Swissquote Krypto Erfahrungen – 5 wichtige Digitalwährungen im Angebot

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 18.10.2018

Der Broker Swissquote hat seinen Hauptsitz im schweizerischen Gland und ist die größte Online-Bank der Schweiz. Das Unternehmen verfügt zudem über einen Sitz in London, von wo es Broker-Dienste in der EU anbietet.

Im Test überzeugt das Unternehmen durch eine gute Auswahl an Kryptowährungen, die zudem gegen USD und EUR gehandelt werden können. Auch die Konditionen für den Krypto Handel sind fair. Unser Swissquote Test deckt allerdings auch einige Schwächen des Angebotes auf und betrachtet den Dienst differenziert und unabhängig.

Highlights
  • 5 wichtigste Kryptowährungen im Angebot
  • Zwischen 0,5 und 1 % Gebühr
  • Kostenfreies Demokonto
  • MT4 oder MT5
14.
von 16 Krypto Broker
Swissquote
Swissquote Erfahrungen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
Sitz und Regulierung

England (FCA)

Handelbare Kryptowährungen

Bitcoin, Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash, Litecoin

Anzahl Kryptowährungen

5

Markt Modell

Market Maker

Handelsplattform

MT4, MT5

Mobile Trading & Apps

Demokonto

Ja, zeitlich unbegrenzt

Gebühren / BTC-Spread

1 Prozent

Mindesteinzahlung

0 €

Service und Zusatzleistungen

Live
Hotline
E-mail
Wirtschaftskalender
E-Book
Videos
Kurse/Seminare

1. Handelsangebot

1. Krypto Handelsangebot: 5 Währungen bei Swissquote

Wer bei Swissquote Kryptowährungen kaufen möchte, hat dazu die folgenden Möglichkeiten:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Ripple
  • Bitcoin Cash

Zugleich sind alle Kryptowährungen nicht nur gegen US-Dollar, sondern auch gegen Euro handelbar, sodass sich insgesamt 10 Basiswerte ergeben. Swissquote hat darüber hinaus auch ein Bitcoin Zertifikat im Angebot, das vor allem unter Schweizer Anlegern sehr beliebt ist. Nachdem der Broker seit Sommer 2017 ermöglicht hat, Bitcoin zu handeln, waren nur wenige Monate später Swissquote Krypto Erfahrungen mit noch mehr Auswahl möglich.

5
Kryptowährungen
Anzahl
70
Andere Währungspaare
Anzahl

Der Broker beschränkt sich dabei nicht auf Bitcoin, Bitcoin Cash und Litecoin, sondern hat mit Ethereum und Ripple auch spannende Altcoins im Programm, die die Blockchain noch deutlich weiterdenken und auch in der freien Wirtschaft zahlreiche Finanzinvestoren gefunden haben. Im Geschäftsjahr 2017 war der Handel mit Kryptowährungen für Swissquote in jedem Fall ein Riesenerfolg. Es ist deswegen wahrscheinlich, dass der Broker aufgrund der guten Swissquote Kryptowährungen Erfahrung zukünftig das Angebot noch weiter ausbauen wird.

Wer nicht nur bei Swissquote Krypto kaufen, sondern auch andere Basiswerte handeln möchte, kann dazu mehr als 70 Währungspaare nutzen. Außerdem stehen Rohstoffe wie Gold, Silber, Platin und Palladium zur Verfügung. Außerdem sind CFDs auf Indizes handelbar, sodass Swissquote die wichtigsten Märkte für Trader abdeckt.

Trader Rating
Swissquotereview_summary_group_1_image
  • 5 Kryptowährungen
  • Jede gegen Euro und US-Dollar handelbar
  • 70 weitere Währungspaare
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2. Kosten

2.) Krypto Handelskosten: Swissquote Krypto Erfahrungen mit den Gebühren

Maßgeblich für die Qualität der Swissquote Krypto Erfahrungen sind natürlich die Swissquote crypto Gebühren. Die Transaktionskosten von Bitcoin und anderen Kryptowährungen richten sich dabei auch nach dem Handelsvolumen. Bis 10.000 CHF betragen die Gebühren 1 %. Ab 10.000 CHF sind es noch 0,75 % und ab 50.000 CHF sinken die Swissquote Krypto Gebühren auf 0,5 % ab.

