Bekannt aus:
ntv-logo sky-logo comedy-central-logo

DEGIRO Erfahrungen: So schneidet der niederländische Broker ab

DEGIRO ist ein niederländischer Online-Discountbroker. Er befindet sich in Privatbesitz und wurde 2013 von ehemaligen Mitarbeitern einer anderen Maklergesellschaft gegründet. Die DEGIRO Erfahrungen zeigen vor allem die besonders günstigen Handelskonditionen. Damit kann sich DEGIRO gegen so manchen Mitbewerber durchsetzen. Auch der breite Zugang zum internationalen Markt und die benutzerfreundliche Trading-Plattform sprechen für ihn. Wie DEGIRO in anderen Kategorien abgeschnitten hat, zeigen wir im umfangreichen Test. In den Kategorien wie Zahlungsmöglichkeiten, Service oder Kontomodelle haben wir eigene DEGIRO Erfahrungen gesammelt. Dabei verschweigen wir auch Verbesserungspotenzial, beispielsweise rund um das fehlende Weiterbildungsangebot nicht.

  • Besonders günstige Handelskonditionen
  • zahlreiche Finanzinstrumente für Investments wählbar
  • deutschsprachiger Kundensupport (telefonisch oder per Mail)
  • es gibt kein Demokonto und eingeschränkte Zahlungsmöglichkeiten
Aktien Highlights

Handelsangebote

Zunächst haben wir DEGIRO Erfahrungen mit dem Handelsangebot gesammelt. Der niederländische Broker bietet unzählige Finanzinstrumente, darunter variable Anlageklassen. Investieren können Trader in:

  • Wertpapiere
  • Futures
  • Optionen
  • Anleihen
  • CFDs (gehebelt)

Hinzu kommen ETFs, Zertifikate, Anleihen oder Optionsscheine. Der Zugang ist an unzähligen globalen Handelsplätzen direkt möglich. So sind beispielsweise viele europäische Börsen mit direktem Marktzugang vertreten (unter anderem Börse in Frankfurt, Börse Brüssel, Paris, London oder Kopenhagen). Hinzu kommen Handelsmöglichkeiten an nordamerikanischen Börsenplätzen und den Börsen in Asien und Ozeanien. Dadurch gibt es deutlich günstigere Transaktionskosten, was natürlich für Anleger von Vorteil ist. Im Vergleich zu anderen Brokern ist das Trading-Angebot wettbewerbsfähig, denn Anleger können auch hier ihr Portfolio diversifizieren und in verschiedene Assets investieren.

Top 3 Aktien Broker Vergleich

1
von 22 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,026%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 22 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 22 Aktien Broker XTB
Gebühren national 3,99 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 4,99 €
Einlagensicherung 20.000€
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Morgan Stanley SOR als Handelspartner

Wie einige Wertpapiere (beispielsweise an der Vienna Stock Exchange) oder der Optionen werden die Handelsmöglichkeiten auch über Morgan Stanley SOR abgewickelt. Bei anderen Finanzprodukten erfolgt hingegen der direkte Zugang zum Markt. Als weitere Partner und Provider des Brokers gelten beispielsweise EURONEXT, XETRA oder CME Group.

Degiro Erfahrungen und Test

Handelskosten

Die DEGIRO Erfahrungen zeigen, ist der Broker vor allem durch seine attraktiven und besonders günstigen Konditionen so bekannt geboten. In der Praxis zeigt sich, dass die Gebühren durchschnittlich 84 Prozent niedriger sind als bei vielen Mitbewerbern. Im Test haben wir gesehen, dass dies durchaus zutreffend sein kann. Vor allem die Gebühren von Wertpapieren in Großbritannien und Europa sowie den USA sind der anderen Broker häufig deutlich höher. Darüber hinaus werden keine monatlichen oder vierteljährlichen Verwaltungs-/Kontogebühren erhoben, und es fallen keine Gebühren für die Eröffnung oder Schließung eines Kontos an.

