Trade.com Handelsplattform: eigener WebTrader des Brokers oder MetaTrader 4

Bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker spielen neben den Konditionen und den handelbaren Basiswerten auch die verfügbaren Handelsplattformen eine wichtige Rolle. Deswegen haben wir diesen Punkt in unserem Broker Vergleich ebenfalls berücksichtigt.

Bei Trade.com können die Kunden über den bewährten MetaTrader 4 oder über einen brokereigenen WebTrader handeln. Mit einem Demokonto lassen sich beide Plattformen vor einer möglichen Kontoeröffnung testen; so können potenzielle Kunden sich mit sämtlichen Funktionen vertraut machen.

Wir haben die Plattformen des Brokers ausführlich getestet und die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

  • MetaTrader 4 für alle Kontomodelle verfügbar
  • Brokereigener WebTrader kann ohne Download genutzt werden
  • Alle Plattformen mobil verfügbar
  • Kostenloses Demokonto ohne vollständige Registrierung
CFD Highlights

Komplettes Handelsangebot auf allen Plattformen

Die Kunden können mit allen bei Trade.com angebotenen Plattformen auf das komplette Handelsangebot zugreifen. Dieses beinhaltet im Forex-Bereich neben den sogenannten Majors zusätzlich viele Währungspaare, die bei anderen Anbietern nicht gehandelt werden können. Im CFD-Bereich haben unsere Trade.com Erfahrungen gezeigt, dass die Kunden mit einer großen Auswahl aus verschiedenen Kategorien handeln können. Die Handelsmöglichkeiten bei den Kryptowährungen konnten im Test ebenfalls überzeugen: Die User können bei Trade.com Bitcoin und fünf weitere Kryptowährungen zu guten Konditionen handeln.

Ratgeberbilder Artikel Dax

Die Wahl der Handelsplattform ist nicht von den Handelsprodukten abhängig, denn diese stehen sowohl mit dem WebTrader als auch mit dem MetaTrader 4 zur Verfügung. Die Kunden können sich daher bei ihrer Entscheidung für eine der angebotenen Plattformen auf ihre persönlichen Ansprüche an die Software konzentrieren. Wer sich nicht von vornherein auf eine Plattform festlegen möchte, kann beide Varianten parallel nutzen. Wir raten in diesem Fall dazu, die Plattformen mit dem Demokonto des Brokers zu testen. Damit ermöglicht Trade.com allen Interessenten den Handel mit kostenlosem virtuellem Guthaben. So muss kein eigenes Geld investiert werden, um die Möglichkeiten der Plattformen zu vergleichen und einen persönlichen Favoriten zu finden. Die Laufzeit des Demokontos ist nicht begrenzt, weswegen es auch nach der Kontoeröffnung von vielen Usern zum Trainieren neuer Methoden genutzt wird. Das Demokonto eignet sich darüber hinaus, um Einstellungen an der gewählten Handelsplattform vorzunehmen und die Benutzeroberfläche an die eigenen Bedürfnisse und die gewählte Strategie anzupassen. 

Top 3 Forex Broker Vergleich

1
von 25 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 25 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 25 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Trade.com WebTrader: ohne Download handeln

Mit dem WebTrader von Trade.com können die Kunden direkt nach dem Login mit dem Handel beginnen – ein Download ist nicht erforderlich. Die Trade.com Handelsplattform WebTrader kann nicht nur mit dem PC verwendet werden, sie ist zudem für Mobilgeräte optimiert. Wer die Website des Brokers mit dem Smartphone oder Tablet aufruft, gelangt automatisch zur mobilen Version. Man kann die brokereigene Plattform also unterwegs nutzen, ohne dafür eine App herunterladen zu müssen.

Mit dem WebTrader erhalten die Kunden Zugriff auf alle bei Trade.com handelbaren Basiswerte und können dabei zahlreiche Analyse-Tools und Orderfunktionen nutzen.

Durch sogenannte „Trading Cubes“ wird der Handelsprozess optimiert, indem Preise und Bewegungen mittels verschiedener Instrumente in einem einfachen Layout bestimmt werden können.

Ein Nachrichten-Ticker informiert die Trader über globale Ereignisse, die den Markt beeinflussen und bietet so zusätzliche Informationen, die die Trader in ihre Handelsentscheidungen mit einfließen lassen können.