Gerade für Trader, die große Volumina handeln, ist das Trading also sehr günstig. Dies gilt umso mehr für die Altcoins, die bei vielen Anbietern nur gegen erhebliche Mehrkosten gehandelt werden können, und nicht wie bei Swissquote zu den gleichen Gebühren.

1 Prozent
BTC Spread
1:2
Max Hebel
0 €
Konto ab
Market Maker
Markt Modell

Wichtig ist zudem natürlich auch, welche Liquidität am Markt herrscht. Swissquote arbeitet mit Bitstamp als Liquiditätsgeber zusammen und kann so die notwendige Liquidität gewährleisten. Das bedeutet, dass Trader keine zu hohen Spreads fürchten müssen. Dass Swissquote seinen Liquiditätsprovider verrät, ist zudem außerordentlich lobenswert und macht die Kursstellung deutlich besser nachvollziehbar. Transparenz zur Liquidität ist in unserem Krypto Broker Vergleich nur selten in dieser Form anzutreffen.

Depotführungskosten fallen bei Swissquote nicht an. Damit bietet der Broker grundsätzlich die Möglichkeit, vergleichsweise günstig zu handeln. Auch Inaktivitätsgebühren sind nicht vorgesehen. Nach Angaben des Brokers sind alle Handelsgebühren in den Spreads enthalten und es gibt keine versteckten Kosten.

Trader Rating
Swissquotereview_summary_group_2_image
  • Gebühren abhängig vom Handelsvolumen
  • Maximal 1 %, mindestens 0,5 %
  • Keine Kontoführungsgebühren
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3. Account

3.) Konten & Acounts: Keine unterschiedlichen Kontomodelle bei Swissquote

Swissquote bietet allen Kunden die gleichen Möglichkeiten und hat dementsprechend auch nur ein Konto im Angebot. Anleger, die aus der Schweiz stammen, müssen beachten, dass sie ihr Konto auf Euro oder US-Dollar laufen lassen müssen, wenn sie Kryptowährungen handeln möchten. In Schweizer Franken ist dies derzeit nicht möglich.

Jeder Trader erhält die gleichen Serviceleistungen, einen gleichberechtigten Marktzugang und zahlt die gleichen Gebühren. Auf diese Weise können alle Trader die gleichen Swissquote Erfahrungen machen, ohne benachteiligt zu werden, weil sie weniger Geld einzahlen. Überraschend ist dies auch deswegen, weil der Broker keine Mindesteinzahlung fordert und somit Kleinstanleger ebenfalls handeln können. Der Broker eignet sich somit für erfahrene Trader genauso wie für absolute Einsteiger, die zum ersten Mal Kryptowährungen handeln möchten und dafür nur wenig Kapital zur Verfügung haben.

Für Einsteiger ist der Handel auch deswegen gut geeignet, weil das Risiko von Swissquote begrenzt wird. So ist kein Hebel beim Handel mit Bitcoin oder andern Kryptowährungen möglich. Allerdings verzichtet das Unternehmen nicht auf die Nachschusspflicht und zählte beim Schweizer Franken Crash 2015 zu den Brokern, die besonders vehement darauf bestanden, dass Kunden ihr Negativ-Salden ausgleichen. Einsteiger sollten also das Risiko nicht unterschätzen, auch wenn es beim Krypto Handel durch den fehlenden Hebel begrenzt ist.

Trader Rating
Swissquotereview_summary_group_3_image
  • Handel mit Kryptowährungen nur in Euro- oder USD-Konten
  • Nur ein Konto
  • Für Einsteiger geeignet
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4. Plattform

4.) Krypto Handelsplattformen: bei Swissquote sind MT4 und MT5 verfügbar

Das Unternehmen erfindet bei der Swissquote Trading Software das Rad nicht neu, sondern setzt auf Altbewährtes: Trader haben die Wahl zwischen dem MetaTrader 4 und dem MetaTrader 5. Es handelt sich um die am häufigsten genutzten und beliebtesten Handelsplattformen für Privatanleger. Beide überzeugen durch die Möglichkeit, eine umfassende Chartanalyse durchzuführen, die genau auf den Trader abgestimmt werden kann.

