Depot für Studenten eröffnen – 2018 richtiges Depot auswählen!

Mit der finanziellen Zukunft befassen sich auch schon Studenten und Azubis. Auch junge Menschen möchten aus dem Ersparten mehr machen. Eine Geldanlage in Tages- oder Festgeld zeigt sich mit wenig Risiko versehen, aber eben auch mit sehr niedrigen Zinsen. Daher zeigt sich die Anlage in Aktien oder andere Finanzinstrumente auch für junge Anleger von Interesse. Um in den Handel einsteigen zu können, wird ein Depot benötigt. Ein Depot für Studenten eröffnen, geht mit einem geringen Aufwand einher. Allerdings sollte zuvor eine ausführliche Informationseinholung über die verschiedenen Angebote erfolgt sein.

  • Depot mit passenden Konditionen finden
  • Richtige Aktien für das Depot auswählen
  • ETF-Sparpläne können eine Möglichkeit darstellen
  • Ein Broker Vergleich zeigt sich hilfreich
Aktien Highlights

Depot für Studenten eröffnen: Gebühren und Mindesteinzahlung

Studenten, die überlegen das Ersparte anzulegen, sollten sich nicht nur darüber Gedanken machen, in welches Finanzinstrument investiert werden soll. Darüber hinaus muss zunächst ein Anbieter ausfindig gemacht werden, der passende Konditionen und Leistungen aufzeigt. Wer eine Anlage in ein Produkt der Hausbank tätigen möchte, kann dazu eine Beratung in Anspruch nehmen. Wer hingegen die Kosten für Depot, Konto und Handel so gering wie möglich halten möchte, kann auch bei einem Online-Broker ein geeignetes Kontomodell entdecken. Auch mit kleineren Beträgen kann in Wertpapiere investiert werden. Wer sich mit den Konditionen verschiedener Anbieter befasst, sollte auf die geforderte Mindesteinzahlung achten. Bei vielen Brokern stellt die Mindesteinzahlung auch für Studenten, die über weniger Kapital verfügen, keine große Hürde dar.

c

Beim Depot für Studenten eröffnen, sollten nicht nur die Kosten stimmen, zudem zeigen sich noch weitere Kriterien relevant. Bei vielen Online-Brokern fallen keine Gebühren für die Konto- und Depotführung an. Wobei auf Inaktivitätsgebühren geachtet werden sollte, die anfallen können, wenn das Konto für längere Zeit nicht aktiv genutzt wird. Die Handelsgebühren stellen wohl das wichtigste Kriterium dar.

Bei einem Depot für Studenten sollten keine Qualitätsunterschiede zu anderen Kontomodellen vorliegen. Beim Blick auf den Markt fällt auf, dass es einige Broker gibt, bei denen Studenten verschiedene Vorteile und Vergünstigungen bezüglich des Depots in Anspruch nehmen können. Dabei können sich die Vorteile durch Gutscheine oder ein Orderguthaben darstellen. Von den besonderen Konditionen können Studenten in der Regel nur solange profitieren, wie auch die Voraussetzungen erfüllt werden.

Top 3 Aktien Broker Vergleich

1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Depoteröffnung für Studenten

Die Depoteröffnung für volljährige Studenten und Azubis unterscheidet sich in der Regel nicht von der anderer Kunden. Bei einem Online-Broker kann die Kontoeröffnung bequem online durchgeführt werden. Dazu sind die geforderten persönlichen Angaben zu erbringen. Auch die Angabe eines Referenzkontos kann die Kontoeröffnung beinhalten. Bei dem Referenzkonto handelt es sich zumeist um das Girokonto des Kunden. Der Kontoinhaber des Referenzkontos muss mit dem Inhaber des Handelskontos übereinstimmen. Im Zuge der Kontoeröffnung muss noch eine Verifizierung durchgeführt werden. Die Prüfung der Identität kann dabei über das PostIdent-Verfahren erfolgen. Bei einigen Brokern ist auch die Video-Legitimation möglich.

Nachdem die Eröffnung des Kontos abgeschlossen und dieses aktiviert wurde, kann das Handelskonto mit Guthaben bestückt werden. Welche Zahlungsmethoden ein Broker akzeptiert, kann von Anbieter zu Anbieter variieren. Häufig zählt die klassische Banküberweisung zu den Zahlungsoptionen. Darüber hinaus finden sich VISA und MasterCard unter den Zahlungsmöglichkeiten vieler Broker. Gerade junge Anleger beschäftigen sich auch mit Online-Bezahldiensten. Dabei sei an dieser Stelle jedoch angemerkt, dass PayPal nur von wenigen Brokern akzeptiert wird. Hingegen finden sich die eWallets Skrill und Neteller häufiger.

