flatex Risikoklasse 2018 – einstufen und Handel starten!

Das Handelsangebot des Online Brokers flatex beinhaltet den Forex- und CFD-Handel. Darüber hinaus können private Anleger professionell mit Aktien, Fonds und ETFs traden. Doch bevor der aktive Handel über den Broker beginnen kann, spielt die flatex Risikoklasse eine wichtige Rolle. Dazu sollten sich Trader bereits vor der Eröffnung des Depots Gedanken über das persönliche Anlageziel und somit auch über die eigene Risikobereitschaft machen. Bei flatex finden sich fünf unterschiedliche Risikoklassen. Wer ein Konto und Depot beim Broker eröffnen möchte, muss sich zunächst in eine der Risikoklassen einordnen.

  • fünf unterschiedliche Risikoklassen
  • Entscheidung für eine Risikoklasse bei Kontoeröffnung
  • Risikoklasse kann geändert werden
  • Risikoklasse E für Anleger mit hoher Risikobereitschaft
Aktien Highlights

Was bringt die Einstufung in eine Risikoklasse?

Bei flatex handelt es sich um eine Marke der FinTech Group Bank AG. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Kulmbach. Für die Konto- und Depotführung ist die FinTech Group Bank zuständig. Da die Bank dem Wertpapierhandelsgesetz unterliegt, müssen sich Trader bei der Eröffnung von Konto und Depot in eine der wählbaren Risikostufen einordnen. Die Risikobereitschaft beim Handel mit Wertpapieren kann sich von Trader zu Trader unterscheiden. Dabei stellen Faktoren wie Erfahrung und Kapitalstärke relevante Aspekte dar.

Ratgeberbilder Artikel Mensch mit-fragendem Gesichtsausdruck

Bevor sich Trader selbst in eine der Risikoklassen einstufen, sollten sich diese über die persönliche Risikobereitschaft im Klaren sein. Für Trader bringt die Einstufung in eine Risikoklasse den Vorteil mit sich, dass nur die Wertpapiere gehandelt werden können, die zur angegebenen Risikoklasse passen. Nicht jeder Trader hat genügend Erfahrung und Überblick über den Markt, um das Risiko eines Wertpapiers richtig einschätzen zu können. Die flatex Risikoklasse, in der sich ein Trader befindet, ermöglicht den Handel mit Wertpapieren, die der Risikoklasse entsprechen. Konservative Anleger können beispielsweise passende Wertpapiere in Risikoklasse A finden. Mit Risikoklasse A können unter anderem die folgenden Wertpapiere gehandelt werden:

  • Geldmarktfonds in Euro
  • Bundesschatzbriefe
  • Finanzierungsschätze
  • Renten mit erstklassigem Rating

Wenn ein Wertpapier ausgewählt wird, das nicht für den Handel mit der angegebenen Risikoklasse vorgesehen ist, erhalten Trader diesbezüglich einen Hinweis beziehungsweise können dieses Wertpapier nicht kaufen. So erfolgt ein Hinweis, wenn Trader mit Risikoklasse A den CFD-Handel realisieren möchten. Der Handel mit CFDs ist hochspekulativ und bei flatex für Trader mit Risikoklasse E möglich.

Top 3 Aktien Broker Vergleich

1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

flatex Risikoklasse: A bis E

Der Überblick über die fünf unterschiedlichen Risikoklassen gelingt bei flatex gut. Interessierte Trader können sich nicht nur ein Bild über die handelbaren Finanzprodukte verschaffen, die für jede Risikoklasse angegebenen werden. Zudem wird auch kurz das Anlageziel für jede Risikoklasse umrissen. Insgesamt gibt es Risikoklassen zwischen A und E. Wobei mit der Risikoklasse A eher konservative Anlagestrategien verfolgt werden können. Für Risikoklasse E sollte der Trader eine sehr hohe Risikobereitschaft mitbringen. Es finden sich hier Finanzprodukte, bei denen die Gewinnerwartungen sehr hoch ausfallen. Jedoch kann sich auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals einstellen, wenn die Position gegen den Trader läuft.

