeigt die Handelsplattform eine benutzerfreundliche Bedienoberfläche auf.

MT4
metatrader
MT5
metatrader
IOS
Android
Brokereigene Software

Eine weitere Option ergibt sich durch den MT4 Online WebTrader. Um die webbasierte Version benutzen zu können, sind weder Download noch Installation erforderlich. Der MT4 WebTrader zeigt sich für alle Browser kompatibel. Auch über die webbasierte Version steht der mehrsprachige Support zur Verfügung. Der mobile Handel wird im Leistungsangebot von ATFX nicht vernachlässigt. Die MT4 App ist für die folgenden mobilen Endgeräte erhältlich:

  • iPhone
  • iPad
  • iPod touch
  • Android-Geräte

Über die Mobile App für MT4 können nicht nur Devisenkurse mithilfe von rund 30 Indikatoren, 9 Zeitrahmen und 3 Charttypen analysiert werden. Darüber hinaus zeigen die ATFX Forex Erfahrungen, dass Nutzer auch auf Realtime-Kurse zugreifen und Orders platzieren können. Das Setzen von Orderzusätzen wie Stop Loss ist ebenfalls über die MT4 App möglich wie auch die Platzierung von Limit Orders.

Trader Rating
ATFXreview_summary_group_4_image
  • MT4 für Desktop oder für WebTrader
  • MT4 Mobile App
  • diverse Indikatoren, Zeitrahmen und Charttypen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5. Usability

5.) Usability der Website: Das wichtigste im Fokus

Um interessierten Tradern das Angebot näher zu bringen, führt ATFX wichtige Informationen übersichtlich über die Website auf. Dabei werden die handelbaren Produkte nach Anlageklasse sortiert, über eine Tabelle aufgeführt. Zu den etwa 80 Finanzinstrumenten wird der Minimum Spread, die Mindestlotgröße, die Kontraktgröße und mehr zur Verfügung gestellt, sodass ein schneller Überblick gelingt. Eine solche Tabelle gibt es jeweils für jedes Kontomodell. Auch professionelle Kunden können so die wählbaren Hebel einsehen. Bei unserem ATFX Test konnte festgestellt werden, dass die Informationsbereitstellung gut gelingt.

Die Website ist mit einer Sprachenauswahl ausgestattet, was auf ein international ausgerichtet Angebot hindeutet. Zu den handelbaren Produkten führt ATFX sowohl Handelsbeginn als auch Handelsende auf. Über die Handelsplattform werden die Handelszeiten in Greenwich Mean Time (GMT) dargestellt. An Feiertagen können die Handelszeiten abweichen. Über den Bereich „Hinweise“ wird auf Änderungen bei den Handelszeiten hingewiesen.

Unternehmensnachrichten sind ebenso über die Website verfügbar, wie Informationen zur Regulierung und zur Einlagensicherung. Bei Facebook und Twitter ist ATFX vertreten, sodass sich auch über diese Kanäle Neuigkeiten zum Angebot finden können. Für den MT4 gibt es einen kurzen FAQ-Bereich. Für das eigentliche Angebot des Brokers konnten wir bei unseren Erfahrungen jedoch keine FAQs entdecken.

Trader Rating
ATFXreview_summary_group_5_image
  • Website übersichtlich gestaltet
  • bei Facebook und Twitter vertreten
  • Produkte mitsamt min. Spread einsehbar
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
6. Support

6.) Kundensupport: Gängigen Kontaktwege verfügbar

Die Erreichbarkeit des Kundensupports ist für viele Trader ein wichtiges Kriterium bei der Brokerwahl und soll daher auch in unseren ATFX Erfahrungen nicht außer Acht gelassen werden. Eigens für Kunden aus Österreich und Deutschland wird eine Rufnummer bereitgestellt. Daneben finden sich noch eine internationale Rufnummer. Der Kundensupport ist von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 17:00 Uhr erreichbar. Servicezeiten für das Wochenende finden sich nicht. Die Postanschrift der Hauptniederlassung in London wird ebenso bereitgestellt wie verschiedene E-Mail-Adressen, die zur Kontaktaufnahme verwendet werden können. Die Kontaktmöglichkeiten auf einen Blick:

