Jump to content
  • 0
Sign in to follow this  
Benjamin Schmitz

Wie lange dauert es, ein erfolgreicher Day Trader zu werden?

Question

5 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
Day-Trading ist eine anspruchsvolle und schwierige Karriere, die nicht für jeden geeignet ist. Die Volatilität und die täglichen Herausforderungen können selbst Stärke der widerstandsfähigsten Menschen schwächen. Die Unvorhersehbarkeit des Tageshandels kann viele Karrieren beenden, bevor sie überhaupt erst anfangen. Diejenigen Personen, die durch die Aufregung und die Möglichkeiten des Tageshandels motiviert sind, fragen sich vielleicht, wie lange es dauert, ein erfolgreicher Day Trader zu werden. Während die Antwort für alle unterschiedlich sein wird, gibt es gemeinsame Prinzipien, die wir alle auf dem Weg zum erfolgreichen Day-Trader verfolgen können: Niemals Verlierer jagen - Eine Möglichkeit, um zu scheitern, besteht darin, verlierende Trades mit mehr Geld zu jagen. Dies ist fast immer ein Weg, um die Dinge zu verschlimmern. Es ist besser zu lernen, wie man den Verlust freigibt und akzeptiert. Nehmen Sie sich Zeit, um zu verstehen, warum der Verlust aufgetreten ist, und fahren Sie mit dem nächsten Trade fort. Das ist entscheidend für den Erfolg. Ohne dies zu verstehen, sind Sie dazu verdammt, die gleichen Fehler zu wiederholen, und wenn Sie während einer Verlustserie aufhören, werden Sie niemals zum Erfolg vordringen. Behandeln Sie es wie ein Geschäft - Während der Tageshandel einen Adrenalinschub bietet, ist dies keine Form der Unterhaltung. Es ist ein Geschäft und muss als solches behandelt werden.Investiere Zeit und Energie, die nötig sind. Mach einen Plan und folge ihm. Trading ist eine großartige Möglichkeit, um Geld zu verdienen, wenn Sie es mit dem Respekt behandeln, den es verdient. Schützen Sie immer Ihr Handelskapital - Sogar erfolgreiche Day-Trader machen Verlusten. In der Tat machen manche mehr Verluste als gewinnende Trades. Der Schlüssel zu ihrem Erfolg liegt im Schutz ihres Handelskapitals. Sie sind Meister der Schnittverluste und lassen die Gewinner laufen. Verwenden Sie Money-Management-Techniken wie Stop-Loss, nehmen Sie Gewinngrenzen ein und folgen Sie immer Ihrem Plan. Als Day Trader erfolgreich zu werden, ist zwar nicht einfach, aber es lohnt sich. Einige können in ein paar Monaten erfolgreich sein, während andere möglicherweise jahrelang handeln, bevor etwas klick macht und sie erfolgreich werden. Der Schlüssel zum erfolgreichen Day-Trading ist, niemals aufzugeben und ständig zu lernen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Guten Tag Benjamin,

 

da gibt es leider keine allgemeingültige Antwort. Es ist vor allem von zwei Dingen abhängig: 

 

1.) wie viel Zeit du in die Ausbildung investieren kannst und 

2.) ob du gleich den richtigen Mentor findest

 

Einen guten Mentor zu finden ist das A und O. Du kannst es auch ohne Ausbilder schaffen, aber es dauert dann deutlich länger. Wenn du jemanden an deiner Seite hast, der bereits DayTrader ist, dann ist die Lernkurve deutlich steiler. Er kann dich auch auf Gefahren aufmerksam machen, die er bereits durchlebt hat. Er kann dir auch Tipps geben, wie du mit Rückschlägen fertig wirst. Und gleichzeitig sollte auch klar sein, dass je mehr Zeit du investieren kannst, umso schneller du Erfolg haben wirst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Ich weiß auch gar nicht, ob Dayatrader so erstrebenswert ist. Es ist ein sehr anstrengender Job. Die meisten die ich kenne, sitzen nicht nur mindestens 12 Stunden am Tag vor dem PC, sondern es ist auch psychisch eine enorme Belastung. Du musst immer up to date sein. Selbst im Urlaub musst du immer die Nachrichten und das Depot checken. Überleg dir das, ob du das wirklich willst. Es gibt auch weniger stressige Varianten als Trader.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Hi Benni,