Bei der Wahl der passenden Risikoklasse sollten Trader die eigene Risikoneigung weder über noch unterschätzen. Wer von hohen Ertragserwartungen profitieren möchte, muss auch ein entsprechendes Risiko eingehen. Um von den hohen Ertragserwartungen aus Risikoklasse D Nutzen ziehen zu können, muss der Trader mit seiner Prognose richtig liegen. Das Risiko ist bei Risikoklasse D hoch eingestuft und sollte daher auch nicht unterschätzt werden.

Wie die flatex Erfahrungen zeigen, wird das Risiko bei Risikoklasse B weniger hoch eingeschätzt wie beispielsweise bei Risikoklasse E. Jedoch fallen die zu erwartenden Gewinne hier auch niedriger aus. Trader mit Risikoklasse C können zum Beispiel in Renten- oder Geldmarktfonds investieren. Dabei sollte eine gesteigerte Risikobereitschaft an den Tag gelegt werden.

Wie kann man die Risikoklasse ändern?

Die flatex Risikoklasse ändern, geht mit geringem Aufwand einher. Die Anforderungen an den Handel und die Handelsaktivität können sich mit der Zeit ändern, sodass die derzeitige Risikoklasse das persönliche Anlageziel nicht mehr widerspiegelt. Daher haben Trader bei flatex die Möglichkeit die bisherige Risikoklasse in eine andere zu ändern, die besser zu aktuellen Ansprüchen passt. Um die Risikoklasse zu ändern, müssen sich Trader zunächst in den Kunden-Bereich einloggen. Dazu ist die Eingabe von Kundennummer und Passwort erforderlich.

Nach erfolgreichem Login ist nun der Menüpunkt „Service“ aufzurufen. Der Kunden-Bereich ist übersichtlich gestaltet, sodass die gesuchten Einstellungen unkompliziert gefunden und vorgenommen werden können. Unter dem genannten Menüpunkt finden sich wiederrum der Punkt „Anlageziele“, über den die Risikoklasse ausgewählt werden kann. Bevor die Risikoklasse abgeändert wird, müssen noch verschiedene Fragen beantwortet werden. Um den Vorgang abzuschließen, ist auch bei dieser Änderung eine Freigabe erforderlich. Um die Eingabe zu übernehmen, ist ein TAN einzugeben.

Wer aktuell die Risikoklasse B nutzt und Finanzprodukte aus Risikoklasse A handeln möchte, muss dafür keine Änderung vornehmen. Mit Risikoklasse B können die Finanzprodukte aus Risikoklasse A gehandelt werden, da diese ohnehin mit einem geringeren Risiko ausgestattet sind. Wer hingegen mehr Risiko eingehen möchte, muss die Risikoklasse entsprechend abändern.

Hinweis

Um den CFD-Handel realisieren zu können, müssen sich Trader nicht nur für Risikoklasse E entscheiden. Darüber hinaus ist auch anzugeben, dass der Handel mit komplexeren Finanzprodukten gewünscht ist. Zudem sind die geforderten Fragen bei der Angemessenheitsprüfung zu beantworten.

Fragen zur Risikoklasse: Kundenservice kontaktieren

Beim Blick in den FAQ-Bereich finden sich hilfreiche Informationen zu den Risikoklassen bei flatex. Ebenfalls können sich Trader ausführlich über die Leistungen und Konditionen informieren. Wer sich noch nicht sicher ist, ob es sich bei flatex um den passenden Broker handelt, kann auch einen Broker Vergleich zurate ziehen, um weitere Angebote bequem überblicken zu können. Wie die flatex Erfahrungen zeigen, können sich interessierte Trader von montags bis freitags von 08:00 bis 20:00 Uhr telefonisch an den Kundenservice wenden. Es gibt sowohl eine Rufnummer für Kunden als auch für Interessenten.

Zudem zählen Kontaktformular und E-Mail-Adresse zu den Kanälen, über die der Kundenservice erreicht werden kann. Auch ein Live-Chat ist unter den Kontaktmöglichkeiten zu finden. Der Kundenservice bei flatex ist deutschsprachig. Es besteht die Möglichkeit sich für den Newsletter anzumelden, um sich über diesen Weg, über aktuelle Aktionen bei flatex informieren zu lassen. Auch wenn die Einstufung in Risikoklassen vor unangemessenem Risiko, den eigenen Handel betreffend, schützen kann, so sollten Trader dennoch die Kenntnisse erweitern. Dazu bietet der Broker unter anderem die folgenden Möglichkeiten:

  • Schulungsvideos
  • Webinare
  • eBook-Schulung

Wer an einem der Webinare teilnehmen möchte, muss sich im Vorfeld dazu anmelden. Die Webinare behandelt unterschiedliche Themen. Teilnehmer können Fragen per Chat stellen, was sich von Vorteil zeigt. So können Unklarheiten gleich aus dem Weg geräumt werden. Weiter zählen auch Schulungsvideos zu den Bildungsangeboten. Hier kann Wissenswertes über Turbozertifikate, Aktien und mehr erfahren werden.