Auch beim Depot für Studenten eröffnen, sollte daran gedacht werden einen Freistellungsauftrag zu erteilen. Je nach Höhe der Einkünfte von Studenten kann auch eine Nichtveranlagungsbescheinigung in Betracht kommen.

Hinweis: Der Freibetrag bei Kapitaleinkünften liegt für Singles bei 801 Euro im Jahr und bei gemeinsam Veranlagten bei 1.602 Euro im Jahr. Es besteht die Möglichkeit, auch mehrere Freistellungsaufträge bei verschiedenen Banken zu erteilen. Diese dürfen den genannten Freibetrag jedoch zusammen nicht überschreiten.

Aktien Broker Vergleich kann sich lohnen

Für die Informationseinholung über die Angebote verschiedener Broker ist ein gewisser Zeitaufwand einzukalkulieren. Die Gebühren können über das Preis- und Leistungsverzeichnis in Erfahrung gebracht werden. Dabei sollten Gebühren vom Broker transparent und vollständig aufgeführt werden, sodass keine bösen Überraschungen durch versteckte Kosten entstehen. Über unseren Aktien Broker Vergleich können sich auch Studenten zeitsparend informieren. Nicht immer muss sich der Testsieger als passende Wahl erweisen. Die Anforderungen von Anlegern können sich mitunter deutlich voneinander unterscheiden, sodass sich auch ein Blick auf die nächstplatzierten Anbieter lohnen kann. Neben den Handelsgebühren präsentieren sich auch

  • Handelsangebot
  • Sicherheit
  • Kundenservice

für die Entscheidungsfindung relevant. Wer sich bereits für den Handel mit bestimmten Finanzinstrumenten entschieden hat, sollte einen genauen Blick in das Handelsangebot des Brokers werfen. Auch hier können sich Unterschiede aufzeigen. Bei der Wahl des passenden Finanzinstruments sollte die eigene Risikoneigung eine wichtige Rolle spielen. Darüber hinaus sollten gerade Studenten mit kleinerem Budget nur Geld anlegen, dessen Verlust auch verkraftet werden kann. Wie sich der Kurs einer Aktie entwickelt, kann nicht sicher vorhergesagt werden, sodass hier ein Verlustrisiko besteht. Hochspekulativ zeigt sich beispielsweise der CFD-Handel auf Kryptowährungen. Über das Risiko sollten sich auch Studenten immer im Klaren sein.

Einige Anbieter bieten ein Aktiendepot für Studenten, bei dem kostenlose Transaktionen möglich sind. Auch wenn sich die kostenlosen Handelsmöglichkeiten zumeist auf nur einige Transaktionen beschränken, können Depotinhaber dennoch Handelsgebühren sparen. Teure Handelsgebühren können erzielte Gewinne empfindlich schmälern, sodass sich hieraus für Studenten ein Vorteil ergibt.

Als Student in den Handel einsteigen

Welche Chancen der Handel mit Wertpapieren mit sich bringen kann, haben auch Studenten erkannt. Doch wie kann angespartes Kapital gewinnbringend angelegt werden? Dabei kann sich nicht nur der Handel mit Aktien interessant erweisen. Auch weitere Finanzinstrumenten wie Fonds, ETFs oder Devisen können für die Geldanlage genutzt werden. Bevor die Entscheidung für ein bestimmtes Finanzinstrument fällt, sollten sich Trader mit den Eigenschaften des Instruments und den Begebenheiten auf dem Markt befassen. So zeigt der Devisenmarkt eine nicht außer Acht zu lassende Volatilität auf. Was bedeutet, dass so manche Währung starke Schwankungen aufweist. Hieraus können sich durchaus Chancen ergeben, wenn Anleger wissen, wie der Devisenhandel funktioniert.