Die Benutzeroberfläche des WebTraders ist übersichtlich aufgebaut und bietet gleichzeitig Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Sollten sich trotz der intuitiven Bedienbarkeit Fragen oder Probleme ergeben, können die User sich an den Handelstagen rund um die Uhr an den Online-Support wenden.

Selbst ohne Eröffnung eines Handelskontos können interessierte Trader die webbasierte Trade.com Handelsplattform mit einem Demokonto testen. So kann jeder Kunde selber entscheiden, ob die Software alle für ihn wichtigen Funktionen bietet und seine persönlichen Anforderungen erfüllt.

MetaTrader 4: die wohl bekannteste Handelsplattform

Der MetaTrader ist die weltweit am häufigsten verwendete Handelsplattform und kann bei zahlreichen Brokern genutzt werden. Da diese Software von vielen erfahrenen Händlern bevorzugt wird, ist es ein klarer Pluspunkt, dass auch Trade.com MT4 anbietet.

Der MetaTrader kann kostenlos heruntergeladen und auf dem Computer des Kunden installiert werden. Durch die vielfältigen Funktionen erfüllt die Plattform selbst die Ansprüche professioneller Trader. Dank zahlreicher Funktionen lassen sich die Handelskurse ausführlich analysieren. Darüber hinaus ist der MetaTrader mit verschiedenen Tools erweiterbar, sodass anspruchsvolle Nutzer die Plattform nach ihren individuellen Bedürfnissen gestalten können.

Da es manchmal erforderlich ist, schnell auf aktuelle Marktereignisse und damit verbundene Kursveränderungen zu reagieren, können die Kunden von Trade.com MetaTrader 4 auch als App verwenden. Diese kann für iOS und Android-Geräte kostenlos heruntergeladen werden.

Mit dem MetaTrader können die Nutzer manuell traden oder automatisierte Handelssysteme erstellen oder importieren. Diese scannen die Handelskurse auf charakteristische Muster, weisen den Kunden auf potenziell profitable Handelsmöglichkeiten hin oder platzieren automatisch einen Trade.

Ebenso wie der WebTrader des Brokers kann der MetaTrader mit dem Trade.com Demokonto unverbindlich unter realistischen Bedingungen getestet werden. So können interessierte Trader sich selbst vom benutzerfreundlichen Aufbau und den vielfältigen Möglichkeiten dieser Handelssoftware überzeugen.

Die Verfügbarkeit der Plattformen ist unabhängig vom Kontotyp

Ein Handelskonto kann bei Trade.com bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 Euro eröffnet werden. Dabei handelt es sich um das Basic-Konto. Für die anderen Kontotypen ist eine höhere Einzahlung erforderlich:

  • Basic-Konto ab 100 Euro Einzahlung
  • Classic-Konto ab 2.500 Euro Einzahlung
  • Gold-Konto ab 10.000 Euro Einzahlung
  • Platinum-Konto ab 50.000 Euro Einzahlung

Erfreulich für Kleinanleger: Beide Handelsplattformen können bereits mit dem Basic-Konto verwendet werden. Die Kontomodelle mit höheren Mindesteinzahlungsbeträgen beinhalten zusätzliche Leistungen. Hierzu gehören zum Beispiel die kostenlose Teilnahme an Webinaren und Seminaren ab dem Classic-Konto und der Zugang zum Analyseportal Trading Central ab dem Gold-Konto. Bei den Handelsplattformen gibt es dagegen keinen Unterschied. Somit können Kleinanleger mit geringem Handelskapital bei Trade.com MT4 verwenden und haben Zugang zu den wichtigsten Leistungen des Brokers.

Wegen des hohen Handelsrisikos beim Handel mit Forex und CFDs sollte immer nur so viel Geld auf das Handelskonto eingezahlt werden, wie der Trader im Verlustfall problemlos entbehren kann: Zahlen Sie nicht mehr Geld ein, als Sie ohnehin investieren möchten, nur um einem besseren Kontomodell zugeordnet zu werden. Bei Trade.com können die Kunden mit kleinen Beträgen beginnen. Bei Bedarf kann später immer noch eine Hochstufung auf ein besseres Kontomodell durch den Kundenservice des Brokers erfolgen.

