QTrade App – Mobiles Trading bei QTrade im Ratgeber vorgestellt

Für viele Trader sind die Zeiten längst vergessen, in denen mobiles Trading nicht möglich war und sie sich unterwegs von Geschäftsreisen oder Urlauben über den Laptop oder gar im Internetcafé einloggen mussten. Angebote wie die QTrade App machen solche Umstände inzwischen völlig unnötig. Doch Trader müssen auch einige Nachteile in Kauf nehmen. Wir informieren über die Vorteile und die Herausforderungen einer App fürs mobile Trading, sodass Leser sich eine fundierte Meinung bilden können. Wir geben Hinweise darauf, ob mobiles Trading überhaupt schon ausreichend leistungsstark ist und welche Konditionen Trader beachten müssen, wenn sie mit der App von QTrade handeln möchten.

  • Keine eigene App des Brokers
  • MT4-App von QTrade Kunden nutzbar
  • Leistungsstarke App mit 30 Indikatoren und vielen Tools
  • Gleiche Konditionen wie im Handelskonto
Forex Highlights

Ist mobiles Trading Teil des Angebots? Wo gibt es die QTrade App?

QTrade ist ein moderner Broker, der natürlich die Bedürfnisse seiner Kunden sehr gut kennt. Dementsprechend hat er mit dem MetaTrader 4 eine leistungsstarke Handelsplattform zur Verfügung gestellt und diese wird natürlich auch im Rahmen des mobilen Tradings zur Verfügung gestellt. Es gibt also keine explizite QTrade App, sondern Kunden von QTrade können sich in der MT4-App mit ihren Login-Daten von QTrade anmelden und haben dann Zugriff auf ihr Konto.

Ratgeberbilder Artikel Trading-Apps

Alle MT4-Handelsplattformen synchronisieren sich automatisch. Wenn der Trader in der App handelt, erscheinen die Positionen auch in der Webversion oder in der Download-Software. Dementsprechend lassen sich beide Möglichkeiten des Handels auch ergänzend nutzen. Trader müssen sich also nicht für eine der Software-Varianten entscheiden, sondern können mehrere parallel nutzen. Auf diese Weise ist es beispielsweise möglich, die Haupthandelsaktivität in die Nutzungszeit der Download-Version mit ihren vielen Möglichkeiten der Individualisierung zu legen, um unterwegs die Positionen zu überwachen oder schnell handeln zu können.

QTrade ermöglich mit der MT4 App mobiles Trading auf sehr hohem Niveau. In unserem Forex Broker Vergleich greifen die meisten Anbieter auf die Software und somit auch die App von MetaQuotes zurück, sodass es sich hierbei im Prinzip um den Standard der Branche handelt.

Top 3 Forex Broker Vergleich

1
von 24 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 24 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 24 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Welche Funktionen bietet die MetaTrader App?

Die MetaTrader 4 App, die ja als QTrade App zum Einsatz kommt, ist eine der leistungsstärksten mobilen Trading-Plattformen, die aktuell auf dem Markt sind. Trader haben die Möglichkeit, die Trading App mit unterschiedlichen Brokern und Konten zu nutzen, sodass sie auch hervorragend für alle Nutzer geeignet sind, die aktiv bei mehreren Forex-Brokern handeln. Dies ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn der Trader unterschiedliche Basiswerte nutzt und er ausnutzen möchte, dass ein bestimmter Broker dort günstiger ist als ein anderer.

Die Beliebtheit des MT4 hat sich auch auf das mobile Trading übertragen. Das liegt ohne Frage auch daran, dass auch die App gerade im Vergleich mit anderen mobil nutzbaren Handelsplattformen zu überzeugen weiß. Auch wenn viele Kunden noch Funktionen und Indikatoren aus der Web- oder PC-Variante vermissen, überflügelt MetaQuotes mit seiner App bereits jetzt sehr viele seiner Konkurrenten problemlos. Für die technische Analyse stehen beispielsweise die folgenden Funktionen bereit:

  • 30 Indikatoren
  • 24 Tools zur Chartanalyse (darunter Fibonacci und Co.)
  • 3 Charttypen (Säule, Diagramm, Linie)
  • 9 verschiedene Zeitrahmen

Angewendet werden diese natürlich auf Echtzeitkurse. Um den Erfolg der Trades zu überprüfen, können Nutzer einen Blick in die umfangreiche und detaillierte Handelshistorie werfen. Finanznachrichten und Alarmfunktion tragen dazu bei, Fehlentscheidungen zu verhindern.

