Bitcoin kaufen mit Banküberweisung

Viele Anleger möchten in den Bitcoin-Handel einsteigen. Eine sichere, einfache und seit Langem bekannte Option ist Bitcoin kaufen mit Banküberweisung. Zumindest bei Kauf der Kryptowährung gehen Anleger auf diesem Weg kaum Risiken ein. Darüber hinaus ist eine Zahlung per Banküberweisung bei vielen Anbietern kostenlos. In Zeiten von Online-Zahlungsdienstleisten, Kreditkarten sowie Sofortüberweisung denken viele Anleger womöglich gar nicht an diese klassische Zahlungsmethode. Dennoch ist eine Banküberweisung weiterhin leicht zu handhaben und gilt als sehr sicher. Außerdem werden keine Kreditkartendaten weitergegeben und Anleger haben einen guten Überblick über ihre Ausgaben. Bitcoins online kaufen mit Überweisung ist somit möglich.

  • Etablierte Zahlungsmethode
  • Einfache Handhabung
  • Unkompliziert & sicher
  • Guter Überblick über Ausgaben
Krypto Broker Highlights

Weitverbreitete Zahlungsmethode

Jeder von uns tätigt wahrscheinlich mehrfach im Monat, vielleicht sogar täglich eine Banküberweisung. Mit dieser Zahlungsmethode sind wir seit vielen Jahren vertraut. Banküberweisungen sind seit Jahrzehnten in vielen Ländern bekannt. Lange bevor es Online-Banking und Online-Zahlungsdienstleister gab, füllten Menschen in aller Welt täglich Papierüberweisungen aus und warfen diese in einen Briefkasten bei ihrer Bank ein.

Contentgrafiken Vergleich Krypto Boersen

Heute ist für viele Menschen Online-Banking ein alltäglicher Begleiter. Wir überprüfen hier unseren Kontostand, richten Lastschriften ein und tätigen Überweisungen. Das Online-Banking führte dazu, dass alltägliche Bankgeschäfte bequem von zu Hause oder von unterwegs durchgeführt werden können. Bankkunden wurde damit mehr Flexibilität ermöglicht, was auch beim Kauf von Bitcoins ein großer Vorteil ist.

Bei einer Banküberweisung transferiert man eine zuvor bestimmte Summe von einem Konto auf ein anderes. Wenn beide Konten bei einer anderen Bank sind, ist dies kein Hindernis. Auch Überweisungen ins Ausland können so vorgenommen werden. Nochmals vereinfacht wurden Überweisungen 2008, als das SEPA-Verfahren zum bargeldlosen Bezahlen eingeführt wurde. SEPA bedeutet Single Euro Payments Area und kann mit einheitlicher Euro-Zahlungsraum übersetzt werden. Damit erfolgen heute auch grenzüberschreitende Zahlungen im Euroraum und außerhalb der Eurozone im Online-Banking mit nur wenigen Klicks.

Banküberweisungen gelten als sehr sicher. Unbefugte Dritte können keinen Einblick in die sensiblen Transaktionsdaten bekommen. Nur der Sender, der Empfänger und die beteiligten Banken sind Teil der Transaktion. Gerade bei größeren Summen vertrauen viele Menschen noch immer auf die klassische Banküberweisung. Die gesetzlichen Regelungen besagen, dass eine Überweisung im Onlinebanking innerhalb nur eines Tages beim Empfänger ankommen soll.

Top 3 Krypto Broker Vergleich

1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld

Einfaches Überweisen im Online-Banking

Dank Online-Banking ist eine Überweisung besonders einfach und flexibel. Man benötigt dazu lediglich seine Zugangsdaten für das Online-Banking und kann sich damit im Online-Banking-Portal seiner Bank einloggen. In die Überweisungsmaske müssen dann unter anderem der Überweisungszweck, die IBAN des Zahlungsempfängers und dessen Name eingeben werden. Danach klickt man auf den Button „Absenden“ und erhält eine TAN zugesendet. Dies erfolgt entweder über ein Gerät seiner Bank oder per SMS. Mit Letzterem ist man nochmals deutlich flexibler. Innerhalb weniger Minuten ist die Überweisung abgeschlossen.

