AvaTrade Krypto Erfahrungen – Broker aus Dublin im Test

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 26.10.2018

AvaTrade ist ein international agierendes Unternehmen, das seinen Sitz in Dublin hat. Es bietet den Handel mit Forex und CFDs an, sodass Trader neben den acht verfügbaren Kryptowährungen auch Indizes, Aktien, Rohstoffe und Anleihen bei dem Broker handeln können. Positiv hervorzuheben sind das kostenlose Demokonto und der gute Spread für den Bitcoin-Handel, der derzeit bei 0,75 % liegt.

In unserem AvaTrade Test behandeln wir die wichtigsten Eigenschaften des irischen Brokers, um einen Eindruck davon zu geben, welche AvaTrade Krypto Erfahrungen Trader erwarten können.

Highlights
  • 8 Kryptowährungen
  • In der EU reguliert
  • Bitcoin-Handel schon ab 0,75 % Spread
  • Demokonto 21 Tage lang kostenfrei
6.
von 16 Krypto Broker
AvaTrade
Avatrade Erfahrungen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
Sitz und Regulierung

Irland (CBI)

Handelbare Kryptowährungen

Bitcoin, Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash, Litecoin, NEO, Monero, Dash

Anzahl Kryptowährungen

8

Markt Modell

Market Maker

Handelsplattform

MT4, Broker-owned Software

Mobile Trading & Apps

Demokonto

Ja, 21 Tage

Gebühren / BTC-Spread

1 Prozent

Mindesteinzahlung

250 €

Service und Zusatzleistungen

Live
Hotline
E-mail
Wirtschaftskalender
E-Book
Videos

1. Handelsangebot

1. Krypto Handelsangebot: 8 Digitalwährungen bei AvaTrade

Bei AvaTrade Kryptowährungen Kaufen, ist mit acht unterschiedlichen Basiswerten möglich.

Der Online Broker bietet aktuell die folgenden Währungen an:
  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Litecoin
  • Dash
  • Ethereum
  • Monero
  • Ripple
  • NEO

Damit hat AvaTrade eine sehr gute Mischung aus interessanten und bekannten Kryptowährungen gewählt. Auf der einen Seite gibt es die wichtigsten Kryptowährungen, die sich schon früh als Alternative zu Bitcoin behaupten wollten. Darunter fallen etwa Litecoin und Dash, allerdings auch die jüngste Abspaltung Bitcoin Cash. Auf der anderen Seite gibt es bei AvaTrader Kryptowährungen, die noch deutlich fortschrittlicher sind und denen deutlich mehr Potenzial nachgesagt wird, darunter beispielsweise Ethereum, Ripple oder NEO.

8
Kryptowährungen
Anzahl
50
Andere Währungspaare
Anzahl

Wer nicht nur mit Kryptowährungen bei AvaTrade handeln möchte, kann darüber hinaus auf sehr viele unterschiedliche Märkte zugreifen. Trader haben Zugriff auf mehr als 60 Devisenpaare. Zudem bietet der Broker CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Aktien, Anleihen und ETFs an. Auch Binäre Optionen sind Teil des Angebotes. Anleger müssen bei AvaTrader keine Angst haben, dass sie ein Kontomodell wählen, dass das Trading mit Kryptowährungen nicht zulässt. Der Broker ist bemüht, sein Angebot möglichst übersichtlich und verständlich zu halten und bietet deswegen nur ein Konto an, in dem die Konditionen für alle Kunden gleich sind.

Trader Rating
AvaTradereview_summary_group_1_image
  • 8 wichtige Kryptowährungen
  • Alte und neue Generation an Digitalwährungen
  • Viele weitere Finanzinstrumente
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2. Kosten

