Bekannt aus:
ntv-logo sky-logo comedy-central-logo

Broker Guide: GMOTrading

Bei GMOTrading handelt es sich um einen hierzulande noch eher unbekannten Forex- und CFD-Broker. Hinter der Marke steht das zypriotische Unternehmen Royal Forex Limited, das aufgrund seines Sitzes auf Zypern der Finanzaufsichtsbehörde CySEC unterliegt. Auf seiner Webseite wirbt der Broker damit, einen der besten Handelsdienste im Internet bereitzustellen. Er möchte den Kunden ein einzigartiges Handelsumfeld und einen einfachen Zugang zu den Handelsplattformen bieten. Ganz oben auf der Agenda von GMOTrading steht die Kundenzufriedenheit. Der Broker bietet seinen Kunden neben einem gut erreichbaren Kundenservice unter anderem auch einen umfangreichen Schulungsbereich, der sich sowohl an Einsteiger als auch an fortgeschrittene Trader richtet.

Asktraders Broker
GMO Trading
GMO Trading
Große Auswahl an handelbaren Devisenpaaren
  • Außerdem CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen
  • Zwei moderne und benutzerfreundliche Handelsplattformen
  • Umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm
Jetzt Konto eröffnen!
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

1. Welche Auszahlungsmöglichkeiten bietet GMOTrading?

Ein- und Auszahlungen lassen sich bei GMOTrading auf verschiedenen Arten durchführen. Aktuell können die Kunden des Brokers folgende Zahlungsdienstleister beanspruchen:

  • Paysafe Financial Services Ltd
  • Skrill Limited
  • Wirecard Bank AG
  • eMerchantPay Limited
  • Safecharge Limited
  • Decta Limited
  • Trustly Group AB
  • Payvision B.V.
  • iSignthis eMoney Ltd

Neben der klassischen Banküberweisung haben die Trader damit die Möglichkeit, auch E-Wallets, Kreditkartenzahlung und direkte Gutschriften zu nutzen. Ihre Handlungsfähigkeit behalten die Nutzer somit auch dann, wenn sich Trades in eine andere Richtung als prognostiziert entwickelt haben und deshalb schnell mehr Kapital auf das Konto transferieren müssen.

Top 3 CFD Broker Comparison

1
von 32 CFD Brokern ATFX
Dax Spread 1.0 Punkt
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 500 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 32 CFD Brokern Tickmill
Dax Spread 1 Punkt
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 25 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 32 CFD Brokern Trade.com
Dax Spread 2 Punkte
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter

71,36% der privaten Konten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Geld einzahlen

Viele Trader greifen auf Kreditkarten zurück, um ihr Handelskonto zu kapitalisieren. Ob mit Visa oder MasterCard, die Einzahlung lässt sich binnen weniger Minuten bei GMOTrading vornehmen. Darüber hinaus werden verschiedene Kreditkarten Online Services wie zum Beispiel Visa Pay unterstützt. Auch der klassische Weg, die Banküberweisung, ist bei GMOTrading möglich. Dabei handelt es sich bekanntermaßen um eine besonders sichere Zahlungsmethode. Zu beachten ist jedoch, dass der Transfer einige Werktage in Anspruch nehmen kann, bevor das Geld als Guthaben auf dem Konto verfügbar ist.

Einfacher ist es vermutlich, auf die angebotenen Online-Zahlungsdienste wie Neteller und Skrill zurückzugreifen. Sogar die deutsche Zahlungsmethode Wirecard steht zur Verfügung, um damit Geld einzuzahlen. Daneben können die Kunden unter den weiteren genannten Anbietern wählen.

Die GMOTrading Einzahlung ist an sich kostenlos. Der Broker weist jedoch auf seiner Webseite darauf hin, dass (vor allem bei der Nutzung von Kreditkarten) von den jeweiligen Finanzdienstleistern Gebühren erhoben werden können.

Geld auszahlen

Kunden, die eine Auszahlungsanfrage stellen möchten, können sich per E-Mail an den Kundensupport von GMOTrading wenden oder ihren Antrag innerhalb des Kundenportals stellen.

Eine GMOTrading Auszahlung ist nur dann möglich,

  • wenn mindestens 300 Prozent freie Marge vorliegen.
  • wenn der vollständige Name (Vor- und Zuname) des Kontos des Begünstigten dem Namen des Handelskontos entspricht.
  • wenn der Auszahlungsbetrag niedriger oder gleich dem Kontostand ist.
  • wenn vollständige Details zur Einzahlungsmethode, einschließlich der Bankkonto- oder Kreditkartennummer vorliegen.

Zu beachten ist außerdem, dass gemäß der Unternehmensrichtlinie Auszahlungen ausschließlich auf die Quelle der Einzahlung erfolgen. Der Broker ist bemüht, Auszahlungen so schnell wie möglich durchzuführen. Eine Auszahlungsanfrage wird in der Regel noch am selben Werktag (wenn die Anfrage bis 9 Uhr WEZ +2 eingeht), spätestens jedoch am folgenden Werktag bearbeitet.

