Jump to content
  • 0

Was ist eine Marge?


Sam Button
 Share

Question

2 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
Der Handel über Brokerplattformen bietet die Möglichkeit, Positionen mit einem höheren Wert zu kaufen und zu verkaufen als Sie auf Ihrem Handelskonto zur Verfügung haben. Im einfachsten Beispiel zahlen Sie $5.000 auf Ihr Handelskonto ein und kaufen (oder verkaufen) dann $15.000 eines CFDs. Die eingezahlten Gelder, in diesem Fall $5.000, sind Ihre Marge und das Verhältnis Ihrer Einzahlung zur Größe der gesamten Beteiligung wird als Hebelwirkung bezeichnet. Dies unterscheidet sich von einem herkömmlichen „Buy and Hold“-Aktien-Handelskonto, bei dem das auf Ihr Konto eingezahlte Geld mindestens dem Wert des von Ihnen gekauften Instruments entsprechen muss. Weiterhin ist anzumerken, dass herkömmliche Konten, im Gegensatz zu Brokerplattformen, es Ihnen nicht erlauben, leer zu verkaufen. Die Durchsicht einer Broker-Vergleichsplattform zeigt, dass die Höhe der erforderlichen Marge von Broker zu Broker variieren kann. Einzelne Broker wenden auch unterschiedliche Margenraten für verschiedene Produkte und Märkte an. Das liegt daran, dass die Brokerplattformen das Ausmaß der Preisvolatilität berücksichtigen, das mit verschiedenen Arten von Märkten verbunden ist. Je größer das Risiko einer drastischen Preisänderung, desto mehr Marge wird für den Handel benötigt, und entsprechend weniger Hebelwirkung ist möglich. Unten sehen Sie die Zusammenfassung eines Margenberichts eines Live-Demokontos (hier von der Plattform www.markets.com. httpssss://demo-trader.markets.com). Dieser Händler hat das Demokonto mit einem Guthaben von £10.000 eröffnet. Nach Erstellen und Abschluss einiger Trades betragen die erzielten Gewinne £166,43 und der Barsaldo beträgt £10.166,43. Es gibt derzeit noch eine offene Position, deren noch nicht realisierter Gewinn £221,09 beträgt. Das Eigenkapital auf dem Konto ist die Summe aus Bareinzahlung + erzielten Gewinnen + noch nicht realisierten Gewinnen = £10.387,52 In Anspruch genommene Marge = £1,750.81 Diese Zahl gibt den Betrag der Marge an, die für derzeit offene Positionen in Anspruch genommen wird. Dieser ergibt sich aus der Addition aller Anfangsmargen der offenen Positionen. In diesem Demokonto gibt es nur eine offene Position, die einen Betrag von 5 der UK100-Futures darstellt. Eine Kauf-Position, die dem Trader eine Platzierung im UK FTSE 100 und einen Einstiegspreis von 7003,95 Marge gibt, wird nach der Formel berechnet: Einstiegspreis x Menge x Hebel = 7003,95 x 5 x 20 = £1.750,81 = die referenzierte verwendete Margennummer. Der "reale Wert" der Position = aktueller Preis x Menge. In unserem Beispiel, wenn der Terminkontrakt bei 7.046 gehandelt wird und wir 5 halten, ist der reale Wert = 7.046 x 5 = £35.230. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass £1.750,81 als Marge für den Einstieg in den Handel verwendet und ein Hebel-Satz von 1:20 anwendet wurde, der Wert des Kontos im Markt £35.230 beträgt. Wir haben bereits erwähnt, dass verschiedene Brokerplattformen unterschiedliche Hebelstufen in verschiedenen Märkten bieten. Die folgende Übersicht aus httpssss://www.markets.com/cfds/ zeigt Beispiele für die Kurse ausgewählter Instrumente. Handel, die auf Instrumente im Energiemarkt angewendet werden, haben eine Hebelwirkung von 1:10 und würden somit die Reserve-Marge doppelt so schnell verbrauchen wie alle anderen Terminkontrakt-Positionen im UK Index. Oder anders ausgedrückt, nach einer Einzahlung von £10.000 hat das Konto eine Position von etwa £35.000 eingenommen und hat weiterhin freie Kapazitäten, um zusätzliche Trades zu tätigen, da die freie Marge £8.636,70 beträgt. Die Art und Weise, wie Hebelwirkung und Marge eine Platzierung am Markt ermöglichen, die weit über die ursprünglich eingezahlten Mittel hinausgehen, muss beim Handel berücksichtigt werden, da Gewinne und Verluste im Verhältnis zu den eingesetzten Mitteln beträchtlich sein können. Welche Risiken birgt der Handel?
Link to comment
Share on other sites

  • 0

Moin moin,

 

ich denke mal, du meinst eine Margin und keine Marge, oder? Eine Marge ist ja zum Beispiel ein Aufpreis eines Händlers auf seinen Einkaufspreis, die sogenannten Gewinnmarge. Eine Margin gibt es aber im Forex und CFD Handel.

Beim CFD Handel kannst du nämlich mit einem Hebel handeln. Im Forex Handel ist das sehr sinnvoll, da der Kapitaleinsatz ansonsten viel zu hoch wäre, als das sich das mal im Portemonnaie bemerkbar machen würde ?

Von dem her kannst du im Forex Handel einen Hebel von bis zu 1:30 nutzen. So, jetzt kommen wir langsam zur Margin… Stell dir vor, du eröffnest jetzt eine Position, sagen wir mal eine Long-Position auf den EUR/USD. Du kannst aber auch alles andere nehmen, wie den DAX, Gold oder eine Aktie. Im Forex Handel sind nur die Hebel am größten, und, wie du gleich sehen wirst, die Margin Anforderungen damit am geringsten.

Also, Hebel 1:30. Du investierst 100 Euro. Der Broker legt für dich am Markt aber 3.000 Euro an (100 Euro x 30). Du bekommst dann auch die Gewinne oder Verluste, die du mit der 3.000 Position machst, in dein Depot gebucht. Du bist demnach am Markt mit 3.000 Euro aktiv. Als “Margin” musst du aber nur 100 Euro hinterlegen, also ein Dreißigstel (in dem Beispiel). Beträgt der Hebel 1:10, dann ist die Marge ein Zehntel. 

Würdest du also eine Position von 1.000 Euro im Markt haben wollen, dann musst du lediglich 100 Euro als Margin hinterlegen.

Jetzt muss man aber noch wissen, dass es sich hier lediglich um die Anfangsmargin handelt! Stell dir vor, Beispiel EUR/USD, 100 Euro Investition, 3.000 Euro am Markt, der EUR/USD läuft gegen dich und fällt um 3 Prozent. Das entspricht 90 Euro. Deine Anfangsmargin ist damit fast aufgebraucht! 

Wenn der Kurs 4 Prozent gegen dich läuft, dann sind das 120 Euro Verlust, noch nicht realisiert, aber schwebend. Hast du noch genügend Geld auf dem Handelskonto, dann steigt nun deine Margin automatisch an, indem der Broker quasi das Geld auf deinem Konto blockt. Hast du kein Geld mehr, dann schließt der die Position automatisch bei ungefähr 90 Euro Verlust. Da würden dir dann noch ca. 10 Euro übrig bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. To reply to this question, sign in or create a new account.

Guest
Reply to this question

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...