Bekannt aus:
ntv-logo sky-logo comedy-central-logo

onvista Zertifikate Erfahrungen: Verschiedene Möglichkeiten für den Zertifikate-Handel

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 19.10.2019

Die onvista Bank GmbH wurde im Jahr 1997 gegründet. Das deutsche Unternehmen wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) überwacht und reguliert. Der Broker bietet neben diversen Wertpapieren unter anderem auch eine große Auswahl an Zertifikaten, die sowohl an der Börse als auch über Emittenten gehandelt werden können. Die Kunden haben zum einen die Möglichkeit, zu günstigen Festpreisen zu handeln oder eine bestimmte Anzahl an Freebuys zu nutzen. Das Depot der onvista Bank eignet sich auch sowohl für fortgeschrittene Trader als auch für Einsteiger, die mit onvista Zertifikate Erfahrungen sammeln möchten.

Highlights
  • Top Handelsplattform & Kontomodelle
  • Keine Kontoführungsgebühren & App
  • Handel über Börsen & Emittenten
  • Hohe Einlagensicherung & BaFin-reguliert
5.
von 5 Zertifikate Broker
onvista
OnVista Bank Erfahrungen
Trader Rating
90%
Zu den onvista Meinungen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
Sitz und Regulierung

Deutschland (BaFin)

Gebühren national

5 € +1,50 €

Gebühren international

10 € + 2,50 €

Depotgebühr

0 €

Service und Zusatzleistungen

ETFs
Zertifikate
Futures

Mobile Trading & Apps

Demokonto

Ja

Prämien

Ja

Mindesteinzahlung

0 €

Service und Zusatzleistungen

Hotline
E-mail

1. Handelsangebot

1.) Zertifikate Angebot: Börsliches und außerbörsliches Trading

Im onvista Test konnte die Auswahl an Zertifikaten überzeugen. Diese lassen sich nicht nur an den Börsen handeln, sondern auch direkt bei den Emittenten. Für viele Anleger ist der außerbörsliche Handel besonders attraktiv, da sie hierbei Börsengebühren einsparen können. Insgesamt stehen bei der onvista Bank 13 verschiedene Emittenten für den Handel von Zertifikaten zur Verfügung. Einige bekannte Vertreter sind die BNP Paribas, die Deutsche Bank und Goldman Sachs. Trader, die sich beim Handel nicht nur auf Zertifikate beschränken wollen, können bei onvista mit vielen weiteren Wertpapieren handeln, wie zum Beispiel Aktien. Dafür muss kein separates Konto eröffnet werden.

Über die Suchfunktion passende Zertifikate finden

Um auf der Handelsplattform die gewünschten Zertifikate zu finden, können diese über den onvista Zertifikate Vergleich (Suchfunktion) gesucht werden. Hierzu sind der Zertifikat-Typ und der Basiswert einzugeben. Anschließend ermittelt das Programm alle Zertifikate, die die gewählten Kriterien erfüllen. Darüber hinaus werden die meistgesuchten und meist gehandelten Anlagezertifikate in einer gesonderten Übersicht aufgeführt, sodass die Kunden auf Wunsch die Produkte sofort auswählen können.

Ja
Aktien
Handelbar
Ja
Futures
Handelbar
Ja
Zertifikate
Handelbar
Ja
ETF
Handelbar

„Mein Wunschzertifikat“

Wenn ein Kunde ein Zertifikat handeln möchte, das bei der onvista Bank nicht verfügbar ist, so kann er eine Anfrage unter dem Menü „Mein Wunschzertifikat“ stellen. Sodann überprüft die Bank, ob sie das Zertifikat ebenfalls zum Handel anbieten kann.

