Litecoin kaufen mit PayPal auch 2018 möglich

Paypal ist schon lange als seröser Zahlungsanbieter im Internet bekannt. Viele Menschen, die online einkaufen, nutzen den Service von PayPal. Litecoin kaufen mit PayPal ist eine sehr sichere Zahlungsweise, bei der keine persönlichen Daten an Dritte weitergegeben werden. Dennoch sollten sich Anleger vor einer Investition in Litecoin über die Vor- und Nachteile dieser Zahlungsmethode informieren. Nicht jede Zahlungsmethode eignet sich für den Kauf von Kryptowährungen. Die Wahl des besten Zahlungswegs hängt auch von der Risikobereitschaft und der Strategie des Anlegers ab. Zudem kommt es beim Kauf und Verkauf von Kryptowährungen auf Flexibilität und Schnelligkeit an.

  • sichere Zahlungsmethode
  • etablierter Zahlungsdienstleister
  • guter Datenschutz
  • schnell & flexibel
Krypto Broker Highlights

Bekannte Kryptowährung

Litecoin wird immer wieder als Nummer 2 der Kryptowährungen genannt und könnte sich langfristig neben Bitcoin etablieren. Litecoin wurde 2011 entwickelt. Der Erfinder Charlie Lee orientierte sich dabei an Bitcoins. Daher weisen beide Kryptowährungen klare Ähnlichkeiten auf. Jüngere Kryptowährungen wie Ethereum oder Ripple machen Litecoin allerdings Konkurrenz. Derzeit rangiert Litecoin auf Platz 5 der Kryptowährungen, hat aber das Potenzial, sich langfristig als Zahlungsmittel und ernsthafte Konkurrenz zu Bitcoin zu etablieren.

Ratgeberbilder Artikel Blockchain

Für viele Anleger kommt Litecoin auch zur Diversifizierung des Portfolios infrage. Sie streuen so ihre Anla gen und sichern ihre Investments in Kryptowährungen ab. Daher schließen sich Investments in Bitcoins und Litecoin nicht aus.

Litecoin ist technisch ähnlich aufgebaut wie Bitcoin. Die Übertragung von Litecoins erfolgt über ein Open-Source-Verschlüsselungsprotokoll. Transaktionen erfolgen wie auch bei Bitcoins über ein Peer-to-Peer-Netzwerk und eine Blockchain, die jener von Bitcoin sehr ähnlich ist. Allerdings arbeitet Litecoin deutlich schneller als Bitcoins. Ein neuer Block entsteht in nur zweieinhalb Minuten und damit viermal schneller als bei Bitcoin. Nutzer erhalten damit wesentlich schneller eine Transaktionsbestätigung. Aus diesem Grund werden mehr Transaktionen getätigt und es befinden sich mehr Litecoin im Umlauf. Außerdem können viermal so viele Litecoins hergestellt werden. Die maximale Anzahl liegt bei 84 Millionen. Litecoins sind derzeit noch deutlich günstiger als Bitcoins, erlebten aber 2017 ebenfalls große Wertsteigerungen.

Top 3 Krypto Broker Vergleich

1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld

PayPal als Pionier bei Zahlungen im Internet

PayPal wurde bereits 1998 in Palo Alto in Kalifornien gegründet. Bekannt wurde das Unternehmen als Zahlungsanbieter des Online-Auktionshauses eBay. Von 2002 bis 2015 war PayPal ein Tochterunternehmen von eBay, danach ging man getrennte Wege. Seit 2015 sind Aktien von PayPal auch an der Nasdaq handelbar. Zahlreiche bekannte Onlineshops bieten diesen Zahlungsweg an. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass Anleger auch beim Kauf von Kryptowährungen gerne auf diesen bekannten Zahlungsweg zurückgreifen möchten. Litecoin kaufen mit PayPal wird von einigen Handelsplattformen, Kryptobörsen und Brokern ermöglicht.

PayPal war vor einigen Jahren ebenso wie Kryptowährungen eine Innovation. Der Zahlungsdienstleister revolutionierte Zahlungen im Internet. Auf diesem Weg müssen heute Überweisungen nicht mehr zwangsläufig über eine Bank stattfinden. Im Vergleich mit traditionellen Zahlungswegen bietet PayPal einige Vorteile, darunter:

  • Schnelligkeit
  • Flexibilität
  • Käuferschutz und
  • Datenschutz

PayPal gilt als sehr seriös und ist besonders für seinen guten Käuferschutz bekannt. Da dieser bei einem nicht-materiellen Gegenstand wie Kryptowährungen jedoch nicht gewährleistet ist, gab das Unternehmen ein eigenes Projekt zum Kauf von Bitcoins auf.