Die Swissquote Software überzeugt zudem durch viele hochwertige Möglichkeiten des automatisierten Tradings. Hierzu kommen sogenannte Expert Advisors zum Einsatz. Beide Plattformen lassen sich auf Mac und PC nutzen oder unkompliziert als WebTrader mit etwas eingeschränktem Funktionsumfang nutzen. Professionellen und vielseitigen Swissquote Erfahrungen steht also keineswegs ein Kompatibilitätsproblem im Wege.

MT4
metatrader
MT5
metatrader
IOS
Android
Brokereigene Software

App Erfahrungen: Mobiles Trading möglich

Die Swissquote App Erfahrungen im Google PlayStore lassen darauf schließen, dass ein Großteil der Trader mit dem Angebot zufrieden ist. Kunden bemängeln allerdings, dass die Krypto Kurse am Wochenende häufiger hängen bleiben. Das Unternehmen arbeitet allerdings an regelmäßigen Updates, sodass dieses Problem vermutlich bald behoben ist.

Swissquote hat der App Deutsch als Sprachvariante verpasst. Zudem ist die App iPhone / Android kompatibel und so für die meisten Endgeräte nutzbar. Trader können zudem auf die MT4 oder MT5 App zurückgreifen, wenn sie mit der App von Swissquote unzufrieden sind.

Trader Rating
Swissquotereview_summary_group_4_image
  • MT4 oder MT5
  • Download, WebTrader oder App
  • Zusätzliche Swissquote App
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5. Usability

5.) Usability der Website: unübersichtliche Navigation, aber international ausgerichtet

Swissquote ist der größte Online Broker in der Schweiz und bietet in breit gefächertes Angebot. Das macht es generell schwierig, ausreichend Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Swissquote gelingt dies auch nicht unbedingt gut. Viele Informationen sind auf die Schnelle nicht auffindbar, manche doppeln sich und sind dennoch nicht vollständig. Insgesamt benötigen Interessenten viel zu viel Zeit, um alle Informationen zu erhalten, die sie benötigen. Das ist nicht nur ein Problem von Auslassungen, sondern auch der Navigation. So haben User zwei Menüs zur Auswahl, die am oberen Rand eingeblendet werden und die Übersicht nicht gerade erhöhen. Das gesamte Trading-Angebot versteckt sich zudem unter „Forex“, obwohl beispielsweise auch CFDs auf Indizes hier eingeschlossen sind. Unklar ist auch der Unterschied, zwischen „Support“ und „Kontakt“. Viele Merkmale der Navigation sind hier einfach nicht durchdacht genug.

Auf Deutsch, Englisch, Italienisch und Spanisch verfügbar

Lobenswert sind die zahlreichen Sprachvarianten der Webseite. Die deutsche Sprachversion ist tadellos. Auch die rechtlichen Dokumente können auf Deutsch abgerufen werden und sind auch in dieser Sprache gültig. Für Trader aus der DACH-Region könnte es kaum besser sein. Aufgrund der Herkunft und des Zielmarktes von Swissquote sind zudem auch sämtliche Analysen und Nachrichten in Deutsch verfasst. Trader müssen also keine Fremdsprache können, wenn sie hier aktiv werden möchten. Im Swissquote Test sorgt dies für Pluspunkte, zumal das im Broker Vergleich kaum bei andern Anbietern der Fall ist.