Das SMS-Tan-Verfahren ist wohl für viele Nutzer deutlich praktischer. Auch das chipTAN- oder smartTAN-Verfahren wird von Banken angeboten. Dazu benötigt man einen TAN-Generator und seine Bankkarte. So wird die TAN für eine Überweisung erzeugt. Auch mit dem pushTAN-Verfahren über eine App kann man eine TAN erhalten. Gelegentlich gelangen auch noch TANs aus einer Liste auf Papier zum Einsatz.

Das TAN-Verfahren steht für hohe Sicherheit, denn jeder Code kann nur einmal generiert und verwendet werden. Außerdem sind die Banken für diese Art der Überweisung zuständig, was Bitcoin kaufen mit Banküberweisung auch sehr günstig macht. Nachdem vor einigen Jahren die IBAN-Nummern das bis dahin übliche Verfahren mit Kontonummer und Bankleitzahl ersetzt haben, wurde der Überweisungsvorgang nochmals vereinfacht und international standardisiert.

Bitcoin kaufen mit Banküberweisung sehr einfach möglich

Selbstverständlich kann man auch Bitcoins problemlos mit einer Banküberweisung kaufen. Diese Methode ist weitverbreitet und wird von vielen Anbietern, also Brokern, Handelsplattformen und Kryptobörsen, genutzt. Meist sind die Kosten hier sehr gering und die Zahlung ist sehr sicher. Auch eine Auszahlung erfolgt auf diesem Weg problemlos. Deshalb sind die Vorteile beim Bitcoin kaufen mit Banküberweisung

  • Sicherheit,
  • große Verbreitung,
  • Auszahlung möglich,
  • einfache Handhabung,
  • geringe Gebühren.

Wer beispielsweise Bitcoin kaufen mit Kreditkarte oder PayPal in Betracht zieht, muss je nach Anbieter mit höheren Kosten rechnen. Dies gilt vor allem für die Auszahlung. Bei Ein- und Auszahlungen können die Gebühren durchaus unterschiedlich sein. Manchmal wird eine Zahlungsmethode auch nur für die Einzahlung, nicht aber für die Auszahlung angeboten. Hohe Kosten minimieren letztendlich die möglichen Gewinne des Anlegers. Bei einer klassischen Banküberweisung ist dies allerdings oft nicht der Fall.

Die Websites von Banken sind in der Regel sehr sicher. Betrüger haben damit keinen Zugriff auf diese sensiblen Kundendaten. Die Sicherheit beim Bitcoins kaufen mit Überweisung ist daher sehr hoch. Dieser Sicherheitsaspekt ist für viele Anleger sehr wichtig. Viele Anbieter von Kryptobörsen und Handelsplattformen haben ihren Sitz im Ausland. Häufig ist nicht zu erkennen, welche Maßnahmen hinsichtlich Sicherheit und Datenschutz ergriffen werden. Immer wieder hört man von Hackerangriffen, bei denen Betrüger auch Kreditkartendaten erbeuteten. Auch wenn diese Gefahr beim Bitcoins kaufen mit Banküberweisung deutlich geringer ist, sollte man aus Sicherheitsgründen bei einer Überweisung stets auf eine sichere Internetverbindung achten und nicht über einen öffentlichen Hotspot ins Internet gehen.

Vorteile von Überweisungen beim Bitcoin-Kauf

Banküberweisungen sind

  • sicher,
  • flexibel und
  • effizient.

Zudem behalten Anleger immer einen guten Überblick über ihre Ausgaben. Diese können jederzeit über Kontoauszüge zurückverfolgt werden. Damit ist die volle Kostenkontrolle gewährleistet. Auch wenn es möglicherweise auf den ersten Blick nicht so wirkt, sind Banküberweisungen dennoch sehr flexibel. Flexibilität kann im Bitcoin-Handel einen großen Vorteil darstellen. Heute ist es problemlos möglich, auch über das Smartphone eine Überweisung online vorzunehmen, daher können Anleger rasch auf Veränderungen am Markt reagieren.

Im Bitcoin Handel ist es zudem sehr wichtig, stets das eigene Risiko im Blick zu behalten. Wer über sein eigenes Konto Überweisungen tätigt, kann immer überprüfen, ob dort genügend Kapital vorhanden ist. Wenn die notwendige Summe nicht auf dem Konto ist, kann die Überweisung nicht ausgeführt werden. Die Bank stoppt in diesem Fall selbst die Transaktion. Je nach Konditionen der Bank ist es auch möglich, kurzzeitig einen Dispo-Kredit zu nutzen, dies ist allerdings nicht zu empfehlen, um Schulden und hohe Zinsen zu vermeiden.