Auch die App-Variante zeichnet sich durch eine hohe Zuverlässigkeit und geringe Ausführungsgeschwindigkeiten aus. Außergewöhnlich ist zudem auch die hohe Bedienfreundlichkeit bei vergleichsweise vielen Funktionen.

Welche Vorteile hat eine mobile App?

Eine App wird von vielen Kunden von Online Brokern immer stärker nachgefragt. Der größte Vorteil liegt natürlich in der Flexibilität. Wer überraschend das Haus verlasse muss oder PC-Probleme hat, weiß die Vorteile einer App in jedem Fall zu schätzen. Das Risiko, das aus unvorhergesehenen technischen Problemen resultiert, lässt sich auf diese Weise verringern.

Dies gilt umso mehr, weil das Smartphone üblicherweise auch über einen Mobilfunkanbieter betrieben wird und zwei unterschiedliche Provider genutzt werden. Dass beide zugleich mit schlechter Erreichbarkeit zu kämpfen haben, ist unwahrscheinlich. Dementsprechend ist die zusätzliche Unabhängigkeit von Laptop oder PC die zweite große Stärke.

Bei schlechten Nachrichten helfen sie zudem dabei, Verluste zu begrenzen oder Gewinne zu erzielen. Dementsprechend ist auch erhöhte Sicherheit einer der wichtigen Vorteile einer App. Gerade die Alarmfunktion ist sehr hilfreich.

Viele Trader nutzen das Angebot zudem auch, um beispielsweise jeder Zeit Zugriff auch Echtzeitkurse und aktuelle Finanznachrichten zu haben. Durch die einstellbaren Schwerpunkte lassen sich so auch unkompliziert die News herausfiltern, die tatsächlich von Belang sind. Zudem können Trader auf diese Weise auch ihre Einschätzungen überprüfen und Märkte beobachten, ohne einen Trade einzugehen. Morgens Analysen und Markteinschätzungen lesen und diese im Zug auf dem Weg zur Arbeit in Echtzeit widerlegt oder bestätigt zu sehen, kann gerade Einsteigern schnell weiterhelfen. Zudem werden schlechte Analysten auf diese Art recht schnell enttarnt. Trader können sie so auch nutzen, um nebenbei informiert zu bleiben und auch handeln zu können. Weitere Vorteile sind also die bessere Informationslage und der Lerneffekt.

Welche Nachteile hat eine solche App?

Eine App für das mobile Trading kann zumindest derzeit noch nicht mit dem Funktionsumfang der technischen Analyse im Rahmen der Download-Variante des MT4 mithalten. Dort haben Trader viel mehr Tools und Indikatoren zur Auswahl. Zudem können sie auch von zahlreichen Add-Ons und auch Expert Advisorn profitieren. Die Möglichkeiten in der App sind im Vergleich also eingeschränkter.

Im Vergleich ist die Chartanalyse auf einem kleinen Bildschirm durchaus deutlich umständlicher. Das liegt zum einen an der Touch-Bedienung, zum andern jedoch auch am kleineren Bildschirm. Nicht umsonst ist ein Multi-Screen für viele professionelle Trader die absolute Voraussetzung, um überhaupt erst mit dem Trading zu beginnen.

Egal ob Android App oder iOS App: Einer der wichtigsten Nachteil ist, dass eine App immer nur so gut funktionieren kann wie ihre Internetverbindung. Selbst auf den meistbefahrenen Strecken in Deutschland gibt es jedoch regelrechte Funklöcher, in denen gar nichts geht. Dementsprechend besteht ein gewisses Sicherheitsrisiko, das dadurch entsteht, dass Trader der Meinung sind, sie könnten jederzeit eingreifen. Eine Trading App sollte deswegen niemals die einzige Absicherung sein.

