Markets.com Handelsplattform: Mehrere Nutzungsmöglichkeiten und neue Funktionen

Die Safecap Investments Limited ist mit ihrer Marke Markets.com als international tätiger Broker bekannt. Neben Devisen können auch Differenzkontrakte gehandelt werden. Dabei ermöglicht der Broker den Handel mit verschiedenen Basiswerten und erlaubt mit einer eigenen Plattform gleichermaßen das automatische Handeln. Neben dem hauseigenen WebTrader und dem Sirix WebTrader können sich Trader auch für die Nutzung des bewährten MetaTrader 4 entscheiden. Darüber hinaus ist mit dem Markets.com MobileTrader auch der mobile Handel möglich. Jede Plattform besitzt ihre eigenen Vorzüge, auf die in diesem Ratgeber explizit eingegangen werden soll. Auch auf die neuen Funktionen der Markets.com Handelsplattform gehen wir nachfolgend näher ein.

  • Moderne Handelsplattform mit neuen Funktionen
  • Fünf Trading-Plattformen, einschließlich MetaTrader 4
  • Kostenloses Demokonto zum Ausprobieren der Handelsplattform
  • Sirix WebTrader mit Social Trading-Funktion
Aktien Highlights

Die Markets.com Handelsplattform: Was ist neu?

Der Broker Markets.com hat seine Handelsplattform einem Update unterzogen, um den Nutzern ein noch besseres Handelserlebnis zu ermöglichen. Viele Nutzer werden die Überarbeitung der Handelsoberfläche begrüßen. Denn wenn Sie schon einmal einen Broker Vergleich vorgenommen haben, wird Ihnen vermutlich aufgefallen sein, dass andere Broker bereits über modernere Handelsplattformen verfügen.

contentgrafiken Vergleich CFD

Verbesserte Menüführung

Der Broker hat jüngst die eigene Handelsplattform überarbeitet. Zum einen wurde die Menüstruktur optimiert, um die Navigation zu vereinfachen und die Plattform noch intuitiver zu gestalten. Als Hauptziel nennt der Broker auf seiner Webseite, dass damit auch die Zahl der Klicks reduziert werden solle, die man benötigt, um bestimmte Informationen abzurufen oder Aktionen auszuführen. Der Punkt „Offene Positionen“ wurde als freies Widget hinzugefügt. Auch die Registerkarte „Preisalarm“ wurde integriert, und soll es möglich machen, sämtliche von einem Nutzer eingerichteten Alarme zu verwalten und zu verfolgen.

Bessere Überwachung der Basiswerte

Wer auf das Hauptmenü klickt, findet nunmehr eine Kursliste aller Basiswerte vor. Ursprünglich befand diese sich in der vorherigen Handelsplattform im Bereich „Instrumente“. Wird in dem entsprechenden Bereich auf eine der Kategorien geklickt, wird die Liste automatisch aktualisiert und mit den relevanten Daten ergänzt. Markets.com hat auch diesen Bereich überarbeitet. Für die Nutzer bedeutet dies, dass sie auf einen Blick mehr Informationen erhalten. In der früheren Version wurden lediglich die Daten für den Kauf, den Verkauf sowie Änderungen in Prozent angezeigt. Nunmehr sehen die Kunden ein Trend-Visualisierungstool, das jeden Basiswert als Miniatur-Chart anzeigt.

Top 3 CFD Broker Vergleich

1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Punkte
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Punkte
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Punkte
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Weitere Verbesserungen der Markets.com Trading-Plattform

Leistungsstarke Tools als Entscheidungshilfe: Sämtliche Verbesserungen, die Markets.com an der eigenen Handelsplattform vorgenommen hat, haben den Hauptzweck, den Nutzern die Navigation in der Plattform zu vereinfachen.

Weiterhin wurde die Auswahl an Tools erweitert:

  • „Jetzt im Trend“: Mit diesem Tool ist es möglich, die große Liste mit den vorhandenen Basiswerten schnell zu sortieren. Gleicherzeitig kann eine Anzahl diverser Kriterien genutzt werden, wie zum Beispiel „volatilste“, „am höchsten gestiegene / gefallene“ oder auch „52-Wochen Hoch / Tief“.
  • „Events und Trade“: Dieses Tool übernimmt eine Filterung der wirtschaftlichen Ereignisse danach vor, ob sie den Erwartungen der Nutzer entsprochen haben. Darüber hinaus zeigt es eine allgemeine Trendentwicklung auf, die sich auf die letzten zwölf Berichte bezieht.
  • „Tägliche Analysten-Empfehlungen“: Mit dieser Anwendung erhalten die Nutzer Aktien-Empfehlungen von führenden Analysten, die unter Berücksichtigung ihrer durchschnittlichen Rendite je Empfehlung, der Erfolgsraten sowie der statistischen Bedeutung ihrer Analysen bewertet werden.

