Bekannt aus:
ntv-logo sky-logo comedy-central-logo

nextmarkets Trading School – Profis zeigen, wie der Handel geht

In der nextmarkets Trading School können die Anleger kostenlos von Profis lernen. Zur Auswahl stehen mehr als 15 Stunden Videomaterial, welches nach der erfolgreichen Eröffnung von einem Echtgeldkonto genutzt werden kann. Bereits ab einer Einzahlung von 500 Euro können die Trader nicht nur mithilfe der Coaches an globalen Märkten investieren, sondern ihr Handelswissen verbessern. Jeder der 14 Coaches ist Experte seines Fachs und stellt sein Wissen in den einzelnen Lektionen der Trading School zur Verfügung.

  • Über 10 einzeln Videos zu verschiedenen Themenbereichen
  • Mehr als 15 Stunden Videomaterial
  • Nutzung der Trading School mit Live-Konto
  • 14 Trading-Experten unterstützen Anleger gratis
CFD Highlights

nextmarkets Trading School bietet Einblick in verschiedene Themenbereiche

Sobald sich die Trader mit einem Echtgeldkonto bei nextmarkets registriert haben, gibt es den Zugriff auf die Trading School. Behandelt werden verschiedene Themen, wie beispielsweise:

  • Mittel- bis langfristige CFD-Aktienstrategien
  • Ein- und Ausstiege einfach finden
  • Risiko- und Moneymanagement
  • Einfache Daytrading-Strategien
  • Indikatorenanalyse MACD, SMA & Co.

Insgesamt stehen mehr als 15 Stunden Videomaterial zur Verfügung, um von den 14 Coaches zu lernen. Jeder nextmarkets Coach hat sein individuelles Spezialgebiet und gibt das Wissen dazu an die Anleger weiter. Dieser Service ist ohne zusätzliche Kosten möglich. Damit unterscheidet sich der Broker von vielen anderen Anbietern, bei denen die Trader das Profi-Wissen nur gegen Aufpreis erhalten oder den Trading-Experten gar nicht über die Schulter schauen können. Erforderlich ist nur die Eröffnung vom Live-Konto, verbunden mit einer Mindesteinzahlung von 500 Euro. Damit können die Anleger in die wichtigsten globalen Märkte investieren. Zum Handeln stehen über 1.000 der wichtigsten Wertpapiere, Devisen, Anleihen, Rohstoffe oder Indizes zur Verfügung. Dafür bietet nextmarkets seine eigene Trading-Plattform. Wer möchte, kann sich auch die mobile Anwendung für das Smartphone oder Tablet downloaden; das ist selbstverständlich gratis möglich. Auf diese Weise ist der mobile Handel von überall aus ganz bequem zu realisieren. Zusätzlich können die Trader direkt aus dem Chart heraus handeln, was für noch mehr Komfort sorgt.

Top 3 CFD Broker Vergleich

1
von 28 CFD Broker Trade.com
Dax Spread 2 Punkte
Einlagensicherung 20.000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 28 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Punkte
Einlagensicherung 20.000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 28 CFD Broker Tickmill
Dax Spread 1 Punkt
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 25 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Die Lektionen der nextmarkets Trading School

Im Test haben wir die verschiedenen Lektionen der Trading School näher angeschaut. Die Trader erwartet ein umfassendes Weiterbildungsangebot, in dem die Trading-Experten ihr Wissen gratis in den Videoschulungen weitergeben. Zu den Handelsexperten des Brokers zählt Tom Neske. Er stellt in der Lektion „CFD-Basiswissen“ sein Können unter Beweis und erklärt den Anlegern, was Differenzkontrakte eigentlich sind. Außerdem erklärt er den Unterschied zwischen long und short. Mit den Vorzügen und Nachteilen der CFDs befasst er sich ebenfalls und legt dar, wie der Handel mit den Hebelprodukten funktioniert.

etf 2

Risikomanagement mit Martin Goersch

Als weitere Lektion steht das Risikomanagement mit dem erfahrenen Trader Martin Goersch zur Verfügung. Er zeigt in seiner Video-Lektion, wie die Anleger gezielt Gewinne und Verluste beeinflussen können. Vor allem aber erklärt er, wie die Anleger das Risiko minimieren können, denn darum geht es auch bei seinen strategischen Ansätzen in der Praxis. Er zeigt anschaulich, wie das Risikomanagement von den Anlegern betrieben wird, um auch langfristig am Markt erfolgreich sein zu können.

