Bekannt aus:
ntv-logo sky-logo comedy-central-logo

eToro Aktien Dividende – Zahlt der Anbieter eine Dividende?

Der Online-Broker eToro, der bereits seit 2007 am Markt agiert, ist vor allem durch sein umfangreiches Social Trading Angebot bekannt. Durch diese Handelsart können die Kunden professionellen Händlern folgen und deren erfolgreiche Strategien kopieren. Mehr als 4 Millionen Kunden vertrauen dem Angebot von eToro, der sich selbst als führender Anbieter im Bereich Social Trading bezeichnet. Neben verschiedenen CFDs auf Aktien, Indizes, Devisen, Rohstoffe oder Kryptowährungen können seit 2015 auch echte Aktien gehandelt werden. Dabei stellt sich die Frage, ob eToro auch eine Dividende zahlt. Im folgenden Artikel geben wir Antworten auf diese Frage. Zudem wird auch das Gesamtangebot des Brokers analysiert.

Aktien Highlights

Dividenden und Dividendenrendite

Allgemeines zur Dividende

Viele Anleger kaufen Aktien auch deshalb, weil viele Konzerne regelmäßige Dividenden an ihre Aktionäre ausschütten. Die großen Firmen möchten die Anleger somit an ihren erwirtschafteten Gewinnen teilhaben lassen. Bis zum Jahr 2016 wurde die Dividende meistens am Tag nach der Hauptversammlung ausgezahlt. Seit dem 1. Januar 2017 muss die Dividende spätestens am dritten Geschäftstag nach der Hauptversammlung an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Um einen Anspruch auf die Dividende zu haben, muss die jeweilige Aktie am Tag der Hauptversammlung im Depot des Händlers vorhanden sein. Am sog. Ex-Tag kommt es in der Regel zu einem Abschlag des Börsenkurses in Höhe der Dividende. Man spricht hier auch von einem Dividendenabschlag. Die Dividende wird in meist in Währungseinheiten pro Stück, in manchen Fällen aber in Prozent des Nennwertes angegeben.

Bei US-Konzernen wie Apple erfolgt die Ausschüttung alle drei Monate, während deutsche Konzerne nur einmal im Jahr eine Dividende zahlen. In den letzten Jahren haben auch einige europäische Firmen ihren Dividendenrhythmus erhöht, wie zum Beispiel Novo Nordisk in Dänemark.

Dividendenrendite

Bei der Dividendenrendite handelt es sich um die Rendite, die im Verhältnis zum Aktienkurs gemessen wird. Sie dient vor allem als Kennzahl für die Bewertung einer Aktie. DAX-Unternehmen können in der Regel eine Dividendenrendite von 3 bis 4 Prozent vorweisen. Die Berechnung der Dividendenrendite soll am folgenden Beispiel verdeutlicht werden:

Ein Investor kauft eine Aktie zum Kurs von 30 Euro. Der aktuelle Kurs der Aktie liegt bei 53 Euro, während die aktuelle Dividende 2 Euro je Aktie beträgt. Damit beträgt die Dividendenrendite:

2 EUR/53 EUR x 100 % = 3,8 %.

Die persönliche Dividendenrendite wird folgendermaßen berechnet:

2 EUR/30 EUR x 100 % = 6,7 %

eToro Aktien Dividenden

Dividendenpolitik

 Die Ausschüttung einer Dividende gilt unter Anlegern als ein Indiz, dass ein Unternehmen wirtschaftlich stark ist. In manchen Fällen zahlt ein Unternehmen aber auch dann eine Dividende aus, wenn es im vorangegangenen Geschäftsjahr Verluste erzielt hat. Viele DAX-Unternehmen möchten auf diese Weise das Vertrauen der Anleger halten. Die Ausschüttungsquote richtet sich danach, welchen Anteil des Überschusses ein Unternehmen nicht für Investitionen oder andere wichtige Ausgaben verwenden kann. So gibt es Unternehmen, welche stark wachsen und hohe Gewinne erzielen, aber trotzdem keine Dividende auszahlen, weil sie ihre Wettbewerbsposition stärken wollen. Wenn ein Unternehmen allerdings nicht mehr wächst und nur noch wenig Kapital investieren muss, kann es theoretisch den gesamten Gewinn als Dividende ausschütten. Somit ergibt sich bei diesen Unternehmen oft eine sehr hohe Dividendenrendite, obwohl hier nicht zwingend ein hoher Gewinn vorliegt.

