Jump to content
  • 0
Sign in to follow this  
Uwe Zengin

Was ist ein Krypto-Token?

Question

Hi Leute,

ich interessiere mich sehr für Kryptowährungen. In einigen Punkten bin ich mir jedoch unsicher bzw. weiß gar nicht, was das so richtig ist. Daher die Bitte an die Community: Kann mir bitte jemand erklären, was eigentlich ein Krypto-Token so richtig ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

2 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

Hallo Uwe,

ein  Krypto Token ist nicht das gleiche wie eine Kryptowährung an sich und auch nicht das gleiche wie ein Coin einer Kryptowährung. Ein Token repräsentiert gewissermaßen die Kryptowährung oder einen Anteil daran.

Am ehesten zu vergleichen ist das mit Aktien oder Anleihen. Du bekommst virtuell gesehen eine Aktie und diese repräsentiert einen Anteil am Unternehmen. Gleichzeitig kannst du diese Aktie aber an der Börse jederzeit wieder verkaufen. Oder, um ein anderes Beispiel zu nennen, Anteilsscheine an einem Golddepotbestand.

Es gibt zum Beispiel große Goldlager, an denen du dich beteiligen kannst. Das heißt, du kaufst einen bestimmten Anteil an diesem Goldbestand. Natürlich könntest du auch direkt die Goldmünzen oder Goldbarren kaufen. Allerdings hast du natürlich dann das Risiko, dass du zu Hause bestohlen werden kannst und dir jemand diesen Goldbarren oder diese Goldmünzen stiehlt.

Außerdem ist es aufwändiger, erst in einen Laden zu gehen und dort Gold zu kaufen oder auch wieder die Goldmünzen zu verkaufen.

Die Alternative dazu ist, dass du dich an einem Goldbestand beteiligst. Du kaufst beispielsweise für 1000 Euro Gold. Dafür bekommst du einen Anteilsschein. Dieser Anteilsschein repräsentiert, wie der Name ja bereits deutlich macht, einen gewissen Anteil an dem Goldbestand. Der große Vorteil ist nun, dass du das Gold nicht physisch bei dir zu Hause hast. Du kannst es über Börsen sofort wieder verkaufen. Und du musst dich auch nicht darum kümmern, dass Gold sicher zu verwahren.

Ähnlich verhält es sich mit einem Krypto Token. Dieser Token repräsentiert zum Beispiel einen Coin dieser Währung. Er ist aber nicht gleichzeitig ein echter Coin.

Der Vorteil von einem Token ist, dass du ihn einfach wieder verkaufen kannst ohne dafür erst eine Krypto-Transaktion tätigen zu müssen.

Ein Token kann auch andere Rechte repräsentieren. Es muss nicht ein Coin einer Kryptowährung sein, sondern es kann auch ein bestimmtes Recht darstellen. Daher gibt es auch verschiedene Arten von Tokens. Selbst die Art der Regulierung ist unterschiedlich. Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem ersten Einblick ein wenig helfen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0


Es gibt auch noch einen weiteren Unterschied zwischen Coins und Token. Ein Coin nutzt immer seine eigene Blockchain. Als Beispiel sei hier Bitcoin zu nennen oder Ethereum oder NEO. Bei einem Token hingegen wird keine eigene Blockchain genutzt. Ein Token basiert auf einer bereits vorhandenen Blockchain bzw. einem Blockchain Netzwerk und ermöglicht das Erstellen von dezentralen Anwendungen.

Das klingt jetzt vielleicht alles ein wenig technisch, ist aber wichtig bei der Unterscheidung.

 Für einen Anleger ist es wichtig zu wissen, dass sowohl Coins als auch Tokens in der Regel auf großen Krypto Börsen gehandelt werden können. Der Kurs von Coins oder Tokens richtet sich dabei nach dem Verhältnis von Angebot und Nachfrage. Hier muss man jedoch auch berücksichtigen, dass viele Coins und Tokens und sogar auch einige Kryptobörsen kaum reguliert sind.

 Daher besteht hier das Risiko, dass einige Marktteilnehmer die Kurse manipulieren. Daher sollten sich Anleger bewusst sein, dass der Handel mit vor allem kleinen Coins und Tokens hochspekulativ ist.

 Vielleicht hast du auch schon den Begriff des Initial Coin Offering (ICO) gehört. dabei handelt es sich um eine Art Kapitaleinsammlung in einem frühen Stadium des Unternehmens. Anleger investieren ihr Geld das Blockchain Unternehmen und erhalten im Gegenzug Token.

 Wie ebenfalls hier schon erwähnt wurde, gibt es auch innerhalb der Welt der Toten große Unterschiede. Im Grunde genommen haben Token erst mit der Erschaffung von Kryptowährungen oder der Blockchain-Technologie wieder an Bedeutung gewonnen. Es handelt sich teilweise auch um neuartige Dinge. Daher gibt es wenig Regulierung. Das alles führt natürlich auch zu einem gewissen Risiko bei der Geldanlage.

 Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen Utility Token, Security Token sowie Equity Token. Die meisten Token, die heute am Markt verfügbar sind, sind sogenannte Utility Token. Diese Token repräsentieren innerhalb der genutzten Blockchain einen Nutzen oder einen Wert sie sorgen dafür, dass die das Blockchain Netzwerk am Leben bleibt und funktioniert. Man kann z.b. Transaktionsgebühren in Form von Token zahlen oder Zugang zu gewissen Services bekommen. Einige vergleichen das auch mit einer Art digitalen Gutschein.

 Normalerweise sind Utility Token nicht als Investition gedacht. Wer z.b. damit eine Transaktionsgebühr zahlen will, will ja nicht damit handeln, sondern sie benutzen. Allerdings spekulieren halt viele Marktteilnehmer mit diesem Token. Hierbei gilt zu berücksichtigen, dass bei Utility Token kein Anteil am Unternehmen repräsentiert wird. Da gibt es auch kein Anspruch auf Auszahlungen wie Dividenden oder ein Stimmrecht.

 Ein Security Token dagegen verhält sich wie ein Wertpapier. Hier können wir davon sprechen, dass der Inhaber eines solchen Tokens auch ein Anteil am Unternehmen hat, sofern das bei diesem Token der Sinn und Zweck sein soll. Diese Art von Token sind auch häufiger einer Regulierung unterworfen. Sie kommen im Gegensatz zu den anderen Token weniger vor.

Die dritte Form, die sogenannten Equity Token, sind eine Unterkategorie der Security-Token. Hierbei handelt es sich dann um echte Anteile am Unternehmen ähnlich wie bei einer Aktie. Der Inhaber von Equity Token hat demzufolge auch das Recht auf Dividende oder ein Stimmrecht. Die sind jedoch sehr im vergleichsweise wenig vertreten und richten sich daher an professionelle oder große private Investoren.

 Allerdings könnte ich mir persönlich vorstellen, dass insbesondere die letztgenannte Art von Token in Zukunft an den Börsen eine große Rolle spielen kann. Denn auch Aktien könnte man in Form von Token darstellen und an Börsen handeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...