2.) Krypto Handelskosten: Gebühren für das Trading im Blick

Anleger, die den Broker als Handelspartner für Kryptowährungen nutzen möchten, müssen teils sehr unterschiedliche AvaTrade Crypto Gebühren beachten. Der Handel von Bitcoin gegen USD ist mit einem Spread von 0,75 % des Handelskurses im Krypto Broker Vergleich verhältnismäßig günstig. Gegen Euro oder Yen oder das Trading von Ethereum ist mit einem Spread mit 1 % immer noch in einem guten durchschnittlichen Bereich angesiedelt, sodass auch hier die AvaTrade Kryptowährung Erfahrungen. Etwas teuer sind die AvaTrade Krypto Gebühren bei Litecoin, Ripple, EOS und Bitcoin Gold. Der Broker macht zudem keine Angaben zu allen Kryptowährungen, die er eigentlich anbietet, was bedauerlich ist. Der maximale Hebel hängt auch vom Basiswert ab. Bitcoin kann gegen Euro mit einem Hebel von 1:2 gehandelt werden. Bei anderen Basiswerten (zum Beispiel Forex) sind hingegen teilweise Hebel von 1:30 möglich.

1 Prozent
BTC Spread
1:2
Max Hebel
250 €
Konto ab
Market Maker
Markt Modell

Trader müssen beachten, dass sie, wenn sie bei AvaTrade Krypto kaufen möchten, dies regelmäßig durchführen müssen. Sonst droht eine Inaktivitätsgebühr, die nach drei aufeinanderfolgenden Monaten erhoben wird. Sie ist mit 25 Euro vergleichsweise hoch und sollte dem Kunden deutlicher mitgeteilt werden. Eine Kontoführungsgebühr wird bei Aktivität hingegen nicht fällig. Der Broker tritt immer als Market Maker auf, es können sich also Interessenskonflikte ergeben.

Trader Rating
AvaTradereview_summary_group_2_image
  • Bitcoin Spread mit 0,75 % günstig
  • Maximaler Hebel bei Kryptowährungen 1:2
  • AvaTrader ist ein Market Maker
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3. Account

3.) Konten & Accounts: Keine unterschiedlichen Kontomodelle bei AvaTrade

AvaTrade bietet neben dem Demokonto nur einen Accounttyp an. Egal wie viel ein Trader einzahlt oder handelt: Jeder Kunde macht hinsichtlich der Handelskonditionen die gleichen Erfahrungen mit AvaTrade. Ein VIP-Programm gibt es dementsprechend auch nicht. Trader, die besonders viel Geld einzahlen möchten, sollten erst einmal mit kleineren Beträgen einen ersten AvaTrade Test durchführen und bei Zufriedenheit den Support kontaktieren. Häufig lässt sich doch noch durch kluges Verhandeln deutlich mehr herausholen. Davon abgesehen bietet der Broker für jeden Trader das gleiche Serviceangebot und die gleichen Spreads.

AvaTrade bietet Bonus

Derzeit arbeitet der Broker in vielen Fällen mit Boni bei der Kundenwerbung, wobei der Broker Kunden aus den EU-Mitgliedsstaaten häufig alternative Servicedienstleistungen in Aussicht stellt. Wer mindestens 1.000 Euro einzahlt, kann deswegen eine persönliche Sitzung mit einem Account Manager erhalten. Einen Bonus gibt es bereits ab einer Mindesteinzahlung von 250 Euro. Für jeden Euro Bonus müssen Trader allerdings mindestens das 10.000-fache als Handelsvolumen erreichen. Ihnen bleiben dafür sechs Monate. Sollte der Kunde diesen Umsatz nicht erreichen, wird der Bonus gelöscht. Grundsätzlich sehen die meisten Finanzaufsichtsbehörden derartige Boni nicht gerne, weil sie Trader dazu animieren, mehr als gewollt zu handeln. Es ist also gut möglich, dass dieses Angebot auch für Kunden aus der EU nicht mehr lange bestehen wird.

Trader Rating
AvaTradereview_summary_group_3_image
  • Nur ein Account-Modell
  • Jeder Kunde handelt zu den gleichen Konditionen
  • Bonus für Neukunden
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4. Plattform

4.) Krypto Handelsplattformen: AvaTrade bietet den MetaTrader

Wohl nahezu jeder, der schon abseits von AvaTrade Erfahrungen mit dem Forex- oder CFD-Handel machen konnte, kennt ihn: Den MetaTrader 4. Die Handelsplattform ist für Privatkunden von Forex-Brokern die wohl beliebteste Trading Software. Trader können die Plattform natürlich herunterladen und für PC oder Mac nutzen oder sie direkt aus dem Webbrowser heraus starten. Neben der Flexibilität ist allerdings der Funktionsumfang die große Stärke des MT4. Kaum eine Trading-Software bietet mehr Möglichkeiten bei der technischen Analyse. Zudem überzeugen zahlreiche Expert Advisor auch den größten Kritiker davon, Automatisiertes Tradings auszuprobieren.