Der Broker behält sich ferner das Recht vor, eine Abbuchungsgebühr in Höhe von 50 Euro zu berechnen, wenn ein Kunde vor Erreichung seiner Auszahlungsanfrage nur in geringem Maße (eine einzige Position im Handelskonto) oder gar nicht gehandelt hat. Für Abbuchungen unter 100 Euro können zusätzliche Auszahlungsgebühren anfallen. In diesem Fall erhält der Kunde vorab eine Information darüber. Darüber hinaus ist zu beachten, dass einige Banken mit weiteren, vermittelnden Banken zusammenarbeiten, die zusätzliche Gebühren berechnen können.

Kein PayPal für Ein- und Auszahlungen

Die Zahlungsoption PayPal wird von GMOTrading nicht unterstützt, was sicherlich einige Kunden bedauern. Dennoch ist es möglich, zum Beispiel mit einer Kreditkarte oder den E-Wallets Skrill und Neteller, innerhalb kurzer Zeit Geld auf das Handelskonto zu transferieren.

GMO Trading Broker Guide

2. Wie setzen sich die Gebühren bei GMOTrading zusammen?

Die GMOTrading Gebühren werden ausschließlich über die Spreads abgerechnet. Es fallen weder Depotgebühren noch Kommissionen an.

Spreads variieren je nach Kontostufe

Auf der Suche nach einem geeigneten Broker sollten Trader stets einen genauen Blick auf die Handelskonditionen und Kosten werfen. Denn schließlich will jeder nur so viel Geld ausgeben wie unbedingt nötig. Der Forex- und CFD-Broker GMOTrading bietet in diesem Zusammenhang einen interessanten Ansatz, bei dem die Kunden je nach Höhe des investierten Geldes einer bestimmten Kontostufe zugeordnet werden.

Die Kontostufen heißen

  • Silber,
  • Gold und
  • Platin.

Die GMOTrading Konten unterscheiden sich in den folgenden Services:

 SILBERGOLDPLATIN
Persönlicher KundenbetreuerNeinJaJa
InformationsdienstNeinNeinJa
Kostenloser VPSNeinNeinJa
Videos und WebinareNeinJaJa
Support von 10 bis 20 Uhr GMTJaJaJa
HedgingJaJaJa
Swap-RabattNein25 %50 %

In allen drei Stufen haben die Kunden Zugriff auf das gesamte Handelsangebot des Brokers. In Bezug auf die Spreads und den maximalen Hebel unterscheiden sich die Konten jedoch. Die nachfolgende Tabelle zeigt die Spreads für einige ausgewählte Basiswerte in den jeweiligen Kontostufen.

 SILBERGOLDPLATIN
Spreads
EUR/USD2.21.30.7
USD/JPY2.31.50.8
GBP/USD2.82.01.3
USD/CHF2.61.60.9
USD/CAD2.91.91.2
AUD/USD2.81.81.1
DAX2.01.51.0
Rohöl0.070.050.03
Gold0.590.480.37

Bei den genannten Assets handelt es sich um eine geringe Auswahl. Angegeben ist für das jeweilige Produkt der minimale Spread. Dieser kann in Abhängigkeit der Liquidität des Basiswertes höher ausfallen. Weil der Broker für sämtliche Werte eine sehr gute Liquidität verspricht, sollten die Spreads aber ungefähr im Bereich der hier genannten Zahlen liegen.

Die drei Kontostufen unterscheiden sich aber nicht nur in Bezug auf den Spread. Daneben variiert auch der angebotene maximale Hebel (Leverage). Während Forex-Trading im Silber-Konto zum Beispiel mit einem Maximal-Hebel von 1:200 möglich ist, können die Trader im Gold-Konto maximal 1:400 wählen und im Platin-Konto höchstens mit einem Hebel von 1:500 handeln.

Inaktivitätsgebühren

Weiterhin entstehen bei dem Broker GMOTrading Kosten in Form von Inaktivitätsgebühren. Diese fallen vergleichsweise hoch aus. Ein Handelskonto gilt als inaktiv, wenn der jeweilige Nutzer es 61 Tage lang nicht aktiv genutzt hat. Er muss dann mindestens pro Monat 80 Euro an den Broker zahlen, insgesamt also 160 Euro. Die Inaktivitätsgebühren betragen nach 91 Tagen 120 Euro, nach 181 Tagen bereits 200 Euro und nach 301 Tagen liegen die Gebühren bei 500 Euro im Monat. Obwohl ausschließlich Konten belastet werden, die über ein entsprechendes Guthaben verfügen, sind diese Kosten im Vergleich zu anderen Brokern sehr überhöht.

Swap-Gebühren

Alle handelbaren CFDs führt der Broker auf seiner Webseite unter dem Menü „CFD-Handel“ und „Swap-Gebühren“ auf. Es werden zwei Tabellen zur Verfügung gestellt, jeweils für Geschäftskunden und für Privatkunden. Swap Kosten sind Gebühren, die vom Wert einer Position abgezogen werden. Sie werden nur dann berechnet, wenn ein Kunde eine Position über Nacht offen hält.

3. Bietet GMOTrading Bonusangebote oder Rabattaktionen?

Der Broker GMOTrading bietet zwar keinen Neukundenbonus an, dafür jedoch eine schnelle, einfache und vor allem kostenlose Kontoeröffnung. Mit einem Klick auf die Option „Konto eröffnen“ öffnet sich das Registrierungsformular. Wer das Angebot des Brokers zunächst nur betrachten möchte, muss von Anfang an etliche Daten von sich preisgeben. So ist bereits für die Nutzung des Demokontos neben der E-Mail-Adresse und einem Passwort auch eine Telefonnummer anzugeben. Allerdings können die Kunden bei ihrer Anmeldung festlegen, ob der Broker sie anrufen darf oder nicht. Wer dies nicht wünscht, kann in dem entsprechenden Kästchen den Haken einfach herausnehmen.