Handelsangebot bei flatex

Das Handelsangebot von flatex präsentiert sich zufriedenstellend. Das Produktangebot hält Finanzprodukte für konservative und auch risikobereite Trader bereit. Neben dem Forex- und CFD-Handel gehören auch ETFs, Zertifikate, Aktien und Optionsscheine zum Produktangebot des Brokers. Der börsliche Handel ist an allen deutschen Börse sowie verschiedenen internationalen Handelsplätzen möglich. Darüber hinaus können Trader auch den außerbörslichen Handel mit ETFs, Fonds und anderen Finanzprodukten realisieren. Die Anlage in ETFs oder Fonds kann auch über einen Sparplan erfolgen. Durch ein Einzahlen einer monatlichen Sparrate kann Vermögen aufgebaut werden.

Die flatex Gebühren für den Direkthandel stellen sich durch einen Festpreis pro Order von 5,90 Euro plus Fremdspesen dar. Für den börslichen Handel wird ein Preis pro Order 5,90 Euro aufgerufen. Hinzu kommen noch die veranschlagten Börsengebühren. Wie die flatex Erfahrungen ergaben, ist der Handel an internationalen Börsen pro Order ab 15,90 Euro realisierbar. Die flatfee Konditionen werden bei flatex übersichtlich dargestellt, sodass Trader sich ausführlich informieren können. Die folgenden Konditionen zeigen sich zudem interessant:

  • kostenlose Teilausführung
  • CFD-Handel voll integriert
  • kostenlose Konto- und Depotführung

Zum Handelangebot zählt auch der Forex-Handel. Zu den kostenlosen Handelsplattformen für den Forex-Handel gehört unter anderem der beliebte MetaTrader 4. Trader mit Konto bei flatex müssen nicht extra ein Forex-Konto eröffnen, um mit Devisen handeln zu können. Der Forex-Handel ist ebenfalls vollintegriert.

Risiko streuen durch Anlage in ETFs

Als Geldanlage stellen auch Exchange Traded Funds (ETFs) eine interessante Möglichkeit dar. Mit ETFs können Trader ein diversifiziertes Portfolio aufbauen, um so das Risiko zu streuen und die Chancen zu erhöhen. Die Geldanlage in ETFs ist bei flatex im Zuge einer Einmalanlage und wie bereits aufgeführt, auch über einen ETF-Sparplan möglich. Dazu beinhaltet das Handelsangebot bei flatex ETF-Sparpläne ohne Gebühren. Trader können über 350 ETF-Sparpläne kostenfrei handeln. Wie sich die Gebühren für weitere ETF-Sparpläne darlegen, kann im Preis- und Leistungsverzeichnis nachgelesen werden.

Die Mindestsparrate für einen ETF-Sparplan liegt bei 50 Euro pro Monat. Bei ETF-Sparplänen kann die monatliche Rate in der Regel ohne großen Aufwand geändert werden. Natürlich unter Berücksichtigung der minimalen und maximalen monatlichen Sparrate. Auch die verschiedenen ETFs weisen mehr oder weniger Risiko auf, wo wieder die Risikoklassen auf den Plan treten.

Bei flatex gibt es drei unterschiedliche Wege, um eine Investition in ETFs oder Fonds vorzunehmen. Der Handel ist an der Börse oder außerbörslich möglich. Darüber hinaus kann der Handel auch über die jeweilige Fondsgesellschaft erfolgen. Der Handel mit Fonds über eine Fondsgesellschaft ist bei flatex mit insgesamt über 3.000 Fonds möglich. Häufig findet sich hierbei eine Vergünstigung von 50 % auf den Ausgabeaufschlag. Mithilfe des Fonds-Finders kann das passende Anlageprodukt gefunden werden. Welche ETFs sparplanfähig sind, kann ebenfalls bequem über den Fonds-Finder in Erfahrung gebracht werden.