MT4
metatrader
MT5
metatrader
IOS
Android
Brokereigene Software

Die AvaTrade Trading Software AvaOptions ist hingegen ein Angebot, das den Handel mit binären Optionen ermöglicht, und somit für den Handel mit Kryptowährungen eher irrelevant sein dürfte.

Mit AvaTrade mobil handeln

Der Broker bietet zu dem ein AvaTrade Software für Smartphones und Tabletts, die auf den Namen AvaTrade Go hört. Das Unternehmen bietet die App für iOS und Android an, sodass sie für die meisten derzeit kursierenden Endgeräte verfügbar ist. Natürlich bietet die App Deutsch als Sprachvariante und Interessenten können in den jeweiligen Stores die AvaTrade App Erfahrungen der anderen Kunden erfahren. Im Google Playstore deutet beispielsweise eine Wertung von knapp unter 3 Sternen bei 330 App Erfahrungen auf eher durchmischte Meinungen hin.

Trader Rating
AvaTradereview_summary_group_4_image
  • MT4 als Handelsplattform
  • Download oder Web-Version nutzbar
  • App für iPhone / Android
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5. Usability

5.) Usability der Website: Erfahrungen mit AvaTrade nicht durchweg positiv

Leider werden viele Interessenten und Kunden keine positiven AvaTrade Erfahrungen mit der Webseite machen. Das liegt an verschiedenen Schwächen der Internetpräsenz. So ist die Seite zum einen sehr unübersichtlich aufgebaut und verhindert so, dass User sich schnell zurechtfinden können. Außerdem widersprechen sich Informationen an manchen Stellen, wie beispielsweise die Auflistung der Spreads der Kryptowährungen und die Auflistung der handelbaren Digitalwährungen.

Lobenswert ist in diesem Zusammenhang auch, dass der Broker die AGB auf Deutsch zur Verfügung stellt, allerdings ist die sprachliche Verfassung des Dokuments nicht optimal. So wird Groß- und Kleinschreibung komplett ignoriert und es liegt zumindest der Verdacht nahe, dass AvaTrade das Dokument nicht durch einen professionellen Dolmetscher übersetzen ließ, was bei rechtlichen Dokumenten nicht optimal ist. Trader, die viel Wert auf Verständlichkeit der Webseite setzen, werden in diesem Punkt also nicht mit AvaTrade zufrieden sein.

Doch auch davon abgesehen wirkt die Webseite von AvaTrade teilweise einfach nicht professionell genug. Der Anbieter richtet sich relativ eindeutig an Einsteiger und lässt beispielsweise auf den Hauptproduktseiten einfließen, was die jeweilige Handelsart überhaupt ist. Ein Broker, der sich an ambitionierte Privatanleger richtet, würde sie allerdings damit überzeugen, welche guten Konditionen er bietet, und nicht damit, dass die Handelsart an sich für viele Zwecke gut geeignet ist.

Trader Rating
AvaTradereview_summary_group_5_image
  • Webseite könnte übersichtlicher sein
  • Die Übersetzung ist nicht immer geglückt
  • Anbieter könnte teilweise professioneller wirken
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
6. Support

6.) Kundensupport: AvaTrade nicht immer optimal erreichbar

Der Kundensupport von AvaTrade ist auf viele unterschiedliche Arten verfügbar. Trader haben Zugriff auf einen Live Chat, Telefon und ein Kontaktformular. Dafür steht grundsätzlich auch eine Telefonnummer mit deutscher Vorwahl zur Verfügung. Dank 0800-Nummer müssen Trader keine Gebühren für die telefonische Kontaktaufnahme fürchten. Allerdings ist es nicht immer selbstverständlich, dass der Kundenservice von AvaTrade auch in deutscher Sprache verfügbar ist, wie viele AvaTrade Erfahrungen in der Praxis zeigen. Ohnehin ist es häufig nicht ganz leicht, einen Supportmitarbeiter zu erreichen, viele Trader berichten jedoch davon, dass sie Probleme hatten, einen Mitarbeiter am Telefon zu erreichen und teilweise mehrere Tage auf eine Antwort per E-Mail warten mussten. Allerdings hat das Unternehmen seinen Service in den letzten Monaten ausgebaut.

