menu-caret
Bekannt aus:
ntv-logo sky-logo comedy-central-logo

Was ist die beste Handelsplattform?

Was ist die beste Handelsplattform?
Frage von
Paul Beck categorie-icon time-icon2 Monaten zuvor

RubenW
Beantwortet time-icon2 Monaten zuvor

Viele angehende Trader unterschätzen unserer Erfahrung nach die Bedeutung einer guten Handelsplattform. Denn in der Regel verbringt man jeden Tag viele Stunden damit, den Chart mit Hilfe der Trading Software zu analysieren. Bei dieser Tätigkeit ist es wichtig, dass man durch die Plattform beim Forex und CFD Handel möglichst optimal unterstützt wird. Bei den meisten Brokern hat man heutzutage die Wahl zwischen einer hauseigenen Plattform und der Software von Drittanbietern. Die bekannteste Software ist dabei nach wie vor der MetaTrader (MT). Insgesamt ist es empfehlenswert, die Handelsplattformen eines Brokers auszuprobieren, bevor man sich endgültig für einen bestimmten Anbieter entscheidet. Diesen Test kann man zum Beispiel im Rahmen eines kostenlosen Demokontos durchführen. So kann man bei den meisten Brokern ein solches Konto innerhalb weniger Minuten eröffnen und in der Regel für einen Zeitraum von 30 Tagen nutzen.

Eine gute Handelsplattform sollte dabei folgende Kriterien erfüllen. Die Software sollte übersichtlich gestaltet sein und vor allem über die nötigen Funktionen für die technische Analyse verfügen. Zum einen sind dies Zeichenwerkzeuge, die man benötigt, um die Charts fundiert analysieren zu können. Wichtig sind in diesem Zusammenhang insbesondere Trendgeraden, Kanäle sowie Widerstands- und Unterstützungslinien. Außerdem nutzen viele Trader unserer Erfahrung nach auch gerne die Fibonacci Levels. Daher sollte einem die Trading Plattform auch dieses Tool zur Verfügung stellen.

Zum anderen ist es wichtig, dass einem die Handelsplattform auch technische Indikatoren zur Verfügung stellt. Beliebt sind in diesem Zusammenhang beispielsweise Gleitende Durchschnitte, der RSI Indikator, der MACD Indikator und die Stochastik. Insgesamt eignen sich die genannten Indikatoren sehr gut dafür, um Signale für Einstiege und Ausstiege zu erhalten.

Auch der MetaTrader verfügt über die genannten Tools und Funktionen. So ist die Handelsplattform bereits von Haus aus mit über 30 technischen Indikatoren ausgestattet. Allerdings haben gerade Einsteiger häufig Probleme damit, sich mit dem MT anzufreunden. Dies liegt vor allem daran, dass die Benutzeroberfläche vom Design her veraltet wirkt. Jedoch sollte man sich davon nicht abschrecken lassen. Denn in punkto Funktionsvielfalt ist der MetaTrader den meisten Broker eigene Plattformen überlegen. So ist es zum Beispiel einfach, den MT um zusätzliche Funktionen und Indikatoren zu erweitern. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Trading mit dem MetaTrader zu automatisieren. Dies ist vor allem für diejenigen Trader interessant, die sich nicht den ganzen Tag mit dem Forex und CFD Trading beschäftigen können. So kann man in diesem Fall seine Strategie einfach durch den MetaTrader handeln lassen.

Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang auch der StereoTrader. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung für den MetaTrader. Allerdings wird dadurch der MT massiv erweitert und es werden sehr viele sinnvolle Funktionen hinzugefügt. Daher wir der StereoTrader auch gerne von professionellen Händlern eingesetzt. Ob ein Broker einem diese Software zur Verfügung stellt, kann man mit einem Broker Vergleich herausfinden.

Allerdings werden unserer Erfahrung nach auch die selbst entwickelten Plattformen der Broker zunehmend besser. Insgesamt ist es schwierig, darüber eine allgemeingültige Aussage zu treffen. Wie gesagt, ist es daher sinnvoll, sich die verschiedenen Plattformen der Broker einmal selbst anzusehen. Manche Broker versuchen sich auch mit speziellen Funktionen von ihren Mitbewerbern abzuheben. Zu nennen ist in diesem Zusammenhang beispielsweise das immer beliebter werdende „Social Trading“: Dabei kann man anderen Tradern folgen und vor allem auch deren Trades kopieren. Im Idealfall besteht daher die Möglichkeit, von der Performance der anderen Händler zu profitieren. Manche Broker integrieren das Social Trading dabei sehr gut in die eigene Plattform und ermöglichen es einem zum Beispiel, sehr einfach nach konstant profitablen Tradern zu suchen.

Insgesamt ist die Frage nach der besten Handelsplattform daher schwierig zu beantworten – mit dem angesprochenen MetaTrader macht man jedenfalls nichts verkehrt.

Einloggen oder registrieren um diese Frage zu beantworten

question-icon 1 view-icon 78