DKB Gebühren – mit diesen Kosten müssen Anleger 2018 rechnen

DKB ist den meisten Leuten vor allem als Direktbank bekannt. Obwohl die Bank zurzeit damit wirbt, dass ihr Name für „Das kann Bank“ steht, steht die Abkürzung in Wirklichkeit für „Deutsche Kreditbank“ (nicht zu verwechseln mit der Deutschen Bank, mit welcher sie nicht in Verbindung steht). DKB bietet seinen Kunden dabei neben dem reinen Bankgeschäft auch die Führung eines Depots an. Inwiefern sich das Depot dabei auch für Trader eignet, wird Gegenstand dieses Artikels sein. Auch werden die Gebühren und Kosten genauer unter die Lupe genommen. Dabei lohnt sich auch ein Blick auf unseren bereits erschienenen Forex Broker Vergleich.

  • DKB ermöglicht Handel mit ETFs, Aktien und Fonds
  • Kostenfreie Depotführung
  • Geringe Gebühren für den Handel
  • Transparentes Kostenmodell
Aktien Highlights

Welche Produkte können mit dem DKB Depot gehandelt werden?

Dabei ist vor allem die Frage entscheidend, welche Produkte überhaupt mithilfe des DKB Depots gehandelt werden können. Zu den handelbaren Produkten zählen Aktien, ETFs und Fonds. Dabei fällt sofort ins Auge, dass bestimmte Finanzinstrumente in dieser Aufzählung fehlen: Es ist bei DKB nicht möglich, CFDs, Futures, Währungen und Optionen zu handeln. In diesem Zusammenhang sei auf unseren Broker Vergleich hingewiesen, der Anbieter enthält, bei denen man die genannten Produkte handeln kann.

ratgeber-aktien-stock-image

Eignet sich DKB als Broker für Trader?

Da die angesprochenen Produkte bei DKB nicht handelbar sind, stellt sich die Frage, ob sich der Anbieter überhaupt für Trader eignet. Dabei werden wir zunächst darauf eingehen, was überhaupt unter einem Trader zu verstehen ist. Sodann kann geklärt werden, welche Produkte für den Trader zum Börsenhandel geeignet sind und welche nicht.

Was versteht man unter einem Trader?

Der Begriff des Traders ist ja heutzutage äußerst schillernd besetzt. So denkt man dabei gerne an nervöse Banker, welche vor zig Bildschirmen sitzen und am besten 24 Stunden am Tag die Märkte der Welt handeln. Auf der anderen Seite wird einem von den Medien oft suggeriert, dass es sich dabei um einen sehr einfachen Beruf handle, bei denen man nur ein paar Trades in der Woche ausführen müsse und dabei schnell reich werden könne. Mit der Realität haben diese beiden Extrembeispiele natürlich nur sehr bedingt zu tun. Richtig ist, dass man als Trader mehr Zeit vor den Bildschirmen verbringen muss als ein längerfristig orientierter Anleger. Wer Aktien kauft, um diese über mehrere Wochen oder Jahre zu halten, wird daher auch nicht als Trader, sondern vielmehr als Investor bezeichnet. Für Investoren spielen vor allem fundamentale Daten eine wichtige Rolle für ihre Anlageentscheidungen. Demgegenüber verlassen sich die meisten Trader beim kurzfristen Handel lieber auf die technische Analyse. Im Gegensatz zum langfristigen Investment geht der Trader viel häufiger Positionen ein. Daher ist für einen Trader auch wichtig, dass sich die Ordergebühren für die einzelnen Trades im Rahmen halten. Generell stellt sich daher die Frage, welche Finanzprodukte für einen Trader zum Handeln geeignet sind.

Top 3 Aktien Broker Vergleich

1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Welche Finanzprodukte sind für einen Trader interessant?

Aus dem bereits Gesagten ergibt sich, dass die geeigneten Produkte für Trader vor allem zwei Eigenschaften ausweisen sollten: Erstens müssen die Transaktionen schnell ausgeführt werden können. So kann es beim kurzfristigen Handel vorkommen, dass eine eröffnete Position bereits nach wenigen Sekunden wieder geschlossen wird. Daher sind zum Beispiel Fonds für diese Aart von Handel denkbar ungeeignet. Auch der normale Kauf von Aktien bietet sich für diese Art des Handels nicht an. Dabei muss man jedoch einschränkend sagen, dass sich die Strategien der einzelnen Trader sehr stark unterscheiden können. So kann ein Trader 100 Trades am Tag ausführen, wohingegen ein anderer bereits mit zwei oder drei Trades pro Tag profitabel handeln kann. Generell sollte der Kauf aber, wie gesagt, schnell von statten gehen. Daher bevorzugen Trader zum Handeln entweder CFDs oder Futures. Dabei eignen sich Futures aber eher weniger für Privatpersonen, da das Handelskonto dafür größer sein muss als bei einem CFD Konto.

