Aktienhandel lernen (20)

Demokonto eröffnen
aktualisiert: 24 November 2020
Wussten Sie, dass 90% der Anleger beim Wertpapierhandel an der Börse kein Geld verdienen? Hier bei AskTraders möchten wir es Ihnen deshalb erleichtern, den Aktienhandel zu erlernen. Unsere praktischen Anleitungen helfen Ihnen auf Ihrer Trading-Reise, wenn Sie zu den 10% der Trader gehören möchten, die an der Börse profitabel handeln. Unterwegs lernen Sie alles, von Ihren ersten Schritten im Handel bis hin zu fortgeschritteneren Strategien, die Ihnen helfen, den Markt zu schlagen. Darüber hinaus erfahren Sie einige geheime Tipps professioneller Aktienhändler. Wenn es also an der Zeit ist, Ihren ersten Trade zu tätigen, können Sie sicher sein, dass Sie alles haben, was Sie brauchen, um ein erfolgreicher Aktienhändler zu werden.
Top 5 Forex Broker:
Top 5 Krypto Broker:

Wie lernt man Aktien handeln?

Wenn Sie lernen möchten, wie man mit Aktien handelt, steht Ihnen eine Fülle leicht zugänglicher Informationen zur Verfügung. Hier sind einige der Standardmethoden, mit denen sich Anfänger normalerweise über die Aktienmärkte informieren.

  1. Ein Börsen-Schnellkurs.
  2. Bücher von Branchenexperten
  3. Die Lektüre von Finanzseiten wie Yahoo Finance, MarketWatch, Wall Street Journal, Reuters und AskTraders
  4. Das Studium der Märkte mithilfe der Technischen und Fundamentalanalyse über zahlreiche kostenlose Online-Ressourcen
  5. Demokonten
  6. Einen guten Online-Broker finden und ein Handelskonto eröffnen

Kann man mit Aktien reich werden?

Die Aktienmärkte haben zahlreiche Millionäre geschaffen. Ja, mit der Investition in Aktien kann man also reich werden. Nehmen wir das Beispiel der Apple Inc., deren Aktie am 12. Dezember 1980 mit 22 US Dollar notierte. Seitdem hat die Aktie viermal einen Split durchgemacht, und auf bereinigter Basis liegt der IPO-Kurs im Rückblick bei rund 0,39 US Dollar. Am 8. August 2020 notierte Apple bei 455,61 US Dollar je Aktie.

Hätten Sie also beim Börsengang in 100 Aktien investiert hätten, wäre Ihre Investition in Höhe von 39 US Dollar, basierend auf dem split-bereinigten Wert, heute 45.561 US Dollar wert, was einer satten Rendite von 116.723 % in 40 Jahren entspricht.

Kann ich Aktien selbst handeln?

Ja, Sie können Aktien selbst handeln, das ist vergleichsweise unkompliziert. Alles, was Sie tun müssen ist:

  1. Eröffnen Sie ein Online-Konto bei einem seriösen Broker.
  2. Kapitalisieren Sie Ihr Konto.
  3. Nehmen Sie den Handel auf.

Auf Asktraders.com erfahren Sie mehr über CFDs und Broker, und können die Mindesteinzahlung, die Handelskosten, App-Unterstützung, Hebelfaktoren und andere Kriterien vergleichen.

Wie lange braucht man, um den Handel mit Aktien zu lernen?

Wenn Sie neu an den Finanzmärkten sind, kann einige Monate in Anspruch nehmen. Für Anfänger im Aktienhandel hängt die Lernkurve von Faktoren wie der individuellen Situation, der Methodik oder Denkweise ab, die den Lernprozess beschleunigen oder verlangsamen können.

Wenn Sie jedoch mit anderen Anlageklassen vertraut sind und bereits Handelserfahrung mitbringen, kann es ein bis zwei Wochen dauern, bis Sie Aktien verstanden haben. Zusammenfassend spielt es keine Rolle, ob Sie eine Woche oder ein Jahr brauchen, um sich die Kenntnisse anzueignen. Stellen Sie lediglich sicher, dass Sie über ausreichendes Wissen verfügen, bevor Sie erste Investitionen tätigen.

Wie einfach ist es, den Handel mit Aktien zu lernen?

Das Erlernen des Aktienhandels ist einfacher als Sie denken. In Zeiten der Digitalisierung können Sie neben der Anmeldung für Demo- oder Übungskonten frei auf verschiedene Online-Ressourcen wie E-Books, On-Demand Videos, Webinare und andere Schulungsmaterialien zugreifen.

Diese Ressourcen unterstützen den Einzelnen dabei, effizient die Grundkenntnisse der Aktieninvestitionen zu erlernen, mindestens ebenso wichtig ist aber die Praxis, denn hier macht die Mehrheit der Trader gemeinhin Fehler. Wenn Sie das Erlernte umsetzen und Ihre Emotionen kontrollieren können, ist der Aktienhandel allerdings keine große Herausforderung mehr.

71% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten die Funktionsweise von CFDs verstehen und nur mit Kapital handeln, dessen Verlust Sie sich leisten können.