DEGIRO Einlagensicherung 2018 – Ist das Geld sicher aufbewahrt?

Bei DEGIRO handelt es sich um einen Online-Broker mit Sitz in den Niederlanden. Die Muttergesellschaft von DEGIRO ist die LPE Capital. Über den Online-Broker erhalten Trader Zugriff auf über 60 Börsen weltweit. Das Handelsangebot zeigt sich vielseitig und enthält neben Aktien, ETFs, Anleihen, Optionen auch CFDs. Sicherlich stellen die Konditionen eines Brokers ein wichtiges Argument bei der Brokerwahl dar. Jedoch sollte auch die Sicherheit nicht außer Acht gelassen werden. Dabei sollten Trader der Frage nachgehen, ob das Guthaben auf dem Handelskonto sicher verwahrt wird. Dazu kann die DEGIRO Einlagensicherung Aufschluss geben.

  • DEGIRO ist ein Investmentunternehmen
  • Durch die niederländische Aufsichtsbehörde reguliert
  • Kundeneinlagen bis zu 20.000 Euro geschützt
  • Verwahrung der Anlagen an gesonderter Stelle
Aktien Highlights

DEGIRO Einlagensicherung und Regulierung

Wer sich über die Leistungen und Konditionen des Online-Brokers DEGIRO informiert, sollte dabei auch auf die vorliegenden Sicherheitsmaßnahmen achten. Wie sind die Geldanlagen geschützt? Bei DEGIRO handelt es sich nicht um eine Bank, sondern um ein Investmentunternehmen. Daher werden die Anlagen der Kunden nicht vom Broker selbst verwahrt, sondern von einer gesonderten Stelle. Die Aufgabe der Verwahrstelle ist es, die Anlagen der Kunden zu verwalten. Falls DEGIRO oder das Dritt-Unternehmen, das als Verwahrstelle fungiert, insolvent gehen, dann bleiben die Kundeneinlagen unangetastet. Wobei an dieser Stelle die DEGIRO Einlagensicherung zu beachten ist.

Ratgeberbilder Artikel Mensch mit-fragendem Gesichtsausdruck

Die Einlagensicherung von DEGIRO sollte nicht mit der gesetzlichen Einlagensicherung verwechselt werden. Die gesetzliche Einlagensicherung schützt Kundeneinlagen bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kundenbeziehung. Dabei greift die gesetzliche Einlagensicherung bei Einlagen, die sich zum Beispiel auf Giro-, Festgeld- oder Tagesgeldkonten befinden. DEGIRO ist hingegen keine Bank. Bei DEGIRO sind die Einlagen bis zu einem Betrag von 20.000 Euro pro Kunde geschützt. Somit kann bei den DEGIRO Erfahrungen festgestellt werden, dass die Kundeneinlagen sowohl durch die segregierte Verwaltung der Kundengelder als auch durch Einlagensicherung geschützt sind.

Zudem wird der Online-Broker von der Niederländische Finanzaufsichtsbehörde AFM (Autoriteit Financiële Markten) reguliert. Zu den zuständigen Aufsichtsbehörden zählt weiter die Niederländische Zentralbank DNB (De Nederlandsche Bank). Die Regulierung eines Brokers soll Anleger schützen. Daher stellt diese einen relevanten Aspekt dar, den Trader im Zuge der Brokerwahl beachten sollten. Weitere Aufsichtsbehörden stellen sich wie folgt dar:

  • Deutschland: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
  • UK: Financial Conduct Authority (FCA)
  • Zypern: Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)

Top 3 Aktien Broker Vergleich

1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Sichteinlagen auf gesonderten Konten

Bei DEGIRO werden die Sichteinlagen der Kunden auf gesonderten Konten verwahrt, sodass diese im Falle einer Insolvenz des Brokers nicht in die Insolvenzmasse fließen. Bei Insolvenz des Brokers bleiben die Anlagen der Kunden in der Verwahrstelle. Es ist ein klarer Vorteil, wenn die Kundengelder getrennt von den Firmengeldern aufbewahrt werden. Um den Handel mit Aktien, Anleihen, ETFs und weiteren Finanzinstrumenten durchführen zu können, müssen Trader dem Broker Geld überweisen. Daher sollte die sichere Verwahrung des Kapitals sichergestellt sein. Für Finanzunternehmen wie DEGIRO gelten andere Richtlinien als für Banken, was die Einlagensicherung betrifft.