Wer ein Live-Konto bei dem Broker eröffnen sowie Geld ein- und auszahlen möchte, muss im Anschluss weitere Daten angeben und eine Verifizierung durchführen. Hierfür ist es notwendig, ein gültiges Ausweisdokument sowie Versorgernachweise (z. B. Stromrechnung) zu fotografieren oder einzuscannen und per Upload an den Broker zu senden. Erst dann ist ein Nutzer vollständiges Mitglied bei GMOTrading.

Keine Bonus- oder Sonderangebote

Einen GMOTrading Bonus suchen Trader bei dem Broker dann vergebens. Weder ein Einzahlungsboni noch andere Boni, wie zum Beispiel Sachprämien, günstigere Spreads für aktive Kunden, Freundschaftswerbung, Handelssignale ohne Aufpreis oder kostenfreie VPS, werden angeboten.

Umfangreicher Schulungsbereich

Ein andere Art von „Bonus“ ist bei GMOTrading auf jeden Fall der große Schulungsbereich für Kunden. Neben dem kostenlosen Demokonto, das an späterer Stelle thematisiert wird, haben Trader bei dem Broker die Möglichkeit, unter der Kategorie „Schulungen“ kostenlos interessante Schulungsmaterialien in Anspruch zu nehmen.

Das Schulungsangebot von GMO umfasst unter anderem die Unterpunkte:

  • E-Books
  • Kurse
  • Tutorials
  • Glossar
  • Artikel
  • O.D.
  • Wirtschaftskalender

Vor allem der Bereich „Video on Demand“ (V.O.D.) beinhaltet ein großes Sortiment an kostenlos abrufbaren Lernvideos. Der Bereich untergliedert sich in „Anfänger“, „Fortgeschrittene“, „Begriffe“ sowie „MT4“. In den ersten beiden Kategorien finden sich Videos zu Themen, die die jeweilige Trader-Gruppe ansprechen sollen. Dabei werden Grundkenntnisse für Einsteiger ebenso vermittelt wie Wissen für fortgeschrittene Händler.

Die Rubrik „Begriffe“ erklärt, wie es der Name bereits vermuten lässt, Begriffe, denen Trader bei ihrem täglichen Handel begegnen. Dazu zählen zum Beispiel Long und Short, die Take Profit Order oder Pips. Im Bereich „MT4“ finden die Nutzer ausführliche Erklärungen zu der bekannten Handelsplattform MetaTrader 4. Insbesondere für Einsteiger, die zum ersten Mal mit dem MT4 handeln, dürften diese Informationen interessant sein. Auch die Tutorials und Kurse, die sich unter anderem ebenfalls mit der Handelsplattform oder Handelsstrategien beschäftigen, sind äußerst informativ und vor allem für angehende Trader empfehlenswert.

Fortgeschrittene Trader, die insbesondere Hilfe in Form von Handelssignalen und ähnlichem suchen, werden bei GMOTrading nicht fündig. Zur Verfügung steht einzig ein Wirtschaftskalender.

Gut erreichbarer Kundenservice

Auch der Kundensupport ist eine Art Bonus, insbesondere dann, wenn er gut erreichbar ist und die Kunden kompetent beraten werden. GMOTrading wird den Anforderungen in allen Punkten gerecht. Zum einen können die Kunden für die Kontaktaufnahme einen Live Chat nutzen. Der entsprechende Button ist auf der Webseite auf der linken Seite gut zu erkennen. Über diese Kontaktmöglichkeit erhalten sie innerhalb kurzer Zeit Antworten auf allgemeine Fragen. Wer eine konkrete Frage zu einem bestimmten Thema hat, kann sich auch per E-Mail an den Kundenservice wenden oder ein Support-Ticket nutzen.

Darüber hinaus steht eine Telefonnummer zur Verfügung. Der telefonische Kundenservice ist allerdings nicht 24/7 erreichbar, sondern nur innerhalb der Geschäftszeiten. Dies sollte in der Regel aber genügen, um auftretende Fragen oder Probleme zu klären. Die Servicemitarbeiter nehmen sich hierfür entsprechend Zeit, um den Kunden bestmöglich weiterzuhelfen.

GMO Trading Ratgeber

4. Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei GMOTrading?

Die GMOTrading Mindesteinzahlung beläuft sich auf 250 Euro und sollte somit auch für Einsteiger keine allzu große Hürde darstellen. Allerdings verlangen andere Anbieter im Broker Vergleich noch geringere Mindesteinlagen oder verzichten gar darauf. Die Mindesteinzahlung setzt der Broker GMOTrading voraus, wenn ein Kunde ein Handelskonto eröffnen möchte. Erst danach kann dieser auf die zahlreichen Funktionen, Analysetools und Werkzeuge zugreifen.