Trader Rating
Swissquotereview_summary_group_5_image
  • Navigation unübersichtlich
  • Viele Infos doppelt
  • Komplett auf Deutsch verfügbar
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
6. Support

6.) Kundensupport: in deutscher Sprache und gut erreichbar

Die Erfahrungen mit Swissquote hinsichtlich der Sprachversion lässt sich in dieser Form beim Kundenservice leider nicht replizieren. Kunden aus der Schweiz, die den Kundenservice kontaktieren möchten, können dies natürlich per Inlandsvorwahl. Für Kunden aus Deutschland ist allerdings die Swissquote Ltd. mit Sitz und Support-Hotline in Großbritannien zuständig. Der Broker hat auf den ersten Blick keine Hotline, die aus Deutschland kostenfrei erreichbar wäre. Natürlich verbietet sich ein solches Angebot aufgrund dessen, dass das Unternehmen nicht bei der BaFin registriert ist und sich deswegen auch nicht gezielt an Kunden aus Deutschland wenden darf.

E-Mail
Telefon
Live-Chat
Vor Ort

Allerdings gibt es durchaus Mittel und Wege kostenfrei internationale Service-Nummern zur Verfügung zu stellen. Und letztlich bietet Swissquote sie auch. Sie ist nur etwas versteckt auf der Webseite und nicht direkt auffindbar. Die Öffnungszeiten betragen börsentäglich von 08:00 bis 18:00 Uhr. Ein Trading-Desk steht auch zur Verfügung, dieses allerdings wirklich nur mit UK-Vorwahl. Englisch ist hier ebenfalls Pflicht.

Kunden können das Unternehmen zudem per E-Mail oder Live-Chat erreichen. Auch eine Postanschrift steht zur Verfügung. Aufgrund der engen Verknüpfung des UK-Unternehmens mit dem schweizer Mutterunternehmen können Trader zudem davon ausgehen, dass ihnen auch in deutscher Sprache geholfen wird. Die Erfahrungen mit Swissquote und dem Kundensupport sind deswegen für viele Trader sehr angenehm und unkompliziert.

Trader Rating
Swissquotereview_summary_group_6_image
  • Telefonnummer mit internationaler Servicenummer und kostenlosem Rückruf
  • E-Mail, Live-Chat, Post
  • Auch auf Deutsch
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
7. Zahlungen

7.) Zahlungsmethoden: konservative Auswahl an Zahlungsmitteln

Swissquote erweist sich als Broker der alten Schule und bietet seinen Kunden nur zwei Zahlungsmethoden an: Kreditkartenzahlung und Banküberweisung. Auf Online-Zahlungsdienstleister verzichtet das Unternehmen hingegen vollständig. Lange Zeit war dies durchaus üblich und den meisten Kunden vollkommen ausreichend. Inzwischen fordern sie jedoch von den Anbietern häufig auch E-Wallets und andere Dienstleister und zahlen sonst kein Geld ein. Swissquote wehrt sich gegen diesen Trend bislang standhaft.

Immerhin ist die direkte Gutschrift per Kreditkartenzahlung möglich. Swissquote erhebt hierfür keine Transaktionsgebühren, übernimmt jedoch auch die Kosten des Kreditkartenanbieters nicht. Unter Umständen können also durchaus Kosten auf den Kunden zukommen, wenn er mit Kreditkarte bei Swissquote einzahlen möchte. Gleiches gilt auch für die Banküberweisung, bei der die eigene Bank die üblichen Gebühren für eine SEPA-Überweisung erheben kann.

  • banktransfer
  • creditcard

Auszahlungen sind für den Kunden kostenfrei. Auch eine Mindestauszahlungssumme ist nicht vorgesehen. Unter Umständen können allerdings dennoch zwei Euro Auszahlungsgebühr fällig werden. Hier ist der Broker allerdings nicht ganz eindeutig und macht keine klare Aussage.

Konten können in verschiedenen Währungen geführt werden. Neben EUR und GBP sind auch CHF und USD möglich. Es ist auch möglich, verschiedenen Währungskonten anzulegen und zwischen diesen zu überweisen. Natürlich fallen hierfür Wechselkursgebühren an, sodass auch diese Möglichkeit nicht zu häufig genutzt werden sollte.

