Bekannt aus:
ntv-logo sky-logo comedy-central-logo

S Broker Zertifikate Erfahrungen: Große Auswahl an Zertifikaten beim Sparkassen Broker

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 28.10.2019

Bei dem SBroker handelt es sich um ein Unternehmen der Sparkassen Finanzgruppe. Die S Broker AG & Co. KG führt ihre Geschäfte über ihren Wiesbadener Hauptsitz durch. Im Jahr 1999 wurde das Unternehmen zunächst als pulsiv AG gegründet. 2001 übernahmen die Sparkassen das Unternehmen. Das Angebot des SBrokers beschränkt sich auf Kapitalanlagen und Online-Brokerage. Für ihr Angebot im Privatkundengeschäft nutzen auch Sparkassen die Infrastruktur des Unternehmens. Somit haben private Anleger die Möglichkeit, direkt beim SBroker oder über eine Sparkassenfiliale ein Wertpapierdepot zu eröffnen. Um bei dem SBroker Zertifikate Erfahrungen zu sammeln, sollten sich Anleger zuvor mit dem Thema Anlagezertifikate auseinandersetzen.

Highlights
  • Gratis Depot bei Bestand oder Aktivität
  • Überwachung durch die EZB
  • Testdepot und Webinare nutzbar
  • Ca. 30 Börsen, ca. 25 Partner OTC-Handel
3.
von 5 Zertifikate Broker
S Broker
SBroker Erfahrungen
Trader Rating
94%
Zu den S Broker Meinungen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
Sitz und Regulierung

Deutschland (BaFin)

Gebühren national

5,98 € + 0,25%

Gebühren international

19,98 € + 0,25%

Depotgebühr

0 €

Service und Zusatzleistungen

ETFs
Zertifikate
Futures

Mobile Trading & Apps

Demokonto

Ja

Prämien

Ja

Mindesteinzahlung

0 €

Service und Zusatzleistungen

Hotline
E-mail

1. Handelsangebot

1.) Zertifikate Angebot: Große Auswahl an Anlagezertifikaten

Anleger, die bei dem Sparkassen Broker Zertifikate Erfahrungen sammeln möchten, sollten zunächst das Handelsangebot näher betrachten. In der Regel spielt dies bei einem Zertifikate Broker Vergleich eine wichtige Rolle. Bei dem SBroker handelt es sich im Bereich des Tradings um einen Allrounder. Er hat sich nicht nur auf wenige Produkte spezialisiert, sondern stellt den Tradern eine große Auswahl an Handelsinstrumenten zur Verfügung. Dazu zählen zum Beispiel nationale und internationale Aktien, die an sämtlichen deutschen Börsenplätzen sowie an zahlreichen Auslandsbörsen gehandelt werden können. Über die Handelsplattform erhalten die Nutzer Zugriff auf Chart-Analysen, Empfehlungen von Analysten sowie Marktausblicke und Realtime-Kurse. Neben Anleihen, ETFs und CFDs haben Anleger bei dem SBroker auch die Möglichkeit, Anlagezertifikate zu handeln. Denn zunehmend interessieren sich Anleger dafür, wie sie bei dem SBroker Zertifikate handeln können.

Ja
Aktien
Handelbar
Ja
Futures
Handelbar
Ja
Zertifikate
Handelbar
Ja
ETF
Handelbar

Was sind Anlagezertifikate?

Bei Zertifikaten handelt es sich um entwickelte Wertpapiere, die die Gattung Anleihe mit einem weiteren Anlage-Instrument verknüpfen (z. B. Aktie und Anleihe). Als Basis nutzen Zertifikate im Normalfall Aktien, Indizes oder Währungen und entwickeln sich in Abhängigkeit zu diesen „Underlyings“. Im Gegensatz zu Aktien haben Zertifikate den Vorteil, dass sie in beinahe jeder Marktlage Rendite-Chancen bieten. Zertifikate können beim SBroker börslich und im Direkthandel mit dem Emittenten gehandelt werden. In beiden Fällen falls Transaktionsgebühren zuzüglich Fremdspesen gemäß der SBroker-Preisübersicht an. Bei dem börslichen Handel können ferner Börsengebühren erhoben werden.

