Markets.com Demokonto? Kostenlose Demokonten als Qualitätsmerkmal im Broker Vergleich

Ein Demokonto bei einem Online-Broker ist eine günstige und risikolose Gelegenheit, erste Schritte im Trading zu unternehmen. Besonders Neulinge profitieren davon, die Handelsplattform in Ruhe ausprobieren zu können – mit einem Guthaben in „Spielgeld“, dessen Höhe je nach Anbieter variiert. Ganz unabhängig davon, ob es um Forex-Handel, CFDs, Aktien oder Indizes geht, das Demokonto erlaubt Nutzern, zu lernen, ohne für Fehler mit eigenem Kapital haften zu müssen. Nicht nur Einsteiger schätzen derartige Demokonten – auch fortgeschrittene Trader nutzen sie gern, denn sie können dank dieser Option neue Strategien testen und verbessern. In diesem Artikel soll das Markets.com Demokonto näher betrachtet werden.

  • com Regulierung in der EU
  • Kostenloses Demokonto für MetaTrader4
  • 50 Währungspaare im Forex-Handel
  • Handelsplattformen MT4 / MT5 und mobile Plattform
Aktien Highlights

Markets.com Erfahrungen – Fakten, Leistungen, Vorteile auf einen Blick

Der Online-Broker Markets.com gibt seinen Kunden die Gelegenheit, mit Aktien, Rohstoffen, CFDs und Währungen zu handeln. Das 2006 gegründete Unternehmen ist als Tochter der SafeCap Ltd. in Zypern registriert. Neben der Regulierung durch die zypriotischen Finanzbehörden unterliegt die SafeCap Investments Ltd. der Regulierung durch die südafrikanische Financial Services Board (FSB) und die ASIC (Australien). Zu den weiteren Vorteilen des Anbieters gehört eine vergleichsweise geringe Mindesteinlage – schon ab einer Einzahlung von 100 Euro kann ein Handelskonto eröffnet werden. Auch der deutsche Support ist ein Plus. Der Kundensupport ist per Email, Live-Chat und über eine telefonische Hotline zu erreichen!

Ratgeberbilder Artikel Demokonto

Die „Kernkompetenz“ des Brokers ist der Forex-Handel, 50 Währungspaare sind bei Markets.com handelbar. Allerdings bietet Markets.com Anlegern auch die Möglichkeit für Investments in CFDs, Aktien oder Rohstoffen. Hier stehen mehr als 1.900 Underlyings zur Wahl. Nach der Registrierung bei Markets.com stehen verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung, darunter auch MetaTrader4 und MetaTrader5, eine mobile Plattform und ein deutscher Support. Das kostenlose Markets.com Demokonto gibt Einsteigern die Möglichkeit, sich mit der Handhabung der Handelsplattform vertraut zu machen und alle Funktionen ohne Risiko zu testen, während für erfahrene Trader ein Demokonto eine Möglichkeit ist, eigene Trading-Strategien zu verbessern. Dies gilt unabhängig davon, wo Sie den Schwerpunkt setzen – ein Demokonto sollte den Umgang mit allen Finanzinstrumenten des Brokers erlauben. Natürlich lässt sich die Frage, wer als bester Online Broker gelten kann, nicht allgemein beantworten. Ein kostenloses Demokonto ist jedoch ein wichtiges Kriterium bei der Bewertung eines Anbieters.

Top 3 Forex Broker Vergleich

1
von 24 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 24 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 24 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Die Handelskonditionen bei Markets.com

Der Online-Broker Markets.com ist im Forex und CFD Broker Vergleich einer der Anbieter mit dem weltweit schnellsten Wachstum. Abgesehen vom Forexhandel gehört auch CFD-Trading zum Leistungsspektrum des Brokers, unter anderem mithilfe der bekannten und beliebten Handelsplattform MT4. Beim Forex-Handel kooperiert Markets.com mit namhaften Finanzdienstleistern auf dem Gebiet und bietet deshalb vorzügliche bid und ask Preise an. Neben 50 Währungspaaren umfasst das Angebot bei Markets.com Differenzkontrakte auf Aktien, Rohstoffe, Anleihen, Indizes und Edelmetalle. Auf den Handel mit Aktien-CFDs wird eine Gebühr von 0.1% erhoben. Die anderen Finanzinstrumente sind in der Regel kommissionsfrei.

Spreads bei Markets.com gibt es in zwei Modellen, zum einen als fixe Spreads ab 3 bis 4 Pips, zum anderen als variable Spreads. Beim Währungspaar EUR/USD beträgt dies beispielsweise 2,2 Pips. Die vergleichsweise hohen Spreads dürften vor allem für Einsteiger mit wenig Kapital ein gewisses Hindernis bieten. Eine deutliche Einschränkung ist auch die Tatsache, dass der maximale Hebel bei diesem Online-Broker nur 200:1 beträgt.