Ein weiterer Nachteil ist die Häufigkeit von Handy-Diebstählen. Wer seine Zugangsdaten in der mobilen App speichert, ermöglicht unter Umständen den Dieben des Smartphones auch den Zugang zum Trading-Konto. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass sie an das dort eingezahlte Kapital gelangen können, weil QTrade Geschäftsbedingungen und auch die Anti-Geldwäscherichtlinien dies fast unmöglich machen. Es hindert jedoch im Zweifel niemand die Diebe daran, das Geld des Opfers durch sinnlose Trades zu riskieren.

Für wen ist die App geeignet?

Grundsätzlich gibt es hauptsächlich zwei Arten von Tradern, die an einer solchen App interessiert sind. Zum einen sind es sicherheitsbewusste Trader, die ihre Positionen unter keinen Umständen aus den Augen verlieren und auch unterwegs in der Lage sein möchten, diese zu schließen. Sie sichern ihre Positionen allerdings auch durch wichtiger Orderarten wie Trailing Stops und Stop Limits ab, sodass die zusätzliche Kontrolle eher der Beruhigung dient. Oder aber die MT4 App wird dafür genutzt, auch Positionen zu eröffnen, beispielsweise um Investitionen in Wertpapiere oder andere Basiswerte zu hedgen. Für diese ist eine App, die mobiles Trading über QTrade erlaubt, sehr gut geeignet und bietet viele Vorteile, die im Zweifel über viel Geld entscheiden können.

Eine weitere Zielgruppe sind hingegen eher unerfahrene Trader. Sie sind oft der Meinung, dass es nicht allzu schwer ist, mit CFD-Trading Geld zu verdienen und unterschätzen den Aufwand, den sie dafür betreiben müssen. Diese Anleger gehen oft vergleichsweise viel Risiko ein und sind auch bei Trades vergleichsweise unbeeindruckt davon, ob die Verbindung abreißen könnte, während sie gerade einen Trade tätigen.

Es gibt nur wenige Strategien, die sich über eine App tatsächlich unkompliziert und vor allem ohne zusätzliches Risiko umsetzen lassen. Eine App für das Trading ist für solche Nutzer zwar normalerweise auch nicht schlechter als die Download-Variante des MT4. Dennoch sind es gerade kontrollierende Trader, die vor allem von der QTrade App profitieren können, weil diese die App sinnvoll und risikobewusst (soweit davon beim Trading die Rede sein kann) einsetzt.

Beitragsbilder Ratgeber Trading-App

Welche Voraussetzungen müssen Trader erfüllen,
um die App nutzen zu können?

Grundsätzlich ist es nicht mit allzu viel Aufwand verknüpft, die App von QTrade nutzen zu können. Die technischen Spezifikationen sind jeweils über die jeweiligen Stores in Erfahrung zu bringen und steigen natürlich auch mit der Weiterentwicklung der App. Grundsätzlich legt Entwickler MetaQuotes allerdings Wert darauf, dass Trader die App auch ohne sehr aufwändige Hardware nutzen können. Dementsprechend ist eigentlich so gut wie jedes Smartphone oder Tablet geeignet, dass mit iOS oder Android funktioniert und für das noch regelmäßige Updates entwickelt werden. Endgeräte, bei denen das Betriebssystem nicht mehr geupdatet wird, sind zwar meist dennoch nutzbar, allerdings verschlechtern sich wichtige Eigenschaften wie Ausführungsgeschwindigkeit oder Zuverlässigkeit oftmals mit dem Alter des Endgeräts.

Auch wenn Entwickler MetaQuotes seine App nach Möglichkeit so vielen Tradern wie möglich zur Verfügung stellt, werden derzeit nur iOS und Android unterstützt. Aufgrund der geringen Verbreitung anderer mobilen Betriebssystem lohnt sich die Entwicklung für andere Plattformen nicht und eine rein browserbasierte Variante existiert zwar, ist allerdings nicht optimal nutzbar.