Trader Rating
5/5
S Brokerreview_summary_group_1_image
  • S Broker bietet ein umfangreiches Handelsangebot an
  • Auch Anlagezertifikate sind handelbar
  • Zertifikate können börslich und außerbörslich gehandelt werden
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2. Kosten

2.) Zertifikate Kosten: Kostenloses Depot bei Aktivität

Trader, die bei dem SBroker ein Depot eröffnen, müssen keine Depotgebühr zahlen. Dies trifft jedoch nur dann zu, wenn sie eine gewisse Aktivität zeigen. Pro Quartal müssen die Anleger mindestens eine Transaktion (einschließlich der Sparpläne) durchführen oder zum Ende eines Quartals einen Bestand von mindestens 10.000 Euro vorweisen können. Ansonsten erhebt der Broker einer Depotführungsgebühr in Höhe von 30,00 Euro pro Jahr.

10
National
Handelsplätze
28
International
Handelsplätze

Konditionen für Wertpapier-Transaktionen im marktüblichen Bereich

Die Konditionen für Wertpapier-Transaktionen bewegen sich ansonsten im marktüblichen Bereich. Die Orderprovision beläuft sich auf 4,95 Euro plus 0,25 Prozent des Ordervolumens, mindestens jedoch 9,95 Euro sowie maximal 49,95 Euro. Für Vieltrader fallen die Gebühren durch den niedrig angesetzten Kostendeckel niedriger aus als bei anderen Brokern. SBroker erhebt für den Handel über Xetra und an inländischen Handelsplätzen ein Entgelt von 0,95 Prozent. Das Handelsplatzentgelt an den zirka 30 ausländischen Börsenplätzen beläuft sich auf 12,95 Euro. Limits sind kostenlos. Für Order, die telefonisch erteilt werden, fällt ein Offline-Zuschlag von 9,95 Euro an. Es ist davon auszugehen, dass sich der SBroker mit seinem Angebot an Anleger richtet, die sehr aktiv und mit größeren Volumina handeln.

Trader Rating
4/5
S Brokerreview_summary_group_2_image
  • Depotführung ist bei Aktivität kostenlos
  • Transaktionskosten bewegen sich in einem moderaten Preisbereich
  • Limits sind kostenfrei
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3. Account

3.) Depots & Konten: Zahlreiche Depots zur Auswahl

Für den Online-Handel ist es notwendig, ein Handelskonto zu eröffnen. Die Kunden des Sparkassen Brokers müssen sich zunächst für ein Wertpapierdepot registrieren. Hierfür stellt das Unternehmen generell fünf Depots zur Auswahl:

  • Einzeldepot
  • Einzeldepot mit CFD-Handelskonto
  • Gemeinschaftsdepot
  • Minderjährigen-Depot
  • StartDepot für junge Menschen
5,98 € + 0,25%
Gebühren national
19,98 € + 0,25%
Int. Ordergebühr
0 €
Depotgebühr
unbegrenzt
Einlagensicherung
0 €
Mindesteinzahlung

Wie der Name es vermuten lässt, läuft das Einzeldepot nur auf einen Inhaber. Es können jedoch weitere Bevollmächtigte hinzugefügt werden. Für Trader, die nicht nur SBroker Zertifikate handeln möchten, sondern sich beispielsweise auch für den Handel mit CFDs interessieren, können das Einzeldepot mit integriertem CFD-Handelskonto registrieren. Eheleute, die über ein gemeinsames Konto handeln wollen, können sich für das Gemeinschaftsdepot entscheiden. Beide Partner sind in diesem Fall gleichberechtigte Inhaber und haben die Möglichkeit, jederzeit auf das Depot zuzugreifen. Des Weiteren können Studenten, Auszubildende oder Schüler, die mindestens 18 Jahre alt sind, das sogenannte StartDepot eröffnen. Für Kinder unter 18 Jahre kann das Minderjährigen-Depot eröffnet werden. Zu beachten ist, dass dieses zwar den Handel mit Aktien, Anleihen und Fonds erlaubt. Der Handel mit Zertifikaten ist hierüber jedoch nicht möglich. Alle Wertpapierdepots sind kostenlos und lassen sich in wenigen Schritten eröffnen.