  • Telefon
  • E-Mail
  • Postweg
  • Live Chat
E-Mail
Telefon
Live-Chat
Vor Ort

Die Kontaktmöglichkeiten bei ATFX beschränken sich auf die üblichen Kanäle. Ein Rückruf-Service gehört nicht zu den Kontaktwegen, was ebenfalls für Fax und WhatsApp gilt. Sicherlich erweisen sich die bereitgestellten Kontaktmöglichkeiten als zufriedenstellend. So mancher Trader bevorzugt den direkten Kontakt per Telefon und hier ist ATFX gut aufgestellt.

Damit sich Einsteiger schnell mit den Funktionen der Handelsplattform vertraut machen können, bietet ATFX nicht nur ein Demokonto an, sondern auch Antworten auf häufig gestellte Fragen zum MT4. Wissenswertes zu verschiedenen Funktionen findet sich über die MT4 FAQs, die über die Website von ATFX abgerufen werden können. Die Handelsplattform bildet die Grundlage für den Handel, sodass es kein Nachteil ist, wenn ein Broker diesbezüglich relevante Informationen zur Verfügung stellt.

Trader Rating
ATFXreview_summary_group_6_image
  • von Mo.-Fr. zwischen 09:00 bis 17:00 Uhr
  • Telefon, E-Mail und Postweg
  • MT4 FAQs
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
7. Zahlungen

7.) Zahlungsmethoden: Kreditkarte, Banküberweisung und eWallets

In diesem Abschnitt befassen wir uns mit den Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihr Handelskonto bei ATFX kapitalisieren können. Bei den ATFX Erfahrungen fiel zunächst positiv auf, dass seitens des britischen Brokers keine Einzahlungsgebühren anfallen. Einzahlungen können per Banküberweisung getätigt werden. Die Dauer bis zur Gutschrift auf dem Handelskonto kann mitunter einige Bankarbeitstage in Anspruch nehmen. Eine schnellere Einzahlung kann mit den akzeptierten Kreditkarten oder eWallets realisiert werden. Unter den akzeptierten Zahlungsmethoden finden sich unter anderem:

  • VISA
  • MasterCard
  • Skrill
  • Neteller
  • banktransfer
  • creditcard
  • neteller
  • skrill

Nicht unter den Zahlungsoptionen vertreten, ist PayPal. Bei Einzahlungen per Kreditkarte kann es zu Gebühren kommen, die seitens des Kreditkartenanbieters anfallen können. Wenn ein Beleg über die Gebühren vorliegt, werden diese dem Handelskonto gutgeschrieben, was sich kundenorientiert erweist. Wer eine Auszahlung vornehmen möchte, kann dies bequem über den persönlichen Kundenbereich tun.

Bei ATFX können Gebühren für Auszahlungen anfallen, was Kunden wissen sollten. Auszahlungen werden in der Regel innerhalb eines Arbeitstages ausgeführt. Es kommt dabei jedoch darauf an, bis wann der Auszahlungswunsch eingeht. Es kann eine Auszahlung pro Tag angefragt werden. Auszahlungen über Online-Paymentsysteme, die unter 200 USD liegen, gehen mit Gebühren von 5 USD pro Auszahlung einher. Eine Auszahlung ist dann kostenlos, wenn diese über 200 USD beträgt.

Trader Rating
ATFXreview_summary_group_7_image
  • Einzahlungen seitens ATFX kostenlos
  • eine Auszahlung pro Tag möglich
  • Auszahlungsgebühren können anfallen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
8. Zusatzangebote

8.) Zusatzangebote: Webinare, Wirtschaftskalender & Co.