Charttechnik mittels Indikatorenanalyse mit Marc Stolic

Nicht für jeden Anleger ist es einfach, das Chartbild richtig zu analysieren. Zwar gibt es auf der Trading-Plattform des Brokers viel nützliche Hilfsmittel dafür, aber die Interpretation der Indikatoren ist entscheidend. Genau hierbei hilft der Trading-Experte weiter und erklärt, wie die Indikatoren richtig eingesetzt und kombiniert werden. Marc Stolic zeigt anhand von verschiedenen Beispielen, wie die Anleger die richtigen Indikatoren nutzen.

Trendhandel in der Theorie und Praxis mit Carsten Umland

Carsten Umland ist der Experte für den Trendhandel und stellt Monat für Monat seine Analysen für die Anleger des Brokers zur Verfügung. Sein Wissen diesbezüglich gibt er auch in der entsprechenden Videoreihe weiter und erklärt nicht nur weniger erfahrenen Anlegern, sondern auch Profis, wie die Handelsstrategie überhaupt funktioniert. Er fokussiert sich nicht nur auf den Aufwärtstrend, sondern bezieht auch das strategische Vorgehen beim Abwärtstrend mit ein. Die Anleger sehen, wie sie einen Trend überhaupt im Chartbild identifizieren und ihn für ihren Handel nutzen können.

Chartinformationen richtig lesen – wie es funktioniert, zeigt Martin Goersch

Ein Chartbild bietet grundsätzlich alles, was die Anleger für ihren Handel benötigen. Doch häufig wissen die Trader gar nicht, wie der Chart richtig zu lesen ist und vor allem, was er alles preisgeben kann. Martin Goersch erklärt in seinem Video, wie die Anleger charakteristische Muster erkennen und sie richtig interpretieren. Anstehende Trendwenden oder Fortsetzungen eines Trends machen sich häufig in charakteristischen Mustern bereits frühzeitig bemerkbar. Wer im Vorfeld diese Signale richtig deutet, findet geeignete Zeitpunkte für den Ein- und Ausstieg beim Handel. Wie die Anleger solche Informationen zum Vorteil nutzen können, erklärt der erfahrene Coach in seinem Video Schritt für Schritt.

Sebastian Steyer erklärt CFD-Aktienstrategien

Wertpapiere können nicht nur direkt, sondern auch mit kurzfristigem Anlagehorizont gehandelt werden. Aktien CFDs werden für immer mehr Anleger interessant, denn die Trader können auch von kurzfristigen Kursentwicklungen partizipieren. Nicht nur die steigenden, sondern ebenso die fallenden Kurse können sich mit der richtigen Position lohnen. Sebastian Steyer zeigt in seinem Video, worauf die Anleger beim Investment in Aktien-CFDs achten müssen, und erklärt, für wen diese Finanzinstrumente überhaupt geeignet sind.

Swing-Trading für Berufstätige

Viele Anleger bei nextmarkets investieren in ihrer Freizeit und agieren nicht als professionelle Trader. Doch gerade für diese Hobby-Anleger ist es nicht immer einfach, zu investieren. Die regulären Handelszeiten (vor allem für den deutschen Markt) liegen häufig in den Arbeitszeiten, sodass die Marktanalyse oder die Verfolgung nur schwer möglich ist. Zwar können die Trader über die mobile Anwendung des Brokers und der Benachrichtigungsfunktion kurzfristig auf Marktänderungen reagieren, allerdings können natürlich nicht alle Berufstätigen während ihrer Arbeitszeit traden. Wie die Anleger dennoch Kursentwicklungen ausnutzen können, zeigt der Profi-Coach mit seinen Swing-Trading-Ansätzen. Die Anleger erfahren, wie sie auch neben ihrem Beruf handeln können und welche Strategien ihnen dabei weiterhelfen.

Contentgrafiken Vergleich Social Trading

Forex-Strategien und japanische Candlesticks von Tom Neske erklärt

Tom Neske gilt unter den Coaches als Experte für die technische Analyse und Trader für Indizes, Devisen oder Aktien. Als passionierter Day- und Swing-Trader weiß er genau, worauf es bei der Chartanalyse ankommt. Sein Wissen zu den Kerzen und die Ableitungen dazu gibt er in seiner Videolektion an die interessierten Anleger weiter.

Wissenschaftliche Handelsansätze

Tom Neske investiert selbst auf Basis wissenschaftlich fundierter Handelsansätze. Er zeigt den Anlegern, wie sie aus den vielen Informationen zu technischen Wertpapieranalyse die richtigen herausfiltern und für Handelsaktivitäten einsetzen. Dafür hat er in seinem Video anschauliche Beispiele aufbereitet, um auch weniger erfahrenen Anlegern die Informationen zugänglich zu machen.