Einige Beispiele für die attraktiven Handelskosten

Wie viel Kostenersparnis die Anleger tatsächlich haben, hängt entscheidend von den gehandelten Finanzinstrument ab. Für die US-Märkte beträgt die Gebühr für 0,50 Euro + 0,004 USD pro Aktie (jedoch ohne Höchstbetrag), während für die europäischen Märkte die Gebühren zwischen 2,00 Euro + 0,118 Prozent und 10,00 Euro + 0,168 Prozent liegen. Die meisten Märkte werden mit 4,00 Euro + 0,156 Prozent belastet. Zusätzlich wird eine jährliche Gebühr von 2,50 Euro pro Kalenderjahr und Börse (außerhalb der LSE) erhoben.

Kosten für Handelsfonds und andere Finanzinstrumente

Die Gebühren für Handelsfonds liegen zwischen 7,50 Euro plus 0,10 Prozent für börsennotierte Investmentfonds und 75,00 Euro plus 0,10 Prozent für nicht börsennotierte Investmentfonds. Darüber hinaus wird eine jährliche Gebühr für die Verwaltung von Investmentfonds erhoben (eine Depotgebühr von 0,2 Prozent pro Jahr).

Warum sind die Handelskosten so viel geringer? – Handelt es sich um Betrug?

Im Vergleich zu traditionellen Banken ist die Differenz bei den Transaktionsgebühren noch größer. Aber wie ist es möglich, dass DEGIRO so viel billiger sein kann als andere Broker? Dies ist auf eine Reihe von Entscheidungen zurückzuführen, die der Broker in der Vergangenheit getroffen hat. Zunächst beschloss DEGIRO, den Hauptsitz in Sofia (Bulgarien) zu errichten, um die Löhne niedrig zu halten. Diese niedrigeren Löhne sind ein Grund, warum DEGIRO seine Transaktionsgebühren niedrig halten kann.

DEGIRO Preise und Gebühren

Kein Betrug, sondern einfach solide Berechnung der Kosten

Ist die Verlagerung des Hauptsitzes tatsächlich der Weg, warum die Transaktionskosten zu gering sind? Nein, dies ist auch auf weitere Entscheidungen zurückzuführen. DEGIRO erlaubt auch Kurzschlüsse. In diesem Fall leiht sie ihren Kunden Aktien, was für die DEGIRO ein geringes Risiko mit sich bringt. Um dieses Risiko zu reduzieren, kann die DEGIRO jedoch einige der Long- und Short-Transaktionen intern stornieren. Es ist dann nicht erforderlich, diese Vermögenswerte effektiv am Markt zu kaufen. Schließlich strebt DEGIRO mit zunehmender Größe Größenvorteile an. DEGIRO ist bereits in 18 Ländern tätig und kann durch die Aufteilung der Fixkosten auf einen größeren Kundenstamm die Betriebskosten pro Transaktion deutlich senken. Auch wenn DEGIRO sehr schnell wächst, ist es noch ein langer Weg, um einer der größten Broker der Welt zu werden.

Trading-Plattform

Im Test haben wir uns auch die Trading-Plattform angeschaut und konnten neben zahlreichen Stärken auch Verbesserungspotenzial ausmachen. Grundsätzlich ist die Plattform benutzerfreundlich aufgebaut und intuitiv bedienbar. Das macht es auch für Trading-Anfänger einfacher, in den Handel einzusteigen und sich beim Broker rasch zurechtzufinden. Das Design wird modern und aufgeräumt und kommt ohne großen Schnickschnack daher. Allerdings haben wir die DEGIRO Erfahrungen gemacht, dass die Trading-Plattform sich im marktüblichen Durchschnitt der Broker befindet.