Aktien Dividende bei eToro

Wie sieht es in dieser Hinsicht nun bei dem Anbieter eToro aus? Um die Antwort gleich vorwegzunehmen: Ja, eToro zahlt seinen Kunden Dividenden aus, sofern sie Aktien oder ETFs in ihrem Portfolio haben. Der Online-Broker unterscheidet dabei zwischen zwei Fällen, in denen Dividenden ausgeschüttet werden:

Aktien und ETFs

 Wenn ein Unternehmen eine Dividende ausschüttet, liegt der Aktienkurs am darauffolgenden Handelstag deutlich niedriger, abhängig davon, wie hoch die Dividende ausfällt. Wenn ein Händler eine Kauf-Position von US-Aktien hält, wird ihm 70 Prozent der Bruttodividende gutgeschrieben. Für alle anderen Aktien liegt die Gutschrift bei 85 Prozent. Wer hingegen eine Verkauf-Position hält, wird mit 100 Prozent der Bruttodividende belastet.

Indizes

Durch den Preisunterschied bei einzelnen Aktien, eröffnet auch ein Index, in dem die Aktie enthalten ist, am Ex-Tag mit einem niedrigeren Kurs. Wer hier eine Kauf-Position hält, bekommt 75 Prozent der Bruttodividende gutgeschrieben. Wenn ein Händler eine Verkauf-Position hält, wird sein Konto mit 100 Prozent der Bruttodividende belastet.

Social Trading

 Der Online-Broker eToro hat sich als weltweit führender Anbieter im Social Trading Vergleich etabliert. Hierbei können die Kunden, ähnlich wie in einem sozialen Netzwerk, anderen Händlern folgen und deren Handelsstrategien übernehmen. Von diesem Angebot können vor allem Einsteiger profitieren, wenn sie bisher noch keine Erfahrungen mit dem Kauf- und Verkauf von Aktien oder CFDs gemacht haben. Social Trading birgt durchaus viele Chancen, allerdings auch einige Risiken.

eToro CopyPortfolio Dividenden

Pro und Contra

Auf der einen Seite profitieren natürlich Einsteiger von dem Angebot, da sie häufig noch keine Vorkenntnisse über die Märkte haben und dementsprechend nicht wissen, wie sie ihre Trades gewinnbringend tätigen können. Sie haben die Möglichkeit, sich auf die Strategie von erfolgreichen Händlern zu verlassen, um somit in kurzer Zeit erste Erfolgserlebnisse zu erzielen. Wenn der Händler Gewinne erzielt, macht auch der Follower Gewinne.

Allerdings gilt dies auch im umgekehrten Fall. Wenn der Profi-Händler Verluste macht, schlägt sich das auch im Depot des Followers nieder. Bei der Auswahl des Händlers ist daher höchste Vorsicht geboten, damit die Strategie des Social Tradings nicht nach hinten losgeht. Auf der Handelsplattform von eToro haben die Kunden eine Übersicht über die Performance von aktuell beliebten Tradern. Auf diese Weise können sich Anfänger sehr genau darüber informieren, welchen Händlern sie vertrauen sollten und welchen eher nicht.

Copy Dividenden

 Im Rahmen des Social Tradings hat eToro seit einigen Jahren die sog. Copy Dividenden eingeführt. Doch um was handelt es sich hier genau? Vor der Einführung der Copy Dividenden war es beim Kopieren anderer Strategien so, dass die entsprechende Performance erst dann erzielt wurde, wenn man selbst die jeweilige Position geschlossen hat. Mit den Copy Dividenden erhält der Kopierende den verhältnismäßigen Anteil automatisch auf sein Konto gutgeschrieben, wenn der kopierte Händler seine Profite realisiert. Es ist somit nicht mehr nötig, die kopierte Position dauerhaft zu beobachten.

Kontoeröffnung

 Wer bei eToro mit Aktien handeln und Dividenden erhalten möchte, muss sich zuvor bei dem Online-Broker registrieren. Die Registrierung besteht aus wenigen Schritten und kann innerhalb weniger Minuten abgeschlossen werden. Hierfür muss ein Formular mit den wichtigsten Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an den Anbieter übermittelt werden. Um auch wirklich an der Börse handeln zu können, muss sich der Neukunde verifizieren, indem er die Kopie seines Personalausweises oder seines Reisepasses an eToro versendet. Für den Handel ist zudem eine Mindesteinzahlung von 200 USD notwendig.