Dank Online-Banking kann man jederzeit seine Transaktionen überprüfen. Auch die Daten im Überweisungsformular können einfach kontrolliert werden. Im Nachhinein ist jede Überweisung in den Kontoauszügen nachvollziehbar. Damit kann man später nochmals seine Kosten und Transaktionen kontrollieren. BTC kaufen mit Banküberweisung ist daher eine sehr sichere Option.

Nachteile beim Bitcoins kaufen mit Banküberweisung

Der wohl größte Nachteil bei Banküberweisungen ist, dass eine Überweisung zwischen zwei Banken noch immer mehrere Tage dauern kann, vor allem bei internationalen Überweisungen. Innerhalb Deutschland hängt die Dauer einer Überweisung auch von den beteiligten Kreditinstituten ab. Häufig dauert es noch immer einen bis zwei Arbeitstage, bis die überwiesene Summe auf dem Konto des Empfängers eintrifft.

Dies kann im Bitcoin-Handel ein großer Nachteil sein. Aufgrund der oft schwankenden Kurse müssen Anleger rasch reagieren können, um Gewinne zu erzielen und Verluste zu vermeiden. Wer zu lange mit dem Verkauf von Bitcoins wartet, riskiert unter Umständen hohe Verluste. Auch Auszahlungen per Banküberweisung können sich verzögern. Daher ist es für Anleger, die mit Banküberweisungen arbeiten, sinnvoll, ihr Konto bei der Handelsplattform oder dem Broker ihrer Wahl immer rechtzeitig vor einem Kauf aufzuladen.

Bitcoins kaufen mit Sofortüberweisung ist ein deutlich schnellerer Weg, der aber der Banküberweisung sehr ähnlich ist. Die Sofortüberweisung wird vom Anbieter, der Sofort GmbH (Klarna), über die Website sofortüberweisung.de durchgeführt. Damit erhält der Zahlungsempfänger direkt eine Bestätigung der Überweisung. Hierzu benötigt man ebenfalls lediglich seine Zugangsdaten zum Online-Banking und die Möglichkeit, eine TAN zu empfangen. Zudem sollte man aus Sicherheitsgründen auf eine sichere Internetverbindung achten.

Bei einem Fehler bei Überweisungen, beispielsweise durch einen Zahlendreher in der langen IBAN, kann es übrigens durchaus kompliziert sein, eine Rückbuchung vornehmen zu lassen. Meist muss man sich in diesem Fall direkt an seine Bank wenden.

Beitragsbilder Ratgeber Krypto Broker

Ablauf des Bitcoin-Kaufs mit Banküberweisung

Wer sich entscheidet, über eine Handelsplattform oder eine Kryptobörse Bitcoins zu kaufen und zu verkaufen, benötigt zunächst ein Wallet, in dem er seine Bitcoins speichert. Darüber hinaus sind auch Transaktionen mit Bitcoins möglich. Wer sich für eine Handelsplattform entscheidet, hat das Ziel, Bitcoins zu kaufen und später mit Gewinn wieder zu verkaufen. Das Bitcoin Kaufen mit Banküberweisung ist hierbei kein Problem. Dazu sollte man sich zunächst viel Zeit nehmen, um die für sich persönlich beste Handelsplattform zu finden. Hinsichtlich Gebühren und Angebote unterscheiden diese sich teilweise deutlich. Banküberweisung wird von vielen Handelsplattformen als Zahlungsmethode angeboten. Anleger sollten daher

  • ein Wallet eröffnen,
  • ein Konto bei einem Anbieter eröffnen,
  • sich für eine passende Zahlungsmethode entscheiden.

Wer sich für eine Kryptobörse entscheidet, bekommt dort viele Aufgaben abgenommen. Während auf einer Handelsplattform Käufer und Verkäufer untereinander über den Bitcoin-Preis verhandeln, erfolgt das Geschäft auf einer Kryptobörse automatisch.

Wer nicht direkt Bitcoins kaufen möchte, kann die Kryptowährung über CFDs bei einem Broker handeln. Auch viele Broker bieten Banküberweisungen für die Ein- und Auszahlung an. Einige Broker erheben hierfür eine Gebühr.
SEPA-Überweisungen können lediglich in Euro erfolgen. Wenn sich eine Handelsplattform, auf dem man sein Konto aufladen möchte, im Ausland befindet und dort nur in Dollar gehandelt wird, kann eine Gebühr der Bank für das Umrechnen anfallen. Manche Banken haben im Online-Banking ein tägliches Limit eingeführt. Anleger sollten im Bitcoin-Handel auf ein möglichst hohes Tageslimit achten, da eine Investition in Bitcoins in mehrere Tausend Euro betragen kann.