Zusatzangebote finden sich bei ATFX über den Schulungsbereich. Damit Trader die Kenntnisse im Forex-Handel ausbauen können, bietet der Broker kostenlose und interaktive Webinare an. Die Teilnahme an einem der Webinare ist nach vorangegangener Anmeldung möglich. Es finden regelmäßig Webinare statt. Wer wissen möchte, wann das nächste beginnt, kann dies leicht über den zugehörigen Veranstaltungskalender herausfinden. Die Übersicht informiert über Punkte wie Dauer, Datum und Startzeit. Die Webinare werden nicht alle auf Englisch gehalten. Ebenso finden sich welche, die auf Deutsch angeboten werden.

E-Mail
Wirtschafts- Kalender
E-Book
Videos
Onlinekurse
Demokonto

Neben einem Schulungsbereich beinhaltet das Leistungsspektrum des Brokers Informationen, die zur Marktanalyse genutzt werden können. Wie die ATFX Erfahrungen ergaben, kann ein täglicher Marktbericht aufgerufen werden. Über den Wirtschaftskalender erhalten interessierte Trader einen Überblick über anstehende Veröffentlichungen und Ereignisse. Der Wirtschaftskalender aktualisiert sich automatisch, sodass man sich auf dem Laufenden halten kann.

Ein freier Zugang zu Trading Central steht Kunden des Brokers zur Verfügung. Trading Central ist ein Anbieter von Investment Research. Die bereitgestellten Hilfsmittel enthalten lehrreiche und informative Komponenten. Jeder Trader verfolgt einen eigenen Anlagestil, ob sich dabei Wirtschaftskalender, Trading Central und Webinare als nützlich erweisen, muss jeder selbst entscheiden. Der Broker zeigt initiative, um Trader beim Forex-Handel durch wissenswerte Inhalte zu unterstützen.

Trader Rating
ATFXreview_summary_group_8_image
  • kostenlose Webinare
  • Webinare auf Deutsch
  • Trading Central zur Datenanalyse
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
9. Regulierung

9.) Regulierung und Einlagensicherung: Kundengelder separat geführt

Sowohl die Einlagensicherung als die Regulierung stellen in unseren ATFX Forex Erfahrungen wichtige Aspekte dar. Mit dem Schutz der Kundengelder haben wir uns als erstes befasst und konnten dabei feststellen, dass die Gelder der Kunden bei der Barclays Bank PLC verwahrt werden. Die Barclays Bank PLC fungiert als Depotbank. Die Kundengelder werden getrennt von den Firmengelder geführt. Falls ATFX insolvent sein sollte, können die Gläubiger des Unternehmens nicht an die Kundengelder heran. Hinter ATFX steht die AT Global Markets (UK), die ihrerseits Mitglied im Financial Services Compensation Scheme (FSCS) ist.

FCA
Regulierungsbehörde
MIFID II
Ja
50.000
Einlagensicherung

Durch die Mitgliedschaft im FSCS sind Kundeneinlagen bis zu einem Betrag von 50.000 GBP pro Kunde geschützt. Bezüglich der Regulierung ist festzustellen, dass es sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde um die Financial Conduct Authority (FCA) handelt. Das Unternehmen wird nicht nur durch die FCA reguliert, sondern ist auch durch diese Behörde zugelassen. Die zugehörige Lizenznummer lautet 760555.

Das Thema Sicherheit spielt auch bei Auszahlungen eine Rolle. Eine Auszahlung kann erst dann realisiert werden, wenn das Bankkonto erfolgreich verifiziert wurde. Auszahlung werden auf die Zahlungsmethode überwiesen, die auch für die Einzahlung verwendet wurde. Wer mit einer Kreditkarte einzahlt, erhält die Auszahlung über eben diesen Weg.

Trader Rating
ATFXreview_summary_group_9_image
  • Mitglied des FSCS
  • segregierte Konten
  • Regulierung durch FCA
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
10. Auszeichnungen

10.) Auszeichnungen: Testsiege unverkennbar

Schon beim ersten Blick auf die Website fällt eine wichtige Auszeichnung ins Auge. ATFX wurde bei den UK Forex Awards in der Kategorie „Bester Forex Broker“ zum Sieger im Jahr 2018 gekürt. Bei den Erfahrungen mit ATFX fanden sich noch weitere Auszeichnungen, die der Broker in den vergangenen Jahren für überzeugende Leistungen erhielt. Im Jahr 2017 konnte der Broker gleich mehrere Testsiege für sich in Anspruch nehmen. Dazu gehört unter anderem die Auszeichnung „Best Branded Broker 2017“ von Shenzhen Huihu Financial.

