menu-caret
Bekannt aus:
ntv-logo sky-logo comedy-central-logo

Was ist eine Kerze?

Was ist eine Kerze?
Frage von
Dennis Mayer categorie-icon time-icon4 Monaten zuvor

Sheila Olson
Beantwortet time-icon4 Monaten zuvor

Eine Kerze ist eine anschauliche Möglichkeit, die Preisbewegung über einen bestimmten Zeitraum hinweg darzustellen.

Es können verschiedene Zeiträume gewählt werden, die typischerweise von einer Minute bis hin zu einem Jahr reichen, wobei die Designmerkmale der Kerze konstant sind, unabhängig von der Zeitspanne oder dem Instrument, auf das sie angewendet werden.

Die horizontalen Balken einer Kerze stellen die Eröffnungs- und Schlusskurse dar und das Feld zwischen diesen beiden Ebenen wird als Körper bezeichnet. Wenn der Schlusskurs über dem Eröffnungspreis liegt, wird der Körper der Kerze grün gefärbt, was bedeutet, dass die Kursentwicklung positiv war. Wenn der Schlusskurs niedriger ist als der Eröffnungspreis, wird der Körper der Kerze entsprechend rot gefärbt, was bedeutet, dass die Kursentwicklung negativ war.

Die vertikalen Linien stellen den Umfang der Preisbewegung während des Zeitraums dar. Der höchste Punkt des oberen Schattens spiegelt das Handelshoch dieser Periode wider und der niedrigste Teil des unteren Schattens spiegelt das Tief des Zeitraums wider.

Kurze Schatten kennzeichnen eine Kursbewegung innerhalb einer geringen Bandbreite, längere Schatten kennzeichnen eine größere Kursdifferenz.

Bullish Candlestick = bullische Kerze
Bearish Candlestick = bärische Kerze

Kerzendiagramme bieten eine Möglichkeit, die Kursentwicklung klar und schnell zu vermitteln, sodass man unbedingt verstehen muss, was sie einem zu sagen versuchen.

  • Eine bullische Kerze hat einen weitaus geringeren oberen Schatten, was darauf hindeutet, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt der Handelsperiode Verkäufer die Preise nach unten trieben. Bis zum Ende des Zeitraums hatte der starke Kaufdruck die Preise wieder über den Eröffnungskurs und auf neue Höchststände gebracht. Der Schlusskurs lag nahe am Höhepunkt der Periode, was darauf hindeutet, dass die Käufer überwiegten.
  • Die bärische Kerze hat einen langen oberen Schatten, der darauf hindeutet, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt der Handelsperiode Händler stark gekauft und die Preise nach oben getrieben haben. Bis zum Ende des Zeitraums hatte der starke Verkaufsdruck den Preis wieder unter den Eröffnungskurs gedrückt und erreichte erneut neue Tiefststände. Der Schlusskurs lag nahe am Tiefpunkt der Periode, was darauf hindeutet, dass die Verkäufer am Ende überwiegten.

 

Handelsstrategien, die auf der technischen Analyse basieren, gehen einen Schritt weiter und verwenden Kerzen als Orientierungshilfe, um Handelspositionen zu initiieren und zu schließen. Dabei ist anzumerken, dass bei dem reinen Handel anhand von Kerzen, obwohl er ertragreich sein kann, nicht alle verfügbaren Marktinformationen berücksichtigt werden. Viele andere Signale, wie z.B. gehandelte Volumina, Pivots und Unterstützungs- und Widerstandsebenen, können jedoch in Ihrer Strategie verwendet werden, um in Verbindung mit der Analyse der Kerzen zu handeln. Darüber hinaus sind die Informationen allgemein und kostenlos verfügbar, sodass die Entwicklung und Erprobung einer Strategie, die auf einer Vielzahl von Signalen basiert, profitabler sein kann.

Es ist auch wichtig zu überlegen, welchen Zeitrahmen Sie analysieren. Eine Kerze, die aus Daten gebildet wird, die über einen längeren Zeitraum aufgenommen wurden, gilt als zuverlässigeres Signal, da mehr Marktteilnehmer zum Prozess der Preisaktion im Laufe der Zeit beigetragen haben.

Einige Kerzentypen, wie Dojis und Evening-Stars, sind unverwechselbar genug in ihrer Form und wichtig genug für Händler, dass sie einen eigenen Namen erhalten. Durch die Erweiterung der Analyse auf eine Reihe von Kerzen wird die Analyse auf Kerzenmuster ausgedehnt.

Einloggen oder registrieren um diese Frage zu beantworten

question-icon 1 view-icon 148