1
von 24 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 24 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 24 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 24 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Abhängig vom Basiswert
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
5
von 24 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Risiken beim Handel mit Bitcoins

Der Handel mit Bitcoins ist stets mit Risiken verbunden, auch beim BTC kaufen mit Banküberweisung. Die Bitcoin-Kurse sind noch immer sehr volatil und können nie sicher vorhergesagt werden. Bereits kleine Negativmeldungen können den Kurs fallen lassen. Zudem verändern sich die Kurse oftmals mehrfach am Tag. Daher ist es wichtig, immer einen guten Marktüberblick zu haben, um, falls nötig, rasch reagieren zu können. Um die Kurse der Kryptowährung zu verfolgen, kann es sinnvoll sein, den Bitcoin Live Chart zu analysieren.

Diese Aspekte sollte man ebenfalls bei der Wahl des besten Zahlungsmittels immer im Blick haben und die infrage kommenden Zahlungswege unter diesem Aspekt vergleichen. Erst nach einem gründlichen Vergleich von Handelsplattformen bzw. Brokern sowie Zahlungsmittel sollte man eine Entscheidung treffen. Dabei kann ein Krypto Börsen Vergleich helfen.

Überdies ist es sinnvoll, gerade am Anfang zunächst nur wenig Kapital zu investieren. Man sollte nur so viel Geld einsetzen, wie man gefahrlos verlieren kann. Im Laufe der Zeit bekommen Anleger ein immer besseres Gefühl für den Markt und können Kursbewegungen und Nachrichten, die zu Volatilität führen, besser einschätzen.

Letztendlich entscheidet sich jeder Anleger individuell für das Zahlungsmittel seiner Wahl, das zu Handelsplattform bzw. Broker sowie zu seinen eigenen Vorstellungen hinsichtlich Flexibilität und Sicherheit passt. Auch die eigenen Ansprüche bei der Handhabung spielen eine Rolle. Wer beim Bitcoin-Kauf auf Sicherheit großen Wert legt und in der Lage ist, mit etwas Vorlauf Geld auf sein Handelskonto einzuzahlen, trifft mit einer Banküberweisung womöglich eine gute Wahl.

Fazit:

Einfache und sichere Banküberweisungen

Jeder von uns ist mit Banküberweisungen seit vielen Jahren vertraut. Das Online-Banking hat Überweisungen nochmals vereinfacht. Deshalb hat sich dieser Zahlungsweg auch beim Bitcoin-Kauf etabliert. Bitcoin kaufen mit Banküberweisung ist eine sehr sichere Zahlungsmethode und flexibler, als man auf den ersten Blick denkt. Da Banküberweisungen auch vom Smartphone aus stattfinden können, kann man auch bequem von unterwegs Geld überweisen, sollte jedoch auf eine sichere Internetverbindung achten. Zudem bieten viele Broker und Handelsplattformen Ein- und Auszahlungen oft kostenlos an.

Wer auf Sicherheit Wert legt, trifft mit Banküberweisungen eine gute Wahl. Die Websites der Banken sind meist gut abgesichert. Die Gefahr, dass Unbefugte auf sensible Daten zugreifen können, ist daher vergleichsweise gering. Auch das PIN-TAN-Verfahren gilt als sehr sicher. SEPA-Überweisungen sind mittlerweile im gesamten Euroraum standardisiert und sehr einfach durchzuführen.

Allerdings kann eine Banküberweisung noch immer mehrere Tage dauern. Dies kann im sehr schnellen Bitcoin-Handel ein Nachteil sein, da man oft sehr schnell auf Veränderungen reagieren muss. Daher sollte man auf frühzeitige Überweisungen auf sein Handelskonto achten und auch Alternativen wie die Sofortüberweisung in Betracht ziehen.

Die Wahl der besten Handelsplattform ist ebenso wie die Wahl der besten Zahlungsmethode stets sehr individuell. Daher ist es für Anleger sehr wichtig, zunächst alle Optionen zu prüfen und zu vergleichen und erst dann eine definite Entscheidung zu treffen.

Krypto Broker Highlights