Trader Rating
4.5/5
onvistareview_summary_group_1_image
  • Große Auswahl an Zertifikaten
  • Zertifikate börslich und direkt über Emittenten handelbar
  • Über die Suchfunktion können Zertifikate gezielt gesucht werden
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2. Kosten

2.) Zertifikate Kosten: Handel zu günstigen Konditionen

Die zur Verfügung stehenden Depots bieten den Anlegern individuelle Handelsmöglichkeiten für die onvista Zertifikate. Abhängig von der Einlage erhalten die Nutzer im Freebuy-Depot eine bestimmte Anzahl von Freebuys im Monat. Dazu ist es möglich, kostenlos Limit-Order zu setzen oder Änderungen vorzunehmen. Die Kosten für Aktienkäufer beginnen außerhalb der Freebuys bei 5,99 Euro. Dazu kommen Provisions- und Kommissionsgebühren in Höhe von 0,23 Prozent des Ordervolumens. Ab einem Kostenpunkt von 39 Euro kommt es zu einer Deckelung, sodass die Gebühren pro Trade begrenzt sind. Im Freebuy-Depot ist es darüber hinaus möglich, von der kostenlosen Ausführung von Sparplänen Gebrauch zu machen.

9
National
Handelsplätze
3
International
Handelsplätze

Festpreis-Depot nutzen

Ferner können die Anleger bei onvista das Festpreis-Depot nutzen. Dieses Konto bietet den Nutzern fest kalkulierbare Kosten. Für jede Transaktion erhebt der Broker eine Gebühr von 5,00 Euro, unabhängig vom Ordervolumen. Der Preis gilt ausschließlich für den Handel mit Wertpapieren an deutschen Handelsplätzen. Weitere Gebühren oder mögliche Fremdspesen können zusätzlich anfallen. Auch bei diesem Kontomodell sind Limit-Order kostenlos. Ferner können Sparpläne kostenlos in Anspruch genommen werden.

Telefonische Order-Platzierungen sind mit Kosten verbunden

Order-Platzierungen können bei der onvista Bank auch telefonisch vorgenommen werden. Jedoch ist dies für die Händler mit Kosten verbunden. Zahlungen erfolgen sicher per Sepa-Überweisung von einem vorher festgelegten Referenzkonto. Weitere Zahlungsmethoden stehen den Kunden jedoch nicht zur Verfügung. Im direkten Broker Vergleich schneidet onvista hier schlechter ab.

Trader Rating
4.5/5
onvistareview_summary_group_2_image
  • Faire Konditionen für den Handel mit Zertifikaten
  • Feste Gebühr im Festpreisdepot
  • Anleger können Geld sparen mit kostenlosen Transaktionen in den Freebuy-Depots
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3. Account

3.) Depots & Konten: Festpreis-Depot und Freebuy-Depots

Die onvista Bank richtet sich mit ihrem Angebot an eine breite Zielgruppe. Aus diesem Grund bietet sie den Kunden drei verschiedene Kontomodelle an.

Zur Auswahl stehen folgende Depot-Arten:

  1. Festpreis-Depot

Bei diesem Depot erhebt der Broker pro Order 5,00 Euro zuzüglich einer handelsplatzabhängigen Gebühr. Dabei spielt das Handelsvolumen keine Rolle, sodass die Anleger auch größere Summen preisgünstig handeln können.

  1. Freebuy-Cash Depot und Freebuy-Trade Depot

Bei den beiden Freebuy-Depots steht den Kunden im Monat eine bestimmte Anzahl kostenloser Trades zur Verfügung. Bei dem Freebuy-Cash Depot hängt die Anzahl der Freebuys von dem durchschnittlichen Guthaben auf dem Kunden-Verrechnungskonto ab. Bei dem Konto Freebuy-Trade hängt die Anzahl der kostenlosen Wertpapiertransaktionen von den Trading-Aktivitäten des letzten Monats ab.

5 € +1,50 €
Gebühren national
10 € + 2,50 €
Int. Ordergebühr
0 €
Depotgebühr
80.000.000 €
Einlagensicherung
0 €
Mindesteinzahlung

Neuen Kunden der onvista Bank sei empfohlen, dass sie sich vor der Depoteröffnung überlegen, wie viele Trades sie pro Monat durchführen möchten. Auch für den Fall, dass Kunden mit onvista Zertifikate Erfahrungen gesammelt und nunmehr festgestellt haben, dass sich ein anderes Kontomodell besser eignen würde, können sie ohne Probleme wechseln. Zu beachten ist jedoch, dass noch eventuell vorhandene Freebuys damit verfallen.

