CFD Trading lernen (7)

Demokonto eröffnen
aktualisiert: 02 November 2020
Sie möchten CFD-Trading lernen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Unsere Handbücher zum CFD-Trading sind Ihr schnelles Ticket für den Erfolg beim Trading. Starten Sie noch heute in Ihre Trading-Karriere und werden Sie mit Hilfe von Expertenstrategien und Ideen, die Sie auf Erfolgskurs bringen, ein erfolgreicher Trader. Außerdem haben Sie Einblicke in die geheimen Handelstipps professioneller Trader. Führen Sie Ihren ersten Trade sicher aus, während Sie lernen, wie Sie einen ersten Handelsplan erstellen, Ihr Risiko managen und den richtigen Broker auswählen. Hier bei AskTraders begleiten wir Sie bei jedem Schritt auf Ihrem neuen und aufregenden Weg in den CFD-Handel.
Top 5 CFD Trading lernen Broker:
Top 5 Forex Broker:
Top 5 Aktien Broker:

Wie kann ich CFD-Trading erlernen?

Beim CFD-Trading geht es um die Spekulation auf die Kursentwicklung verschiedener Anlageklassen wie Devisen, Aktien, Rohstoffe, Kryptowährungen, Anleihen, ETFs und andere. Wenn Sie den Handel mit CFDs erlernen möchten, können Sie zunächst die Anlageklasse auswählen und dann die verschiedenen Online-Ressourcen oder die Websites von CFD Brokern aufrufen, auf denen kostenlose Schulungsmaterialien angeboten werden.

Eine bekannte Website, die sowohl Anfängern als auch erfahrenen Händlern unzählige kostenlose CFD-Bildungstools bietet, ist Asktraders.com.

Welche Vorteile bietet es, den CFD-Handel zu erlernen?

CFD-Trading hat eine ganze Reihe von Vorteilen, darunter:

  • Günstiger Zugriff auf den Basiswert mit Hebelfaktor
  • Spekulation auf die Kursbewegungen des Basiswerts, ohne diesen direkt kaufen zu müssen
  • Zugang zu zahlreichen globalen Märkten
  • Verständnis für den Zusammenhang von Kurs und Entwicklung einer Anlageklasse
  • Hedging Ihres Portfolios
  • Keine Ablaufdaten

Kann man mit dem CFD-Trading Geld verdienen?

Ja, Sie können Geld verdienen, indem Sie lernen, mit CFDs zu handeln. Der Hauptunterschied zwischen CFDs und den anderen Finanzprodukten betrifft das Eigentum an dem zugrunde liegenden Vermögenswert. Mit CFDs handeln Sie den zugrunde liegenden Vermögenswert mit einer Marge, anstatt ihn direkt zu erwerben.

Um ein erfolgreicher Trader zu werden, ist jedoch viel Zeit und Mühe erforderlich, weshalb nur ein kleiner Prozentsatz der Trader wirklich profitabel handelt. Ein Ansatz, um mit CFDs Geld zu verdienen, besteht darin, das mit den Märkten verbundene Risiko einschätzen zu können und daraus Kapital zu schlagen.

Ist der CFD-Handel illegal?

Der CFD-Handel ist in den meisten Ländern legal, es gibt nur wenige Ausnahmen. In den USA ist CFD-Trading aufgrund der von der Securities and Exchange Commission (SEC) für OTC-Finanzinstrumente auferlegten Beschränkungen illegal. Abgesehen von den USA bieten CFD-Broker in der Regel in Ländern wie Syrien, Nordkorea und Iran ihre Dienstleistungen nicht an, da sie politisch exponiert sind und das Risiko besteht, von Behörden aufs Korn genommen zu werden, die die Geldwäsche bekämpfen.

Wie schwierig ist es, den Handel mit CFDs zu erlernen?

Wenn Sie bereits Erfahrung mit dem Handel oder der Investition in andere Anlageklassen wie Aktien und Rohstoffe mitbringen oder mit Derivaten vertraut sind, ist es nicht sehr schwierig, sich das CFD-Trading anzueignen. Wenn Sie jedoch ein Anfänger sind, können Sie je nach dem Zeitrahmen, den Sie sich für die Beherrschung dieser Märkte setzen, zwischen einem Finanzmarkt-Coach ? die schnellere Option ? und dem eigenständigen Lernen wählen.

71% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten die Funktionsweise von CFDs verstehen und nur mit Kapital handeln, dessen Verlust Sie sich leisten können.