Demokonto

 Wer sich noch nicht sicher ist, ob das Social Trading bei eToro auch zu seiner eigenen Handelsart passt, hat die Möglichkeit, ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. Auf diese Weise können sich interessierte Neukunden ausführlich mit dem Handelsangebot und dem Service auseinandersetzen, ohne auch nur einen Euro investieren zu müssen. Im Demokonto steht nämlich ein virtuelles Guthaben zur Verfügung, so dass anfallende Verluste keinen Einfluss auf das eigene Kapital haben. Das virtuelle Konto können die Händler unbegrenzt nutzen, um eigene Handelsstrategien ohne Risiko zu testen.

eToro Aktien kaufen Dividenden

Zahlungsmethoden bei eToro

 Wer sich dazu entschließt, ein Live-Konto zu eröffnen, hat die Wahl zwischen verschiedenen Einzahlungsmethoden. Neben der klassischen Banküberweisung können die Nutzer auch mit Kreditkarte oder modernen Zahlungsdienstleistern wie PayPal und Neteller zahlen. Während eine Banküberweisung meistens mehrere Werktage in Anspruch nimmt, erfolgt die Zahlung über PayPal nahezu in Echtzeit. Für Einzahlungen werden bei eToro keine Gebühren fällig. Jedoch müssen Kunden bei Auszahlungen mit einer pauschalen Gebühr von 25 USD rechnen. Zudem darf der Auszahlungsbetrag nicht geringer als 50 USD sein.

Handelsangebot und Handelskosten

Der Online-Broker ist nicht nur für Social Trading, sondern auch für sein umfangreiches Handelsangebot bekannt. Neben dem klassischen Handel von Aktien haben die Kunden auch die Möglichkeit, mit Indizes, ETFs, Devisen, Rohstoffen und Kryptowährungen zu handeln. Dabei können nur Aktien und ETFs direkt gekauft werden, um zum Beispiel einen Anspruch auf die Dividende zu haben. Die anderen Finanzprodukte werden über sog. CFDs gehandelt. Mit diesen Derivaten können Händler auf steigende oder fallende Kurse eines bestimmten Basiswertes spekulieren. Hier kommt ein Hebel zum Einsatz, dessen Höhe frei gewählt werden kann. Durch gesetzliche Vorgaben ist der maximale Hebel für Privatkunden auf 1:30 beschränkt. Bei Aktien-CFDs liegt der Hebel sogar bei maximal 1:5.

Handelsgebühren

 Der Anbieter verlangt für die Kontoführung noch keine Gebühren. Allerdings verdient eToro an den sog. Spreads. Hierbei handelt es sich um die Differenzspanne zwischen Geld- und Briefkurs. Je höher dieser Spread liegt, desto mehr Kosten entstehen für den Händler. Ein Online-Broker sollte daher möglichst günstige Spreads anbieten, um seinen Kunden faire Konditionen bieten zu können. Bei eToro wird zwischen festen und variablen Spreads unterschieden. Wer mit Aktien und ETFs handelt, zahlt grundsätzlich 0,09 % Spread-Gebühren, und zwar unabhängig von der Höhe des Handelsvolumens. Dagegen fallen die Spreads beim CFD-Handel von Devisen oder Rohstoffen deutlich höher aus. Hier müssen die Kunden zudem mit Gebühren rechnen, wenn sie eine Position über Nacht halten. Da die Gebühren für die einzelnen Anlageprodukte sehr unterschiedlich sind, würde eine Auflistung an dieser Stelle zu weit führen. Auf der Website von eToro finden Kunden eine übersichtliche Darstellung der anfallenden Kosten. Erwähnenswert ist noch die monatliche Gebühr in Höhe von 10 USD für den Fall, dass ein Konto 365 Tage inaktiv ist.

eToro Aktien Dividenden Gebühren

Leicht zugängliche Handelsplattform

 Für den Handel stellt eToro eine eigene Handelsplattform bereit, die speziell für Social Trading entworfen wurde. Bei der Nutzung wird schnell ersichtlich, dass die Plattform besonders einsteigerfreundlich gehalten ist. Wer zum ersten Mal mit Aktien handelt, bekommt von eToro die beliebtesten Wertpapiere wie Apple oder Amazon vorgeschlagen. Orders können bereits mit wenigen Klicks abgegeben werden. Dabei stehen neben den wichtigsten nationalen Handelsplätzen auch einige internationale Börsen zur Verfügung. Auf der Plattform können sich die Kunden zudem eine Übersicht über die erfolgreichsten Händler und deren Strategien machen.