Einfacher Registrierungsprozess

Die Registrierung bei GMOTrading ist besonders einfach. Dies gilt sowohl für die Erstellung eines Demokontos als auch für die des Live-Kontos. Im ersten Schritt müssen Interessenten einige persönliche Angaben tätigen, darunter

  • Vor- und Nachname,
  • Anschrift und
  • eine gültige E-Mail-Adresse,

an die der Broker anschließend die Bestätigungsmail schickt. Bei der Auswahl des Kennwortes sollten die neuen Kunden eine besonders sichere Kombination wählen, die aus Buchstaben und Ziffern besteht. In diesem Zusammenhang ist immer zu bedenken, dass der Trader dem Broker sein Kapital überweist, das bestmöglich vor dem Zugriff Unbefugter geschützt sein soll.

Der Broker selbst ergreift hierfür alle notwendigen Maßnahmen. So verlangt er im Rahmen der Registrierung von seinen Kunden, dass diese entsprechende Ausweisdokumente zur Überprüfung ihrer Identität vorlegen. Damit hält sich der Broker an das internationale Anti-Geldwäschegesetz. Erst wenn ein neuer Kunde einen gültigen Ausweis oder Reisepass, einen Einzahlungsnachweis sowie eine Rechnung eines Versorgungsdienstleisters in Kopie vorgelegt hat, kann der Broker das Handelskonto freischalten.

Wie geht es nach der Mindesteinzahlung weiter? – Das Handelsangebot von GMOTrading

Trader können bei GMOTrading mit unterschiedlichen Finanzinstrumenten handeln. Sie können zum Beispiel Aktien erwerben und wieder abstoßen. Dabei wird der klassische Aktienhandel von verschiedenen Tools unterstützt, die dem Anleger den Handel erleichtern sollen. Darüber hinaus ist es bei dem Broker möglich, Forex zu handeln. Wer auf bestimmte Währungen spekulieren möchte, egal ob Dollar, Euro oder andere Währungen, erhält bei GMOTrading die Möglichkeit dazu.

Daneben spekulieren einige Trader gern auf die Kursentwicklung von Gold und anderen Rohstoffen. Der Handel mit diesen Assets gilt als leicht kalkulierbar und wird deshalb von vielen Anlegern bevorzugt.

Das Handelsangebot im Überblick:

  • Indizes (z. B. DAX 30, SP500, NASDAQ 100, DOW 30)
  • Aktien (Europäische Aktien, US-Aktien)
  • Währungspaare (z. B. EUR/USD, USD/CHF, GBP/USD oder auch USD/CAD)
  • Rohstoffe (Gold, Erdgas, Brent-Öl, Weizen, Zucker)

Bei GMOTrading investieren die Händler in sämtliche Anlagenklassen über CFDs (Differenzkontrakte). Sie erhalten damit die Möglichkeit, sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen zu profitieren.

Eine weitere Besonderheit des CFD-Handels ist der bereits erwähnte Hebel. Dieser steht professionellen Kunden zur Verfügung und beträgt im Platin-Konto maximal 1:500. Daneben können Rohstoffe, Metalle und Indizes mit Hebeln von 1:50 im Silber-Konto, 1:100 im Gold-Konto und 1:125 im Platin-Konto gehandelt werden. Für Währungspaare und Aktien sind folgende Hebel möglich: im Silber-Konto 1:20, im Gold-Konto 1:40 und im Platin-Konto 1:50.

5. Konto in wenigen Schritten schließen

Zählen wir noch einmal die Vorteile auf: Der Forex- und CFD-Broker aus Zypern hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden die bestmögliche Handelserfahrung zu bieten. GMOTrading macht den Tradern als Online-Broker unterschiedliche Arten des Handelns möglich. So können die Nutzer, wie schon erwähnt, mit CFDs handeln, oder Aktienhandel betreiben. Auch auf Kryptowährungen können Trader über CFDs spekulieren. Der Broker bietet ferner zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, darunter Tutorials, Webinare und Artikel.

Ist GMOTrading seriös?

Das Angebot des Brokers klingt überzeugend. Warum sollten Trader ihr Handelskonto bei GMOTrading also auflösen? In diesem Zusammenhang stellt sich etwa auch die Frage: Ist GMOTrading seriös? Jeder Trader, der sich für einen ihm noch unbekannten Broker interessiert, sollte sich diese Frage stellen.

Dabei kann ein Blick aufs Kleingedruckte helfen: Der Broker GMOTrading unterliegt aufgrund seines Sitzes auf Zypern europäischem Recht und wird von der dortigen Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert. Der Anbieter kann alle erforderlichen Bescheinigungen und Lizenzen vorweisen. Damit lässt sich schon einmal ausschließen, dass es sich bei GMOTrading um Betrug handelt oder dass der Broker intransparente Methoden anwendet.

Unabhängig davon, unterliegt der Handel mit Aktien, Indizes und CFDs einem hohen Risiko. Das bedeutet, dass Kunden ihren Einsatz verlieren können. Das ist aber kein Anzeichen für einen unseriösen Anbieter, sondern hängt mit dem Handel an sich zusammen. Jeder seriöse Anbieter muss über dieses Risiko aufklären. GMOTrading erfüllt diese Vorgaben und erklärt seinen Kunden in eigenen E-Books und mit verschiedenen Disclaimern, welchem Risiko sie sich aussetzen bzw. dass sie sich des Risikos bewusst sein müssen.