Trotz des limitierten Hebels und hoher Spreads sprechen die Transparenz, die EU-Regulierung und das umfassende Forex- und CFD-Angebot des Brokers dafür, Markets.com zumindest zu testen. Das kostenlose, unbefristete Demokonto ist eine wesentliche Hilfe, um festzustellen, ob die Angebote und Konditionen des Anbieters Ihren Vorstellungen entsprechen.

  • 50 Währungspaare und CFDs
  • Keine Kommissionen
  • Fixe und variable Spreads
  • Unterschiedliche Handelsplattformen: Markets, Sirix, MetaTrader
  • Kostenloses Demokonto für MT4

Handelsplattformen bei Markets.com testen mit dem Demokonto

Während die meisten Online-Broker sich auf eine Handelsplattform beschränken, stellt Markets.com seinen Nutzern mehrere Plattformen zur Verfügung. Angenehm ist, dass Sie hier von einem einzigen Handelskonto aus auf mehreren Plattformen traden können. Der Zugriff ist unkompliziert möglich – browserbasiert, mobil oder als Download. Die browserbasierte Handelsplattform Market WebTrader ist intuitiv zu bedienen und lässt sich mit dem MetaTrader4-Konto synchronisieren. Für mobile Endgeräte steht der HTML5-basierte Market Mobile Trader bereit. Über Sistrix können Social-Trading-Optionen wie das Kopieren erfolgreicher Strategien genutzt werden. Für komfortables Handeln auf den Plattformen der eigenen Wahl sorgen viele Automatisierungsmöglichkeiten. Mit dem kostenlosen Markets.com Demokonto haben Nutzer die Möglichkeit, die populäre Plattform MetaTrader 4 zu testen und eigene Strategien zu entwickeln.  Das Demokonto hat erfreulicherweise eine unbefristete Laufzeit und ist mit 100.000 Euro virtuellem „Spielgeld“ gefüllt. Vorteilhaft ist ein Demokonto mit unbefristeter Laufzeit, das später noch neben dem Live-Konto zur Entwicklung und Verbesserung eigener Trading-Strategien genutzt werden kann.

Der MetaTrader4, der bei Markets.com in der Demo genutzt wird, ist eine Handelsplattform, die von vielen Tradern geschätzt wird. Dementsprechend wird besonders die Version MT4 auch von den meisten Brokern angeboten. Wer sich also einmal mit der Handhabung des MetaTrader4 durch ein Demokonto vertraut gemacht hat, kann von diesen Erfahrungen auch profitieren, wenn er sich letztlich für einen anderen Broker entscheidet oder irgendwann den Anbieter wechselt.

Warum überhaupt ein Demokonto?

Dass die Nutzung eines Demokontos viele Vorteile mit sich bringt, liegt auf der Hand. Die guten Gründe, die für eine solche Demo sprechen, unterscheiden sich je nach der Zielgruppe ein wenig. Manche der Vorteile sind für Einsteiger interessant, während andere für Fortgeschrittene attraktiv sind, einige Gründe sind für beide Gruppen gleichermaßen von Interesse.

Für Neukunden ist ein Demokonto in jedem Fall sinnvoll, unabhängig davon, ob man bereits Trading-Erfahrungen mitbringt. Denn bevor eigenes Kapital investiert wird, möchte man sich mit der Handelsplattform vertraut machen. Auch die Möglichkeiten der Personalisierung und Automatisierung wollen getestet werden, damit der Trader den Umgang mit der Plattform routiniert beherrschen lernt, ohne sich dabei einem Risiko auszusetzen.

Für völlige Neulinge ist ein Demokonto eine ungefährliche Möglichkeit, festzustellen, ob sie mit dieser Form der Anlage zurechtkommen und mit den inhärenten Risiken umgehen können. Beim „Trockenschwimmen“ mit dem Demokonto bekommen Einsteiger eine Vorstellung davon, worum es beim Forex- und CFD-Trading geht, und können eine informierte Entscheidung treffen, wenn sie ein Live-Konto eröffnen und ihr Kapital investieren.

Fortgeschrittene Trader, die bereits seit längerem dabei sind, profitieren ebenfalls von der Nutzung eines Demokontos. Hier können sie Strategien in einer „Sandbox“ Umgebung prüfen, ohne dabei das Risiko von Verlusten einzugehen. Auch für den Vergleich unterschiedlicher Echtzeitcharts nutzen Profis ein oder mehrere Demokonten bei verschiedenen Anbietern.

