Bitcoins vs. Dash » Virtuelle Währungen 2018 im Vergleich

Dash ist eine noch sehr junge Kryptowährung, die jedoch einen Vergleich Bitcoins vs Dash nicht scheuen muss. Die Kryptowährung Dash zählt zu den sogenannten Altcoins, also alternative Coins, die Alternativen zu Bitcoins darstellen. Der Neuling auf dem Kryptomarkt könnte langfristig eine ernstzunehmende Konkurrenz für Bitcoin werden. Der Hype um Bitcoins im letzten Jahr lenkte den Blick zunehmend auf Kryptowährungen aus der zweiten Reihe, auch wenn diese nicht so im Fokus der medialen Berichterstattung stehen wie Bitcoins. Noch kann Dash zwar keine Renditen wie Bitcoin vorweisen, aber sichert sich zunehmend Marktanteile. Deshalb könnt sich Dash unter den bekanntesten Kryptowährungen etablieren.

  • Dash ging aus Darkcoin hervor
  • Junge Kryptowährung mit Potenzial
  • zweistufiges System mit Masternodes und Minern
  • Dezentrale Blockchain-Regierung
Krypto Broker Highlights

Junge Kryptowährung mit Potenzial

Dash ist durchaus eine junge Kryptowährung mit großem Potenzial. Vor allem die Besonderheiten der Kryptowährung stechen heraus. Dash basiert auf Masternodes und einer dezentralen Blockchain-Regierung. Dieses System unterscheidet Dash deutlich von anderen Kryptowährungen. Zudem gibt es mit

  • PrivatSend und
  • InstandSend

zwei unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten innerhalb des Netzwerks. PrivatSend legt großen Wert auf Privatsphäre, während InstandSend sehr schnell stattfindet.

Ratgeberbilder Artikel Fragen

Dash ist eine Peer-to-Peer-Währung, die schneller ist als Bitcoin und einen besonderen Fokus auf die enge Zusammenarbeit der Nutzer legt. Im letzten Jahr belegte Dash zeitweise die Nummer drei der Kryptowährungen nach Bitcoins und Ethereum, ist derzeit aber aus den Top 10 herausgefallen. Dennoch sehen Experten weiterhin großes Potenzial in Dash. Langfristig könnte sich die junge Kryptowährung sehr positiv entwickeln.

Die Kryptowährung hatte 2014 einen sehr schweren Start. Lange war ein Dash nur sehr wenig wert und eine eher unbeliebte Kryptowährung. Daher hatte ihr kaum jemand die Erfolge des letzten Jahres zugetraut. Dash ist ein digitales Zahlungsmittel, das zunächst unter dem Namen Darkcoin bekannt war. Da dieser Name allerdings zahlreiche negative Assoziationen, unter anderem mit dem für kriminelle Aktivitäten bekannten Darknet, hervorrief, entschied man sich 2015 für die Namensänderung in Dash. Dash steht für Digital Dash und will mit dem Namen verdeutlichen, dass es sich um ein digitales Zahlungsmittel handelt, mit dem anonyme Transaktionen stattfinden können.

Top 3 Krypto Broker Vergleich

1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld

Sehr aktive Community

Dash ist für seine sehr aktive und innovative Community bekannt. Das Unternehmen hinter der Kryptowährung unterstützt die Idee, dass alle Nutzer im Netzwerk aktiv an der Entwicklung der Währung teilhaben können. Viele technische Schwierigkeiten konnte man auf diesem Weg in den letzten Jahren sehr gut lösen. Das zweistufige Netzwerk besteht aus

  • Masternodes und
  • Minern.

Dash wurde von Evan Duffield sowie seinem zehnköpfigen Team ins Leben gerufen. Heute arbeiten 30 Entwickler und Tester für Dash. In der Community sind über 10.000 Nutzer aktiv. Bereits 2014, direkt nach der Gründung, kamen viele Menschen zum Netzwerk hinzu. Die Community wuchs rasch. Die Nutzer können sich nicht nur am Mining beteiligen, sondern auch bei vielen Entscheidungen zu Weiterentwicklung von Dash aktiv mitbestimmen.
Ähnlich wie bei Bitcoins ist die maximale Dash-Menge begrenzt. Es können immer nur 18,9 Millionen Coins der Kryptowährung zur gleichen Zeit im Umlauf sein. Auch bei Dash soll diese Maßnahme einer Inflation vorbeugen, die Herangehensweise unterscheidet sich jedoch etwas von Bitcoins, wo maximal 21 Millionen Coins geschürft werden können.