In Deutschland gehört ATFX nicht zu den bekanntesten Brokern – jedenfalls noch nicht. Dass der Broker international agiert, lässt sich auch durch die verschiedenen Auszeichnungen schließen. Neben dem deutschsprachigen Markt bietet der Broker sein Angebot auch für Trader aus anderen Ländern an. Über ATFX können nicht nur Privatkunden, sondern auch Firmenkunden traden. Ob sich der Broker auf dem deutschen Markt behaupten kann, wird die Zeit zeigen.

Bei ATFX gibt es ein Affiliate-Programm. Wer daran teilnimmt, kann sich eine Kommission pro geworbenen Kunden verdienen. Die Teilnahme ist erst dann möglich, wenn die Website erfolgreich geprüft wurde. Als ATFX-Partner kann man auf kostenfreie Materialien aus dem Marketing zugreifen. Dass Bestandskunden über die Freundschaftswerbung Prämien erhalten können, konnten wir bei unseren ATFX Erfahrungen nicht feststellen.

Trader Rating
ATFXreview_summary_group_10_image
  • zahlreiche internationale Auszeichnungen
  • „Best Forex CFD Broker“ – UK Forex Awards 2018
  • Teilnahme als ATFX-Partner möglich
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit: Britischer Broker mit solidem Handelsangebot

Bei ATFX handelt es sich um einen No Dealing Desk Broker, sodass die Orders an den Interbankenmarkt weitergegeben werden. Der Broker präsentiert für Privatkunden zwei unterschiedliche Kontomodelle, und zwar ein Standard-Konto und ein Edge-Konto. Über das Edge-Konto können die Spreads niedriger ausfallen als über das Standard-Konto. Dafür ist beim Edge-Konto jedoch eine Mindesteinlage von 5.000 USD erforderlich. Einzahlungen können in EUR, USD und GBP vorgenommen werden. Zu den Zahlungsoptionen gehören VISA, MasterCard, Banküberweisung und verschiedene eWallets.

Bei ATFX besteht die Möglichkeit ein kostenloses Demokonto zu eröffnen, um sich mit der Handelsplattform vertraut zu machen. Als Handelsplattform kann der bekannte MetaTrader 4 genutzt werden. Dieser kann als Desktop-Version für Windows heruntergeladen werden. Zudem steht eine webbasierte Version zur Verfügung und ebenfalls eine MT4 Mobile App. Kundenorientiert erweist sich ATFX nicht nur beim Schulungsbereich, über den sich kostenfreie Webinare finden. Darüber hinaus zählt auch Trading Central zu den Leistungen, die für Kunden des Brokers bereitgestellt werden.

Der Kundenservice ist zu den Servicezeiten über Telefon und E-Mail erreichbar. Das Serviceangebot konnte insgesamt punkten. Bereits mehrfach konnte ATFX Auszeichnungen für sich erringen und das in unterschiedlichen Kategorien. Auch professionelle Kunden finden bei ATFX ein Kontomodell vor, über das zu Hebeln von bis zu 200 gehandelt werden kann.

Stärken

  • gutes Forex-Handelsangebot
  • attraktive Spreads über Edge-Konto
  • Kryptowährungen handelbar
  • kostenloses Demokonto
  • kostenlose Webinare

Schwächen

  • Auszahlungsgebühren möglich
  • Edge-Konto mit 5.000 USD Mindesteinzahlung
Test result
Gesamt

Bewertungen
0
Broker
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
ATFX
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Werde Teil der Asktraders Community und erzähle uns von Deinen Erfahrungen!

Ihre Bewertung
Ihre Meinung

Zurzeit gibt es keine Bewertungen