Jump to content
  • 0

Was ist die Blockchain?


Walter Peters
 Share

Question

2 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
Eine der Konstanten im Technologiebereich ist, dass immer wieder etwas Neues enthüllt wird. In den letzten Jahren ging es fast ausschließlich um die Blockchain-Technologie und die Einsatzmöglichkeiten, die es vor 10 Jahren noch gar nicht gab: Die Blockchain-Technologie. Tatsächlich, in der Theorie, hat es das getan. Bereits 1991 wurde die Technologie für Blockchains von Stuart Haber und W. Scott Stornetta skizziert. Sie waren auf der Suche nach einem System, das unauslöschliche Zeitstempel speichern konnte, das aber nie über das theoretische Konstrukt hinauskam. Erst 2009 kam der erste praxistaugliche Anwendungsfall für die Blockchain-Technologie auf den Markt. Das war Bitcoin, und seit seiner Veröffentlichung im Internet hat sich Blockchain schnell zum größten und meist diskutierten Technologiebereich entwickelt. Bitcoin ist eine dezentrale digitale Währung, die auf einem öffentlichen Konto läuft, das auf Blockchain-Technologie basiert. In dem im Oktober 2008 veröffentlichten Bitcoin-Whitepaper wurde Bitcoin als "ein neues elektronisches Zahlungssystem bezeichnet, das vollständig Peer-to-Peer ist und keine vertrauenswürdigen Dritten enthält". Wenn Sie verstehen können, wie die Blockchain zur Erstellung von Bitcoin verwendet wurde, können Sie beginnen, alle anderen potenziellen Implementierungen der Blockchain zu erkennen, die in der realen Welt möglich werden.

Die Bitcoin Blockchain

Wie bereits erwähnt, ist die Bitcoin-Blockchain ein öffentliches Register, das manipulationssicher ist und jede Transaktion aufzeichnet, die jemals stattgefunden hat. Dies soll Bitcoin-Transaktionen sicherer und zuverlässiger machen als die derzeitigen Währungs- und Finanzsysteme. Auch die Blockchain, die Bitcoin zugrunde liegt, ist dezentralisiert. Das bedeutet, dass es keine einzelne Einheit gibt, die die Blockchain oder die Bitcoin-Währung kontrolliert. Stattdessen wird die Blockchain von der Gruppe der Einzelpersonen und Einheiten unterhalten, die als Miner bekannt sind. Miner betreiben leistungsstarke Computer, die komplexe kryptografische Probleme lösen, die die Blöcke und Transaktionen auf der Blockchain überprüfen. Sie werden für ihre Bemühungen mit neu geprägtem oder gemintem Bitcoin belohnt. Ihre Aktivität stellt auch sicher, dass das Netzwerk vor Manipulationen geschützt bleibt. Nachdem ein Miner einen Block validiert und seine Belohnung erhält, wird der Block zur Kette der vorherigen Blöcke hinzugefügt. So wurde der Begriff "Blockchain" geprägt, um diese Schöpfung zu beschreiben.

Wie die Blockchain manipulationssicher bleibt

Die Blockchain wurde wegen ihrer Manipulationssicherheit hoch gelobt. Das liegt daran, dass jeder der Kette hinzugefügte Block seine eigene kryptographische Referenz, den sogenannten Hash, hat, der sich auf den vorherigen Block bezieht. Der Hash wird als Teil der Lösung des kryptographischen Problems erstellt, um den Block zu validieren. Der Hash ist verschlüsselt und eindeutig, und wenn ein Block manipuliert wird, ändert er auch den Hash. Um eine gültige Blockchain aufrechtzuerhalten, müsste die Person, die den Block manipuliert, jeden zweiten vorherigen Block neu minen, um die richtigen Hashes zu erstellen. Mit der aktuellen Rechenleistung des Computers ist das unmöglich.

Wo wird die Blockchain gespeichert?

Im Falle von Bitcoin wird die Blockchain auf jedem Computer mit einem Netzwerkknoten gespeichert und kann auch von jedem eingesehen werden, der dies wünscht. Wenn Sie einen Netzwerkknoten betreiben, erhalten Sie eine Kopie jedes Blocks, wie er der Blockkette hinzugefügt wird. Zum 18. November 2018 lag die durchschnittliche Anzahl der vollständigen Teilnehmer bei knapp 10.000. Die Anzahl der Netzwerkknoten ist weiter gestiegen, und je größer das Netzwerk wird, desto schwieriger ist es, die Blockchain zu manipulieren.

