Jump to content
  • 0

Wie kann ich meinen Devisenhandel automatisieren?


Benjamin Schmitz
 Share

Question

4 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
Die Devisenmärkte sind ein besonders guter Ort, um automatisierte Handelsprogramme anzuwenden. Sie sind rund um die Uhr im Einsatz und eignen sich daher eher für den Handel durch ein System als für die persönliche Überwachung. Da die Märkte global sind, sind sie so groß, dass selbst die größten Handelskonten den Markt, auf dem sie handeln, nicht verzerren. Die großen systematischen Hedgefonds, die Dutzenden von Milliarden verwalteten, bevorzugen aus diesem Grund oft den Handel mit Devisenmärkten. Es sind nicht nur institutionelle Investoren, die auf den Märkten über die Automatisierung handeln. Es gibt eine Reihe von Programmen, die man als "einführend" bezeichnen könnte, und viele Händler, die Handelsmodelle auf Excel-Basis betreiben. Die Social / Copy Trading Plattform ZuluTrade hat ein Programm namens Automator. Auf diese Weise können Kontoinhaber ihr eigenes Regelwerk für die Kontoführung erstellen. Stop-Loss- und Limit-Orders können auf bestimmte Positionen angewendet werden. Alternativ können Regeln auf einer höheren Ebene angewendet werden, z.B. alle offenen Positionen zu schließen oder das Setzen neuer Trades zu stoppen, wenn mein Kontostand einen bestimmten Saldo über- oder unterschreitet. Die Funktionalität ist dabei besonders benutzerfreundlich. Die gleiche Plattform bietet ZuluScript, das als der nächste Schritt angesehen werden kann. Jemand, der von Grund auf neu anfängt, profitiert von der Erfahrung, damit auf einem Demo-Konto zu experimentieren. Es wird das Konzept der Erstellung von Skripten mit einer bestimmten Sprache (in diesem Fall zql) vorgestellt. Dieses Skript wird dann auf den Markt angewendet und Ihr Handelsprogramm arbeitet nach bestimmten, vorher festgelegten Parametern. Der nächste Schritt wäre die Verwendung einer der etablierten Programmiersprachen, die Folgendes beinhalten: Python, C+, .Net, Java, Python, Visual Basic sowie die Anbindung an eine Plattform über eine API (Programmschnittstelle). Jeder, der über die Fähigkeiten und das Selbstvertrauen verfügt, direkt in die etablierten Programmiersprachen zu wechseln, sollte diesen Schritt wagen. Dadurch eröffnen sich Möglichkeiten für Backtests an Orten wie Wealth Lab Pro, das über Marktdaten verfügt, die zwanzig Jahre zurückreichen. Die Kodierung Ihrer eigenen Modelle eröffnet dann die Möglichkeit, Ihr Konto bei einem Broker für den Devisenhandel über MetaTrader4 zu nutzen.
Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hi Benjamin,

 

bevor du deinen Forexhandel automatisieren lassen willst, möchte ich dich fragen, ob du denn schon profitabel handelst? Vorher ergibt das Ganze keinen Sinn. Dennoch schon mal an dieser Stelle ein paar Hinweise. Wenn du den Devisenhandel automatisieren lassen willst, ich gehe mal davon aus, dass du deine eigene Strategie damit meinst, dann muss zunächst einmal deine Strategie so konstruiert sein, dass diese auch völlig automatisch von einem Computer bzw. einer Software ausgeführt werden kann. Das wiederum bedeutet, dass du exakte und reproduzierbare Parameter anwendest. Deine Einstiege, Stop-Setzungen und Ausstieger erfolgen demnach nicht diskretionär, also “aus dem Bauch heraus”, sondern anhand von vorher definierten Werten.

 

Mal ein Beispiel: Einstieg erfolgt wenn EMA 20 den EMA 50 von oben nach unten schneidet. Stopp-Loss: 3 Prozent vom Einstieg. Ausstieg, wenn EMA 20 den EMA 50 von unten nach oben schneidet. 