Der Anlagehorizont stellt bei der Anlageentscheidung einen wichtigen Aspekt dar. Beim Handel mit Devisen werden Positionen häufig schon nach kurzer Zeit wieder verkauft. Dazu ist es erforderlich, den aktuellen Kurs im Auge zu behalten. Wer zum Beispiel durch den Kauf von Aktien längerfristig Geld anlegen möchte, muss sich nicht über jede Kursbewegung informieren. Für die langfristige Geldanlage ist Ausdauer gefragt. Der Handel sollte nicht ohne Strategie angegangen werden. Dabei gibt es auch für den Handel mit Aktien zahlreiche Strategien, die unterschiedliche Vor- und Nachteile aufzeigen. Zu den bekanntesten Aktien-Strategien zählen unter anderen:

  • Momentum
  • Turtle-Strategie
  • Value Investing Strategie

Welche Strategie für den eigenen Aktien-Handel geeignet ist, muss jeder Trader für sich selbst entscheiden. Über unseren Aktien Ratgeber können sich auch interessierte Studenten weiter zum Thema informieren. Wer langfristig erfolgreich handeln möchte, sollte die Kenntnisse und Erfahrungen ausbauen.

Anlage in Aktien: Chancen und Risiken

Wer sich für einen langfristigen Anlagehorizont entschieden hat, kommt wohl an Aktien nicht vorbei. Beim Handel mit Aktien können nicht nur durch Kursgewinne Renditen erzielt werden, sondern auch durch Dividenden. Ob tatsächlich eine Dividende ausgeschüttet wird und in welcher Höhe diese ausfällt, hängt von der jeweiligen Aktie beziehungsweise dem dahinterstehenden Unternehmen ab. Sicherlich kann der Aktienhandel auch für eine kurzfristige Anlage genutzt werden. Beim Handel an der Börse ist das Daytrading für den kurzfristigen Handel bekannt. Hierbei werden Positionen in der Regel innerhalb eines Handelstages eröffnen und geschlossen. Das Risiko beim Daytrading sollte nicht unterschätzt werden, sodass Studenten genau abwägen sollten, ob das Ersparte über diesen Weg angelegt werden sollte.

Bei den meisten Aktien verhält es sich so, dass man diese während der Handelszeiten an der Börse kaufen und verkaufen kann. Dabei zeigt sich die Auswahl enorm. Nicht nur an nationalen Börsenplätzen kann eine Vielzahl von Titeln gehandelt werden. Auch an internationalen Börsenplätzen weltweit zeigt sich die Auswahl an Aktien aus verschiedenen Branchen sehr groß. Daher sollten sich gerade Einsteiger zunächst einen Überblick verschaffen. Die Wahl kann dabei auf eine bestimmte Branche fallen, die sich vielversprechend zeigt.

Einer lukrativen Rendite steht beim Aktienhandel der Kursverlust als Risiko entgegen. Durch die Streuung des Kapitals in verschiedene Titel kann das Verlustrisiko reduziert werden. Anders als bei einer Anlage in Tages- oder Festgeld gibt es beim Aktienhandel keine feste Rendite, von der Anleger auf jeden Fall profitieren können.

Beitragsbilder Ratgeber Aktien

Wertpapier-Sparpläne für den Vermögensaufbau

Ein Depot für Studenten eröffnen, kann auch dazu verwendet werden, um über einen Sparplan Vermögen aufzubauen. Dabei kann die Geldanlage schon ab niedrigen monatlichen Sparraten erfolgen. Oftmals findet sich eine Mindestsparrate von 50 Euro pro Monat. Wobei es auch hier auf den jeweiligen Broker ankommt. Bei einigen Anbietern kann ein Sparplan bereits ab 25 Euro im Monat bespart werden und bei anderen erst ab 100 Euro monatlich. Die Sparrate kann unter Betracht der Limits auch mit der Zeit angepasst werden. Darüber hinaus besteht bei einem Sparplan in der Regel die Möglichkeit, dass dieser pausiert werden kann.