Vorteile der Blockchain-Technologie

Auch wenn es sehr komplex erscheint, ist das Potenzial der Blockchain als unlöschbares und dezentrales Aufzeichnungssystem nahezu unbegrenzt. Die Blockchain-Technologie bietet weniger Fehler, niedrigere Gebühren, mehr Sicherheit, mehr Datenschutz und eine manipulationssichere Aufzeichnung von Transaktionen. Hier sind die bekannten Vorteile der Blockchain-Technologie für Unternehmen:
  • Genauigkeit
  • Kosten
  • Dezentralisierung
  • Effizienz
  • Datenschutz
  • Sicherheit
  • Transparenz
 

Fazit

Die Blockchain scheint sehr komplex zu sein, und während sie es ist, wenn man die Programmierung verstehen will, ist sie wirklich nicht viel mehr als eine öffentliche Datenbank von Transaktionen, die alle miteinander verbunden und durch verschlüsselte mathematische Probleme gesichert sind. Dieses erst 2009 entstandene Konzept könnte die Art und Weise, wie Unternehmen, Regierungen und jeder einzelne Mensch auf der Welt finanziell agieren, sehr wohl verändern. Wir werden weiterhin neue Implementierungen für die Blockchain-Technologie entwickeln, und es werden derzeit Verbesserungen entwickelt, die die Technologie sicherer, privater, kostengünstiger und viel schneller machen. In den kommenden Jahren wird die Blockchain-Technologie mit ziemlicher Sicherheit, Effizienz, Genauigkeit und Privatsphäre im geschäftlichen und staatlichen Bereich eingesetzt. Während Bitcoin in sein zweites Jahrzehnt geht, ist die einzige Frage, was nicht von der Blockchain-Technologie beeinflusst werden kann.
Link to comment
Share on other sites

  • 0

Guten Tag Walter,

 

ganz vereinfacht gesagt ist die Blockchain eine Datenkette, auf der alle Transaktionen gespeichert werden, die in Verbindung mit der Kryptowährung zusammenhängen. Vermutlich hast du den Begriff Blockchain das erste Mal in Verbindung mit Bitcoin gehört. Die einzelnen Ketten sind mit kryptografischen Verfahren miteinander verkettet. In Verbindung mit Bitcoin werden auf der Blockchain die einzelnen Geldtransaktionen gespeichert. Und zwar nicht nur die aktuellen, sondern auch alle vergangenen Transaktionen. Es kann auch geschaut werden, von welchem Wallet zu welchem Wallet die Transaktion stattfand.

Somit ist es möglich, alle Transaktionen im Bitcoin Netzwerk bis zum Anfang zurückzuverfolgen. Was natürlich nicht gespeichert wird - und dadurch erfolgt eben eine Anonymisierung - sind die Inhaber der einzelnen Wallets. Die Sache ist auch die: an ein Wallet gelangt man nur mittels des passenden Schlüssels. Wenn dieser nicht vorhanden ist, kann man nicht an die Coins heran. Wenn der Schlüssel also verloren ging, dann sind die Coins praktisch für immer verloren für den ursprünglichen Inhaber.

Dadurch das die Blockchain für alle zugänglich ist, ist es äußerst transparent. Die Blockchain wird zudem nicht irgendwo zentral gespeichert, sondern bei jedem einzelnen Anwender. Also jeder einzelne Benutzer, lädt sich permanent die Blockchain herunter, er aktualisiert sie also. Es sei denn, du hast deine Coins online bei einem Anbieter verwahrt. 

Natürlich gibt es die Blockchain nicht nur in Verbindung mit Bitcoin oder Kryptowährungen im Allgemeinen, sondern auch im Zusammenhang mit dem Kapitalmarkt kann eine Blockchain zum Einsatz kommen. Dann werden dort eben Wertpapiertransaktionen gespeichert. Alles bei dem Daten sicher gespeichert werden müssen, sind Anwendungsgebiete für eine Blockchain. Auch für Lieferketten zum Beispiel.

Man kann die Leserechte einer Blockchain auch ändern. Dadurch wird insbesondere bei sensiblen Daten oder bei Anwendungsbereichen, in denen mehrere Konkurrenten aktiv sind, nicht alle Daten für die Konkurrenz sichtbar. Gleichzeitig kann aber nicht ein einzelner Nutzer einfach alle Leserechte der Blockchain ändern.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. To reply to this question, sign in or create a new account.

Guest
Reply to this question

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...