Trader Rating
Swissquotereview_summary_group_7_image
  • Nur Banküberweisung oder Kreditkartenzahlung
  • Keine E-Wallets
  • Keine Einzahlungsgebühren
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
8. Zusatzangebote

8.) Zusatzangebote: einsteigerfreundliches Angebot bei Swissquote

Ein Swissquote Test hinsichtlich der Zusatzangebote fällt durchwachsen aus. Für Einsteiger ist das Angebot sehr gut. Trader können im Lernzentrum Videos ansehen, E-Books herunterladen und Webinare besuchen. In Italien und Spanien finden zudem sogar regelmäßig Seminare in Landessprache statt. Erfahrenere Trader haben vom Zusatzangebot jedoch eher weniger. Dafür sind zu wenig Analysen auf zu geringem Niveau im Angebot.

Beide Zielgruppen freuen sich jedoch vermutlich über den Autochartist, der in der Lage ist, die Chartanalyse deutlich zu vereinfachen und Handelssignale gibt. Es handelt sich um den wichtigsten Marktscanner, der in Zusammenhang mit dem MT4 angeboten wird. Fortgeschrittenen Tradern nimmt er viel Arbeit ab, Einsteiger erfahren so, was alles möglich ist und worauf sie achten müssen und können. In jedem Fall handelt es sich um eine sinnvolle Ergänzung.

E-Mail
Wirtschafts- Kalender
E-Book
Videos
Onlinekurse
Demokonto

Swissquote mit kostenfreiem Demokonto

Trader und Interessenten haben jederzeit die Möglichkeit, Swissquote einem ausführlichen Test zu unterziehen. Dafür können sie risikofrei und unverbindlich das kostenlose Swissquote Demokonto zu beantragen. Trader können die Kapitalisierung selbst beeinflussen, indem sie angeben, wie viel Geld sie einzahlen möchten. Maximal sind bis zu 100.000 USD Spielgeld möglich. Kunden haben die Wahl zwischen dem MT4, MT 5 und dem Advanced Trader und können dann mehr als 130 Finanzinstrumente nutzen. Trader müssen zur Freischaltung eine gültige E-Mail-Adresse nutzen.

Trader Rating
Swissquotereview_summary_group_8_image
  • Weiterbildungsangebot
  • Autochartist
  • Kostenfreies Demokonto
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
9. Regulierung

9.) Regulierung & Einlagensicherung: Dienste innerhalb der EU werden von der FCA überwacht

Die Schweiz steht natürlich für zuverlässige Finanzdienstleister, dennoch fragen sich immer wieder Kunden, ob Swissquote Betrug ist. Die Dienste für deutsche Kunden seien immerhin gar nicht in der Schweiz reguliert und auf der Webseite finde sich teilweise kein Hinweis. Grundsätzlich müssen Interessenten zwischen Bank und Broker unterscheiden und im Hinterkopf behalten, dass die Informationsweitergabe auf der Webseite wirklich nicht die Stärke von Swissquote ist.

FCA
Regulierungsbehörde
MIFID II
Ja
50000
Einlagensicherung

Swissquote wird grundsätzlich natürlich von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) reguliert. Für die Dienste innerhalb der EU ist derzeit jedoch eine Tochtergesellschaft namens Swissquote Ltd. mit Sitz in Großbritannien zuständig. Bei der BaFin ist das Unternehmen dennoch nicht registriert. Offiziell darf der Anbieter seine Dienste also nicht in Deutschland bewerben. Darüber klärt das Unternehmen auch offen auf, sodass sich Swissquote seriös verhält. Swissquote Ltd. ist zudem im Vereinigten Königreich durch die Financial Conduct Authority FCA zugelassen nur reguliert. Die Nummer ist 562170. Interessenten können schnell den Eindruck erhalten, dass dem nicht so sei, weil das Unternehmen dies nicht immer als Fußnote am Seitenende führt.

Nach EU-Recht ist der Broker deswegen natürlich auch dazu verpflichtet, die Einlagen der Kunden getrennt vom Vermögen aufzubewahren. Zudem sind sie über dem FSCS bis zu einer Höhe von 50.000 GBP abgesichert, sollte der Broker Insolvenz anmelden.