 

wenn du es wirklich willst, relativ viel Zeit mitbringst und einen guten Mentor hast, dann kannst du Daytrading in unter einem Jahr richtig gut lernen. Du kannst bereits nach wenigen Wochen bzw. Monaten sogar dauerhaft und nachhaltig profitabel traden. Es kommt auch darauf an, was für einen Wissensstand du aktuell hast. Es ja so, dass wirklich nur die allerwenigsten beim absoluten Nullpunkt anfangen, wenn sie den Wunsch haben Daytrader zu werden. In der Regel bringen sie ja doch ein wenig Vorwissen mit.

 

Aber! Wie du gesehen hast, sind schon einige Voraussetzungen sehr wichtig, um schnell Daytrading zu lernen. Ich würde mal meinen, dass es am schwierigsten ist einen guten Mentor zu finden. Denn es genügt nicht einen Mentor zu haben, der selbst erfolgreich ist. Der Mentor braucht auch didaktische Fähigkeiten, um das Handwerk anderen beizubringen. Es muss genau wissen, worauf man achten muss. 

 

Es könnte man sagen, das weiß doch jeder erfolgreiche Trader doch, sonst wäre er doch nicht erfolgreich. Aber das kann man so nicht sagen. Viele Trader handeln intuitiv richtig. Es ist ja auch nicht jeder gute Fußballspieler automatisch ein guter Fußball-Trainer! Nur die wenigsten sind das. 

 

Deswegen ist es schon schwer, in sehr kurzer Zeit mit Daytrading erfolgreich zu sein. Außer, du hast eben Kontakt zu einem richtig guten Mentor gefunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Hi Ben,

 

einige werden es nie schaffen, professionelle oder erfolgreiche Day Trader zu werden. Selbst mit einer super Ausbildung kann es sein, dass so mancher es einfach nicht schaffen wird. Das liegt nicht an der Ausbildung an sich oder dass das Daytrading zu schwer ist, sondern an der jeweiligen Person. Denn es ist einfach so, dass Daytrading nicht für jeden geeignet ist. Also, es ist schon so, dass vermutlich die meisten Anleger es prinzipiell schaffen KÖNNTEN. Denn das hat ja das Experiment der Turtle Trader gezeigt. Dort wurden ja auch verschiedene Personen aus verschiedenen gesellschaftlichen Hintergründen genommen, wobei keiner von ihnen Erfahrung mit Trading oder Daytrading hatte. 

Dennoch waren sie letzten Endes erfolgreich. Warum? Einfach nur, weil sie sich stur an die Regeln gehalten haben. Genauso wichtig ist es auch im Daytrading sich an Regeln zu halten. Eigentlich macht es das doch auch einfacher. Man muss weniger Denken und kann die Verantwortung ein Stück weit abgeben. Sicher, es nützt nichts, wenn ich die Verantwortung an ein System oder an Regeln abgebe, ich aber unter dem Strich dennoch Verluste mache. Denn ich kann ja kein System zur Rechenschaft ziehen. Zumindest nicht in dem Sinne, dass es mir für den Schaden aufkommt. Aber wenn ich sicher bin, dass das System an sich funktioniert und gut ist, dann kann ich mich darauf verlassen.

Aber genau das ist auch die größte Herausforderung. Der ständige Kampf, das ständige sich Hinterfragen, ob denn das System auch wirklich so gut ist. Ständig möchte man irgendwas optimieren und es schwingt eine permanente Unsicherheit im Daytrading mit.

Da die meisten Personen, wenn sie eigenes Geld investieren, aber eben nicht stur nach einem System handeln können, sind die meisten Trader auch nicht erfolgreich. Das ist das ganze Geheimnis dahinter, ob man im Daytrading erfolgreich ist oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...