Anders als Banken nutzt DEGIRO die Kundengelder nicht, um eigene Investitionen zu tätigen. Eine Geldanlage in Festgeld geht mit einer festgelegten Laufzeit einher. Innerhalb dieser Laufzeit kann die Bank das angelegte Geld teilweise für andere Bereiche wie zum Beispiel die Kreditvergaben verwenden. Bei den Wertpapieren im Depot handelt es sich um das Eigentum des Traders, der über diese verfügen kann. Daher ist eine Absicherung über einen Einlagensicherungsfonds nicht notwendig.

Wichtiger Hinweis zu Cash Fund: Bei DEGIRO können Trader durch das Umwechseln der Bargeldeinlagen in Cash Funds noch eine kleine Rendite erzielen. Die Sichteinlagen der Kunden werden automatisch in einen Fonds investiert. Trader, die nicht in den Cash Fund investieren möchten, können DEGIRO anweisen, dass das Geld zurück auf das Referenzkonto überwiesen wird.

Verschlüsselte Übertragung schützt Kundendaten

Wer den Handel über einen Online-Broker tätigt, kann das Depot online eröffnen. Dazu müssen die geforderten Daten in das Online-Formular eingetragen werden. Hierbei sind auch persönliche Angaben gefragt. Damit unbefugte Dritte keinen Zugriff auf die Kundendaten haben, setzt DEGIRO bei der Datenübertragung eine SSL-Verschlüsselung ein. Ein entsprechendes Zertifikat, das darauf hinweist, wird über die Webseite präsentiert. Der Schutz von sensiblen Daten ist gerade im Bereich von Ein- und Auszahlungen von Interesse. Falls ein unbefugter Zugriff auf das Handelskonto erfolgt, stellt es sich als deutlicher Vorteil dar, dass Auszahlungen nur auf das Referenzkonto des Kontoinhabers erfolgen können.

Selbst wenn eine Auszahlung angewiesen wird, landet der Auszahlungsbetrag auf dem Referenzkonto, das der Inhaber des Handelskontos bei der Anmeldung angegeben hat. Das Referenzkonto kann zwar geändert werden, dazu muss man sich zunächst mit dem Kundenservice in Verbindung setzen. Darüber hinaus muss eine Testüberweisung vom neuen Referenzkonto erfolgen. So können Bankverbindung und Kontoinhaber verifiziert werden. Dabei muss der Kontoinhaber des neuen Referenzkontos dem Inhaber des Handelskontos entsprechen. Die Anfrage zur Änderung des Referenzkontos muss zudem über die hinterlegte E-Mail-Adresse erfolgen. Wie die DEGIRO Erfahrungen zeigen, wird es Unbefugten nicht leicht gemacht, an die Gelder der Kunden zu gelangen.

Um sich in das Handelskonto einloggen zu können, müssen Trader Benutzername und Passwort eingeben. Daher sollten die Zugangsdaten stets sicher aufbewahrt werden. Zudem sollten sich Trader für ein starkes Passwort entscheiden, dass aus einer entsprechenden Kombination aus Zahlen, Zeichen und Buchstaben besteht.

Nach eigenem Risikoprofil traden

Die Risikobereitschaft eines Anlegers ist individuell, sodass auch die Anlagestrategie dem eigenen Risikoprofil entsprechend gewählt werden sollte. Die Sicherheit der Kundengelder haben wir bereits behandelt. Deshalb möchten wir an dieser Stelle auf das Anlagerisiko eingehen. Im Handelsangebot von DEGIRO finden sich interessante Finanzinstrumente, die sich für verschiedene Trader-Typen eignen. Auch der CFD-Handel ist über den Online-Broker möglich. Jedoch sollten Trader gerade bei hochspekulativen Finanzprodukten das Anlagerisiko genau abschätzen. Durch den Handel mit gehebelten Produkten können hohe Volumina mit kleinen Einsätzen bewegt werden. Die Renditeerwartungen fallen dabei hoch aus, aber ebenso ist auch das Verlustrisiko sehr hoch.

Über einen CFD Broker Vergleich können Trader einen Broker ausfindig machen, der die passenden Basiswerte zum Produktangebot zählt. Im Handelsangebot von DEGIRO konnten wir keine Kryptowährungen entdecken. Einige Trader bevorzugen den Handel mit Bitcoin-CFDs, sodass bei der Wahl des Brokers darauf geachtet werden sollte, dass der Basiswertekatalog Kryptowährungen enthält.