Trader Rating
Swissquotereview_summary_group_9_image
  • Schweizer Bank durch FINMA reguliert, Broker durch FCA
  • Einlagensicherung bis 50.000 GBP
  • Keine Hinweise auf unseriöses Verhalten
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
10. Auszeichnungen

10.) Auszeichnungen: keine Awards, aber Erwähnungen in der Fachpresse

Swissquote wirbt nicht mit Auszeichnungen oder Awards. Das ist relativ ungewöhnlich, immerhin handelt es sich um einen der größten Online Broker in der Schweiz, sodass das Unternehmen bei Tests eigentlich berücksichtigt werden sollet. Anscheinend konnte es jedoch keine beeindruckenden Platzierungen oder sogar Testsiege einfahren, mit denen es nun werben kann oder zumindest möchte. Warum dies so ist, ist für uns nicht ganz erklärlich. Sicherlich richtet sich der Broker nicht unbedingt an Profis und könnte in allen unseren Testkategorien leichte Verbesserungen vornehmen. Letztlich handelt es sich jedoch um ein rundes Angebot. Es steht zudem auch völlig außer Frage, dass Swissquote ein angesehenes Unternehmen ist, von dem häufig auch in der Fachpresse berichtet wird. Aktuelle Entwicklungen werden aufgegriffen oder die Geschäftsführung zu wichtigen Themen befragt.

Zugleich ist es jedoch auch ein Anzeichen von Seriosität und Vertrauenswürdigkeit, dass der Broker nicht dennoch mit Awards wirbt. Grundsätzlich ist es sehr leicht, durch Industrieawards ausgezeichnet zu werden. Es reicht oftmals, ein Event oder einen Test zu sponsorn, um in einer Teilkategorie gut abzuschneiden. Im Anschluss daran können die Plaketten dann ausgestellt werden, um Nutzer zu beeindrucken, die sich nicht gut genug informieren. Auf derartige Praktiken verzichtet Swissquote jedoch, was durchaus positiv zu sehen ist.

Trader Rating
Swissquotereview_summary_group_10_image
  • Keine Awards
  • Keine Testsiege
  • Dennoch in der Fachpresse vertreten
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit: Swissquote überzeugt mit gutem Angebot

Swissquote bietet in vielerlei Hinsicht ein erfreuliches Angebot an. Der Handel mit Kryptowährungen floriert auf der Handelsplattform und der Broker hat erst vor Kurzem sein ohnehin recht neues Angebot durch weitere Kryptowährungen ergänzt. Nun bietet er die Wichtigsten an und sorgt durch die Zusammenarbeit mit der Krypto-Börse Bitstamp dafür, dass die notwenige Liquidität gewährleistet wird. Die Handelsgebühren sind fair und die Konditionen bei Swissquote ohnehin recht übersichtlich. Trader freuen sich zudem über den Testaccount, der kostenfrei genutzt werden kann.

Ein Manko für Kunden aus Deutschland ist sicherlich, dass der Broker nicht unbedingt auf den deutschen Markt zugeschnitten ist. So hat sich das Unternehmen nicht um eine Registrierung bei der BaFin bemüht und bietet in anderen Ländern wie Italien oder Spanien deutlich mehr Service. Viele würden sich zudem über mehr Zahlungsarten freuen. Ärgerlich ist darüber hinaus auch die Unübersichtlichkeit der Webseite, die es schwierig macht, die Informationen zu finden, die relevant sind.

Stärken

  • gute Auswahl an Basiswerten
  • geringe Gebühren bei großen Volumen
  • Testaccount kostenfrei
  • MT4 und MT5 zur Auswahl

Schwächen

  • keine Auszeichnungen
  • unübersichtliche Webseite
  • keine weiteren Servicleistungen
  • nicht komplett auf Deutsch
Test result
Gesamt

Bewertungen
0
Broker
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
Swissquote
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Werde Teil der Asktraders Community und erzähle uns von Deinen Erfahrungen!

Ihre Bewertung
Ihre Meinung

Zurzeit gibt es keine Bewertungen