Auch Dash arbeitet mit einer Blockchain, in der ein neuer Block innerhalb von zweieinhalb Minuten entsteht. Im Vergleich zu anderen Kryptowährungen ist dies zwar vergleichsweise langsam, aber Bitcoins benötigt mittlerweile zehn Minuten für die Herstellung eines Blocks.

Besonderheiten von Dash

Die große Besonderheit von Dash ist das dezentrale Budget- und Wahlsystem. Damit geht Dash klar einen anderen Weg als Bitcoins, wo sich die Nutzer vor allem über das Mining an der Entwicklung der Währung beteiligen können. Die aktive Beteiligung der Dash-Nutzer wird stark gefördert. Zudem kann man bei Dash auch die von Ethereum bekannten DAOs umsetzen. DAOs sind dezentrale und autonome Organisationen. Dash möchte sich vor allem an Privatpersonen richten und arbeitet mit dem Proof-of-Work-Algorithmus, mit dem Probleme bei der Skalierbarkeit gelöst wurden.

Dash ist ein innovatives zweistufiges System. Auch dies unterscheidet die Kryptowährung stark von Bitcoins. Zum Dash-System zählen

  • Miner,
  • Masternodes,
  • Wahl- und Budgetsystem.

Die erste Stufe des Dash-Systems bilden die Masternodes, die viele Aufgaben im Netzwerk übernehmen. Als Belohnung stehen ihnen 45 Prozent sämtlicher Erträge aus dem Mining zu. Die Masternodes verteilen alle anfallenden Aufgaben dezentral im Netzwerk. Masternodes sind letztendlich die Computer, Server und Router der beteiligten Nutzer. Rund um die Uhr erfolgt eine Synchronisierung, über die das System gut gesichert ist. Masternodes können sich auch am Mining beteiligen und die entsprechenden Aufgaben lösen.

Eine sehr wichtige Aufgabe der Masternodes ist aber die Durchführung der beiden Transaktionsmöglichkeiten PrivatSend und Instand Send. Während der große Vorteil von PrivatSend Anonymität ist, erfolgt die Variante InstantSend sehr schnell sowie in Echtzeit. Damit steht Dash für sehr schnelle Überweisungen und eine hohe Privatsphäre.

Wichtige Aufgaben der Masternodes

Aktuell sind etwa 4.5000 Masternodes aktiv. Damit aus einem normalen Node ein Masternode wird, muss man mindestens 1.000 Coins der Kryptowährung im Besitz haben. Da die Kryptowährung aktuell etwa 430 Euro wert ist, ist dies sehr teuer geworden. Masternodes stimmen zudem über Vorschläge ab, die aus der Community kommen. Jeder Nutzer kann bei Dash einen Vorschlag zur Entwicklung der Währung oder zur Verteilung von Erträgen aus dem Mining einbringen. Die Masternodes entscheiden dann beispielsweise, wie viele Prozent der Erträge für die weitere Entwicklung oder für Marketing ausgegeben werden sollen. Damit bestimmt eine dezentrale Regierung die weitere Entwicklung der Währung. Häufig fallen Entscheidungen innerhalb der Community sehr schnell.

Neben den Masternodes gibt es Miner. Diese erhalten 45 Prozent der Erträge aus dem Mining. Da auch die Masternodes 45 Prozent erhalten, bleiben nur noch zehn Prozent für Aufgaben wie die Weiterentwicklung der Software oder das Marketing. Wenn Miner hierzu Vorschläge einreichen, entscheiden darüber die Masternodes untereinander und bestimmen so, wie die Erträge verteilt werden.

Neben dem System der Masternodes und Miner bildet das dezentrale Wahlsystem von Dash das Herzstück der Kryptowährung. Dies ermöglicht es, demokratisch über die weitere Entwicklung der Währung abzustimmen. Viele Nutzer sehen hierin den größten Vorteil von Dash gegenüber anderen Kryptowährungen. In diesem Wahlsystem liegt wohl auch die Beliebtheit von Dash begründet. Vor allem kurz- und mittelfristige Entscheidungen werden meist von den Masternodes getroffen. Es ist durchaus denkbar, dass dieses System auch von anderen Kryptowährung, möglicherweise auch von Unternehmen, übernommen werden könnte.