Letztlich müssen Trader das Anlagerisiko selbst einschätzen. Bei einer Geldanlage über einen Online-Broker ist keine persönliche Beratung vorgesehen. Das Bildungsangebot fällt bei DEGIRO wenig umfangreich aus, was sich gerade für Einsteiger nicht von Vorteil zeigt. Um das Risiko eines Finanzinstruments einschätzen zu können, ist eine umfangreiche Informationseinholung sinnvoll. So kann bewertet werden, ob das ausgewählte Finanzinstrument zum persönlichen Risikoprofil passt.

Ist die Gebührenstruktur fair?

Beim Blick auf die Transaktionsgebühren kann DEGIRO sicherlich gut mit der Konkurrenz mithalten. Die Gebühren werden transparent dargestellt und über das Preis- und Leistungsverzeichnis übersichtlich aufgeführt. Der Handel mit Aktien kann an deutschen Börsenplätzen über Xetra und Börse Frankfurt durchgeführt werden. Der Handel über Xetra geht dabei mit einer Grundgebühr von 2,00 Euro plus einer prozentualen Gebühr von 0,008% einher. Die maximale Gebühr kann sich auf 30 Euro belaufen. Für den Aktienhandel an der Börse Frankfurt wird ein Grundpreis von 7,50 Euro erhoben zuzüglich 0,08 %. Zertifikate können für eine Grundgebühr von 2,00 Euro zuzüglich einer prozentualen Gebühr von 0,1 % gehandelt werden.

Der Aktienhandel an US-Börsenplätzen ist über DEGIRO zu einer Gebühr von 0,50 Euro plus 0,004 US-Dollar je Aktie möglich. An europäischen Börsenplätzen wie Belgien oder Dänemark wird eine Gebühr von 4,00 Euro plus 0,04 % erhoben. Es können dabei maximal 60 Euro an Gebühren anfallen. Die Gebührenstruktur bei DEGIRO zeigt sich insgesamt fair aufgestellt. Dabei zeigen sich gerade die Gebühren für den Handel an US-Börsen vergleichsweise günstig. Über den Broker können auch ETFs gehandelt werden. ETF-Sparpläne zählen hingegen nicht zu den Handelsmöglichkeiten. Die Gebühren im Bereich ETFs und Fonds stellen sich wie folgt dar:

  • Börsennotierte Investmentfonds: Grundpreis 7,50 Euro plus 0,1 % des gehandelten Volumens
  • ETFs: Grundpreis 2,00 Euro plus 0,02 % des gehandelten Volumens
  • Euronext Fund Service: Grundpreis 7,50 Euro plus 0,1 % des gehandelten Volumens zuzüglich einer Servicegebühr von 0,2 %

Hinweis: Für die Anlage in den FundShare Cash Funds fallen seitens des Brokers keine Gebühren an. Es können Gebühren für Bei- und Austritt seitens der Fondsgesellschaften anfallen.

Depotkonto bei DEGIRO eröffnen?

Wen DEGIRO in Sachen Sicherheit und Konditionen überzeugen konnte, kann in wenigen Schritten ein Depot eröffnen, um in den Handel einzusteigen. Der Broker berechnet keine Gebühren für die Depotführung und auch eine Mindesteinlage wird nicht aufgeführt. So können auch Kleinanleger ihre Anlagestrategie realisieren. Private Trader können ein Depot eröffnen, indem zunächst das Online-Formular über die Schaltfläche „Depotkonto eröffnen“ angeklickt wird. Nun sind einige Angaben zu erbringen, dazu zählen:

  • Vorname
  • Nachname
  • Mobilnummer
  • E-Mail

Eine schnelle Depoteröffnung kann umgesetzt werden, indem die Einzahlung per SOFORT Überweisung erfolgt. Die erste Überweisung stellt sich in Form einer Testüberweisung dar. So kann DEGIRO feststellen, ob der Inhaber des angegebenen Referenzkontos mit dem Kunden übereinstimmt. Wer bereits ein Konto- und Depot bei einem anderen Broker hat, kann einen Übertrag zu DEGIRO beauftragen. Um persönliche Daten zu aktualisieren, können die Möglichkeiten innerhalb des Webtraders genutzt werden.