Neben der Schnelligkeit der Transaktionen spielen aber auch die Ordergebühren eine entscheidende Rolle für Trader. Gerade wenn viele Trades ausgeführt werden, können sich diese Gebühren schnell auf einige hundert Euro pro Monat summieren. Auch hier sind CFDs und Futures daher die erste Wahl für den Trader. Es ist daher sehr schade, dass DKB genau diese für den Trader sehr gut geeigneten Produkte nicht zum Handeln anbietet. Anbieter, die diese Produkte zur Verfügung stellen, finden sich zum Beispiel in unserem Broker Vergleich.

Insgesamt ist DKB daher nicht als Broker für einen Trader geeignet. Jedoch sollte man generell nicht alle seine Karten auf ein Pferd setzen: Auch als Trader schadet es sicher nicht, auch längerfristige Investments zu halten. Dies können dann zum Beispiel Aktien oder Fonds sein, die man dann über mehrere Jahre in seinem Depot liegen lässt. Für diesen Zweck ist das DKB Depot daher gut geeignet.

DKB Gebühren – Keine Kosten für die Depotführung

Nachfolgend wir der Frage nachgegangen, welche Kosten und Gebühren bei DKB für das Depot anfallen. Da es sich bei DKB um eine Direktbank handelt, ist zu erwarten, dass die Gebühren relativ niedrig ausfallen. Dies gilt jedenfalls bei einem Vergleich mit herkömmlichen Banken und Sparkassen. Diese gehen aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase ja sogar dazu über, ihre teils schon stark überhöhten Gebühren sogar noch weiter zu erhöhen. Auf der anderen Seite hat DKB auch hohe Ausgaben für Marketingausgaben. So dürfte den meisten das Sponsoring von diversen Sportmannschaften durch DKB ein Begriff sein. Zudem schaltet das Unternehmen häufig teure Werbung im TV. Es wird daher interessant zu sehen sein, ob sich diese Kosten auch in den Gebühren für die Kunden niederschlagen.

Die gute Nachricht vorweg ist, dass zumindest für die Depotführung keine Gebühren von DKB erhoben werden. Dies ist sehr erfreulich, denn bei anderen Anbietern können sich alleine diese Gebühren auf dreistellige Beträge in Euro pro Jahr summieren. Bei DKB scheint man sich aber darauf zu besinnen, dass man als Direktbank die Kosten für den Kunden möglichst gering halten sollte. Es wäre insgesamt wünschenswert, wenn die Mitbewerber diesem positiven Beispiel folgen würden.

DKB Gebühren

Im Folgenden gilt es zu klären, wie hoch die Kosten und Gebühren bei DKB im Allgemeinen und für die jeweiligen Orders sind. Zur besseren Übersicht erfolgt als erstes eine tabellarische Darstellung.

Kosten für Depotverwaltung
Depotführung, siehe oben kostenlos
Vormerkung / Änderung / Streichung eines Limits kostenlos
Einrichtung / Änderung / Löschung eines Wertpapiersparplans kostenlos
Depot- / Wertpapierübertragung kostenlos
Lagerstellenwechsel nach Kundenauftrag 30,00 Euro
Duplikat des jährlichen Depotauszugs
Bei Anforderung bis 30.06. des Folgejahres kostenlos
Bei Anforderung ab dem 01.07. des Folgejahres 2,50 Euro
Kauf und Verkauf von Wertpapieren
Ausführung an inländischen Handelsplätzen
Gebühr pro Order bis 10.000,00 Euro 10,00 Euro (plus Handelsplatzgebühr)
Gebühr pro Order ab 10.000,01 Euro 25,00 Euro (plus Handelsplatzgebühr)
Ausführung an ausländischen Handelsplätzen
Gebühr pro Order bis 10.000,00 Euro 20,00 Euro (plus Handelsplatzgebühr)
Gebühr pro Order ab 10.000,01 Euro 35,00 Euro (plus Handelsplatzgebühr)
Ausführung außerhalb von Handelsplätzen
Gebühr pro Order
Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen 25 Euro (plus eventuelle weitere Gebühren)
Weitere Wertpapiere bis 10.000,00 Euro 10 Euro (plus eventuelle weitere Gebühren)
Weitere Wertpapiere ab 10.000,01 Euro 25 Euro (plus eventuelle weitere Gebühren)
Ausführung von Sparplänen 1,50 Euro

Unseren DKB Erfahrungen nach sind die Gebühren für die Depotverwaltung sehr günstig. So werden für die Depotführung (also die bloße Existenz des Depots), keine Gebühren erhoben. Aber zum Beispiel fallen erfreulicherweise auch keine Gebühren für die Übertragung des Depots oder für Limitänderungen an. Auch ist die Zusendung eines Duplikats des jährlichen Depotauszugs grundsätzlich nicht mit Kosten verbunden.