Trader Rating
4.5/5
onvistareview_summary_group_3_image
  • onvista stellt drei verschiedene Depots zur Verfügung
  • Anleger sollten die unterschiedlichen Konditionen beachten
  • Depot-Wechsel ist problemlos möglich
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4. Plattform

4.) Besonderheiten: Zertifikate auch außerbörslich handelbar

Der Handel kann über die moderne Trading-Plattform des Brokers per Computer erfolgen. Aber auch der flexible Handel von unterwegs ist möglich. Hierfür bietet onvista über eine App diverse aktuelle Informationen zu den verschiedenen Handelsprodukten und macht es den Kunden somit möglich, von jedem Ort und zu jeder Zeit eine Order aufzugeben.

Zertifikate von namhaften Emittenten handeln

Nach unseren onvista Zertifikate Erfahrungen ergeben sich weiterhin folgende Vorteile: Bei der onvista Bank ist es möglich, Zertifikate von beinahe allen namhaften Emittenten zu handeln. Ein Großteil hiervon wird auch im außerbörslichen Handel mit diversen Emittenten angeboten. Der Broker hat Zertifikate von aktuell 13 Emittenten im Programm. Für die Anleger bietet der Limit-Handel den Vorteil, dass die Aufträge im System des Anbieters verbleiben und erst bei Erzielen des festgesetzten Kurses an den entsprechenden Handelspartner weitergeleitet werden.

IOS
Android

Zertifikate-Sparpläne ab 50 Euro

Darüber hinaus bietet onvista noch zirka 20 Zertifikate mit Sparplänen an. Somit haben die Kunden die Möglichkeit, schon mit einer monatlichen oder vierteljährlichen Anlage von 50,00 Euro ein eigenes Wertpapierdepot aufzubauen. Die onvista Bank bietet als Zertifikate Broker auch regelmäßig Freebuy-, Flat-Fee- und Freetrade-Aktionen mit bekannten Emittenten an.

Trader Rating
4.5/5
onvistareview_summary_group_4_image
  • Zertifikate-Handel per Computer oder App möglich
  • Zertifikate von fast allen namhaften Emittenten handelbar
  • Zertifikate-Sparpläne ab 50 Euro verfügbar
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5. Usability

5.) Benutzerfreundlichkeit der Website: Alles Wichtige auf einen Blick

Trader können bei onvista Zertifikate über den sogenannten WebTrader handeln. Dieser lässt sich direkt im Browser starten. Nach dem Login erhalten die Nutzer Zugriff auf sämtliche Handelsprodukte und Orderfunktionen, die bei dem Broker verfügbar sind. Somit lassen sich die eigenen Handelsstrategien professionell umsetzen. Darüber hinaus informiert onvista seine Kunden auf der Webseite stetig über mögliche Neuemissionen und führt die beliebtesten Zertifikate auf der Startseite auf. Wenn das gewünschte Wertpapier nicht dabei sein sollte, kann der Nutzer es mit Hilfe der onvista Zertifikate Suche schnell finden.

Mobiles Trading mit der onvista App

Anleger, die viel unterwegs sind, haben die Möglichkeit, mit der kostenlosen onvista App für Android-Geräte und iOS-Geräte zu arbeiten. Beide lassen sich kostenlos herunterladen und bieten diverse Funktionen. Die Kunden können hiermit auf ihre Handelskonten mobil zugreifen und zum Beispiel die Wertentwicklung des Depots nachverfolgen oder neue Order erteilen.

Die professionelle Software GTS

Anstelle der webbasierten Plattform WebTrader verwenden einige Profi-Trader die Software GTS. Diese bietet im Vergleich noch mehr Funktionen und ermöglicht einen besonders schnellen Zugriff auf alle Tools. Wer jedoch Wert auf Übersichtlichkeit legt, ist mit dem WebTrader bereits gut bedient.

Trader Rating
4.5/5
onvistareview_summary_group_5_image
  • Klassischer Online-Auftritt mit guter Menüführung
  • Handel über webbasierte Handelsplattform WebTrader
  • Trading alternativ über professionelle Software GTS möglich
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
6. Support

6.) Kundensupport: Hotlines für Interessenten und Bestandskunden

Der Kundenservice ist wochentags in der Zeit von 9:00 bis 19:00 Uhr telefonisch erreichbar. Am Wochenende können die Kunden jedoch die Mitarbeiter des Unternehmens nicht erreichen. Zusätzlich ist es möglich, den Kundensupport per E-Mail zu kontaktieren.