Einschränkungen bei Tools

Pop-Out interaktive Diagramme bieten die Möglichkeit, die Chart-Typen zu ändern und ein Dutzend oder so technische Analyseindikatoren anzuzeigen. Sie können auch Dividenden und Aktiensplits anzeigen. Abgesehen von den Vorteilen sind keine Zeichenwerkzeuge verfügbar, was enttäuschend ist. Zurück zu einer positiven Note, können Trader handeln, ohne den Charting-Bereich zu verlassen. Im Vergleich zu anderen Brokern gibt es vor allem bei den Tools und Werkzeugen deutlich Verbesserungspotenzial, um künftig nicht nur mit den attraktiven Kosten und zahlreichen Finanzinstrumenten zu überzeugen, sondern auch mit einer verbesserten Trading-Plattform.

Mobiler Handel möglich

Da immer mehr Anleger auf zwei Anwendungen und mobile Trading-Plattformen zurückgreifen, hat auch der Broker reagiert. Er stellt eine mobile Anwendung für das Smartphone oder Tablet zur Verfügung. Wir fanden diese im Test sehr benutzerfreundlich, mit der Möglichkeit, Watchlists zu erstellen (auf der DEGIRO-Plattform als „Favoriten“ bezeichnet) und direkt aus den Anwendungen zu handeln. Die Favoriten werden automatisch zwischen Desktop- und mobilen Anwendungen synchronisiert (was bei einigen anderen Anwendungen, die Wettbewerber anbieten, nicht der Fall ist).

DEGIRO Konto eröffnen

Trading-Konto

Anleger haben die Möglichkeit, ganz bequem online ihr Trading-Konto zu eröffnen. Im Vergleich zu anderen Brokern gibt es hier nur ein Kontomodell (privat oder Geschäftskunden getrennt). Von Vorteil ist, dass das gesamte Anmeldeprozedere komfortabel online am PC oder über die mobile Anwendung durchgeführt werden kann. Grundsätzlich sind für die Kontoeröffnung sämtliche Anleger aus EU-Staaten, wie beispielsweise Bulgarien, Kroatien, Zypern Estland, Lettland, Litauen, Malta und Rumänien zugelassen. Auch Kunden aus Norwegen oder der Schweiz können ein Konto eröffnen. Amerikanische Anleger, die ihren Wohnsitz auch in der USA haben, können kein Konto eröffnen.

Kontovielfalt fehlt

Im Test haben wir gesehen, dass die große Vielfalt, wie sie von vielen anderen Brokern angeboten wird, hinsichtlich der Kontomodelle fehlt. Es gibt beispielsweise ein Konto für private Anleger, die mit weniger Kapital investieren möchten oder ein separates Konto (eventuell mit Vergünstigungen) für ambitionierte Trader. Stattdessen gibt es ein Trading-Konto für alle Anleger.

DEGIRO Demokonto nicht vorhanden

Viele Anleger nutzen gerne ein Demo-Konto, bevor sie mit einem Broker handeln. Dies ermöglicht es ihnen, die Plattform des Brokers, in die sie investieren möchten, genau zu kennen (im folgenden Abschnitt werden wir die Plattform analysieren), um die Werkzeuge und Signale zu verstehen, bevor sie Ihr echtes Geld durch eine Investition gefährden. Wie wir im Test gesehen haben, verfügt DEGIRO nicht über ein Demokonto, sodass auch hier laut unseren Erfahrungen Verbesserungspotenzial besteht.

Zahlungsmöglichkeiten

Um aktiv handeln zu wollen, müssen die Trader eine Kontokapitalisierung durchführen. Da es kein kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben gibt, ist eine andere Möglichkeit für den Handel nicht gegeben. Wahlweise können Trader per Banküberweisung, SOFORT oder Trustly bezahlen. SOFORT und Trustly sind Anbieter von Soforteinzahlungsdiensten. Auf der anderen Seite fehlen die praktischen und schnellen Kredit- und Debitkarten. Die Überweisung dauert in der Regel 2-3 Werktage, während SOFORT und Trustly etwa 30 Minuten benötigen. Wer die Banküberweisung nutzen möchte, muss dafür mit strengen Auflagen rechnen: Möglich sind nur Überweisungen aus bestimmten Ländern.