E-Mail
Telefon
Live-Chat
Vor Ort

Der Broker bietet VIP-Kunden oder Tradern, die besonders aktiv sind, keine verbesserten Möglichkeiten, den Service zu erreichen. Da die Erreichbarkeit nicht immer ganz optimal ist, ist dies natürlich für viele semi-professionelle Trader ein Ausschlusskriterium. Auch die Erfahrungen bei der Bearbeitung der Auszahlung sind gemischt. So gibt es Kundenberichte zu AvaTrade, die von mehreren Wochen sprechen, während andere mit der Bearbeitungsdauer vollkommen zufrieden sind. Es kann sich allerdings möglicherweise durchaus lohnen, AvaTrade mit einer Zahlungsmethode zu nutzen, die eine Rückbuchung ermöglicht. Vor allem Neukunden, die ihr Kapital direkt wieder abziehen wollen, berichten von einem überforderten Kundenservice.

Trader Rating
AvaTradereview_summary_group_6_image
  • Kundenservice per Telefon, LiveChat und Kontaktformular
  • Erreichbarkeit in Vergangenheit nicht immer gut
  • Keine VIP-Angebote
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
7. Zahlungen

7.) Zahlungsmethoden: AvaTrade akzeptiert viele Zahlungsmittel

Die Zahlungsarten, die AvaTrade anbietet, decken grundsätzlich die wichtigsten Zahlungsmethoden an. Trader können entweder per Kreditkarte (Mindesteinzahlung 250 Euro) oder Banküberweisung (Mindesteinzahlung 500 Euro). Außerdem besteht auch die Möglichkeit, E-Wallet-Dienstleister zu nutzen. Derzeit arbeitet der CFD- und Forex-Anbieter mit PayPal, Skrill, Neteller und Webmoney zusammen. Allerdings sind nicht alle diese Zahlungsmethoden auch für Kunden aus der EU freigegeben.

Die Gutschrift von Zahlungsdienstleistern aus dem Internet oder aber die Kreditkartenzahlung wird dabei üblicherweise direkt gutgeschrieben. Wer mit Banküberweisung einzahlt, muss hingegen drei bis vier Werktage einplanen. Trader sollten zudem eine Kopie des Überweisungsformulars einsenden, um die Bearbeitungszeit abzukürzen.

  • banktransfer
  • creditcard
  • paypal
  • neteller
  • skrill

Ein Vorteil der Banküberweisung ist allerdings, dass der Broker die Zahlung ohne Gebühr akzeptiert. Bei Zahlungen mit Kreditkarte können hingegen Gebühren anfallen. Auszahlungen benötigen bis zu zehn Werktage und müssen wie üblich auf die Zahlungsart erfolgen, die auch zur Einzahlung genutzt wurde.

Neukunden erhalten bei AvaTrade für ihre erste Einzahlung einen Bonus in Höhe von 25 %. Maximal sind 10.000 Euro Bonus möglich. Allerdings sind die Umsatzbedingungen recht strikt und viele Trader werden sie nicht erfüllen. Deswegen sollten Anleger sich davon nicht beeinflussen lassen und keineswegs mehr Geld überweisen, zumal der Bonusbetrag angesichts der Gebühren, die für das 10.000-fache des Handelsvolumens anfallen, durchaus vernachlässigbar ist.