Kundensupport über zwei Hotlines erreichbar

Besonders hervorzuheben ist, dass onvista für seine Kunden zwei verschiedene Hotlines eingerichtet hat. So haben Neukunden die Möglichkeit, sich über das Handelsangebot gezielt zu informieren. Allerdings ist zu beachten, dass diese Hotline nur bis 18:00 Uhr geschaltet ist. Aber auch Bestandskunden haben von Zeit zu Zeit Fragen und möchten den Kundenservice kontaktieren. In diesem Fall steht eine zweite Hotline zur Verfügung.

E-Mail
Telefon
Live-Chat
Vor Ort

Kostenpflichtige Hotline für Order-Aufträge

Über eine dritte Hotline werden zudem Order-Aufträge entgegengenommen. Allerdings ist diese Möglichkeit mit einer Servicegebühr verbunden, sodass die meisten Trader den Handel über die kostenlose Online-Plattform oder die onvista App vorziehen.

Umfangreicher FAQ-Bereich auf der Webseite

Nicht immer ist es notwendig, gleich zum Telefon zu greifen. Auf der Webseite gibt es einen umfangreichen FAQ-Bereich, in dem viele Antworten auf wichtige Fragen zu finden sind. Interessant ist dieser auch für Trader, die onvista Zertifikate handeln möchten.

Trader Rating
4.5/5
onvistareview_summary_group_6_image
  • Kundensupport ist wochentags gut erreichbar
  • onvista bietet zwei verschiedene Hotlines an
  • Viele Antworten sind auch im FAQ-Bereich zu finden
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
7. Zahlungen

7.) Zahlungsmethoden: Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen

Die Eröffnung eines Wertpapierdepots bei onvista nimmt in der Regel nicht viel Zeit in Anspruch. Der Anmeldeprozess erfolgt online. Zu den Angaben, die interessierte Anleger bei der Eröffnung eines Kontos tätigen müssen, zählen:

  • Persönliche Daten (Vor- und Zuname, Anschrift, Geburtsdatum)
  • Finanzielle Situation (Vermögen, Einkommen, laufende Verpflichtungen)
  • Trading-Kenntnisse (Wertpapier-Handel, Risikoneigung etc.)

Nach der Bestätigung der Depoteröffnung durch den Broker wird zusätzlich für den Kunden ein Verrechnungskonto eingerichtet. Auf dieses nimmt der Kunde anschließend die erste Einzahlung vor. Aufgrund der Regulierungsbestimmungen darf das Geld ausschließlich von dem zuvor angegebenen Referenzkonto des Kunden überwiesen werden. Aus Sicherheitsgründen werden Einzahlungen von anderen Girokonten nicht angenommen. Gleiches gilt im Übrigen für Auszahlungen, die ausschließlich auf das Kunden-Referenzkonto erfolgen. Die Einschränkung dient dem Schutz des Kunden, da so Unbefugte keine Möglichkeit haben, vom Verrechnungskonto Geld abzuheben. Zwar verlangt onvista keine Mindesteinzahlung. Die erste Einzahlung sollte aber natürlich so hoch ausfallen, dass das Geld für das künftige Trading ausreicht und der Nutzer bei onvista Zertifikate handeln kann.

  • banktransfer

Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen

Die onvista Bank erhebt für Ein- und Auszahlungen keine Gebühren. Das Verrechnungskonto ist für die Anleger kostenlos und ermöglicht einen professionellen Kauf und Verkauf von Zertifikaten, ohne für Überweisungen zuvor Wartezeiten einkalkulieren zu müssen.