Beide Handelsplattformen können auch mobil genutzt werden

Viele Händler möchten nicht nur vom PC aus handeln, sondern ebenso unterwegs auf ihr Konto zugreifen und Trades platzieren. Vor allem in Phasen hoher Volatilität kann es wichtig sein, schnell auf aktuelle Veränderungen am Finanzmarkt reagieren und entsprechende Entscheidungen umsetzen zu können. Dies ist mit beiden Trade.com Plattformen möglich, denn sie können ebenso mit dem Smartphone oder Tablet genutzt werden.

Der WebTrader muss für die mobile Nutzung nicht heruntergeladen werden; er ist in einer für Mobilgeräte optimierten Version verfügbar, die automatisch startet, wenn der WebTrader mit dem Handy aufgerufen wird. Der User muss nun nur noch seine Trade.com Login Daten eingeben und kann direkt auf alle angebotenen Basiswerte zugreifen und unterwegs umfassende Analysen durchführen.

Der MetaTrader 4 kann als App auf dem Mobilgerät installiert werden und bietet ebenfalls für unterwegs zahlreiche Order- und Analysefunktionen, die dem Nutzer ein professionelles Handeln ermöglichen. So haben die Kunden von Trade.com ihre Handelsplattform immer dabei und müssen unterwegs nicht darauf verzichten, zum gewünschten Zeitpunkt einen Trade zu platzieren.

Genau wie die für den PC entwickelten Plattformen können die Mobilversionen mit dem Demokonto unverbindlich getestet werden. So erhalten Interessenten auch ohne Kontoeröffnung einen vollständigen Überblick über die bei Trade.com verfügbaren Plattformen und ihre Funktionen.

Fragen zu den Handelsplattformen? Der Kundenservice von Trade.com

Die wichtigsten Informationen zu den Handelsplattformen und ihren Leistungen sind auf der Website des Brokers aufgeführt. Sollten Interessenten und Kunden darüber hinaus Fragen haben, so können sie sich von Montag bis Freitag rund um die Uhr an den Trade.com Kundenservice wenden. Dieser steht per Mail, Telefon und über den Live-Chat zur Verfügung. Da deutschsprachige Mitarbeiter vorhanden sind, gibt es keine Verständigungsprobleme und die Trader können sich ausführlich über die angebotenen Leistungen informieren oder ihr Anliegen schildern.

Sollte es bei der Nutzung einer Trade.com Handelsplattform zu Problemen kommen, erhalten die User über den kompetenten und rund um die Uhr erreichbaren Kundenservice schnelle Hilfe.

Unsere Erfahrungen mit Trade.com haben gezeigt, dass es glücklicherweise selten nötig ist, den Kundenservice in Anspruch zu nehmen: Beide Handelsplattformen und die zugehörigen Apps sind intuitiv aufgebaut und aus diesem Grund auch für Einsteiger gut zu bedienen. Die Funktionen werden ausführlich erklärt. Dennoch ist es gut zu wissen, bei Fragen oder Problemen stets einen Ansprechpartner zu haben und keine wertvolle Handelszeit zu verlieren. Die Mitarbeiter des Supports haben sich im Trade.com Test als engagiert und kompetent erwiesen und konnten die meisten Probleme innerhalb kurzer Zeit klären.

Die Handelsplattformen optimal nutzen und effektiv traden

Beide Plattformen bieten vielfältigen Möglichkeiten und können für die effektive Umsetzung zahlreicher Handelsstrategien verwendet werden.

Mit dem WebTrader ist ein schnelles Handeln von überall aus möglich, ohne dass eine Software heruntergeladen oder installiert werden muss. Durch den gut strukturierten und übersichtlichen Aufbau können die Trader schnell auf die wichtigsten Funktionen zugreifen und mit einem Klick Trades platzieren.

Auch der MetaTrader 4 ermöglicht das sogenannte One-Click-Trading. Darüber hinaus kann die Plattform für den automatisierten Handel genutzt werden. Expert Advisors scannen die Handelskurse dabei selbstständig auf bestimmte Muster und erkennen so vielversprechende Zeitpunkte, um einen Trade zu platzieren.