Eine Zahlung mit PayPal erfolgt sehr schnell. Der Zahlungsempfänger bekommt den Eingang des Geldes sofort auf seinem Konto gutgeschrieben. Darüber hinaus ist die Handhabung von PayPal sehr einfach. PINs, TANs oder andere Sicherheitsverfahren werden nicht benötigt.

Einfache Kontoeröffnung

Das PayPal-Konto ist einem üblichen Bankkonto sehr ähnlich. Auch bei PayPal muss man sich registrieren und verifizieren, um Zahlungen durchführen zu können. Die Kontoeröffnung bei PayPal erfolgt online und kann auch über das Smartphone durchgeführt werden. Mit der PayPal-App ist man besonders flexibel. Einzahlungen auf das PayPal-Konto sind beispielsweise mit GiroPay sehr schnell möglich. Zur Anmeldung bei PayPal muss man unter anderem seinen Wohnsitz, seinen Namen und seine E-Mail-Adresse angeben. Außerdem wählt man ein Passwort.
Das PayPal-Konto lässt sich mit dem eigenen Bankkonto oder einer Kreditkarte verbinden. Die Verifizierung des Bankkontos erfolgt mit einer Testüberweisung von wenigen Cents. Sobald das PayPal-Konto freigeschaltet wurde, können Anleger darüber Geld auf ihr Konto bei einer Handelsplattform oder einem Broker einzahlen, um damit Litecoins zu kaufen.

PayPal-Nutzer, die sich nicht bei dem Zahlungsdienstleister persönlich identifiziert haben, können womöglich nur Transaktionen in einer bestimmten Höhe transferierten. Auch Broker oder Handelsplattformen haben möglicherweise Limits für Zahlungen mit PayPal gesetzt.

Eine Zahlung mit PayPal ist sehr einfach. Wer im Internet etwas kauft, wird im Laufe des Zahlungsprozesses zur eigentlichen Zahlung auf die Website von PayPal weitergeleitet, loggt sich hier mit seinen Zugangsdaten ein und schließt die Zahlung ab. Beim Litecoin kaufen mit PayPal ist dies ähnlich. Damit ist PayPal einfach und schnell zu handhaben.

Vor- und Nachteile beim Litecoin kaufen mit PayPal

Litecoin kaufen mit PayPal bringt Vor- und Nachteile mit sich. Pluspunkte im Kryptohandel sind

  • Schnelligkeit,
  • Flexibilität und
  • geringe Kosten.

Vor allem die Schnelligkeit von PayPal ist im Krypto-Handel, wo es oft auf Geschwindigkeit ankommt, ein großer Vorteil. Häufig verändern sich schon innerhalb sehr kurzer Zeit die Kurse und Anleger müssen schnell darauf reagieren. Beim Litecoin kaufen mit Banküberweisung kann es beispielsweise einige Tage dauern, bis das Geld beim Empfänger ankommt. Der Zahlungsempfänger erhält sein Geld sofort gutgeschrieben und kann damit direkt seinen Teil des Vertrags erfüllen, also in diesem Fall Litecoins an den Käufer transferieren.

PayPal ist zudem eine sehr kostengünstige Zahlungsmethode. Die Kontoeröffnung ist ebenso kostenlos wie die Kontoführung. Die Transaktionskosten werden in der Regel vom Zahlungsempfänger übernommen. Für den Käufer fallen daher hierbei keine Kosten an. Bei Umrechnungen in andere Währungen können allerdings Kosten entstehen. Dies ist für Anleger dann zu beachten, wenn beispielsweise der ausgewählte Broker nur mit Dollar arbeitet.

Darüber hinaus ist PayPal bei Onlinezahlungen in Deutschland sehr weitverbreitet. Viele Anleger haben bereits ein Konto und nutzen PayPal beispielsweise beim Onlineshopping. Allerdings bieten bisher nur vergleichsweise wenige Broker PayPal an. Litecoin kaufen mit Skrill oder Neteller könnte daher eine Alternative sein. Auch Auszahlungen sind über PayPal möglich. Diese Option ist beispielsweise bei der Paysafecard nicht gegeben.