Über die Handelsplattform erhalten Trader nicht nur Zugang zu verschiedenen Ordermöglichkeiten, sondern auch zu Kursen in Echtzeit und Marktnachrichten. Die Realtime-Kurse sind kostenlos und für die meisten europäischen Börsen verfügbar. Darüber hinaus zählt auch eine Trading App zu den Leistungen bei DEGIRO. Nicht zu den Leistungen gehört hingegen ein Demokonto. Ein kostenloses Demokonto wird von einigen Brokern angeboten, damit sich Trader mit der Handelsumgebung risikolos vertraut machen können.

Beitragsbilder Ratgeber CFD

Serviceangebot: Kundenservice ist mehrsprachig

Die Qualität eines Brokers zeigt sich auch beim Serviceangebot. Ein Broker, der nur über einen Kontaktweg zu ungünstigen Servicezeiten erreicht werden kann, zeigt sich weniger kundenorientiert. Bei den DEGIRO Erfahrungen haben wir auch einen Blick auf das Serviceangebot geworfen. Dabei konnte festgestellt werden, dass der Kundenservice telefonisch von montags bis freitags zwischen 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr erreicht werden kann. Auch bei Fragen zur sicheren Verwahrung der Kundeneinlagen kann der Kundenservice kontaktiert werden. Neben dem telefonischen Support finden sich bei DEGIRO noch Kontaktmöglichkeiten wie eine E-Mail-Adresse. Wer eine Beschwerde loswerden möchte, findet dazu einen entsprechenden E-Mail-Kontakt vor.

Die erste Informationseinholung über einen Broker findet über die Webseite statt. Wer sich nicht durch die zahlreichen Angebote klicken möchte, kann auch einen Broker Vergleich zurate ziehen, um sich schnell über die Konditionen der führenden Broker zu informieren. Beim Blick die Webseite von DEGIRO fällt auf, dass die Informationen zum Angebot übersichtlich dargestellt werden. Trader können Wissenswertes zum Thema DEGIRO Einlagensicherung auch über den Menüpunkt „Sicher & zuverlässig“ oder über den FAQ-Bereich in Erfahrung bringen.

Der FAQ-Bereich präsentiert sich insgesamt umfangreich und bietet einen guten Überblick über die enthaltenen Kategorien. Es spricht für den Broker, dass Aspekte rund um die Sicherheit der Kundenanlagen doch relativ ausführlich zum Nachlesen auf der Webseite bereitgestellt werden. Wer sich über Neuigkeiten auf dem Laufenden halten möchte, findet DEGIRO auch bei Facebook und Twitter. Wer weitere Informationen erhalten möchte, kann diese bequem über das entsprechende Online-Formular anfordern. Hier können passende Informationen durch die Angabe der Anlegergruppe erhalten werden.

1
von 24 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 24 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 24 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 24 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Abhängig vom Basiswert
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
5
von 24 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit:

Einlagen bis 20.000 Euro abgesichert

DEGIRO ist ein erfahrener Broker, der viel Wert auf die Sicherheit der Kundengelder legt. Dazu kommen segregierte Konten zum Einsatz, was nichts anderes bedeutet, als dass die Kundengelder getrennt von den Unternehmensgeldern verwahrt werden. Nicht DEGIRO selbst verwahrt die Kundengelder, sondern ein Dritt-Unternehmen. Durch dieses Vorgehen sind die Kundengelder geschützt, falls der Broker in finanzielle Schwierigkeiten gerät.

Darüber hinaus ist noch die DEGIRO Einlagensicherung gegeben, bei der es sich nicht um die gesetzliche Einlagensicherung handelt. DEGIRO ist ein Investmentunternehmen, das nach den Vorgaben agieren muss. So sind die Kundengelder bis zu einem Betrag von maximal 20.000 Euro pro Kunde abgesichert. Bei den Wertpapieren im Depot handelt es sich um das Eigentum des Kunden. Dieser kann die Herausgabe zu jeder Zeit fordern.

Die Konditionen für den Handel bei DEGIRO fallen überzeugend aus, sodass sich ein näherer Blick lohnen kann. Die Depoteröffnung ist in wenigen Minuten erledigt, sodass das Handelskonto zeitnah genutzt werden kann. Bester CFD Broker noch nicht gefunden? Ziehen Sie jetzt einen Vergleich zurate und finden Sie genau den Broker, der zu Ihren Ansprüchen passt!

Aktien Highlights