DKB Gebühren für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren

Kommen wir zunächst zu den Ausführungen von Orders an inländischen Börsenplätzen. Diese betreffen Orders, die zum Beispiel an der Frankfurter oder der Stuttgarter Börse ausgeführt werden. Je nachdem, wie hoch das Ordervolumen ist, fallen die Gebühren hier unterschiedlich hoch aus: Bis 10.000,00 Euro sind es 10,00 Euro. Ab 10.000,01 Euro werden daraus dann 25,00 Euro. Das Gebührensystem mit nur zwei Stufen ist dabei denkbar einfach gestaltet. Auffallend ist zudem, dass DKB nicht wie viele andere Banken eine prozentuale Provision erhebt. Gerade bei einem höheren Ordervolumen können dadurch schnell dreistellige Gebühren entstehen. Werden die Orders an ausländischen Börsenplätzen ausgeführt, so erhöhen sich auch die Ordergebühren. Denkbare Börsenplätze sind zum Beispiel die Londoner Börse oder die amerikanische New York Stock Exchange. Bis zu einem Ordervolumen von 10.000,00 Euro betragen die Gebühren dabei 20,00 Euro. Ab 10.000,01 Euro erhöhen sich diese auf 35,00 Euro. Zu den Ordergebühren können dann jeweils noch Gebühren für den jeweiligen Handelsplatz kommen. Dies ist aber bei den Mitweberbern genauso.

Werden die Orders außerhalb von Börsenplätzen ausgeführt, so betragen die Gebühren wiederum entweder 10,00 Euro oder 25,00 Euro. Insgesamt bietet DKB daher für den Investor attraktive Gebühren an. Auch sollte man von der Möglichkeit Gebrauch machen, die angebotenen Sparpläne zu benutzen. Auf diese Weise kann man langfristig Vermögen aufbauen. Der Vorteil ist, dass man sich nicht aktiv um die Vermögensanlage kümmern muss und dass die entstehenden Kosten dafür niedrig sind.

Beitragsbilder Ratgeber Costs

DKB als sehr transparenter Anbieter

Nach unseren DKB Erfahrungen ist die Bank sehr darum bemüht, sich als transparenter Anbieter darzustellen. Dazu trägt, wie gesagt, vor allem die sehr einfache Kostenstruktur bei. Die jeweiligen Kosten können dabei auch im übersichtlich aufgebauten Leistungsverzeichnis der Bank nachgelesen werden. Insgesamt ist die Website von DKB dabei sehr gut und kundenfreundlich aufgebaut. Man findet schnell die benötigten Informationen und muss nicht lange im Kleingedruckten suchen. Hier könnten sich auch viele Mitbewerber ein Beispiel an DKB nehmen. Ebenfalls gut gefallen hat uns der Kundenservice der Bank. Dieser reagiert schnell und kompetent auf Anfragen der Kunden. Erfreulicherweise muss man daher in diesem Fall bei einer Direktbank keine Abstriche beim Service im Vergleich zu einer herkömmlichen Bank machen. Im Gegenzug profitiert man aber von der schlankeren Kostenstruktur und den damit verbundenen niedrigeren Gebühren und Kosten.

Kein Demokonto verfügbar

Einen Kritikpunkt gibt es aber dennoch: Leider bietet DKB kein klassisches Demokonto an. Zwar gibt es ein Musterdepot, dies entspricht aber eher einem Marktüberblick. Es wäre wünschenswert, dass DKB seinen Kunden auch ein normales Demokonto, so wie man es von vielen anderen Anbietern kennt, zur Verfügung stellen würde. Auf diese Weise könnten sich (zukünftige) Kunden mit der Software vertraut machen und dann entscheiden, ob die Bank der richtige Anbieter für sie ist oder nicht. Anbieter, welche ein kostenloses Demokonto anbieten, finden sich auch in unserem Forex Broker Vergleich.

1
von 25 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 25 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 25 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 25 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Abhängig vom Basiswert
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
5
von 25 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit:

Transparentes Gebührenmodell bei der DKB

Nach unseren DKB Erfahrungen hat das Depot der Bank gut abgeschnitten. Die Bank richtet sich nicht an Trader, sondern vielmehr an Investoren, welche sich zum Beispiel längerfristig ein Aktiendepot aufbauen möchten. Für diesen Anwendungsfall ist der Anbieter allerdings sehr gut geeignet: Er bietet vor allem ein sehr einfaches und überschaubares Gebührenmodell. Die Gebühren selbst sind dabei als relativ niedrig einzustufen. Generell ist jedem Trader zu empfehlen, sich breiter aufzustellen und sich nicht nur auf das Trading zu konzentrieren. So macht es in jedem Fall sind, auch längerfristige Investments zu halten. Als Broker für Aktien und weitere Wertpapiere kann DKB dabei aufgrund der genannten Vorteile genutzt werden. Auch beim Service hat die Bank insgesamt eine gute Figur gemacht. So werden Anfragen in der Regel schnell und kompetent beantwortet. Man hat insgesamt nicht den Eindruck, es mit einer Direktbank zu tun zu haben, bei der es vor allem darauf ankommt, Kosten zu sparen. Vielmehr gleicht der Service eher dem Angebot einer herkömmlichen Bank. Insgesamt ist DKB daher als empfehlenswert zu bezeichnen. Wer mehr über CFD und Forex Broker erfahren möchte, kann dazu unseren Broker Vergleich benutzen. Die meisten dieser Broker bieten auch ein kostenloses Demokonto an, bei dem man die Software der Anbieter ausführlich testen kann.

Aktien Highlights