Natürlich benötigt der Trader auch die Playstore App oder Apples Pendant, um die MetaTrader 4 App überhaupt aus einer vertrauenswürdigen Quelle herunterladen zu können.

Außerdem ist es notwendig, dass der Trader bei einem der Broker angemeldet ist, die die MT4-App anbieten. Wer das Angebot von QTrader nutzen möchte, sollte sich also im besten Falle im Vorfeld anmelden. Auf diese Weise ist eine reibungslose Nutzung ohne Zeitverlust möglich.

Gibt es eine Möglichkeit, die App zu testen?

Wer bislang noch keine Erfahrungen mit dem mobilen Trading oder QTrade als Broker machen konnte, kann dafür ein Demokonto in Anspruch nehmen. Es ist kostenlos verfügbar und kann 30 Tage lang getestet werden. Trader erhalten für ihren Test 50.000 Euro Spielgeld, sodass sie das Demokonto auf Herz und Nieren testen können und auch bei anfänglichen Fehltrades noch genügend Spielraum existiert. Da QTrade sich explizit auch an Einsteiger richtet, ist es sinnvoll, die Artikel und Schulungsvideos parallel zur Nutzung des Demokontos durchzuarbeiten.

Auch Demokunden haben Zugriff auf eine Vielzahl der Services, die QTrade und der MT4 bieten. Um möglichst aussagekräftige QTrade Erfahrungen zu ermöglichen, versorgt der Broker auch Kunden im Demoaccount mit Real-Time-Kursen. Außerdem werden Trader mit News versorgt und können die meisten Tools nutzen, die in der App vorhanden sind. Maximal können Kunden einen Hebel von 1:400 nutzen. QTrade bietet im Rahmen des Demokontos einen Großteil der Basiswerte an, die auch im Handel mit Echtgeld zur Verfügung stehen.

Trader müssen sich dabei natürlich nicht auf die MT4-App von QTrade beschränken. Stattdessen können sie auch die Download-Variante oder Web-Version nutzen und auf diese Weise die Unterschiede in den einzelnen Handelsplattformen deutlich schneller begreifen und für sich nutzen. Es ist in jedem Fall empfehlenswert, alle angebotenen Varianten auszuprobieren und so diejenige zu finden, die auf die eigenen Anforderungen am besten zugeschnitten ist. Auf diese Weise lässt sich zudem erst risikofrei herausfinden, ob eine App tatsächlich notwendig ist, und wie diese sinnvoll eingesetzt werden kann.

1
von 24 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 24 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 24 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 24 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Abhängig vom Basiswert
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
5
von 24 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit:

QTrade mit guter Lösung im Bereich des mobilen Tradings

QTrade überrascht mit seiner App im Broker Vergleich nicht. Stattdessen bietet das Unternehmen mit der MT4-App mehr oder weniger den Standard der Branche an. Damit wird QTrade den meisten Kunden jedoch einen großen Gefallen tun. Es gibt letztlich keine Trading-App für Privatkunden, die einen ähnlich umfangreichen und überzeugenden Funktionsumfang bietet und dabei noch mit Zuverlässigkeit, vielen Goodies und schneller Orderausführung glänzt.

Auch wenn es keine eigene App von QTrade gibt, werden Trader also mehr als nur getröstet sein. Trader können zudem in den meisten Fällen einfach ihr nicht zu altes mobiles Endgerät zum mobilen Trading nutzen und benötigen keine zusätzliche Hardware.

Allerdings ist mobiles Trading nicht für jeden Trader gleichermaßen geeignet. Wer sich dafür interessiert, sollte überprüfen, ob eine App seine Handlungsmöglichkeiten tatsächlich in einem sinnvollen Rahmen ergänzt, oder ob er damit nicht letztlich mehr Risiko eingeht.

Wer sich nicht sicher ist, ob mobiles Trading oder QTrade für ihn ein geeignetes Angebot darstellt, kann das Demokonto nutzen. Es ermöglicht über 30 Tage einen risikofreien Einblick, der viel Aufschluss geben kann und so bei der Entscheidung hilft.

Forex Highlights