Schwierigkeiten beim Start von Dash

Die ersten Schritte von Dash waren durchaus schwierig und wurden in der Krypto-Szene kontrovers diskutiert. Zum Start der Kryptowährung wurden innerhalb von nur eine Stunde 500.000 Coins hergestellt. In den ersten zwei Tagen nach dem Start kamen fast zwei Millionen Coins zusammen. Die Entwickler sagten dazu später, dass dies ein Versehen bzw. ein Fehler war. Die Entwickler von Dash behielten diese Coins für sich.

Dieses Vorgehen wird Instamining genannt und ist eigentlich eine Vorgehensweise, die in der Krypto-Szene negativ betrachtet wird. Lange war Dash daher eine der unbeliebtesten Kryptowährungen, konnte sich aber dennoch im Laufe der Zeit am Markt etablieren. In den ersten beiden Jahren war die Kryptowährung weit abgeschlagen unter den Kryptowährungen und die Kurse waren sehr niedrig. Im Herbst 2015 war ein Dash lediglich zwei Dollar wert, doch 2017 ging auch der Dash-Kurs nach oben. Heute ist ein Dash über 400 Euro wert.

Der Erfolg von Bitcoin wirkte sich damit auch positiv auf die Entwicklung von Dash aus. Mittlerweile ist Dash wie Litecoin oder Ethereum am Markt etabliert und könnte seine gute Marktpostion ausbauen und neue Marktanteile gewinnen. Ein Investment in Dash könnte damit eine Alternative zu Bitcoin werden. Vor allem das System aus Masternodes und Minern sowie die dezentrale Blockchain-Regierung bringen Dash viel Aufmerksamkeit. Diese Besonderheiten stärkten im Laufe der Jahre das Vertrauen der Anleger und ließen die Nachfrage steigen.

Beitragsbilder Ratgeber CFD

Deutliche Kursanstiege innerhalb von nur 15 Monaten

Trotz aller Startschwierigkeiten konnte sich Dash – für viele überraschend – am Markt etablieren. Innerhalb von nur 15 Monaten stieg der Wert eines Dash-Coins um mehr als 2.000 Prozent. Als der Bitcoin-Kurs zulegte, gewann auch Dash hinzu. Der Erfolg von Bitcoin im letzten Jahr wirkte sich ebenso auf kleinere Kryptowährungen positiv aus. Dies führte in Kombination mit den besonderen Eigenschaften von Dash dazu, dass Anleger Vertrauen in die Kryptowährung aufbauten und vermehrt in diese investierten. Anleger, die überlegen, Bitcoins oder Dash zu kaufen, sollten daher bei einem Vergleich Bitcoins vs. Dash auch die vergangene und aktuelle Wertentwicklung betrachten. Dazu kommen Erwartungen und Aussichten für die Zukunft, die bei einer Anlageentscheidung ebenfalls hilfreich sein können.

Allerdings konnte Dash 2017 im Gegensatz zu den anderen bekannten Kryptowährungen seine Marktkapitalisierung nicht steigern – im Gegenteil: Die Marktkapitalisierung ging sogar zurück. In dieser Hinsichtlich verlief das letzte Jahr bei Dash sehr negativ. Anfang 2017 lag die Marktkapitalisierung noch bei drei Millionen Dollar, sank aber bis zum Sommer auf 2,7 Millionen Dollar. Bis heute konnte man sich jedoch wieder auf rund 4,8 Millionen Dollar steigern. Dies zeigt, dass Marktkapitalisierung und Kurs nicht unbedingt in direktem Zusammenhang stehen.
Transparenz und Benutzerfreundlichkeit sind bei Dash sehr hoch. Bislang wird die Kryptowährung jedoch vergleichsweise selten als Zahlungsmittel genutzt, obwohl die Dash-Community sehr aktiv ist. Die Anzahl der täglichen Transaktionen liegt bei etwa 5.000 und 10.000 und stagniert seit einiger Zeit. Allein die Konkurrenzwährung Litecoin kommt teilweise pro Tag auf doppelt so viele Transaktionen.