Trader Rating
5/5
S Brokerreview_summary_group_3_image
  • SBroker stellt verschiedene Depot-Arten zur Auswahl
  • Alle Wertpapierdepots sind kostenfrei
  • Kunden sollten prüfen, ob welche Depots Zertifikate handelbar sind
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4. Plattform

4.) Besonderheiten: Top-Anlagezertifikate bei SBroker

Der SBroker bietet neben dem Aktienhandel, wie bereits erwähnt, zahlreiche weitere Trading Produkte an. So umfasst das große Angebot an ETFs und Fonds sämtliche zum Vertrieb zugelassenen börsennotierten Indexfonds. Aber auch Anlagezertifikate zählen zu den handelbaren Trading-Instrumenten.

Zu den Top-Zertifikaten zählen bei dem Sparkassen Broker:

  • Index-Zertifikate
  • Discount-Zertifikate
  • Garantie-Zertifikate
  • Basket-Zertifikate
  • Aktienanleihen

Welche Besonderheiten die einzelnen Zertifikate-Typen aufweisen, erklärt der Broker ausführlich auf seiner Webseite.

Trading-Plattformen

Nicht nur bei dem Handelsangebot sticht der Broker aus der Masse hervor. Bei dem Sparkassen Broker haben die Kunden auch die Wahl zwischen dem professionellen Tool „Market Investor Pro“ und der WebTrading-Plattform. Die Nutzung ist in beiden Fällen kostenlos. Neben ausführlichen Markt- und Kurs-Informationen können die Trader darüber hinaus ein integriertes Chart-Analysetool nutzen. Im Übrigen ist auch eine Mindesteinlage nicht gefordert, so dass sich die Anleger unmittelbar nach der erfolgreichen Registrierung dem Handel der SBroker Zertifikate widmen können.

IOS
Android

Mobiler Handel mit Apps für Android, iPad und iPhone

Mit der SBroker App haben Kunden die Möglichkeit, auch von unterwegs aus auf ihr Handelskonto zuzugreifen und bequem zu handeln. Den Nutzen stehen verschiedene Charts mit diversen Linientypen und Indikatoren zur Verfügung. Darüber hinaus kann eine Watchlist angelegt werden.

Trader Rating
4/5
S Brokerreview_summary_group_4_image
  • SBroker bietet zahlreiche Top-Zertifikate zum Handel an
  • Ausführliche Beschreibungen der Zertifikate-Typen sind auf der Webseite zu finden
  • Mit Apps für Android und iOS ist zudem der mobile Handel möglich
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5. Usability

5.) Benutzerfreundlichkeit der Website: Klassischer Online-Auftritt

Der erste Eindruck, den die Webseite des Sparkassen Brokers vermittelt, ist eher unspektakulär. Alles wirkt solide und gut strukturiert. Dieser ordentliche Eindruck setzt sich auch auf sämtlichen Unterseiten fort. Darüber hinaus funktioniert die Webseite zuverlässig und fehlerfrei. Das heißt, dass keine Links gesetzt wurden, die den Leser auf unauffindbare Dokumente oder gar ins Leere führen. Zwar gibt es auf der Internetseite auch Auszeichnungen und Testsiegel, allerdings wirken die Informationen dazu etwas versteckt. Aktuell auf der Webseite zu sehen, ist eine Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH (DtGV). Der SBroker erhielt hier den Service Award 2018 in der Kategorie Transparenz.

Fehlende Suchfunktion

Beinahe jeder Broker stellt seinen Kunden einen FAQ-Bereich zur Verfügung, in dem Antworten auf häufig gestellte Fragen zu finden sind. Um schneller zu der gewünschten Antwort zu gelangen, kann in der Regel eine Suchfunktion genutzt werden. Zwar gibt es auf der Webseite des Sparkassen Brokers eine Suchfunktion. Diese beschränkt sich jedoch auf die Kurssuche nach Wertpapieren. Es ist allerdings nicht möglich, das Webangebot des Brokers damit zu durchsuchen. Immerhin ist der umfangreiche Frage-Antworten-Bereich eine kleine Entschädigung, da hier tatsächlich viele Fragen geklärt werden, die die Kunden vermutlich in Bezug auf die SBroker Zertifikate oder andere Produkte stellen werden.