Trader Rating
AvaTradereview_summary_group_7_image
  • Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal, Skrill, Neteller
  • Mindesteinzahlung zwischen 250 und 500 Euro
  • Einzahlungsbonus von 25 %
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
8. Zusatzangebote

8.) Zusatzangebote: Demokonto & Weiterbildung für Trader

AvaTrade bietet seinen Kunden verschiedene Zusatzdienstleistungen an, die teilweise in Zusammenarbeit mit Partnern gestellt werden. So arbeitet der Forex-Broker bei der Bereitstellung von Lernmaterial beispielsweise mit Sharp Trader zusammen. Das Unternehmen bietet Analysen und grundsätzliche Einführungen, die üblicherweise vor allem per Video realisiert wurden. Es gibt allerdings auch einige schriftliche Artikel. AvaTrade bietet zusätzliche Schulungsvideos und ein E-Book an.

E-Mail
Wirtschafts- Kalender
E-Book
Videos
Onlinekurse
Demokonto

Darüber hinaus bietet der Broker wichtige weitere Dienste, wie beispielsweise einen Wirtschaftskalender. Interessant dürfte für viele Trader auch der Autochartist sein. Dieser generiert Handelssignale und stehet allen Kunden zur Verfügung, die mindestens 500 Euro einzahlen. Der Broker erlaubt zudem auch Social Trading und arbeitet dafür mit ZuluTrade zusammen. Außerdem können Trader auf Wunsch MQL5 Signale erhalten. Natürlich unterstützt das Unternehmen dank MT4 und Expert Advisorn auch den automatisierten Handel.

Das Demokonto von AvaTrade

Wer mit AvaTrade Kryptowährungen Erfahrung machen möchte, ohne ein finanzielles Risiko einzugehen, kann den Broker erst einmal im Demo-Konto testen. Der Test-Account wird mit 100.000 Euro Spielgeld aufgeladen und steht 21 Tage zur Verfügung. Trader können den Account verlängern, müssen dafür jedoch den Kundensupport kontaktieren. Nach Angaben von AvaTrade können Trader im AvaTrade Demokonto die Live-Kurse nutzen, die auch im normalen Konto geboten werden, sodass das Angebot besonders aussagekräftig sein soll.

Trader Rating
AvaTradereview_summary_group_8_image
  • Viele Bildungsmaterialien
  • Zusammenarbeit mit ZuluTrade, MQL5
  • Demokonto kostenfrei 21 Tage lang nutzbar
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
9. Regulierung

9.) Regulierung & Einlagensicherung: Broker mit Lizenz aus Irland

Wer sich fragt, ob AvaTrade Betrug ist oder doch ein vertrauenswürdiger Anbieter, wird vor allem darüber stolpern, dass die Muttergesellschaft Ava Trader Ltd. ihren Sitz auf den Britischen Jungferninseln hat. Es handelt sich dabei nicht unbedingt um den Standort, den sich ein Anleger von einem seriösen Unternehmen wünscht. Ihm haftet etwas Unseriöses an, da die Finanzregulierung dort nicht unbedingt als strikt gilt und es natürlich auch eine Steueroase ist. Allerdings hat das Unternehmen für seine europäische Tochtergesellschaft den Hauptsitz in Dublin gewählt, sodass dieser Teil von der Irischen Zentralbank autorisiert wird.

CBI
Regulierungsbehörde
MIFID II
Ja
50000
Einlagensicherung

AvaTrade ist zudem in vielen andere Ländern vertreten und wird unter anderem auch von der australischen ASIC, der südafrikanischen FSP und der japanischen FSA reguliert. Außerdem betreibt es Niederlassung in Paris und Mailand. AvaTrade seriös. Nach eigenen Angaben kann der Broker weltweit 200.000 registrierte Kunden zählen, die allerdings nur rund 2 Millionen Handel durchführen, also nicht all zu aktiv ist. Letztlich wirkt

Der Broker bietet natürlich für Kunden aus der EU eine Einlagensicherung an. Nach MiFID sind darüber bis zu 50.000 GBP je Kunde abgesichert. Darüber hinaus macht der Anbieter jedoch keine Angaben darüber, wie er das Geld oder die Daten seiner Kunden absichert. Etwas mehr Transparenz würde dem Unternehmen sicherlich gut tun.