Die genannten Eigenschaften eines Sparplans zeigen sich für Studenten interessant. Entsprechend der aktuellen finanziellen Situation kann die Sparrate bestimmt werden. Falls für einen gewissen Zeitraum kein Geld zum Sparen übrig ist, dann kann der Sparplan auch pausiert werden. Mit einem Sparplan bleiben Anleger flexibel. Nicht jeder Broker bietet Sparpläne an, sodass durch einen Broker Vergleich ein schneller Überblick über die Möglichkeiten gelingt. Es gibt Sparpläne für unterschiedliche Finanzinstrumente, dazu zählen:

  • ETF-Sparpläne
  • Aktien-Sparpläne
  • Fonds-Sparpläne

Aufgrund der Kostenstruktur zeigen sich ETF-Sparpläne derzeit bei vielen Anlegern beliebt. Bei einem Sparplan werden Gebühren pro Ausführung berechnet. Dabei gibt es unterschiedliche Gebührenmodelle, die sich durch einen fixen Betrag oder eine prozentuale Gebühr darstellen können. Zudem finden sich bei verschiedenen Brokern Aktionen, die einen kostenlosen Sparplan für ausgesuchte Instrumente ermöglichen. Die Aktionen sind häufig für einen bestimmten Aktionszeitraum ausgelegt. Nach Ende der Aktionen fallen wieder Gebühren an.

Musterdepots erleichtern den Einstieg

Wer noch keine Erfahrungen im Aktienhandel sammeln konnte, kann mit einem Musterdepot erste Schritte tun und das, ohne dabei ein Risiko einzugehen. Bei einem Musterdepot handelt es sich lediglich um ein virtuelles Depot, über das der Handel mit virtuellem Kapital erfolgt und nicht mit echtem Geld. Über das Musterdepot können Abläufe und Funktionen zunächst kennengelernt werden, bevor der Handel über das echte Depot durchgeführt wird. So können Anleger die Möglichkeiten ausgiebig testen. Darüber hinaus kann ein Musterdepot auch dazu genutzt werden, um Strategien für den Handel auszuprobieren.

Ein Musterdepot präsentiert sich nicht nur für unerfahrene Anleger nützlich, sondern auch für erfahrene Anleger, die neue Strategien testen möchten. Es kann sinnvoll sein, das Musterdepot bei dem Broker einzurichten, über den auch der spätere Handel mit echtem Geld erfolgt. Denn über ein Musterdepot können sich Anleger auch mit den Handelsgebühren vertraut machen.

Ein guter Einstieg kann sich beim Depot für Studenten eröffnen, durch ein Musterdepot ergeben. Dort kann der Kauf und Verkauf von Aktien simuliert werden. Natürlich können auch andere Anlageprodukte über ein solches Depot kennengelernt werden. Über das Musterdepot kann die Entwicklung der Anlage beobachtet werden, wie dies auch über das echte Depot möglich ist.

Tipp: Für den Handel mit Forex oder CFDs findet sich bei vielen Brokern ein kostenloses Demokonto. Über das Demokonto erfolgt der Handel mit virtuellen Beträgen, sodass hier kein Risiko besteht. Die Handelsplattform kann über das Demokonto ausprobiert werden, um sich auf den Handel mit echtem Geld vorzubereiten.
1
von 24 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 24 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 24 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 24 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Abhängig vom Basiswert
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
5
von 24 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit:

Depot für Studenten kann Vergünstigungen aufzeigen

Auch Studenten möchten aus dem Ersparten mehr machen, sodass der Handel an der Börse in den Fokus rückt. Wer nicht bereit ist ein Risiko einzugehen, sollte eine Tages- oder Festgeldanlage in Betracht ziehen. Um eine lukrative Rendite zu erwirtschaften, ist eine gewisse Risikobereitschaft gefragt. Die Eröffnung von Verrechnungskonto und Depot für den Handel geht in der Regel unkompliziert vonstatten. Bei vielen Online-Brokern finden Studenten ein Depot, für das keine Depotführungsgebühren anfallen.

Darüber hinaus kann sich ein Depot für Studenten dadurch auszeichnen, dass die Konditionen verschiedene Vergünstigungen für den Handel vorsehen. Jedoch zeigt nicht jeder Broker ein spezielles Depot für Studenten auf, sodass zunächst ein passender Anbieter gefunden werden muss. Bei der Wahl des geeigneten Brokers sollte immer auch ein Blick auf das Handelsangebot geworfen werden. Wer einen ETF-Sparplan für den Vermögensaufbau nutzen möchte, muss sich nach einem Anbieter umsehen, der sparplanfähige ETFs anbietet.

Mithilfe eines Musterdepots kann der Handel mit Aktien oder anderen Finanzprodukten simuliert werden. Dabei kommen nur virtuelle Beträge zum Einsatz, sodass ein solches Depot kein Risiko mit sich bringt. Jetzt bester Aktien Broker über einen Vergleich finden und passendes Depot eröffnen!

Aktien Highlights