Jump to content
  • 0
Sign in to follow this  
Paul Beck

Wie lange dauert es vom Aktienhandel, Millionär zu werden?

Question

5 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
Es gibt viele Möglichkeiten, wie Menschen reich werden, einschließlich Immobilien, Rohstoffe, Unternehmertum und Erbschaft. In diesem Artikel geht es nicht um eines dieser Dinge, es geht darum, wie lange es dauert, durch den Handel mit Aktien Millionär zu werden. Der S & P 500, ein Aktienindex der die größten börsennotierten US-amerikanischen Unternehmen umfassend, weist seit 1928 eine durchschnittliche annualisierte Rendite von 9,53% auf. Wenn Sie nur ab 1967 messen, steigt die durchschnittliche Rendite auf 10,09%. In jüngerer Zeit betrug die durchschnittliche jährliche Rendite jedoch zwischen 2007 und 2018 nur 6,87%. Die Investition in Aktien beruht auf dem zusammengesetzten Wachstum Ihrer Investitionen. Ihr Geld wächst exponentiell, wenn Sie mit der Generierung von Renditen beginnen, die selbst eine Rendite für Ihre ursprüngliche Investition darstellen. Um ein konkretes Beispiel für die Compoundierung zu geben, basierend auf historischen S & P 500-Renditen. Wenn Sie im Jahr 1928 100 USD investiert hätten, hätten Sie bis 2018 469102,01 USD angesammelt.

Wie lange dauert es, bis Sie ein Millionär sind?

Das ist großartig, aber es ist keine Million Dollar und es hat 90 Jahre gedauert. Schauen wir uns einmal an, wie lange es dauern würde, um eine Million Dollar zu erreichen, wenn Sie jährlich 5.000, 10.000 oder 20.000 Dollar investieren. Die Zeit, die es dauern würde, hängt direkt mit Ihrer jährlichen Rendite zusammen. Da die jüngsten Renditen über einen Zeitraum von 90 Jahren deutlich unter den Renditen lagen, werden wir eine moderate Rendite von 8,5% pro Jahr verwenden. Wenn wir diese jährliche Rendite von 8,5% verwenden, würde es 35 Jahre dauern, um Millionär zu werden, wenn Sie 5.000 USD pro Jahr investieren würden. Wenn Sie das auf 10.000 USD pro Jahr verdoppeln, wären Sie in nur 27,59 Jahren Millionär. Wenn Sie es noch einmal auf 20.000 Dollar pro Jahr verdoppeln, würde es 20,32 Jahre dauern, um Millionär zu werden.

$ 1 Million der einfache Weg

Es gibt keinen einfachen Weg zu einer Million Dollar, es sei denn wenn Sie auf den Märkten viel Glück haben, aber das können Sie nicht planen. Die meisten Menschen müssen dem längeren Weg zum Millionär folgen, der regelmäßige Investitionen, Diversifizierung, Vermeidung der Verschuldung der Verbraucher, Minimierung der Investitionsgebühren und Wohnkosten sowie eine ordnungsgemäße Steuerplanung umfasst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Lieber Paul,

 

es ist absolut legitim, dass du dir überlegst, wann und wie man mit dem Aktienhandel Millionär wird. Aber ich kann dir sagen, dass es den meisten Anlegern nicht gelingen wird. Sofern du “nur” ein Angestellter in einer Firma bist und ein durchschnittliches oder leicht bis mäßig überdurchschnittliches Gehalt verdienst, wirst du kein Millionär. Weder durch dein Arbeitseinkommen noch durch den Aktienhandel. Von seltenen Glücksfällen mal abgesehen, weil du zufällig 10 oder 20 Jahre vorher die neue Google-Aktie entdeckt hast und dran geblieben bist. Solche Glücksfälle gibt es meiner Meinung nach nur im Wunschdenken der Menschen.