Spezielle Konten- und Instrumenten-Felder

Neben den bereits genannten Neuerungen wurden unter anderem auch spezielle Konten- und Instrumenten-Felder hinzugefügt. Dazu hat man die Registerkarten „Beliebt“ und „Instrument Kategorien“ aus dem Hauptmenü entfernt. Nunmehr stellt der Instrument-Abschnitt auf der linken Seite der Plattform ein eigenes, spezielles Feld dar, über das die Nutzer schneller auf die vorhandenen Basiswerte zugreifen können. Darüber hinaus wurde der Kontoabschnitt mit einem zusätzlichen Feld für das eigene Konto-Management versehen. Damit verbunden erhält ein Nutzer nunmehr die wichtigsten Statistiken im Überblick. Neue Anwender profitieren ferner von einer Vereinfachung des Registrierungs- und Verifizierungsprozesses und mithin dem Markets.com Login.

Die Markets.com Trading-Plattformen

Die Markets.com Handelsplattform wirkt auf den ersten Blick sehr übersichtlich. Die verschiedenen Funktionen erschließen sich tatsächlich auch selbsterklärend. Damit sollten sich selbst Einsteiger mit einem bestimmten Basiswissen gut zurechtfinden. Unterstützt wird der Broker durch die Indikatoren von „Trading Central“. Allerdings ist die Handelsplattform ohne das Abonnement weniger leistungsstark. Die Plattform überzeugt durch ihre übersichtliche Darstellung sowie verschiedene Einstellungsmöglichkeiten und die Möglichkeit, ohne Probleme Orders zu beauftragen. Im Vergleich zu anderen, leistungsstärkeren Handelsplattformen lässt sich hier jedoch weniger individualisieren, so dass verschiedene Funktionen letztendlich fehlen.

Der MetaTrader 4 bei Markets.com

Ergänzend bietet der Broker den Nutzern die Möglichkeit, den bewährten MetaTrader 4 zu nutzen. Dieser steht als Download-Variante zur Verfügung und ist mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen deutlich leistungsfähiger. Zwar ist auch der WebTrader eine empfehlenswerte Plattform für Trader, die aktiv und flexibel handeln möchten. Allerdings eignet sich der Markets.com MT4 vermutlich besser für eine professionelle Chart-Analyse.

Die Markets.com Mobile App

Neben dem Markets.com WebTrader stellt der Broker auch eine Mobile App zur Verfügung. Diese können Interessierte im App Store oder bei Google Play herunterladen und kostenlos nutzen. Auch bei der Applikation handelt es sich um eine Entwicklung aus eigenem Hause. Im Vergleich zur MetaTrader 4 App ist sie jedoch weniger leistungsstark. Aus diesem Grund ist es auch an dieser Stelle empfehlenswert, ein MT4-Konto zu beantragen. Insbesondere dann, wenn der Kunde sicher ist, dass der mobile Handel für ihn von großer Bedeutung ist.

Die Trading-Plattformen von Markets.com im Detail

Insgesamt können die Nutzer bei Markets.com auf fünf Trading-Plattformen zurückgreifen.

Markets.com WebTrader

Bei dem WebTrader handelt es sich um eine einfach strukturierte Handelsplattform. Wie die Bezeichnung es vermuten lässt, muss diese nicht heruntergeladen und auf dem Rechner installiert werden. Die Plattform verfügt über einer Suchfunktion, verschiedene Chart-Tools sowie ein umfangreiches Sortiment an Indikatoren.

Sirix WebTrader

Auch der Sirix WebTrader verfügt über eine gut strukturierte und leicht zu bedienende Oberfläche sowie über verschiedene Chartfunktionen. Nutzer können bei diesem WebTrader Handelsaufträge nur per Mausklick starten. Bei dieser Plattform gibt es außerdem die Möglichkeit, die Handelsaufträge anderer Trader zu beobachten und zu kopieren (Social Trading).