Trader Rating
AvaTradereview_summary_group_9_image
  • 50.000 EUR Einlagensicherung als irischer Broker
  • Regulierung auch in vielen weiteren Ländern weltweit
  • Über 200.000 Trader vertrauen dem Broker
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
10. Auszeichnungen

10.) Auszeichnungen: Awards überzeugen nicht

Trader, die herausfinden möchten, welche Auszeichnungen AvaTrade bereits gewinnen konnte, werden feststellen, dass dies gar nicht so leicht ist. Der Broker selbst gibt an, dass er seit 2009 ganze 9 Auszeichnungen der Industrie gewonnen hat, allerdings nicht, welche dies sind oder wofür und von wem er sie erhalten hat. Unten auf der Webseite werden immerhin sechs unterschiedliche Logos von Auszeichnungen mit dem jeweiligen Jahr angezeigt. Anscheinend stammt die Jüngste aus dem Jahr 2015. Demnach wurde das Unternehmen unter anderem für das beste Affiliate-Programm ausgezeichnet. Im gleichen Jahr erhielt der Broker zudem den Preis für den besten Forex Broker von Forextraders. Auch 2014 wurde das Unternehmen für das best Affiliate Programm ausgezeichnet. Die anderen Auszeichnungen sind nicht lesbar. Das Angebot von AvaTrade scheint demnach vor allem für diejenigen besonders gut zu sein, die Kunden an den Broker vermitteln. Mit dem Forex- und CFD-Angebot an sich hat AvaTrade im Broker Vergleich hingegen nicht immer überzeugen können.

Die Auszeichnungen, die AvaTrade präsentiert, sind derzeit leider nicht unbedingt Argumente dafür, unbedingt diesen Broker auszuprobieren. Trader sollten sich deswegen erst einmal im Demokonto ein eigenes Bild machen und im Anschluss entscheiden, ob AvaTrade ein geeigneter Partner für sie ist oder sie lieber einen anderen Broker nutzen möchten.

Trader Rating
AvaTradereview_summary_group_10_image
  • 9 Auszeichnungen aus der Industrie
  • Letzte Auszeichnung von 2015
  • Keine renommierten Tests
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit – AvaTrade Krypto Erfahrungen zeigen auch Schwächen

AvaTrade überzeugt nicht unbedingt auf ganzer Linie. Die Gebühren sind günstig und das Angebot an Kryptowährungen ist grundsätzlich gut. Lobenswert sind auch die zahlreichen Zusatzdienstleistungen, die teilweise ja in Zusammenarbeit mit anderen Anbietern wie ZuluTrade oder MQL5 angeboten werden können. Auch an Zahlungsarten und –bedingungen gibt es grundsätzlich nicht viel auszusetzen.

Allerdings wirkt der Anbieter teilweise einfach zu unprofessionell. Das zeigt sich zum einen am Hauptsitz des Unternehmens auf den Britischen Jungferninseln, auch wenn eine Niederlassung in Dublin existiert. Zum anderen zeigt es sich jedoch auch an der Übersichtlichkeit der Webseite, die schlechte Auffindbarkeit mancher Informationen oder auch schlicht die Widersprüchlichkeit mancher Hinweise. Einzahlungsboni sind zudem in Verruf geraten. Auch die Erreichbarkeit des Services ist ein Schwachpunkt, der im Ernstfall äußerst ärgerlich ist.

Trader sollten deswegen in jedem Fall das gute Angebot des kostenfreien Demokontos wahrnehmen und AvaTrader selbst erst einmal auf Herz und Nieren testen, bevor sie Echtgeld einzahlen.

Stärken

  • 8 Kryptowährungen
  • In Irland (EU) reguliert
  • niedriger Bitcoin Spread
  • kostenfreies Demokonto

Schwächen

  • Service schlecht ereichbar
  • Webseite unübersichtlich
  • richtet sich vor allem an Einsteiger
Test result
Gesamt

Bewertungen
0
Broker
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
AvaTrade
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Werde Teil der Asktraders Community und erzähle uns von Deinen Erfahrungen!

Ihre Bewertung
Ihre Meinung

Zurzeit gibt es keine Bewertungen