Trader Rating
4/5
S Brokerreview_summary_group_5_image
  • Solide, klassische Webseite mit allen wichtigen Informationen
  • Suchfunktion für das schnellere Auffinden von Themen fehlt
  • Umfangreicher FAQ-Bereich enthält zahlreiche Antworten auf häufig gestellte Fragen
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
6. Support

6.) Kundensupport: Zuvorkommend und kompetent

Wer bei dem SBroker ein Handelskonto besitzt, erhält einen umfangreichen Kundensupport. Der telefonische Kundenservice ist wochentags in der Zeit von 8:00 bis 23:00 Uhr erreichbar. An Samstagen ist der Support zwischen 10:00 und 18:00 Uhr und an Sonntagen zwischen 10:00 und 19:00 Uhr besetzt. Darüber hinaus können Anfragen natürlich auch per Post oder per E-Mail an die Mitarbeiter des Unternehmens geschickt werden. Die E-Mails der Kunden werden in der Regel innerhalb weniger Stunden bearbeitet, so dass diese schnellstmöglich Antworten auf ihre Fragen erhalten.

E-Mail
Telefon
Live-Chat
Vor Ort

Testdepot anlegen

Um bei SBroker Zertifikate Erfahrungen zu machen, ist es nicht immer erforderlich, sofort zum Telefon zu greifen. Der Broker bietet seinen Kunden die Möglichkeit an, ein Testdepot zu eröffnen. Genauer gesagt, können die Anleger Testdepots in beliebiger Anzahl eröffnen. Es ist sogar möglich, die Werte des realen Depots ein Testdepot zu importieren. Auf der Webseite stellt der Anbieter ergänzend neben umfangreichen Tools für eigenständige Analysen und Kursdaten auch Meinungen von Bank Analysten bereit. Darüber hinaus bietet der Sparkassen Broker technische Marktanalysen an.

Trader Rating
5/5
S Brokerreview_summary_group_6_image
  • Kundensupport ist an sieben Tagen in der Woche erreichbar
  • Fragen werden freundlich, zügig und kompetent beantwortet
  • Über ein Testdepot können erste SBroker Erfahrungen gesammelt werden
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
7. Zahlungen

7.) Zahlungsmethoden: Ein- und Auszahlungen

Um bei dem Sparkassen Broker Transaktionen durchführen zu können, benötigen die Trader neben dem Handelskonto auch ein Verrechnungskonto sowie ein Referenzkonto. Sämtliche Ein- und Auszahlungen werden auf dem Verrechnungskonto verbucht. Anschließend erst werden sie dem Referenzkonto oder Depot gutgeschrieben. Anleger, die bei der Sparkasse über ein Girokonto verfügen, können dieses als Verrechnungs- und Referenzkonto nutzen. Voraussetzung dafür ist, dass die Sparkasse, bei der der Kunde das Konto führt, an dem Service teilnimmt. Deshalb ist es wichtig, sich vorab darüber zu informieren, umso eventuell die Eröffnung und Verwaltung eines dritten Kontos zu vermeiden.

  • banktransfer

Ein- und Auszahlungen nur per Überweisung möglich

Sämtliche Zahlungen können bei SBroker nur per Überweisung vorgenommen werden. Bei einem Broker Vergleich wird deutlich, dass die Zahlungsvarianten in diesem Fall sehr eingeschränkt sind. Auch müssen sich die Kunden darauf einstellen, dass die Gutschrift einige Tage in Anspruch nehmen kann. Andere Anbieter stellen mittlerweile unter anderem Online-Bezahldienste wie PayPal, Neteller und Skrill oder auch die Sofortüberweisung als Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Hinweis: Einzahlungen auf das Verrechnungskonto kann ein Kunde von einem Girokonto seiner Wahl vornehmen. Auszahlungen können hingegen nur auf ein von dem Kunden zuvor festgelegtes Referenzkonto (Girokonto) veranlassen.