Trade.com bietet ein vielfältiges Zusatzangebot, das es ermöglicht, die umfangreichen Analysemöglichkeiten der Handelsplattformen mit aktuellen Marktnachrichten und Expertenprognosen zu kombinieren und so mehr Informationen für eine fundierte Handelsentscheidung zur Verfügung zu haben. Zum Zusatzangebot gehören unter anderem folgende Leistungen:

  • Marktnachrichten
  • Marktprognosen
  • Wirtschaftskalender
  • Zugang zu Trading Central (ab Gold-Konto)

Einen Hinweis darauf, dass Trade.com einen VPS anbietet, konnten wir dagegen auf der Website des Brokers nicht finden. Davon abgesehen konnte das Zusatzangebot in unserem Forex Broker Vergleich mithalten; es ermöglicht in Kombination mit den Handelsplattformen ein effektives Handeln auf Basis einer guten technischen Analyse und vieler wertvoller Experteninformationen.

Beitragsbilder Ratgeber Trading

Auch die beste Handelsplattform ist keine Erfolgsgarantie

Für Trader ist eine gute Handelsplattform wichtig, um ihre gewählte Strategie optimal umsetzen zu können. Dennoch spielen weitere Faktoren beim Forex- und CFD-Handel eine wichtige Rolle, weswegen sich Kunden bei der Handelsplanung und der Wahl eines geeigneten Brokers nicht ausschließlich auf die angebotenen Handelsplattformen fixieren, sondern unter anderem folgende Punkte berücksichtigen sollten:

Finanzplanung:

Der Handel mit Finanzderivaten birgt ein hohes Risiko. Selbst professionelle Trader müssen regelmäßig Verluste einkalkulieren und bei ihrer Planung berücksichtigen. Daher sollte ausschließlich Geld zum Trading verwendet werden, das auch langfristig nicht für andere Ausgaben eingeplant ist.

Risikomanagement:

Zwar lässt sich das Handelsrisiko niemals komplett ausschalten, es kann jedoch durch ein gutes Risikomanagement erheblich reduziert werden. Hierzu gehört unter anderem, immer nur einen kleinen Teil des verfügbaren Gesamtguthabens in eine Position zu investieren. So steht bei ungünstiger Kursentwicklung noch genügend Kapital zur Verfügung, um die gewählte Strategie weiter zu verfolgen.

Weiterbildung:

Auch erfahrene Trader sollten sich regelmäßig weiterbilden und motiviert sein, sich kontinuierlich zu verbessern. Kenntnisse über die aktuelle Marktsituation und für die Finanzwelt relevante Ereignisse sind ebenfalls von Bedeutung.

Broker Vergleich:

Bei den Handelskosten und angebotenen Leistungen gibt es deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Brokern. Trader sollten daher ausführlich vergleichen, bevor sie sich für einen Anbieter entscheiden. Auch nach der Registrierung ist ein regelmäßiger Vergleich sinnvoll, denn durch die starke Konkurrenz gibt es immer wieder neue Angebote, bei denen unter Umständen viel Geld gespart werden kann.

1
von 25 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 25 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 25 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 25 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Abhängig vom Basiswert
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
5
von 25 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit:

Hochwertige Handelsplattformen als Download oder WebTrader

Der Kunde kann wählen, ob er zum Handel bei Trade.com MetaTrader 4 oder die brokereigene Plattform nutzen möchte. Beide Plattformen können mit dem Computer verwendet werden und stehen für unterwegs als mobile Anwendungen zur Verfügung.

Durch eine große Auswahl verschiedener Werkzeuge und Indikatoren können die User ausführliche technische Analysen durchführen. Die angebotenen Orderfunktionen konnten im Trade.com Test ebenfalls überzeugen; sie ermöglichen die komfortable Umsetzung aller gängigen Handelsstrategien.

Da alle bei dem Broker angebotenen Handelsprodukte auf beiden Plattformen verfügbar sind, können die Kunden sich bei der Entscheidung zwischen WebTrader und MetaTrader 4 ausschließlich auf die Bedienbarkeit und die zur Verfügung stehenden Funktionen konzentrieren. Bei Bedarf können beide Plattformen genutzt werden.

Für einen unverbindlichen Test der Plattformen und des Handelsangebots stellt Trade.com ein Demokonto ohne Laufzeitbegrenzung zur Verfügung. Dieses ist bereits mit einem virtuellen Guthaben aufgeladen, mit dem die Nutzer den Handel unter realistischen Bedingungen simulieren können.

CFD Highlights