Fundamental analysieren – technisch einsteigen

Die Fundamentalanalyse sowie die technische Analyse haben beim Handel mit Devisen und anderen Finanzinstrumenten eine enorme Bedeutung. Nur wer den Chart richtig interpretiert und die entsprechenden Schlüsse daraus zieht, wird längerfristig beim Handel erfolgreich sein. Der Profi-Trader und Coach Richard Dobetsberger erklärt den Anlegern, wie beide Analysemethoden funktionieren und wie sie sich miteinander kombinieren lassen. Dazu bereitet er aktuelle Beispiele so auf, dass die Anleger seinen Ausführungen Schritt für Schritt folgen können.

Trading-Strategie für den Alltag mit Marc Stolic

Der passionierte Anleger investiert alle Anlageklassen und agiert vor allem als Swing- und Positions-Trader. Wie die Anleger im Alltag in die verschiedenen Finanzinstrumente investieren können und welche Strategie dabei von Vorteil ist, zeigt er in seinem Video. Mit realen Charts stellt er drei verschiedene Systeme vor, welche auch von weniger erfahrenen Anlegern einfach zu verstehen sind. Damit macht er deutlich, dass es nicht immer hochkomplexe Handelssysteme/Algorithmen erfordert, um den Charts zu analysieren.

Martin Goersch zeigt, wie Anleger Einstieg erkennen und dafür Indikatoren nutzen

In einem weiteren Video erklärt der Trading-Experte auch, wie die Anleger Indikatoren für den Handelseinstieg nutzen können. Dabei legt er den Fokus auf die Divergenzenanalyse und erklärt deren Anwendung und Interpretation. Der Coach zeigt, wie der Vergleich verschiedener Indikatoren- oder Oszillatoren-Entwicklung mit dem Preisverlauf eines Basisinstrumentes Aufschluss über einen möglichen Einstieg bringt.

forex 2

André Stagge stellt die fünf besten Trading Strategien vor

Der Coach handelt sämtliche Anlageklassen, inklusive der digitalen Währungen und setzt auf kurz-, mittel- und langfristige Trading- und Investmentstrategien. Auf Basis seiner Handelserfahrungen hat er die fünf besten Trading Strategien für die Anleger zusammengetragen. In seinem Video erfahren die Trader, wie sie sich mit der passenden Strategie einen Handelsvorteil verschaffen. Er führt auch aus, was eine Strategie haben muss, um längerfristig plausibel und profitabel zu sein. Dieses Video ist nicht nur für ambitionierte Anleger, sondern auch für weniger erfahrene Trader geeignet. Gerade sie können dem Senior Portfoliomanager in seinem Video über die Schulter blicken und sich für ihren Handelsalltag wichtige Tipps mitnehmen.

Sebastian Steyer erklärt CFD Aktienstrategien, erfolgreiche Trendfolgestrategien

Der erfahrene Trainer, Autor und Coach gibt in seinem Video darüber Aufschluss, wie CFD Aktienstrategien überhaupt umgesetzt werden und welche Bedeutung sie haben. Außerdem führt er die Bedeutung einer erfolgreichen Trendfolgestrategie aus und zeigt, was passiert, wenn die Anleger keiner Strategie folgen.

Warum gibt es bei nextmarkets so viele Videos & Hilfe?

Die Idee, welche hinter der nextmarkets steckt, unterscheidet sich von den bereits bekannten Brokern. Auf der Plattform gibt es nicht nur unzählige Handelsinstrumente, sondern zudem umfangreiche Analysen sowie die Unterstützung von einem der 14 Coaches. Die Trader können mit ihrem Live-Konto auf monatlich bis zu 200 Analysen der Trading-Experten zugreifen und sich Ideen für ihre Investitionen holen. Die Coaches analysieren die aktuellen Marktgeschehnisse und stellen ihre Einschätzungen den Anlegern zur Verfügung. Dabei handelt es sich aber nicht um Angebote, sondern einfach um Trading-Ideen/-Impulse. Wer möchte, kann die Idee der Coaches natürlich direkt umsetzen oder für sich und seine Strategie entsprechend anpassen.

nextmarkets & die Bank im Vergleich

Die Coaches bei nextmarkets sind an keine Produkte gebunden. Das bedeutet, sie analysieren auf Basis des Marktes und nicht auf Basis der höchsten Provision. Im Vergleich zu einem Bankberater ist der Unterschied klar erkennbar. Bei einer Bank vertreten die Berater ein bestimmtes Produkt, können meist nur aus wenigen Angeboten für die Trader wählen. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass die Berater häufig nicht das beste Produkt für den Anleger, sondern das Produkt mit der höchsten Provisionszahlung verkaufen (möchten). Im Vergleich dazu sind die Trading-Ideen der Coaches bei nextmarkets ohne jegliche Provisionsbeeinflussung, sondern auf Basis der realen Marktsituation. Zusätzliche Kosten fallen für die Analysen für die Anleger nicht an. Alles, was gefordert ist, ist das Live-Konto mit einer Einlage von mindestens 500 Euro.