 

Das ist reproduzierbar und beinhaltet keinen Spielraum von Interpretationen. Wenn du eine solche Strategie bereits erfolgreich anwendest, dann kannst du dir Gedanken über die Automatisierung des Devisenhandels Gedanken machen. Vorher ist das eigentlich nicht notwendig.

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Wenn du keine IT-Kenntnisse in dieser Hinsicht hast, dann empfehle ich dir, einen Profi zu suchen, der sowas programmieren kann. Wie bereits erwähnt wurde, musst du natürlich in der Lage sein, exakte Parameter zu verwenden. Der Computer kann nicht denken wie du. Du musst ihm konkrete Anweisungen geben.

Es gibt auch Programme oder Anbieter, mit denen du relativ einfach eigene Handelssysteme erstellen kannst. Aber das kostet natürlich eine gewisse Gebühr.

Eine andere Möglichkeit den Devisenhandel zu automatisieren ist, CopyTrading zu nutzen. Achtung: Hier automatisierst du nicht deinen eigenen Devisenhandeln, sondern nur kopierst die Trades anderer erfolgreicher Devisenhändler. Aber da musst du nichts weiter tun, das geht automatisch. Das wäre auch eine Art des automatisierten Devisenhandels, wenngleich es sich nicht um deine Systeme handelt.

Willst du aber deine eigenen Devisen Trading Systeme automatisieren, dann suche dir Personen, die das professionell machen. Denn da gibt es nämlich auch eine ganze Reihe von Hindernissen und Aspekte, an die du jetzt noch gar nicht denkst. Dann solltest du das auch erstmal eine Weile in der Praxis ausprobieren und später erst auf Echtgeld umstellen.

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Den Forex Handel zu automatisieren kann ja verschiedenes bedeuten. Einerseits kann es bedeuten, dass du, wie es bereits beschrieben wurde, Computerprogramme dafür nutzt, deine Trades automatisch auszuführen. 

Aber für den Anfang würde ich dir etwas anderes empfehlen. Und zwar, Automatisierung kann ja auch bedeuten, dass man eine vorgefertigte Strategie selber automatisiert ausführt. Das klingt jetzt vielleicht etwas komisch. Natürlich handelt es sich ja nicht um eine hundertprozentige Automatisierung, bei der du überhaupt nichts mehr machen musst. 

Ich meine damit eher, dass du selber nicht mehr groß nachdenken musst, also selber automatisiert handeln kannst. Der Vorteil dabei ist, dass du selber keine Entscheidungen aus dem Bauch treffen musst. 

Sondern du hast Vorgaben, die du einfach stur und automatisiert umsetzt. Dazu ist es natürlich erforderlich, dass du eine Strategie hast, die nach klaren Regeln funktioniert. Also, wie schon erwähnt wurde, dass du beispielsweise nach dem Kreuzen von EMAs einen Trade eingehst. 

Natürlich ist es auch wichtig, dass du dir genau überlegst, wann du den Trade wieder schließt. Und zwar nicht, nur wenn er im Verlust ist, sondern auch im Gewinn. 

 

Eine noch ganz andere Form des Automatisieren des Forexhandelns besteht im Copy Trading. Beim Copy Trading oder Social Trading investierst du dein Kapital in einen professionellen Trader. 

In deinem Depot werden dann automatisch die gleichen Trades ausgeführt wie bei dem Trader. Du brauchst dich also um gar nichts kümmern. Auch das ist eine Form des automatisierten Forex-Handels, vorausgesetzt, dass der Trader auch Forex handelt. 

Egal welche Form du wählst, beides hat immer Vorteile und Nachteile. Du kannst natürlich auch eine Mischung von verschiedenen Varianten vornehmen. Allerdings empfehle ich dir, nicht dein gesamtes Kapital im Forex-Handel zu investieren. Du solltest auch über verschiedene Anlagemöglichkeiten nachdenken und zum Beispiel. auch Geld in Aktien anlegen, in Kryptowährungen, in ETFs und dergleichen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. To reply to this question, sign in or create a new account.

Guest
Reply to this question

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...