Beitragsbilder Ratgeber Aktien

Konto und Depot online eröffnen

Bei flatex sind Konto und Depot online zu eröffnen. Im Rahmen der Konto- und Depoteröffnung ist eine geeignete Risikoklasse auszuwählen. Im ersten Schritt ist das Antragsformular über die Schaltfläche „Konto eröffnen“ aufzurufen. Es kann ein Einzelkonto oder ein Gemeinschaftskonto eröffnet werden. Wer ein Gemeinschaftskonto bei flatex eröffnet, sollte bezüglich der Risikoklassen Folgendes wissen. Wenn ein Kontoinhaber die Einstufung in Risikoklasse A vorgenommen hat und der andere Kontoinhaber in Risikoklasse D, dann kommt nur Risikoklasse A zum Tragen. Zu den weiteren Angaben zählen unter anderen:

  • persönliche Angaben
  • Kontakt und Wohnsitz
  • steuerrelevante Angaben
  • Referenzkonto

Es ist nicht möglich, mehrere Referenzkonten für ein Depot anzugeben. Es ist zwar möglich bei flatex ein Depot beziehungsweise Konto für Minderjährige zu eröffnen. Allerdings kann dies nicht online umgesetzt werden. Wer die geforderten Angaben zur Kontoeröffnung vollständig erbracht hat, hat jedoch noch nicht alle nötigen Schritte durchlaufen. Zur Prüfung der Identität des Antragstellers ist noch eine Legitimation erforderlich. Diese kann mit dem Postident-Verfahren bei einer Filiale der Post durchgeführt werden. Für die Legitimation ist ein gültiges Ausweisdokument, wie der Personalausweis vorzulegen. Etwas zeitsparender zeigt sich die Video-Legitimation.

Wer bereits ein Depot bei einer anderen Bank hat, kann dieses übertragen. Dazu ist das entsprechende Formular auszufüllen, das über die Webseite von flatex heruntergeladen werden kann. Sobald der Kunde die Kontodaten erhalten hat, kann dieses mit Guthaben bestückt werden, das für den Handel benötigt wird. Über die kostenlose mobile Webfiliale können Trades auch von unterwegs aus realisiert werden. Die Webfiliale steht für mobile Endgeräte mit iOS- oder Android-Betriebssystem bereit.

1
von 24 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 24 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 24 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 24 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Abhängig vom Basiswert
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
5
von 24 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit:

Zu flatex Risikoklasse

Die flatex Risikoklasse unterstützt Trader dahingehend, dass keine Wertpapiere gehandelt werden können, die ein höheres Risiko als die angegebene Risikoklasse haben. Da sich die Anlageziele eines Traders auch ändern können, besteht die Möglichkeit die Risikoklasse anzupassen. Dies kann ohne großen Aufwand über den persönlichen Kunden-Bereich durchgeführt werden. Doch bevor ein Wechsel in eine höhere Risikoklasse umgesetzt wird, sollten sich Trader genügend Zeit nehmen, um sich mit den Risiken der neuen Risikoklasse auseinander zu setzen. Bei der Einstufung in eine Risikoklasse sind Aspekte wie Anlageziel, Risikobereitschaft, finanzielle Situation und Kenntnisse und Erfahrungen im Wertpapierhandel ausschlaggebend.

Als depot- und kontoführende Bank muss sich auch die FinTech Group Bank AG an die Richtlinien des Wertpapierhandelsgesetzes halten, was eine Einordnung in einer Risikoklasse beinhaltet. Wenn das Risiko einer Anlage die Risikoklasse des Traders übersteigt, kann das betreffende Wertpapier nicht gekauft werden. Das Handelsangebot von flatex präsentiert sich durchaus überzeugend und enthält sowohl Produkte für risikobereite als auch weniger risikobereite Trader. Zur Klärung von Fragen kann der Kundenservice kontaktiert werden. Nicht erreichbar ist der Kundenservice am Wochenende. Durch einen Forex Broker Vergleich können Sie jetzt den passenden Broker finden, wenn Sie noch unentschlossen sind.

Aktien Highlights