Trader Rating
5/5
S Brokerreview_summary_group_7_image
  • Trader benötigen neben einem Depot auch ein Verrechnungskonto und ein Referenzkonto (Girokonto)
  • Ein- und Auszahlungen sind nur per Überweisung möglich
  • Auszahlungen können nur auf das Referenzkonto vorgenommen werden
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
8. Zusatzangebote

8.) Zusatzangebote: Die SBroker Akademie

Trader können ihre Erfolge durch eine kontinuierliche Weiterbildung bestenfalls steigern. Der SBroker vermittelt seinen Kunden mit regelmäßigen Webinaren ein marktübergreifendes und praxisorientiertes Wissen. Unter anderem werden Webinare in den Bereichen Grundwissen, fortgeschrittene Kenntnisse sowie Expertenwissen angeboten. Darüber hinaus finden Webinare zu verschiedenen Sonderthemen statt. Je nach Thema dauern die Veranstaltungen zwischen 30 und 80 Minuten. Kunden des Sparkassen Brokers können kostenfrei daran teilnehmen.

Gefragte Themen sind zum Beispiel:

  • Training zur Trading-Plattform
  • Social Trading leicht gemacht
  • Handeln von Hebelzertifikaten
  • Ordertypen und -funktionen

Die Kunden erhalten nach erfolgter Anmeldung per E-Mail eine Teilnahmebestätigung zugeschickt. Während der Veranstaltung ist es möglich, über eine Chat-Funktion jederzeit Fragen an die Experten des SBrokers zu stellen. Ergänzend finden sich in der SBroker Akademie verschiedene Video-Tutorials, in denen ebenfalls verschiedene Themenbereiche behandelt werden.

Demokonto
Prämien / Aktionen
Training

Freundschaftswerbung

Interessierte Kunden finden derzeit auf der Webseite des SBrokers den Vermerk, dass das Angebot für Freundschaftswerbung im Rahmen der Einführung der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) überarbeitet wird. Die Funktion soll in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Es ist empfehlenswert, regelmäßig die Seite des Anbieters zu besuchen, um sich diesbezüglich auf dem Laufenden zu halten.

Trader Rating
5/5
S Brokerreview_summary_group_8_image
  • Trader können sich über die SBroker Akademie weiterbilden
  • In regelmäßigen Abständen finden Webinare statt
  • Darüber hinaus gibt es zahlreiche Video-Tutorials
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
9. Regulierung

9.) Sicherheit: Regulierung und Einlagensicherung

Wie alle Finanzunternehmen wird auch SBroker von einer Finanzaufsichtsbehörde überwacht. Der Anbieter fällt hierbei unter die Zuständigkeit der Europäischen Zentralbank. Insbesondere die damit verbundene hohe Einlagensicherung überzeugt: So sind die Kundengelder auf den Verrechnungskonten über die Institutssicherung des Sparkassenbereichs in unbegrenzter Höhe abgesichert. Diese Sicherung gilt als vergleichsweise robust gegenüber Finanzkrisen, da sich die Sparkassen über das Einlagengeschäft refinanzieren und somit vom Kapitalmarktumfeld in geringerem Maße abhängig sind.

BaFin
Regulierungsbehörde
unbegrenzt
Einlagensicherung

Sicherheitsmaßnahmen beim SBroker

Das Banksystem dass es Brokers ist durch eine sogenannte Firewall von dem allgemein zugänglichen Internet abgetrennt. Die Firewall funktioniert hierbei wie eine Art Filter. Das bedeutet, dass sie nur Daten den Zugang erlaubt, die für das Sparkassen Depot bestimmt sind. Alle übrigen Daten werden vorzeitig abgefangen. Auch ein unmittelbarer unbefugter Zugriff auf die Bankrechner des es Brokers aus dem Internet wird hierdurch abgewendet.

Wenn Nutzer eine Verbindung zu Ihrem Depot herstellen, erfolgt eine automatische Identifizierung des Sparkassen Broker Depotsystems mit Hilfe eines Sicherheitszertifikat. Ausgestellt hat dieses Zertifikat eine vertrauenswürdige, unabhängige Organisation. Es enthält unter anderem die Internetadresse des SBroker Depotanschlusses, mit dem die Kunden verbunden sind. Das Zertifikat wird von dem Kunden-Computer überprüft, bevor dieser Daten an das Banksystem des es Brokers übermittelt. Damit wird garantiert, dass die Kunden tatsächlich mit dem SBroker verbunden sind.