Das Handelskonto kündigen

Trotz aller positiven Merkmale kann es natürlich vorkommen, dass sich ein Trader bei dem Broker nicht wohlfühlt oder dass er schlechte Erfahrungen mit GMOTrading gemacht hat. Möglicherweise hat er auch erkannt, dass das Trading für ihn doch nicht das Richtige ist.

Wenn ein Kunde sein GMO Konto schließen will, muss er Folgendes beachten:

  • Gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GMOTrading hat ein Kunde das Recht, seinen Vertrag zu kündigen, indem er dies der Gesellschaft mindestens 30 Tage zuvor schriftlich unter Angabe des Kündigungsdatums mitteilt. Als Bedingung gilt, dass im Falle einer Kündigung sämtliche Positionen durch den Kunden zum Datum der Kündigung geschlossen werden.
  • Wenn der Vertrag gekündigt wird, sind alle von dem Kunden an den Broker zu zahlenden Beträge sofort fällig und zahlbar. Dazu gehören auch die ausstehenden Kosten und Provisionen sowie Gebühren, etwaige Handelskosten, die durch die Vertragskündigung entstanden sind, sowie sämtliche Aufwendungen und Verluste, die beim Abschluss von Transaktionen entstehen.
  • Für den Fall, dass bezüglich der Glattstellung der offenen Positionen keine spezifischen Anweisungen vom Kunden vorliegen, wird der Broker alle Positionen zu seinen Preisen entsprechend nach den Verpflichtungen gemäß den geltenden Vorschriften und Gesetzen sowie der Order-Ausführungsrichtlinie glattstellen.
  • Eventuell verbleibende Beträge übersendet der Broker auf ein Konto auf den Namen des Kunden zurück, von welchem die Gelder an ihn überwiesen wurden.

Tipp: Wer im Anschluss einen neuen Broker sucht, sollte zuvor einen CFD Broker Vergleich durchführen und die Angebote und Konditionen der einzelnen Anbieter gegenüberstellen.

6. Ein Demokonto in wenigen Schritten eröffnen

„Die globalen Märkte in Ihrer Reichweite“ – dies ist der Leitsatz von GMOTrading. Kunden sollen bei dem Broker also die Möglichkeit erhalten, bequem von zu Hause aus zu handeln, um im besten Falle aus dem Handel mit Forex, Fonds, Aktien und CFDs Erträge zu erzielen.

Das Handelsangebot risikolos testen

Wer neugierig ist, was der Broker zu bieten hat, jedoch erst einmal ohne Risiko handeln möchte, hat die Möglichkeit, in wenigen Schritten das kostenlose GMO Demokonto zu eröffnen. Dieses steht den Nutzern für 14 Tage zur Verfügung, was im Vergleich zu anderen Brokern ein recht kurzer Zeitraum ist. Während einige Broker ihr Testkonto 30 Tage bereitstellen, können die Demokonten bei vielen Anbietern mittlerweile zeitlich unbegrenzt genutzt werden.

Die Registrierung erfolgt auf der Webseite über den Button „Konto eröffnen“. Es gibt also keinen gesonderten Button wie zum Beispiel „Demokonto eröffnen“. Im Rahmen des Registrierungsprozesses für einen Demo-Account bei GMOTrading müssen Interessierte vergleichsweise viele Daten eintragen. Erforderlich sind folgende Angaben:

  • Vor- und Nachname
  • Aufenthaltsland
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

In Bezug auf die Telefonnummer haben die Kunden jedoch die Wahl, ob sie Anrufe durch den Broker ablehnen wollen. Nach der Registrierung können die Nutzer direkt auf die Handelsplattform des Brokers, den MetaTrader 4, zugreifen. Dafür können die Trader den MT4 kostenlos auf ihren PC herunterladen. Auch die Nutzung der Plattform über den WebTrader gestaltet sich unkompliziert. Der Zugriff auf die Handelsplattform erfolgt hier direkt über den Browser.

Die Login-Daten werden unmittelbar nach der Registrierung per E-Mail an den Kunden übermittelt.

GMO Trading Testbericht

Forex und CFDs testweise handeln

Zweifellos ist ein Demokonto für Anleger mit den Vorteilen verbunden. Sie erhalten hierüber die Möglichkeit, ohne Risiko in die angebotenen Basiswerte zu investieren. Dadurch können sie erste Erfahrungen mit dem Broker und seinem Handelsangebot sammeln, ohne dafür eigenes Kapital einzusetzen. Gleiches gilt selbstverständlich auch für den CFD-Handel mit Indizes, Aktien, Rohstoffen und Metallen.

Wer bei GMOTrading ein Demokonto erstellt, ist nicht verpflichtet, gleichzeitig ein Live-Konto zu eröffnen. Dementsprechend müssen die Nutzer zunächst auch nicht die Mindesteinzahlung in Höhe von 250 Euro vornehmen, die für die Nutzung des Echtgeld-Kontos gefordert wird.

Einige Wermutstropfen gibt es aber dennoch: Die Informationen zum kostenlosen Demokonto sind auf der Webseite des Brokers spärlich gesät. Auf den Unterseiten wird es allenfalls kurz erwähnt. Nachteilig ist zudem die kurze Testdauer von 14 Tagen. Während diese für neue Kunden sicher ausreicht, um sich einen ersten Eindruck vom Broker und der Handelsplattform zu verschaffen, können es erfahrene Trader kaum nutzen, um neue Strategien auf dem Konto zu testen. An dieser Stelle gibt es also Nachbesserungsbedarf, insbesondere unter dem Gesichtspunkt, dass die Kundenzufriedenheit bei GMOTrading eine sehr große Bedeutung hat.