Markets.com MobileTrader

Bei dem Markets.com MobileTrader handelt es sich um die mobile Plattform des Brokers. Sie ermöglicht den Nutzern einen flexiblen Zugang zu den Märkten mit einem mobilen Endgerät. Das Order-Tool ist bei der mobilen Plattform sehr einfach gestaltet, so dass Positionen besonders schnell eröffnet und geschlossen werden können. Verwendung findet der MobileTrader mit Android-Mobilgeräten und auch mit iOS-Mobilgeräten.

MetaTrader und Markets.com MultiTerminal

Zuletzt ist es bei dem Broker auch möglich, den Markets.com MetaTrader einzusetzen. Dieser zählt im Forex- und CFD-Bereich zu den gefragtesten Handelsplattformen. Neben diversen Indikatoren, Charts und Ordermasken können die Nutzer außerdem auf ein leistungskräftiges Programmiertool mit der Bezeichnung „MetaEditor“ zurückgreifen. Das Tool ermöglicht es den Tradern, eigene Indikatoren sowie automatische Handelsprogramme zu entwickeln. Das Markets.com MultiTerminal basiert als Handelsplattform ebenfalls auf dem MetaTrader. Bei dieser Variante gibt es jedoch die Zusatzoption, mehrere Konten gleichzeitig zu verwalten.

Welche Märkte sind über die Markets.com
Handelsplattformen handelbar?

Bei Markets.com ist das Spektrum an handelbaren Märkten in die Bereiche Forex und CFD unterteilt. Differenzkontrakte (CFDs) können auf verschiedene europäische und amerikanische Aktien, mehr als 20 Indizes, diverse Rohstoffe (zum Beispiel Gold, Silber und Rohöl) sowie mehrere Bonds gehandelt werden. Gebühren und Kommissionen werden hierfür nicht erhoben. Der Handel mit Währungen findet bei Markets.com wochentags und um die Uhr statt. Handelbar sind mehr als 50 Währungspaare. Neben bekannten Major-Währungen sind ebenso diverse FX-Minors handelbar. Trader haben bei dem Broker die Möglichkeit, zwischen einem variablen und einem fixen Spread zu wählen. Auch in diesem Bereich erhebt der Broker keine Kommissionen oder sonstigen Gebühren. Wer im Übrigen bei Markets.com Bitcoin handeln möchte, kann dies mit Bitcoin Futures vornehmen.

Handelskonten bei Markets.com

Bei Markets.com stehen neben einem kostenlosen Demokonto insgesamt drei Handelskonten zur Auswahl. Das reale Trading ist zum Beispiel mit dem Markets.com Classic-Konto möglich. Die Mindesteinlage beträgt hier nur 100 Euro. Des Weiteren können gegen eine Mindesteinzahlung von 2.500 Euro das Markets.com Standardkonto sowie gegen eine Mindesteinlage von 20.000 Euro das Markets.com Premiumkonto genutzt werden. Die wesentlichen Unterschiede zwischen den Kontotypen sind in der jeweiligen Kundenbetreuung zu finden.

Kein Bonus mehr bei Markets.com

Markets.com bietet seit dem 1. Januar 2017 keinen Einzahlungsbonus mehr an. Damit richtet sich der Broker nach den neuen Richtlinien der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySec. Demnach dürfen Broker mit Sitz auf der Insel Zypern zum Schutze der Kunden keine derartigen Boni mehr anbieten.

Beitragsbilder Ratgeber Trading

Wie kann ich mich auf der Markets.com Handelsplattform anmelden?

Die Eröffnung eines Echtgeldkontos bei Markets.com gestaltet sich relativ einfach und ist in wenigen Schritten durchführbar.

  1. Im ersten Schritt gibt der neue Kunde diverse Kontoinformationen an. Zuvor muss er sich dafür entscheiden, ob er ein Demokonto oder ein Live-Konto bei Markets.com eröffnen möchte.
  2. In der entsprechenden Maske werden an schließlich die Kontaktdaten eingegeben. Neben dem Namen, der Wohnanschrift und dem Geburtsdatum werden außerdem Angaben zur persönlichen Handelserfahrung sowie zum Einkommen abgefragt. Der Nutzer kann für die Kontoführung dann zwischen verschiedenen Währungen wählen.
  3. Nach der Registrierung kann der neue Markets.com Kunde mit dem Handeln beginnen. Er erhält nach der Anmeldung von dem Broker zunächst zwei E-Mails. Eine E-Mail enthält einen Link, über den der Kunde seine E-Mail-Adresse bestätigen muss. In der zweiten E-Mail werden ihm alle wichtigen Informationen zum Handelskonto übermittelt. Mit Klick auf die Option „Starten Sie jetzt“ wird er anschließend zu seinem Kundenkonto weitergeleitet. Alternativ ist es auch möglich, die gewünschte Handelssoftware auf den Computer herunterzuladen.
  4. Nachdem sich der Trader in sein Handelskonto eingeloggt hat, kann er die erste Einzahlung vornehmen. Bei Markets.com stehen dafür verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Höhe der Einzahlung richtet sich nach der zuvor gewählten Konto-Art.