1
von 25 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 25 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 25 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 25 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Abhängig vom Basiswert
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
5
von 25 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Entscheidung für Bitcoins vs. Dash

Anleger, die überlegen, ob sie Bitcoins oder Dash kaufen sollen, aber noch unschlüssig sind, in welche Kryptowährung sie investieren möchten, sollten den aktuellen Kursverlauf sowie die Zukunftsperspektiven beider Währungen vergleichen. Auch das Konzept sowie die bisherige Entwicklung der infrage kommenden Kryptowährungen sind interessant bei einem Vergleich.

Mittlerweile bestehen zwischen den einzelnen Kryptowährungen sehr große Unterschiede, was sich vor allem bei einem Vergleich Bitcoins vs, Dash zeigt. Bitcoins hat sich vor allem darauf konzentriert, sich als Zahlungsmittel zu etablieren. Dash stellt dagegen die Mitentscheidungsmöglichkeiten der Community deutlich in den Vordergrund. Für Anleger, die diesen Weg unterstützen möchten, ist Dash eine sehr interessante Anlagemöglichkeit.

Allerdings ist ein Investment in Kryptowährungen noch immer mit hohen Risiken, vor allem aufgrund der Volatilität von Digitalwährungen, verbunden. Dash hat allerdings sehr gute Chancen, sich dauerhaft am Markt zu etablieren. Dash kann im Übrigen nicht nur auf Handelsplätzen und bei Kryptobörsen gekauft und verkauft werden, einige Broker bieten Dash auch als Basiswert im CFD-Handel an.

Deshalb sollten Anleger gut prüfen, über welchen Anleger sie in den Handel mit Kryptowährungen einsteigen. Erst dann kann die Frage, ob sie Bitcoins oder Dash kaufen sollten, umfassend beantwortet werden. Die Konditionen der einzelnen Broker, Handelsplattformen und Börsen sind sehr unterschiedlich und unterscheiden sich beispielsweise hinsichtlich der Kosten und Einzahlungsmöglichkeiten. Ein Krypto Broker Vergleich kann sich somit auszahlen. Wer Dash direkt kauft, sollte die gekauften Coins sofort in sein eigenes Wallet transferieren. Mit einem sicheren Passwort sind sie hier vor Hackerangriffen gut geschützt.

Fazit:

Junge Kryptowährung mit guten Aussichten

Die junge Kryptowährung Dash ging 2014 aus Darkcoin hervor. Da der Name Darkcoin sehr viele negative Assoziationen weckte, entschied man sich für eine Umbenennung. Der Start von Cash wurde in der Krypto-Szene kontrovers diskutiert, da es zu einem sogenannten Instamming kam. Wohl aus Versehen wurden in den ersten beiden Tagen über zwei Millionen Coins hergestellt, die das Entwicklerteam einbehielt. Dieses Vorgehen wird in der Krypto-Szene nicht gerne gesehen. Daher war Dash lange eine eher unbeliebte Währung und nicht mehr als zwei Dollar wert.

Doch der Hype rund um Bitcoins im letzten Jahr wirkte sich auch auf Dash sehr positiv aus und der Kurs stieg um 2.000 Prozent. Heute ist ein Dash über 400 Dollar wert. Allerdings sank im letzten Jahr im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen die Marktkapitalisierung. Derzeit ist Dash aus den Top Ten der Kryptowährungen herausgefallen, könnte sich aber langfristig sehr gut am Markt etablieren.

Das gestiegene Vertrauen der Anleger hängt wohl eng mit dem besonderen System von Dash zusammen. Die Nutzer-Community von Dash ist sehr aktiv und wird in viele Entscheidungen rund um die Kryptowährung einbezogen. Viele Aufgaben innerhalb des Netzwerks übernehmen die sogenannten Masternodes, die auch über Ausgaben für das Entwicklerteam und für das Marketing entscheiden. Die zweite Stufe des Systems bilden die Miner. Eine absolute Besonderheit von Dash ist das demokratische Wahl- und Budgetsystem aus Masternodes und Minern. Vor allem über kurz- und mittelfristige Entscheidungen bestimmen die Nutzer daher selbst.

Krypto Broker Highlights