Auszahlungen der Gewinne

Im Test haben wir auch DEGIRO Erfahrungen mit der Gewinnauszahlung gemacht. Grundsätzlich werden die Trading-Gewinne kostenfrei an die Anleger überwiesen. Verbesserungspotenzial besteht allerdings in den Transaktionsmöglichkeiten. DEGIRO stellt seinen Kunden ausschließlich die Banküberweisung zur Verfügung, um Gewinne auszahlen zu lassen. SOFORT und Trustly sind nicht verfügbar. Gemessen an den Mitbewerbern ist die Auswahl damit deutlich eingeschränkter, was sich bei der Flexibilität der Trader nachteilig bemerkbar macht. Ein Plus gibt es allerdings bei den kostenfreien Auszahlungen, denn dies ist nicht bei allen anderen Brokern Gang und gebe. DEGIRO stellt sicher, dass der abgehobene Betrag innerhalb von 3 Werktagen auf das Bankkonto überwiesen wird. Dieses zeitliche Fenster entspricht laut unseren Erfahrungen auch dem anderer Broker.

DEGIRO Depot Test

Weiterbildungsmöglichkeiten

Gerade für Trading-Anfänger ist Weiterbildung besonders wichtig. Auch ambitionierte Anleger wollen sicherlich hin und wieder ihr Grundlagenwissen auffrischen oder ihr Trading-Wissen durch ambitionierte Strategien oder Analysemöglichkeiten erweitern. Viele Broker stellen deshalb ein umfangreiches Weiterbildungsangebote (kostenlos) zur Verfügung und bemühen dafür sogar Trading-Experten, die häufig in virtuellen Veranstaltungen Tipps und die Marktsituation einschätzen. Im Test haben wir auch DEGIRO Erfahrungen mit den Weiterbildungsangeboten des Brokers machen wollen. Allerdings gibt es hier eine Herausforderung: DEGIRO stellt gar kein Weiterbildungsangebot für die Trader zur Verfügung. Bildungsinhalte fehlen auf der Plattform gänzlich. Zwar gibt es einen umfangreichen FAQ-Bereich mit Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um das Trading, aber eine gezielte Weiterbildung fehlt.

Verbesserungspotenzial auch bei Newsfeed und Tools

Im Test haben wir auch Verbesserungspotenzial bei der Bereitstellung von Informationen gesehen. Andere Broker bieten beispielsweise aktuelle Meldungen von Mark geschehen über einen Liveticker (häufig sogar als Push-Benachrichtigung auf dem Smartphone). Auch ein Newsfeed wird häufig angeboten. Bei DEGIRO gibt es zwar ein Newsfeed, aber das war es bereits in puncto aktueller Meldungen. Für einen Broker, der zahlreiche Assets und attraktive Konditionen anbietet, ist dies laut unserer Meinung einfach zu wenig. Deshalb sehen wir hier Verbesserungspotenzial, um die Trader künftig noch besser über die aktuellen Ereignisse am Markt zu informieren.

1
von 29 Forex Broker Trade.com
Währungspaare 55 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 29 Forex Broker XTB
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 29 Forex Broker Tickmill
Währungspaare 62 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 25 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 29 Forex Broker eToro
Währungspaare 47 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 29 Forex Broker AvaTrade
Währungspaare 60 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 22 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,026%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 22 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 22 Aktien Broker XTB
Gebühren national 3,99 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 4,99 €
Einlagensicherung 20.000€
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 22 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 22 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 28 CFD Broker Trade.com
Dax Spread 2 Punkte
Einlagensicherung 20.000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 28 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Punkte
Einlagensicherung 20.000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 28 CFD Broker Tickmill
Dax Spread 1 Punkt
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 25 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 28 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Punkte
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 28 CFD Broker AvaTrade
Dax Spread 2.2 Punkte
Einlagensicherung 100000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 25
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker AvaTrade
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 250 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 11 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 11 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 11 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 11 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 11 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 19 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 19 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 19 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 19 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 19 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Kundensupport und Sicherheit