Nach der erfolgreichen Registrierung und der Tätigung der ersten Einzahlung kann der Kunde die Markets.com Handelsplattform in vollem Umfang nutzen und den ersten Trade vornehmen.

Zusatzleistungen: Demokonto und Kundensupport

Wenn Sie einen Forex Broker Vergleich durchführen, werden Sie feststellen, dass viele Broker ihren Kunden zwar ein Demokonto anbieten. In vielen Fällen kann dieses aber nur über einen befristeten Zeitraum hinweg genutzt werden. Markets.com stellt den Nutzern einen zeitlich unbegrenzten Demo-Account zur Verfügung. Damit können alle Funktionen und Handelsangebote ohne Risiko getestet werden. Das Demokonto wird mit einem virtuellen Guthaben in Höhe von 100.000 Euro aufgeladen. Der Handel im Demo-Account erfolgt unter realistischen Marktbedingungen.

Gut erreichbarer, deutschsprachiger Kundenservice

Obgleich es sich bei Markets.com um einen auf Zypern ansässigen Broker handelt, können Kunden aus Deutschland mit deutschsprachigen Service-Mitarbeitern kommunizieren. Wer also zum Beispiel Fragen zur Markets.com Handelsplattform oder zu den handelbaren Märkten hat, sammelt auch in diesem Bereich gewiss gute Markets.com Erfahrungen. Darüber hinaus ist die angegebene Rufnummer kostenlos, was nicht bei jedem Broker selbstverständlich ist. Natürlich profitieren hiervon in erster Linie Anfänger, die in der Regel fiese Fragen haben. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, die Mitarbeiter des Unternehmens per Live-Chat zu kontaktieren. Zu erwähnen ist jedoch, dass diese in Randzeiten unter Umständen nicht erreichbar sind. In einem solchen Fall können Anfragen aber auch per E-Mail, rund um die Uhr, an den Kundensupport gestellt werden. Auch diese werden erfahrungsgemäß innerhalb weniger Stunden beantwortet.

1
von 24 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 24 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 24 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 24 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 24 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Punkte
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Punkte
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Punkte
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Punkte
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Punkte
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit:

Handelsplattform Markets.com: Verschiedene Trading-Plattformen stehen zur Auswahl

Der zypriotische Broker Markets.com wurde im Jahr 2006 gegründet. Damals bezeichnete sich der Broker jedoch noch als GFC Markets. Von Beginn an konnte der Anbieter ein beachtliches Wachstum vorweisen. Auch heute noch wartet der Broker mit sehr guten Wachstumszahlen auf. Die Namensänderung zu Markets.com erfolgte im Jahr 2010 und stand mit der neuen internationalen Ausrichtung in Verbindung. Im selben Jahr eröffnete der Brokerniederlassungen in Deutschland, Rumänien, Frankreich, Polen, Russland sowie in der Türkei und in Dubai. Das Unternehmen, das hinter der Handelsplattform Markets.com steht, legt großen Wert auf einen guten Kundensupport. So werden die Serviceleistungen zum Beispiel in 20 unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung gestellt. Dementsprechend gibt es auch verschiedene Möglichkeiten, mit dem Kundenservice in Verbindung zu treten. Ergänzt wird der gute Service durch eine übersichtlich gestaltete Handelsplattform, die der Broker jüngst um einige Funktionen ergänzt hat. Ferner werden für den Handel diverse Trading-Plattformen bereitgestellt. Neben dem Markets.com WebTrader können sich die Nutzer unter anderem auch für den bekannten MetaTrader 4 als Trading-Plattform entscheiden. Auch der mobile Handel ist möglich. Ein sogenannter Virtual Private Server, kurz: VPS, wird nicht zur Verfügung gestellt. Markets.com wird als Marke der Safecap Investments Limited von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert und überwacht.

Aktien Highlights