Das Demokonto ist daher ein Hilfsmittel, mit dem Sie die Plattform eines Anbieters testen  und die eigene Risikobereitschaft einschätzen können. Überdies erlaubt Ihnen die „geschützte Umgebung“ der Demo, Strategien zu entwickeln und auszuprobieren.

Das Demokonto bei Markets.com

Wie andere Online Broker bietet auch Markets.com seinen Nutzern ein kostenfreies Demokonto an. Die Anmeldung ist unkompliziert und lässt sich in drei Schritten ausführen. Danach steht das kostenlose Demokonto zur Verfügung. Dabei ist die Demo zeitlich unbefristet, und das Testkonto ist mit 100.000 Euro virtuellem Guthaben gefüllt, mit dem dann gleich gehandelt werden kann. Leider ist das Demokonto bei Markets.com nur für den MetaTrader 4 verfügbar. Diese Plattform ist zwar äußerst beliebt und weit verbreitet, es wäre allerdings schön wenn auch die hauseigene Handelsplattform von Markets.com mit einer Demo getestet werden könnte, denn der Markets Trader unterscheidet sich in seinen Tools und Funktionen ein wenig vom MT4. Darüberhinaus steht bei Markets.com die Handelsplattform Sirix zur Wahl, die leider ebenfalls nicht mit einer Demo getestet werden kann.  Wer sich mit Sirix vertraut machen will, um die Strategien anderer Trader zu kopieren und anzupassen, muss dies wohl oder übel über das Live-Konto tun. Allerdings ähneln die wesentlichen Funktionen dem MetaTrader4. Von dessen Handhabung in der Demo profitieren besonders Einsteiger also auch später bei der Nutzung anderer Plattformen, oder bei einem Anbieterwechsel.

Der MT4 verfügt über alle grundlegenden Funktionen, die man beherrschen muss, um zu traden, ist dabei aber recht technisch. Ein Demokonto ist daher ein ausgezeichneter Ausgangspunkt, um Zugang zu dieser Handelsplattform zu finden und das Traden mit dem MT4 zu üben. Trader, die Konten bei mehreren Anbietern auf MT4 unterhalten, können praktischerweise all diese Konten mithilfe des sogenannten MultiTerminal verwalten.

Markets.com – der Online Broker im Detail

Nutzer können bei Markets.com nach der Registrierung zwischen verschiedenen Kontomodellen wählen. Für das sogenannte Classic-Konto beträgt die Mindesteinlage 100 Euro. Für das Standard-Konto ist schon eine minimale Einlage von 2.500 US$ erforderlich, beim Premium-Konto sogar 20.000 US$. Unterschied zwischen den Kontomodellen manifestieren sich hauptsächlich beim Support. Kommissionen fallen bei Markets.com nicht an, der Anbieter finanziert sich über die Spreads, die beim Kaufen und Verkaufen entstehen.

Nach einer unkomplizierten Registrierung können Trader auf mehrere Plattformen zugreifen – hierzu gehören der beliebte MetaTrader4, aber auch die hauseigene Handelsplattform MarketsTrader, eine mobile App namens Market Mobile oder die Plattform Sirix, die wie im Social Trading das Kopieren der Strategien erfolgreicher Trader erlaubt.

Zu den verschiedenen verfügbaren Plattformen kommt ein umfassendes Angebot an Informationsmaterialien. Dazu gehört ein Wirtschaftskalender, kommentierte Forex-News in englischer Sprache sowie kostenlose Handelssignale. Vor allem Einsteiger können von den Kommentaren profitieren und hierdurch schneller und besser Zugang finden zum Forex-Handel.

Ergänzend unterstützt ein sehr gutes Weiterbildungs- und Schulungsangebot die Trader bei der Erweiterung ihres Wissens und der Umsetzung ihrer so erworbenen Kenntnisse, sei es auf dem Demokonto oder beim Handel über das Live-Konto. Die Ausbildungsmöglichkeiten bei Markets.com werden insgesamt als überdurchschnittlich gut beurteilt und tragen dazu bei, dass der Anbieter im Broker Vergleich gut abschneidet.

Beitragsbilder Ratgeber Demo-Account

Markets.com Sicherheit und Support

Kundengeldabsicherung bei Markets.com

Markets.com ist ein lizensierter Online Broker mit einem Unternehmenssitz innerhalb der EU. Dank der Regulierung durch die zypriotische CySEC kann das Unternehmen seine Dienstleistungen europaweit anbieten. Kundengelder werden auf segregierten Konten bei deutschen Banken gelagert, unabhängig vom Unternehmenskapital, und sind in einer Höhe von bis zu 20.000 Euro abgesichert. Das unterstreicht die Seriosität des Brokers. Nicht zuletzt sei noch die offizielle Partnerschaft erwähnt, die seit 2014 mit dem britischen Arsenal FC besteht.