social trading 4

Handelbare Märkte bei nextmarkets

Die 14 Coaches analysieren die Märkte, denn bei nextmarkets können die Anleger in verschiedene Finanzinstrumente investieren. Zur Auswahl stehen beispielsweise CFDs auf Indizes. Dazu zählen unter anderem Deutschland Top 30, Europa Top 50, Frankreich Top 40 oder USA Top 30. Die Trader können auch in CFDs auf Einzelaktien aus allen wichtigen Aktienindices investieren (USA Top 500 USA Top 100 Tec und andere). Angeboten werden zudem CFDs auf Kryptowährungen: Bitcoin, Litecoin, Ripple, Bitcoin Cash sowie Ethereum.

1
von 29 Forex Broker Trade.com
Währungspaare 55 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 29 Forex Broker XTB
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 29 Forex Broker Tickmill
Währungspaare 62 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 25 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 29 Forex Broker eToro
Währungspaare 47 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 29 Forex Broker AvaTrade
Währungspaare 60 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 22 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,026%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 22 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 22 Aktien Broker XTB
Gebühren national 3,99 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 4,99 €
Einlagensicherung 20.000€
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 22 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 22 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 28 CFD Broker Trade.com
Dax Spread 2 Punkte
Einlagensicherung 20.000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 28 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Punkte
Einlagensicherung 20.000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 28 CFD Broker Tickmill
Dax Spread 1 Punkt
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 25 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 28 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Punkte
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 28 CFD Broker AvaTrade
Dax Spread 2.2 Punkte
Einlagensicherung 100000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 25
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker AvaTrade
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 250 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 11 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 11 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 11 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 11 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 11 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 19 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 19 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 19 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 19 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 19 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Großes Angebot bei Devisen

Wie wir im Test feststellen konnten, hat der Broker ein besonders umfangreiches Angebot für CFDs auf Devisen. Zur Auswahl stehen über 15 Währungspaar, darunter AUD/CAD, EUR/NOK, USD/JPY. Wer für die Diversifikation seines Kontos in Rohstoffe investieren möchte, findet auch hierfür Angebote. Trader können in CFDs auf Rohstoffe investieren, beispielsweise Gold, Silber, Erdgas oder Öl handeln. CFDs auf Anleihen runden das Angebot ab. Allerdings ist die Auswahl hier auf die BUND-Anleihe begrenzt.

Handelskonditionen sind variabel

Ebenso vielfältig wie die Finanzinstrumente sind die Handelskonditionen. Die Trader haben beispielsweise eine Sicherheitsleistung zwischen 3,4 Prozent und unter 20 Prozent. Auch hinsichtlich der Mindeststückzahl bestehen deutliche Unterschiede. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, kann sich problemlos online beim Broker registrieren und zusätzlich vom Wissen der Coaches partizipieren. Die Einzahlung von mindestens 500 Euro funktioniert ebenso unkompliziert über einen sicheren Zahlungsdienstleister, wie Visa, MasterCard oder SEPA-Überweisung.

Fazit:

nextmarkets Trading School gratis nutzen & von Profis lernen

In der Trading School des Brokers können die Kunden auf über 15 Stunden Videomaterial zurückgreifen. Die 14 erfolgreichen Trading-Coaches erstellen monatlich nicht nur bis zu 200 Analysen, sondern teilen ihr Wissen auch in Form von zahlreichen Videos. Die Anleger können dieses Weiterbildungsangebot mit einer Einzahlung von mindestens 500 Euro auf ihrem Handelskonto nutzen und gratis zugreifen. Neben dem Basiswissen rund um den Devisen- und CFD Handel gibt es auch nützliche Tipps und Ausführungen zu Handelsstrategien, der Chartanalyse und vieles mehr. Jeder der Coaches ist Experte für bestimmte Finanzinstrumente und Strategien. Die Anleger haben mit den Videos die Möglichkeit, von diesem Wissen zu partizipieren sowie den Experten über die Schulter zu blicken. Abrufbar sind die einzelnen Lektionen auch bequem mit der brokereigenen nextmarkets App, welches kostenlos zum Download im Apple oder Google Play Store gibt. Möchten Sie Ihr Wissen erweitern? Melden Sie sich einfach kostenlos online beim Broker an und sitzen Sie in der ersten Reihe der Trading School.

CFD Highlights