Attraktivität von PayPal

Heute sind mehr als 190 Millionen Nutzer in über 200 Ländern bei PayPal aktiv. Der Konzern hat seinen Hauptsitz in San José in den USA. Die europäische Zentrale befindet sich in Luxemburg. Dort kam PayPal vor einigen Jahren auch in den Besitz einer Banklizenz. PayPal betrachtet sich als Treuhänder, der bei Zahlung zwischen zwei Parteien eine Art Vermittlerfunktion einnimmt und die Zahlung abwickelt. Das Unternehmen strukturiert dabei lediglich die Zahlung, alle weiteren Aufgaben zur Leistungserbringung regeln Käufer und Verkäufer untereinander. Dies ist einer der Aspekte, weshalb PayPal als sehr seriös angesehen wird.

Vor allem bei kleineren und mittelhohen Zahlungen im Internet wird PayPal oft genutzt. Darüber hinaus wird der Zahlungsanbieter gerne genutzt, um Geld an Freunde und Familienmitglieder im Ausland zu senden, denn gerade bei grenzüberschreitenden Zahlungen kann der Dienstleister seine Vorteile voll ausspielen. Es fallen zwar möglicherweise Kosten für die Umrechnung in andere Währungen an, allerdings erfolgt eine länderübergreifende Zahlung schnell und unkompliziert.

Ein weiterer Vorteil ist, dass PayPal eine gute Kostenkontrolle erlaubt, was vor allem beim Handel mit Kryptowährungen sehr sinnvoll ist. Anleger können einfach nachvollziehen, wie viel Geld sie investiert haben.
Praktisch ist auch die PayPal-App, über die man schnell und bequem auch von unterwegs Zahlungen tätigen kann. So können Anleger auch von unterwegs Litecoin kaufen mit PayPal und damit rasch auf Marktveränderungen reagieren.

Litecoin kaufen mit PayPal bei mehreren Anbietern

Litecoins mit PayPal kaufen ist bei CFD-Brokern, Handelsplattformen für Kryptowährungen sowie Kryptobörsen möglich. Allerdings muss man sich vorab informieren, ob der Anbieter seiner Wahl PayPal als Zahlungsmittel akzeptiert. Handelsplattform und Broker unterscheiden sich in den angebotenen Zahlungsmethoden. Bei der Wahl der besten Handelsplattform ist ein Krypto Börsen Vergleich in jedem Fall sinnvoll.

An einer Kryptobörse kauft oder verkauft man Litecoins direkt. Man gibt an, wie viele Einheiten der Kryptowährung man zu welchem Preis kaufen oder verkaufen möchte. Im Gegensatz zu einer Handelsplattform erfolgt der Handel an einer Börse automatisch. Der Käufer bekommt dann seine Litecoins gutgeschrieben. Diese speichert er im Anschluss in seinem Wallet. Hier gibt es unter anderem Angebote bei Onlinedienstleistern. Auch Speicheroptionen auf dem eigenen Rechner oder Smartphone sind erhältlich. Bei einer Handelsplattform müssen Anleger das für sie passende Angebot selbst suchen. Käufer und Verkäufer verhandeln direkt untereinander.

Anleger müssen für den Litecoin-Handel über eine Kryptobörse in der Regel nur sehr geringe Gebühren zahlen. Verluste sind dabei auf die Höhe des Einsatzes beschränkt. Man kann also nur so viel Geld verlieren, wie man eingezahlt hat. Die gekauften Litecoins lassen sich auch problemlos einige Monate halten. Damit profitieren Anleger auf diesem Weg von der langfristigen Entwicklung von Litecoins.

Beitragsbilder Ratgeber Social Trading

PayPal im Derivatehandel mit Litecoin

Wer nicht zwangsläufig Litecoin direkt kaufen möchte, kann in den CFD-Handel mit Kryptowährungen einsteigen. Dieser Weg ist allerdings mit einem größeren Risiko verbunden, da bei CFDs mit Hebeln gearbeitet wird. Hebel erhöhen den Einsatz des Anlegers um einen bestimmen Hebelfaktor. Wer beispielsweise bei einem Hebel von 1:2 100 Euro einsetzt, kann letztendlich mit einem Kapital von 200 Euro handeln. Dies erhöht mögliche Gewinne, aber auch Verluste.