 

Wenn du Millionär werden willst, zum Beispiel durch den Aktienhandel, dann musst du erstmal selbst viel investieren. In deine Ausbildung! Und du benötigst ein gewisses Startkapital. Das kannst du dir durchaus nebenbei ansparen. Die Ausbildung kostet aber auch Geld. Es reicht nicht, sich ein paar Videos anzuschauen und vielleicht das eine oder andere Buch zu lesen. Eine Ausbildung kostet insofern Geld, als du Lehrgeld zahlen musst, weil du höchstwahrscheinlich falsche Entscheidungen treffen wirst. Und Geld kostet es auch, weil du einen Mentor bezahlen musst, der dir zeigt, wie es geht. Und da solltest du dir einen suchen, der durch den Aktienhandel Millionär oder zumindest reich geworden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Die meisten Menschen die Millionär sind, sind es nicht deswegen geworden, weil sie in Aktien gespart haben oder durch erfolgreiches Trading reich geworden sind. Sicher, es gibt bestimmt ein paar. Aber die Masse ist das nicht. Millionär wird man in den meisten Fällen - abgesehen vom Lotto oder durch ein Erbe - indem man ein Unternehmen aufbaut und entsprechend unternehmerisches Risiko eingeht. Auch durch Immobilien kann man vergleichsweise einfach Millionär werden. Du verstehst bestimmt, was ich hier mit “vergleichsweise einfach” meine.

 

Was aber so ziemlich alle Millionäre wiederum auszeichnet ist, dass sie Aktien besitzen. Es ist also einer von mehreren Standbeinen, um Millionär zu werden. Aber ausschließlich durch das Aktiensparen Millionär zu werden, müsstest du eine sehr große Summe monatlich sparen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Hi Paul,

 

hier musst du natürlich unterscheiden, ob du rein vom Aktienhandel lebst und parallel dazu Millionär werden willst. Oder ob du aus einer anderen Quelle heraus ein sicheres und ausreichendes Einkommen beziehst und du den Aktienhandel allein dafür nutzen kannst, um Millionär zu werden, sprich dein Vermögen aufzubauen.

 

Ohne zu sehr in die Tiefe gehen zu wollen, kommt an dieser Stelle insbesondere der Zinseszinseffekt zum Tragen. Stell dir vor, du hast - sagen wir einfach mal - 100.000 Euro. Mit diesem Geld möchtest du Aktien handeln. Und wir gehen sogar davon aus, dass du bereits erfolgreich handelst. Wenn du mit diesem Kapital so Aktien handeln willst, dass du 

  1. dein Lebensunterhalt davon bestreiten willst

  2. nebenbei noch Vermögen aufbauen willst,

 

so wird das sehr, sehr schwer werden. Natürlich ist das davon abhängig, wie hoch deine Kosten im Monat sind. Aber selbst wenn sie nur 1.000 Euro betragen (was wirklich sehr niedrig angesetzt ist), bedeutet das, dass du jeden Monat 1 Prozent Rendite nur für deinen Lebensunterhalt brauchst. Auf’s Jahr hochgerechnet 12 Prozent. Und da hast du dein Kapital noch nicht vermehrt. Mal davon abgesehen, dass es psychologisch sehr schwer ist, wenn man darauf angewiesen ist, vom Aktienhandel leben zu “müssen”. 

 

Hast du dagegen ein festes Einkommen aus einer anderen Quelle, dann kannst du die komplette Rendite wieder reinvestieren und erreichst dein Ziel deutlich schneller. Google einfach mal einen Zinseszinsrechner und dann trägst du dort deine Werte ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Ergänzend zu meinem Kommentar von vor einigen Wochen möchte ich noch anfügen, dass es auch sehr hilfreich ist, monatlich in Aktien zu sparen. Natürlich wird man da nicht über Nacht zum Millionär. Und selbst mit einem Sparplan dauert es seine Zeit bis es so weit ist. Einige - möglicherweise sogar die meisten - werden trotz Sparplan auf Aktien niemals zum Millionär werden. Du brauchst nämlich eine sehr hohe Sparrate um dieses Ziel zu erreichen - oder ein glückliches Händchen bei der Auswahl der Aktien 😉

 

Dennoch ist das eine der besten und effektivsten Möglichkeiten um auf recht einfache Art und Weise ein Vermögen nebenbei aufzubauen. Wichtig ist, dass du niemals auch nur einen Monat auslässt. Und was du dir einmal angespart hast, solltest du auch nicht anfassen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...