Der Kundensupport ist bei vielen Unternehmen das Aushängeschild, denn die Mitarbeiter sind die erste Anlaufstelle, wenn es um Fragen oder Probleme bei den Tradern geht. Deshalb ist der Kundensupport auch im Test ein wesentlicher Bestandteil gewesen. Wie die Erfahrungen in der Praxis zeigen, ist die Kundenbetreuung durchschnittlich. Zwar können die Trader den Support in mehreren Sprachen erreichen, aber es gibt keine Live-Chat und keine 24/7-Verfügbarkeit. Für einen modernen und serviceorientierten Broker sollte dies zum Leistungsumfang gehören, denn anderen Anbieter stellen diese Leistungen Lim zur Verfügung.

Deutschsprachiger Support

Deutsche Kunden dürfen sich aber freuen, denn für sie steht ein deutschsprachiger Support zur Verfügung. Er ist telefonisch montags bis freitags zwischen 8:00 Uhr und 22:00 Uhr erreichbar. Auf Wunsch können die Anleger auch per E-Mail mit dem Kundensupport kommunizieren. Die Beantwortung der Fragen dauert erfahrungsgemäß ein zwei Werktage, je nach Aufkommen. Das überhaupt ein deutschsprachiger Support angeboten wird, ist ein Vorteil, denn andere Broker stellen häufig nur englischsprachige Mitarbeiter zur Verfügung.

Sicherheit für Anleger: Regulierung und Einlagenschutz gegeben

Wesentlicher Bestandteil vom Test war auch die Sicherheit der Anleger. Welchen Schutz bietet der Broker und von dem wird überhaupt reguliert? DEGIRO ist eine lizenzierte Investmentfirma, die von der niederländischen Zentralbank und den niederländischen Finanzmarktaufsichtsbehörden reguliert wird. Auf der anderen Seite sind die Informationen, auf die Trader über das Unternehmen zugreifen können, begrenzt. Der maximale Einlagenschutz liegt bei 20.000 Euro; die Summe ist auch mit Mitbewerbern vergleichbar.

Fazit:

DEGIRO Erfahrungen sind durchwachsen, aber mit positiven Tendenzen

Im Test haben wir eigene DEGIRO Erfahrungen gesammelt und haben von dem Broker einen positiven Eindruck, wenngleich es noch Verbesserungspotenzial gibt. Für alle Anleger, die kostengünstig handeln möchten und sich eine einfach bedienbare Trading-Plattform wünschen, kann DEGIRO eine gute Möglichkeit sein. Er ist weitaus günstiger als seine großen europäischen Wettbewerber und bietet auch einen guten Zugang zu internationalen Märkten und Handelsprodukten. Dafür müssen die Anleger aber Abstriche peinigen Serviceleistungen machen. So gibt es beispielsweise kein Weiterbildungsangebot oder verschiedene Kontomodelle. Auch auf ein Demokonto müssen die Trader verzichten. Die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten sind ebenfalls deutlich begrenzt (Auszahlungen nur über Banküberweisung möglich). Wer allerdings mit Fokus auf günstigen Kosten zahlreiche Finanzinstrumente handeln möchte, für den kann DEGIRO eine echte Alternative zu anderen Brokern darstellen. Hinsichtlich der Regulierung und Einlagensicherung gibt es kaum Unterschiede zu renommierten Wettbewerbern, sodass das Kapital der Anleger bis zu 20.000 Euro gesichert ist.

Aktien Highlights