Deutschsprachiger Kundensupport bei Markets.com

Markets.com überzeugt im Kundendienst durch die Ansprechbarkeit und Kompetenz. Für Trader im deutschsprachigen Raum relevant ist die Tatsache, dass der Support von Markets.com in deutscher Sprache über eine kostenlose Hotline, einen Live Chat und per via E-Mail verfügbar ist. An Handelstagen ist der Kundendienst rund um die Uhr erreichbar – hier sei erwähnt, dass Markets.com für seinen Service in diesem Bereich zweimal ausgezeichnet wurde. 2012 erhielt der Anbieter Preise für „Best Broker in Customer Service Europe 2012“ und „Best Customer Service 2012“.

Markets.com Weiterbildungs- und Schulungsmöglichkeiten

Die Weiterbildung und Schulung der Händler ist nicht nur in deren Interesse, sondern nutzt auch dem Broker. Ein unsicherer Trader wird nur sehr vorsichtig und mit wenigen Positionen agieren. Der Broker hingegen verdient an den Spreads für jede gesetzte Position. Ein zurückhaltender Trader erbringt für den Online-Broker keinen Gewinn. Deshalb ist es sinnvoll, wenn ein Anbieter wie Markets.com eine große Bandbreite von Weiterbildungs- und Lernmaterialien zugänglich macht. Die Schulungsmöglichkeiten sollen das Wissen des Traders vergrößern und ihn so zu aktivem Handel hinführen. Die erfolgreiche Umsetzung der erworbenen Kenntnisse im Rahmen der eigenen Handelsstrategien erlauben sowohl dem Trader als auch dem Broker, von der Weiterbildung zu profitieren. Für den Broker ermöglicht das Angebot von Lernmaterialien außerdem eine Form der Kundenbindung, vor allem wenn die Weiterbildungsangebote in Form von Bonusprogrammen eingesetzt werden. So lässt sich aktives Traden durch immer intensivere Betreuung vergüten.

Bei Markets.com finden Einsteiger grundlegende und umfassende Erläuterungen zum Handel mit Forex und Differenzkontrakten. Auch die Grundlagen des Handels werden erklärt. Wer die Webinare des Brokers nutzt, kann sich zu Marktgrundlagen oder Themen wie der technischen Analyse weiterbilden. Ebooks und Videokurse runden das Schulungsangebot ab. Die Lehrvideos vermitteln für ein kostenloses Angebot beachtliches Fachwissen. Anwenden lassen sich die so erworbenen Kenntnisse beim Üben mit dem kostenlosen Demokonto. Erfahrene Trader profitieren davon, wenn sie über Markets.com größere Trades ausführen. Der Broker belohnt aktives Traden mit Einladungen zu Seminaren und Workshops, die von hervorragenden Referenten durchgeführt werden. Aktuelle Nachrichten aus verschiedenen Instituten ergänzen 24/7 das Bildungsangebot.

1
von 24 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 24 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 24 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 24 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
5
von 24 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit:

zum Markets.com Demokonto

Bei dem EU-regulierten Forex- und CFD-Broker Markets.com gibt es ein kostenloses, zeitlich unbefristetes Demokonto mit 100.000 Euro „Spielgeld“ – aber leider nur für den MetaTrader 4. Dies ist zweifellos nützlich, um zu verstehen, wie die Plattform funktioniert und der Handel mit Forex bzw. CFDs vonstatten geht. Einsteiger erhalten eine Vorstellung vom Trading und können feststellen, ob diese Form der Investition für sie geeignet ist. Versierte Trader können mit dem Demokonto eigene Strategien optimieren. Da der MT4 alle wesentlichen Tools und Instrumente mitbringt und bei der Mehrheit der Online-Broker angeboten wird, profitieren Sie in jedem Fall davon, sich mit der Handelsplattform vertraut zu machen – selbst wenn Sie sich nicht für ein Live-Konto bei Markets.com entscheiden. Allerdings wäre es wünschenswert, wenn auch die anderen Plattformen – der Market Trader und Sirix – mit einem Demokonto getestet werden könnten, bevor sich ein Trader dazu entschließt, sie für den Handel mit echtem Geld zu nutzen.

Die Frage, ob sich Markets.com im Broker Vergleich als bester Forex-Broker oder als bester CFD-Broker profilieren kann, lässt sich nicht verbindlich beantworten. Dies hängt von den individuellen Präferenzen eines Traders ab. Ein kostenloses Demokonto trägt allerdings wesentlich dazu bei, sich eine Meinung zu bilden, bevor auf dem Live-Konto echtes Kapital investiert wird.

Aktien Highlights