Trader Rating
4.5/5
onvistareview_summary_group_7_image
  • onvista erhebt keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Einzahlungen sind nur per Überweisung möglich
  • Ein- und Auszahlungen werden nur auf das angegebene Kunden-Referenzkonto vorgenommen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
8. Zusatzangebote

8.) Zusatzangebote: Sonderaktionen und Demokonto

Nicht nur die unterschiedlichen Gebührenmodelle für den Handel mit Zertifikaten und die guten Handelsmöglichkeiten sprechen für onvista. Die Kontoeröffnung wird durch diverse Zusatzangebote für die Kunden noch attraktiver. Wenn ein Anleger beispielsweise bei einem anderen Broker ein Depot besitzt, so kann er die darin enthaltenen Wertpapiere auf Wunsch ohne Probleme zur onvista Bank übertragen. Die Formalitäten werden hierbei von dem kostenlosen Wechselservice der Bank übernommen, falls gewünscht. Hierfür ist einzig eine Einverständniserklärung für den Wechsel des Depots auszuführen, damit die Mitarbeiter des Unternehmens den Depotumzug vornehmen und im Auftrag des Kunden das alte Depot schließen können.

Demokonto
Prämien / Aktionen
Training

Günstiger handeln bei onvista

Aufgrund regelmäßiger Sonderaktionen haben die Kunden bei onvista die Möglichkeit, ihre Anlagestrategien häufig noch günstiger umzusetzen als ursprünglich geplant. Denn während eines Aktionszeitraums ist es möglich, Zertifikate bestimmter Emittenten zu vergünstigten Kosten oder sogar kostenlos zu handeln. Alle Aktionen werden sowohl in der Handelsplattform als auch auf der Webseite zentral angezeigt, sodass die Kunden rechtzeitig davon in Kenntnis gesetzt werden. Trader können bei der Eröffnung des Depots darüber hinaus einwilligen, dass sie per E-Mail regelmäßig über Aktionen informiert werden.

Das kostenlose onvista Demokonto

Mit Hilfe des kostenlosen Demokontos können Kunden Anlagestrategien risikofrei testen. Der Handel erfolgt unter realistischen Marktbedingungen mit einem virtuellen Guthaben.

Trader Rating
4.5/5
onvistareview_summary_group_8_image
  • Kostenloser Wechselservice (Depotübertrag)
  • Zusatzangebote: Zertifikate können teilweise zu vergünstigten Kosten gehandelt werden
  • Kostenloses onvista Demokonto
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
9. Regulierung

9.) Sicherheit: Regulierung und Einlagensicherung

Der Sitz der onvista Bank befindet sich in Frankfurt am Main. Aus diesem Grund ist die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) für die Regulierung der GmbH zuständig. Aufgrund der hohen Sicherheitsstandards werden die Kunden und das Kundenvermögen optimal geschützt. Dabei ist unter anderem die getrennte Verwahrung der Kundengelder vom Unternehmenskapital gesetzlich vorgeschrieben. Diese würden im Falle einer Insolvenz der Bank an die Anleger ausgezahlt.

BaFin
Regulierungsbehörde
80.000.000 €
Einlagensicherung

Gesetzliche und private Einlagensicherung

Darüber hinaus sind die Kundeneinlagen sowohl durch die gesetzliche Einlagensicherung als auch durch den Einlagensicherungsfonds des BdB (Bundesverband deutscher Banken Kammer zu geschützt. Für den Fall, dass die Bank zu einer Auszahlung des Kundenkapitals nicht in der Lage sein sollte, deckt zunächst die gesetzliche Einlagensicherung dies bis zu einer Summe von 100.000 Euro pro Person ab. Für Beträge, die darüber hinausgehen, greift der BdB-Sicherungsfonds. Zu beachten ist, dass sich die Einlagensicherung auf das auf dem Verrechnungskonto des Kunden befindliche Guthaben bezieht. Sie gelten als Sondervermögen und bleiben auch in diesem Fall im Besitz der Kunden.

Hinweis: Wie die onvista Zertifikate Erfahrungen in der Vergangenheit gezeigt haben, kam es diesbezüglich bisher zu keinen Schwierigkeiten. Die Bank hält sich ordnungsgemäß an alle Bestimmungen, sodass ein Eingreifen der Regulierungsbehörde nicht notwendig war.