7. Wie können Trader bei GMOTrading Bitcoin kaufen?

Neben Forex, Rohstoffen und Aktien können Trader bei GMOTrading Bitcoin handeln. Zwar ist es nicht möglich, die gefragten Coins direkt zu kaufen. Über das CFD-Trading haben die Kunden aber die Möglichkeit, auf steigende oder fallende Kurse der Kryptowährung zu spekulieren. Dabei sollten sie stets beachten, dass es sich bei CFDs um sehr risikoreiche Produkte handelt. Deshalb ist der Handel mit Differenzkontrakten vor allem für erfahrene Trader empfehlenswert.

Um bei GMOTrading CFDs auf Kryptowährungen wie Bitcoin erwerben zu können, benötigt ein Nutzer zunächst ein Handelskonto bei dem Broker.

Der erste Schritt: Die Anmeldung

Auf der Webseite wurde im oberen Seitenbereich an der rechten Seite der Button „Konto eröffnen“ platziert. Ein Klick auf den Button bringt den Nutzer direkt zum Kontoeröffnungsformular, in das er seinen Namen, seine E-Mail-Adresse und seine Telefonnummer ein gibt. Darüber hinaus ist ein sicheres Passwort zu wählen.

Nach der Bestätigung der Geschäftsbedingungen (Terms and Conditions) und einem Klick auf „Fortfahren“ öffnet sich ein neues Fenster, in das der Nutzer seine Adresse eingibt. Im Anschluss muss er noch einen kurzen Fragebogen beantworten. Der Broker ermittelt hierüber unter anderem, über welche Trading-Erfahrungen der Kunde bereits verfügt.

Der zweite Schritt: Die Verifizierung

Broker sind innerhalb der EU dazu verpflichtet, die Identität ihrer Nutzer zweifelsfrei festzustellen. Aus diesem Grund folgt nach der Registrierung eine Verifizierung. Der neue Kunde scannt dazu einige persönliche Dokumente (Personalausweis oder Reisepass, Versorgerrechnung, Gehaltsnachweis) ein und lädt diese bei GMOTrading hoch.

Der Broker prüft alle Unterlagen und aktiviert im Anschluss das Kundenkonto. In der Regel nimmt dieser Prozess nur wenige Minuten in Anspruch. Der Broker verpflichtet sich hierbei, die ihm übermittelten Unterlagen streng vertraulich zu behandeln und sie ausschließlich für die Verifikation zu verwenden.

Der dritte Schritt: Die Einzahlung

Um bei GMOTrading Bitcoin als CFD handeln zu können, müssen Nutzer über ein bestimmtes Startkapital verfügen. Wie eingangs erwähnt, erfordert die Kontoeröffnung bei GMOTrading eine Mindesteinzahlung in Höhe von 250 Euro. Es ist empfehlenswert, mit dieser moderaten Mindesteinlage auch erst einmal zu starten, um die Handelsplattform kennenzulernen. Die Kunden haben bei GMOTrading die Wahl, ob sie ihr Konto mit einem Online-Bezahldienst wie Skrill, Neteller oder Wirecard, per Kreditkarte oder der klassischen Überweisung kapitalisieren möchten.

Sobald die Einzahlung vorgenommen wurde, kann der Kunde damit beginnen, bei GMOTrading Krypto CFDs zu handeln. Wer sich an dieser Stelle noch zu unsicher ist, kann Bitcoin auch zu Testzwecken mit dem kostenlosen Demokonto handeln.

Der vierte Schritt: Der Handel

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit dem Handelskonto Geld zu verdienen. So können Kunden zum Beispiel direkt auf der Homepage über den GMOTrading WebTrader handeln und dort den MetaTrader 4 nutzen, den der Broker den Kunden kostenlos bereitstellt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, mit Hilfe der GMOTrading App auf das Handelskonto und die Plattform zuzugreifen. Dies dürfte für all jene Trader interessant sein, die viel unterwegs sind und großen Wert auf einen flexiblen Handel legen.

Viele Trader nutzen jedoch den WebTrader von GMOTrading. Hier werden zahlreiche Tools zur Verfügung gestellt, die es den Nutzern erlauben, versierte Handelsstrategien zu entwickeln und umzusetzen.

Tipp: Neben Bitcoin können Trader bei GMOTrader unter anderem auch Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Dashcoin (DSH), Ripple (XRP) und Bitcoin Gold (BTG) als CFDs handeln.

8. Wie können sich Kunden von GMOTrading in ihr Konto einloggen?

Trader können sich auf der Webseite des Brokers ganz einfach in ihr GMOTrading Konto einloggen. Im oberen Seitenbereich, links neben „Konto eröffnen“, befindet sich der Button „Anmelden“. Mit Klick auf den Button gelangen die Kunden in den Kundenbereich, über den sie sich in ihr GMOTrading Konto einloggen können.

  • Unter „Sind Sie bereits Kunde“? sind die bei der Registrierung hinterlegte E-Mail-Adresse und das gewählte Passwort einzugeben.
  • Ein Klick auf den roten Button „Anmelden“ führt die Nutzer dann zu ihre persönlichen Handelsaccount.