Trader Rating
5/5
S Brokerreview_summary_group_9_image
  • SBroker unterliegt der Überwachung durch die EZB
  • Kundendaten sind durch eine Firewall geschützt
  • Kunden profitieren von einer besonders hohen Einlagensicherung
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
10. Auszeichnungen

10.) Auszeichnungen: SBroker bereits mehrfach ausgezeichnet

Der Sparkassen Broker wurde bereits mehrfach für seine Tätigkeit ausgezeichnet. In den letzten Jahren konnte sich der SBroker dank guter Leistungen gute Plätze in verschiedenen Tests sichern. Unter anderem erhielt er Auszeichnungen als guter „Fonds und ETF Broker“ und erzielte auch in der Kategorie Online-Broker mehrfach einen vorderen Platz. Die jüngste Auszeichnung ist der Service Award 2018, den sich der SBroker in der Kategorie Transparenz sichern konnte.

Viele positive Erwähnungen in der Fachpresse

Das Unternehmen ist bereits seit 1999 am Markt aktiv. Es befindet sich als Unternehmen des Sparkassensektors darüber hinaus in einer besonderen Wettbewerbssituation. Nicht zuletzt aus diesem Grund liegen zu dem Sparkassen Broker zahlreiche Meinungen aus der Fachpresse vor. Wie bereits erwähnt, konnte der Anbieter in den zurückliegenden Jahren in Vergleichen und Tests mehrere gute Platzierungen erreichen. Für potentielle Kunden ist dies ein wichtiger Hinweis darauf, dass ein Broker zuverlässig und seriös arbeitet. Neben den genannten Auszeichnungen erreichte der SBroker im Jahr 2011 bei der Broker-Wahl zum Beispiel auch den dritten Platz als bester Zertifikate Broker.

Trader Rating
5/5
S Brokerreview_summary_group_10_image
  • SBroker konnte sich bereits zahlreiche Auszeichnungen sichern
  • Es liegen zahlreiche positive Erwähnungen in der Presse vor
  • Unter anderem belegte SBroker den dritten Platz als Zertifikate Broker
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit: SBroker Zertifikate Erfahrungen: Solides Angebot, solide Konditionen

Bei dem SBroker handelt es sich um einen der wenigen deutschen Online-Broker. Da der Anbieter zur Sparkassen Finanzgruppe gehört, können sich die Kunden auf besonders hohe Sicherheitsstandards verlassen. Der Sparkassen Broker unterhält seinen Sitz in Wiesbaden und wird dementsprechend durch die deutsche Finanzaufsichtsbehörde BaFin reguliert. Grundsätzlich sind bei dem Broker alle Wertpapiere handelbar. Wer sich für den Handel mit Zertifikaten interessiert, kann also auch bei dem SBroker Zertifikate Erfahrungen sammeln. Nach wie vor bietet der Online-Broker aber im CFD-Bereich das größte Angebot an.

Die langjährige Erfahrung sowie die einfach zu bedienende Plattform machen den SBroker sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Trader interessant. Nicht zuletzt haben diesen die Möglichkeit, sich für regelmäßig stattfindende Webinare anzumelden, um Näheres über die SBroker Zertifikate oder weitere Finanzprodukte zu erfahren. Mit dem SBroker haben Trader einen Anbieter gefunden, bei dem sie sicher und komfortabel handeln können. Wer bereit ist, hierfür ein paar Kosten in Kauf zu nehmen, der wird mit dem Sparkassen Broker zufrieden sein.

Stärken

  • Unbegrenzte Einlagensicherung durch Sparkassen Finanzgruppe
  • Umfangreiches Aus- & Weiterbildungsangebot
  • Große Auswahl an Börsenplätzen
  • Kostenfreies Musterdepot

Schwächen

  • Inaktivitätsgebühr
  • Einzahlung ausschließlich per Überweisung
Test result
Gesamt
94%
Bewertungen
17
Broker
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
S Broker
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Werde Teil der Asktraders Community und erzähle uns von Deinen Erfahrungen!

Ihre Bewertung
Ihre Meinung

Zurzeit gibt es keine Bewertungen