Trader Rating
4.5/5
onvistareview_summary_group_9_image
  • onvista wird durch die BaFin reguliert
  • Kundengelder werden getrennt vom Unternehmenskapital verwaltet
  • Kundengelder sind über die gesetzliche Einlagensicherung und den Einlagensicherungsfonds des BdB geschützt
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
10. Auszeichnungen

10.) Auszeichnungen: Von Fachmagazinen empfohlen

Der Handel mit Zertifikaten zu fairen Konditionen ist möglich. Dies zeigt nicht nur ein objektiver Zertifikate Broker Vergleich, sondern auch die Leistungen der onvista Bank. Die positiven Zertifikate Erfahrungen werden auch von der Fachpresse bestätigt, die die Wertpapierdepots des Anbieters bereits mehrfach ausgezeichnet haben. Unter anderem konnte sich das Unternehmen bei den folgenden Finanzmagazinen vordere Plätze bei einem Anbieter-Vergleich sichern und wurde damit verbunden für den Handel mit Zertifikaten empfohlen:

  • Magazin €uro
  • Handelsblatt
  • Wirtschaftswoche

In Bezug auf ihre Beurteilungen gaben die Finanzexperten auch an, dass sich das Angebot des Brokers nicht nur auf eine bestimmte Zielgruppe beschränkt. Aufgrund der unterschiedlichen Gebührenmodelle finden sowohl Kleinanleger als auch Profi-Trader gute Konditionen vor. Die Kunden haben die Möglichkeit, das Kontomodell entsprechend ihrer eigenen Anlagestrategie auszuwählen und somit Kosten einzusparen. Auch die webbasierte Handelsplattform und die onvista App konnten in Tests überzeugen. Die Nutzer können sich hierüber jederzeit einen Überblick über die Entwicklung ihrer Depots verschaffen und Trades mit wenigen Klicks umsetzen. In Bezug auf die Sicherheit wurde onvista ebenfalls gut beurteilt, denn die Regulierung durch die BaFin gilt als besonders streng. Aufgrund der zusätzlichen Einlagensicherung ist das Kundenkapital weit über das gesetzlich vorgegebene Maß geschützt.

Trader Rating
4.5/5
onvistareview_summary_group_10_image
  • onvista hat zahlreiche Auszeichnungen von namhaften Fachmagazinen erhalten
  • Positive Bewertungen gab es in verschiedenen Bereichen
  • Insbesondere das Gebührenmodell konnte überzeugen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit: onvista Zertifikate Erfahrungen: Umfangreiches Handelsangebot zu moderaten Preisen

Kunden können sich bei der Depoteröffnung bei onvista für verschiedene Konditionen entscheiden. Zum einen besteht die Möglichkeit, eine bestimmte Anzahl an Trades kostenlos zu erhalten (Freebuys) oder pro Order einen günstigen Festpreis zu zahlen. Welches Kontomodell sich für einen Anleger eignet, hängt vom jeweiligen Trading-Verhalten ab. Die onvista Zertifikate lassen sich sowohl an der Börse als auch über den außerbörslichen Direkthandel erwerben und veräußern. Bei letzterem ist es zudem möglich, sich zwischen mehreren Emittenten zu entscheiden. Die strenge Regulierung durch die deutsche BaFin stellt an den Broker hohe Anforderungen. Für die Kunden sollen damit Sicherheit und Transparenz gewährleistet werden. Die Kundengelder sind im Falle einer Insolvenz der Bank sowohl über die gesetzliche Einlagensicherung als auch über eine zusätzliche Absicherung geschützt.

Sie haben entschieden, dass onvista Ihr bester Zertifikate Broker ist? Dann eröffnen Sie kostenlos Ihr eigenes Wertpapierdepot und handeln Sie eine große Anzahl an Zertifikaten bei dem Broker – börslich oder außerbörslich.

Stärken

  • Handel zum Festpreis
  • Sparpläne auf Zertifikate
  • Mehrere Gebührenmodelle vorhanden
  • Top Handelsplattform

Schwächen

  • Nur 3 internationale Börsen
  • Kaum Ausbidungsangebot vorhanden (dafür aber auf Partnerportalen)
Test result
Gesamt
90%
Bewertungen
15
Broker
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
onvista
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Werde Teil der Asktraders Community und erzähle uns von Deinen Erfahrungen!

Ihre Bewertung
Ihre Meinung

Zurzeit gibt es keine Bewertungen