Was, wenn das Passwort vergessen wurde? Auch das ist kein Problem. Kunden von GMOTrading können ihr Passwort ganz einfach zurücksetzen. Dafür genügt ein Klick auf den Link „Passwort vergessen“. Anschließend ist der Benutzername (in der Regel die E-Mail-Adresse) in das dafür vorgesehene Feld einzugeben und auf „Link zum Zurücksetzen zusenden“ zu klicken. Der Broker übermittelt dem Kunden dann einen zeitlich befristeten, ein Mal verwendbaren Code zum Zurücksetzen des Kennworts.

Wie sicher handeln Kunden bei GMOTrading?

Der Broker legt großen Wert darauf, dass der Kunde und dessen Geld bestmöglich geschützt sind. Und natürlich möchten sich auch die Kunden sicher fühlen, wenn sie sich in ihr Handelskonto einloggen und ihr Kapital investieren.

Zunächst sorgt GMOTrading dafür, dass die Kundeneinlagen auf segregierten Konten verwahrt werden. Das Unternehmen arbeitet dafür ausschließlich mit vertrauenswürdigen und international agierenden Geldinstituten zusammen. Sollte der unwahrscheinliche Fall einer Insolvenz des Brokers eintreten, haben die Gläubiger somit keinen Anspruch auf die Gelder der Kunden. Sollte der Broker aus irgendeinem Grund seinen Verpflichtungen den Kunden gegenüber nicht mehr nachkommen können, besteht darüber hinaus eine Absicherung durch die Mitgliedschaft in einem Anleger-Entschädigungsfonds – dem ICF.

Über diesen sind alle privaten Kunden von GMOTrading abgesichert. Professionelle und institutionelle Anleger (zum Beispiel Versicherungsunternehmen und Banken), internationale Organisationen und Staaten sind davon allerdings ausgenommen. Sollte gegen einen versicherten Kunden nach dem Gesetz zur Bekämpfung und Verhütung der Geldwäsche ein Strafverfahren vorliegen, so erlischt auch dessen Anspruch auf Entschädigung. Pro Kunde beläuft sich die maximale Absicherung über den ICF auf 20.000 Euro, unabhängig davon, wie viele Depots der Kunde bei dem Broker führt.

GMO Trading Erfahrungen

Moderne Technologien

GMOTrading verfügt über zahlreiche technologische Hilfsmittel, wie einer eigenen Security-Abteilung oder einer sensiblen Firewall, um Hackerangriffen im Internet vorzubeugen.

Das Angebot umfasst die folgenden Leistungen:

  • Handelsserver, die in SAS-70-zertifizierten Rechenzentren stehen
  • Verschlüsselte Transaktionen sowie Kommunikationsdatenserver
  • Strenge Firewalls sowie eine SSL (Secure Sockets Layer) Software, die zum Schutz der Daten während der Übertragung genutzt werden
  • Transaktionen unterliegen den Level-1-PCI-Konformitätsrichtlinien für die Dienstleistungsabwicklung

Der Broker nutzt zum Schutz seiner Datensysteme ausschließlich neueste physische Soft- und Hardware.

1
von 33 Forex Brokern ATFX
Währungspaare 44 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 500 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 33 Forex Brokern Tickmill
Währungspaare 62 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 25 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 33 Forex Brokern Trade.com
Währungspaare 55 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter

71,36% der privaten Konten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

4
von 33 Forex Brokern ITRADER
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 250 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 33 Forex Brokern GMO Trading
Währungspaare 60 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 250 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Brokern Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Brokern Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Brokern Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 5 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Brokern Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Brokern Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 22 Aktien Brokern eToro
Gebühren national 0,09% Spread je Seite
Depotgebühr 0
Int. Ordergebühr 0,09% Spread je Seite
Einlagensicherung Abhängig von der Regulierung
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 22 Aktien Brokern DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,026%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 22 Aktien Brokern flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 22 Aktien Brokern onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 22 Aktien Brokern XTB
Gebühren national 3,99 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 4,99 €
Einlagensicherung 20.000€
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 32 CFD Brokern ATFX
Dax Spread 1.0 Punkt
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 500 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 32 CFD Brokern Tickmill
Dax Spread 1 Punkt
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 25 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 32 CFD Brokern Trade.com
Dax Spread 2 Punkte
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter

71,36% der privaten Konten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

4
von 32 CFD Brokern ITRADER
Dax Spread 1 Punkt
Einlagensicherung 20.000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 250 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 32 CFD Brokern GMO Trading
Dax Spread 1 Punkt
Einlagensicherung 20.000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 17 Krypto Brokern eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 17 Krypto Brokern AvaTrade
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 250 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 17 Krypto Brokern IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:2
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 17 Krypto Brokern XTB
Kryptowährungen 25
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 17 Krypto Brokern Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 11 Social Trading Brokern eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 11 Social Trading Brokern Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 11 Social Trading Brokern ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 11 Social Trading Brokern ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 11 Social Trading Brokern wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 19 Krypto Börsen Brokern Bitpanda
Kryptowährungen 6
Marktvolumen 2700000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Jetzt zu IQ Option
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 19 Krypto Börsen Brokern Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 19 Krypto Börsen Brokern Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 19 Krypto Börsen Brokern CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 19 Krypto Börsen Brokern GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

9. Diese Handelsplattformen bietet der Broker GMOTrading

Zu guter Letzt widmen wir uns der Frage, was die GMOTrading Handelsplattform den Kunden bieten kann. Immerhin stellt diese die Grundlage für den Handel dar. Hier treffen die Trader ihre Anlageentscheidungen und investieren ihr Kapital in einen der zahlreichen Märkte, zu denen der Broker GMOTrading Zugang gewährt. Umso wichtiger ist es, dass sich die Handelsplattform gut und intuitiv bedienen lässt und den Nutzern möglichst viele Funktionen und Tools bietet.