1
von 34 Forex Brokern Pepperstone
Währungspaare 70 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 34 Forex Brokern Tickmill
Währungspaare 62 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 25 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 34 Forex Brokern AvaTrade
Währungspaare 60 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 34 Forex Brokern XM
Währungspaare 55 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 5 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 34 Forex Brokern XTB
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Brokern Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Brokern Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Brokern Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Brokern Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Brokern Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 22 Aktien Brokern eToro
Gebühren national 0,09% Spread je Seite
Depotgebühr 0
Int. Ordergebühr 0,09% Spread je Seite
Einlagensicherung Abhängig von der Regulierung
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 22 Aktien Brokern DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,026%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 22 Aktien Brokern flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 22 Aktien Brokern onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 22 Aktien Brokern XTB
Gebühren national 3,99 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 4,99 €
Einlagensicherung 20.000€
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 33 CFD Brokern Pepperstone
Dax Spread 1 Punkt
Einlagensicherung 50.000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 33 CFD Brokern Tickmill
Dax Spread 1 Punkt
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 25 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 33 CFD Brokern AvaTrade
Dax Spread 2.2 Punkte
Einlagensicherung 100000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 33 CFD Brokern XM
Dax Spread 1 Punkt
Einlagensicherung 20.000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 5 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 33 CFD Brokern XTB
Dax Spread 0.8 Punkte
Einlagensicherung 20.000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Brokern eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Brokern AvaTrade
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 250 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Brokern IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:2
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 16 Krypto Brokern XTB
Kryptowährungen 25
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Brokern Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 11 Social Trading Brokern eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 11 Social Trading Brokern Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 11 Social Trading Brokern ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 11 Social Trading Brokern ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 11 Social Trading Brokern wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 19 Krypto Börsen Brokern Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 19 Krypto Börsen Brokern Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 19 Krypto Börsen Brokern CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 19 Krypto Börsen Brokern GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 19 Krypto Börsen Brokern Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Aktien auch mit der mobilen App handeln

 Der Anbieter gibt seinen Kunden die Möglichkeit, mit einer eToro App auch von unterwegs mit Aktien und anderen Finanzinstrumenten zu handeln und das eigene Portfolio zu überprüfen. Zudem haben Nutzer auch hier die Möglichkeit, anderen Händlern zu folgen und deren Handelsstrategien zu übernehmen. Die webbasierte Plattform von eToro kann mit der App für Android und iOS von jedem beliebigen Ort aus genutzt werden. Hierfür ist lediglich eine stabile Internetverbindung notwendig. Die Anwendung steht kostenlos im jeweiligen App Store zur Verfügung. Für eine effektive Nutzung bietet sich ein Tablet an, da hierbei mehr Informationen auf dem Display dargestellt werden können.

Weiterbildungsangebot für Aktien und Dividenden

Viele Neueinsteiger wissen oft nur wenig über Aktien, Dividenden und Börse allgemein. Der Online-Broker hat hierfür die eToro Trading Akademie mit einem umfangreichen Schulungsangebot geschaffen, von dem auch professionelle Händler profitieren können. Neben grundlegenden Themen zu wichtigen Handelsbegriffen stehen auch Kurse hinsichtlich professioneller Strategien zur Auswahl. Diese Kurse können wahlweise auch über Tutorial-Videos aufgerufen werden. Im Angebot enthalten sind zudem regelmäßige Webinare, zu denen man sich vorher anmelden muss. Neben der Trading Akademie bietet eToro auch einen Wirtschaftskalender an, in dem alle wichtigen Ereignisse der kommenden Tage markiert sind. Zudem veröffentlicht der Broker auch tägliche Marktberichte sowie aktuelle Blog-Artikel zu verschiedenen Themen.

Fazit:

Bei eToro erhalten Anleger auch eine Dividende

Der Online-Broker eToro ermöglicht es seinen Kunden, nicht nur mit CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, Devisen oder Kryptowährungen zu handeln. Auch der Handel von echten Aktien ist bei eToro seit einigen Jahren möglich. Neben Kursgewinnen erhoffen sich Anleger auch die Zahlung der Dividende, welche von großen Unternehmen jährlich bzw. quartalsweise an die Aktionäre ausgeschüttet wird. Bei DAX-Unternehmen liegt die Dividendenrendite in der Regel bei 3 bis 4 Prozent. Der Online-Broker zahlt die Dividende an den Händler aus, sofern sich die entsprechende Aktie am Tag der Hauptversammlung im Depot des Kunden befindet. Allerdings wird dabei nicht die volle Höhe der Dividende ausbezahlt, sondern nur maximal 85 Prozent der Bruttodividende.

Ansonsten ist eToro vor allem dadurch bekannt, dass Kunden anderen Händler folgen und deren Strategien für ihr eigenes Portfolio übernehmen können. Durch die sehr große Community besteht somit auch die Chance, einen Händler zu finden, der die Dividendenstrategie verfolgt. Das umfangreiche Weiterbildungsangebot hilft Einsteigern dabei, die Funktionsweise der Börse zu verstehen bzw. das vorhandene Wissen zu erweitern.

 

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sollten nicht als Anlageberatung angesehen werden.

Aktien Highlights