Allerdings können Anleger mit CFDs auch auf fallende Kurse eines Basiswerts setzen. Wenn also der Litecoin-Kurs fällt, profitieren Anleger über CFDs auch an diesen fallenden Kursen. Litecoin shorten ist im CFD-Handel damit möglich. Im CFD-Handel werden Positionen oft nur sehr kurz, manchmal nur wenige Minuten, gehalten. Daher ist diese Handelsmöglichkeit vor allem dann interessant, wenn man von kurzfristigen Kursveränderungen profitieren möchte. Allerdings müssen Anleger hier die Märkte stets beobachten, um interessante Ein- und Ausstiegspunkte zu erkennen. Dabei kann der Litecoin Live Chart sehr hilfreich sein. Im Rahmen einer Handelsstrategie legen Anleger Kriterien fest, wann sie in den Handel einsteigen und eine Position eröffnen möchten. Im Chart erkennen Anleger unter anderem Trends. So können sie besser einschätzen, in welche Richtung sich der Kurs bewegt und wann möglicherweise interessante Einstiegspunkte sind. Im Hinblick auf das Risikomanagement sehen Anleger somit, wann sich der Kurs möglicherweise in die Gegenrichtung entwickelt und können rechtzeitig aus dem Trade aussteigen.

1
von 24 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 24 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 24 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 24 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
5
von 24 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Zahlungsmethoden gut vergleichen

Nicht für jeden Anleger kommen dieselben Zahlungsmethoden im Kryptohandel infrage. Wer mit PayPal bereits gute Erfahrungen gemacht hat, möchte diese Zahlungsmethode womöglich auch zum Kaufen von Litecoin nutzen. Nach einem gründlichen Vergleich der infrage kommenden Handelsplattformen und Broker, zu dem auch ein Überblick über die angebotenen Zahlungsmethoden zählt, sollte man die einzelnen Zahlungswege unter die Lupe nehmen.

Viele Anbieter legen Wert auf

  • Flexibilität,
  • leichte Handhabung,
  • Schnelligkeit und
  • Datenschutz.

Im Handel mit Kryptowährungen muss man häufig rasch auf Marktveränderungen reagieren. Eine klassische Banküberweisung kann allerdings noch immer mehrere Arbeitstage dauern, während der Empfänger bei PayPal direkt über die Zahlung informiert wird. Diese Schnelligkeit kann im Kryptohandel Gewinne sichern.

Anleger scheuen sich oftmals davor, ihre persönlichen Konto- oder Kreditkartendaten anzugeben, unter anderem da es bereits Hackerangriffe auf Kryptobörsen gab, bei denen diese entwendet wurden. Bei PayPal ist dieses Risiko nicht gegeben, da der Anbieter keine Kreditkarten- oder Kontodaten weitergibt.

LTC kaufen mit PayPal beutet daher Sicherheit für Käufer und Verkäufer. Dennoch kommen je nach Anleger möglicherweise Alternativen wie Skrill, Neteller oder Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung infrage. Die Entscheidung für den besten Zahlungsweg beim Kauf von Kryptowährungen ist deshalb nicht zu unterschätzen. Anleger sollten sich hierfür ausreichend Zeit nehmen.

Fazit:

Litecoin kaufen mit PayPal ist möglich

Litecoin kaufen mit PayPal wird von unterschiedlichen Anbietern im Kryptohandel angeboten. PayPal ist wohl der bekannteste Anbieter für Zahlungen im Internet. Bereits 1998 wurde das Unternehmen gegründet und revolutionierte damals Onlinezahlungen. Bekannt wurde PayPal als Tochterunternehmen und Zahlungsdienstleister bei eBay. Beide Unternehmen gingen vor einigen Jahren jedoch getrennte Wege. Seitdem sind auch Aktien von PayPal an der Börse handelbar.

Eine Kontoeröffnung bei PayPal ist einfach online möglich. Um sein Bankkonto mit dem PayPal-Konto zu verbinden, wird eine Testüberweisung zur Verifizierung durchgeführt. Nach der Kontoeröffnung kann man bei einem Broker, einer Kryptobörse oder einer Handelsplattform, die diesen Zahlungsweg anbietet, Geld auf sein Konto einzahlen. Um im Internet mit PayPal zu zahlen, wählt man beispielsweise bei einem Onlineshop diese Zahlungsmethode aus, loggt sich mit E-Mail-Adresse und Passwort bei PayPal ein und bestätigt die Zahlung. PayPal gilt als flexible, sichere und schnelle Zahlungsmethode. Der Käufer erhält sofort eine Bestätigung, dass das Geld überwiesen wurde und kann direkt seinen Teil des Geschäfts, in diesem Fall also den Transfer von Litecoins, durchführen. Dieser Weg ist auch beim LTC kaufen mit PayPal der Fall.

Anleger sollten allerdings die für sie infrage kommenden Zahlungsmethoden gut vergleichen und danach den Weg, der am besten zu ihren persönlichen Anforderungen passt, auswählen. Jeder Zahlungsweg bietet Vor- und Nachteile, die man immer abwägen sollte.

Krypto Broker Highlights