Wo lernt man, Optionen zu handeln?

Guten Tag Brian,

eine sehr wichtige Frage wie ich meine. Denn der Optionshandel birgt einige Gefahren. Und wenn du die nicht richtig beachtest, dann kannst du schnell und viel Geld verlieren.
Abhängig davon, welche Optionen du handelst, kannst du sogar theoretisch unendlich viel Geld verlieren. Praktisch wird das nicht vorkommen. Aber man kann schon mehr verlieren, als was man eingezahlt hat. Allerdings schieben die Broker dann schon einen Riegel davor, indem deine Position beispielsweise zwangsliquidiert wird.
So, nun zurück, wie du den Handel mit Optionen lernen kannst.
Eines vorweg: das ist aber die falsche Kategorie. Hier geht es um CFDs, das ist ganz was anderes als Optionen!
Also es gibt, wie ja ebenfalls schon erwähnt wurde, eine ganze Palette an Möglichkeiten um den Handel mit Optionen zu lernen.
Fakt ist aber, dass im deutschsprachigen Raum das Angebot im Vergleich zum Lernen von Aktien oder die Geldanlage in ETFs oder das Traden mit Forex deutlich kleiner ist.
Das heißt, es gibt nicht sooo viele verschiedene Angebote oder Materialien um den Handel mit Optionen zu lernen. Selbstverständlich kannst du problemlos bei Google die grundlegenden Funktionsweisen von Optionen finden. Da gibt es genügend Lesestoff. Auch die Broker wie Lynx oder CapTrader geben dir da genügend Materialien an die Hand. Also das sollte schon mal kein Problem darstellen.
Aber du willst ja nicht einfach nur aufs Geratewohl Optionen kaufen und verkaufen, so als ob du blindlings irgendwelche Aktien kaufst und verkaufst.
Zudem sind Optionen ja keine langfristige Geldanlage, so als ob du einmal Optionen kaufst und dann war es das.
Es gibt Strategien und Vorgehensweisen. Diese solltest du lernen. Bekannt im Deutschsprachigen Raum ist dabei Jens Rabe. Seinen YouTube Channel kann ich dir da ans Herz legen. Aber sein Angebot des persönlichen Coachings ist mittlerweile nicht mehr an den “normalen” Kleinanleger gerichtet, so wie ich das mitbekommen habe. Aber er hat glaube ich auch Bücher geschrieben. Also das wäre sicher ein guter Start.