Bei GMOTrading ist der Handel über folgende Handelsplattformen möglich:

  • MetaTrader 4 (MT4)
  • WebTrader
  • Trading App
Die Nutzung der Plattformen ist für die Kunden kostenlos.

GMOTrading MetaTrader

Der MetaTrader 4, häufig auch als MT4 bezeichnet, ist die weltweit am häufigsten genutzte Handelsplattform. Ihren hohen Beliebtheitsgrad verdankt die Plattform den darauf gebotenen Funktionen, wie zum Beispiel ausgeklügelten Analyse- und Charting-Tools. Mit Hilfe dieser Funktionen haben die Trader die Möglichkeit, ihre Transaktionen effizient zu überwachen und zu verwalten, Preise zu analysieren und ihre Handelsstrategien zu verbessern.

Die Vorteile der MT4-Plattform im Überblick:

  • Analyse: Die verfügbaren Markt- und technischen Analysen erleichtern Einsteigern wie fortgeschrittenen Tradern gleichermaßen den Handel.
  • Sicherheit: Eine zuverlässige Verschlüsselung ermöglicht eine sichere Ausführung der Handelsoperationen.
  • Indikatoren: Der MetaTrader 4 verfügt über vorinstallierte Indikatoren, wobei die Nutzer auch eigene Indikatoren erstellen können.
  • Handelssignale: Hiermit können die Nutzer Transaktionen von erfahrenen Händlern kopieren oder eigene Signale einrichten, um Belohnungen zu bekommen.
  • Leichte Auftragseingabe: Mithin erhalten die Kunden eine benutzerfreundliche Oberfläche, die Ihnen einen bequemen und komfortablen Handel ermöglicht.
Den MetaTrader 4 können die Kunden von GMOTrading direkt von der Webseite herunterladen.

GMOTrading WebTrader

Bei dem GMOTrading WebTrader handelt es sich um eine benutzerfreundliche, ausgereifte sowie fortschrittliche Handelsplattform, auf die die Nutzer mit allen internetfähigen Geräten Zugriff haben. Die Plattform bietet – mit einem einzigen Klick – einen direkten Zugang zu den Märkten.

Die Vorteile der WebTrader Plattform im Überblick:

  • Kein Download und Installation notwendig.
  • Sofortige Auftragsausführung per Klick.
  • Bietet Live-Diagramme und -Analysen, die sich Nutzer für sämtliche geschlossenen und offenen Trades abfragen und zeigen lassen können.
  • Verfügt über Trading-Cubes, die es den Tradern ermöglichen, schneller zu handeln, indem ihnen Losgrößen, Vermögenswerte und Preise angezeigt werden.
  • Bietet den Kunden Visuelle Trenddiagramme, die sie dabei unterstützen, die aktuellen Trends auf dem Markt zu erkennen.
  • Verfügt über ein Demokonto, das es den Händlern ermöglicht, die Handelsumgebung 14 Tage lang risikofrei zu erkunden.
Der WebTrader wurde mit dem Ziel konzipiert, den Nutzern ein müheloses und flexibles Handelserlebnis zu bieten, ohne dass sie dabei auf intelligente Funktionen verzichten müssen. Zur WebTrader-Plattform gelangen die Kunden ganz einfach über die Webseite des Brokers.

GMOTrading Handels-App

Die mobile Trading-Anwendung von GMOTrading gewährt vielen beschäftigten Tradern Zugang zu den internationalen Kapitalmärkten, während sie sich etwa auf Geschäftsreise befinden. Die Nutzung von multifunktionalen Eigenschaften und die intuitive Anwendungsoberfläche erlauben es den Nutzern, ihre Investitionen zu überwachen, die Konten zu verwalten, neue Transaktionen anzustoßen und jederzeit Finanztrends zu überwachen.

Die GMOTrading App eignet sich für alle portablen Geräte und funktioniert einwandfrei mit Android und iOS Geräten. Mit der mobilen Applikation sind die Kunden immer auf dem neuesten Stand, was auf den internationalen Märkten geschieht. Sie erhalten regelmäßig Marktnachrichten und Marktanalysen, direkt auf ihr mobiles Gerät, und können sich somit jederzeit und überall über die Marktgeschehnisse informieren. Sie haben die Möglichkeit, sofort zu reagieren, was ihnen wiederum einen Vorteil zu den anderen Händlern verschaffen kann. Die mobile Anwendung von GMOTrading kann kostenlos im jeweiligen App-Store herunterladen werden.

Asktraders Broker
GMO Trading
GMO Trading
Große Auswahl an handelbaren Devisenpaaren
  • Außerdem CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen
  • Zwei moderne und benutzerfreundliche Handelsplattformen
  • Umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm
Jetzt Konto eröffnen!
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB