Krypto Trading lernen (92)

Demokonto eröffnen
aktualisiert: 23 November 2020
Seit dem Launch des Bitcoin im Jahr 2009 boomt der Markt für Kryptowährungen. Heute gibt es mehr als 5.000 verschiedene Kryptowährungen, auch Altcoins genannt, die insgesamt einen Marktwert von mehr als 150 Mrd. US Dollar haben. Im Laufe der Jahre haben sich Erfolgsstories  unerschrockener Trader mehren können, die in diesem aufstrebenden Markt unglaubliche Renditen erzielen konnten. Diese Erfolge ziehen Nachahmer an, die vergleichbare Ergebnisse anstreben.  Bei AskTraders können Sie lernen, auf vergleichsweise sichere Weise mit Kryptowährungen zu handeln, bevor Sie in diesen volatilen Markt eintreten. Erfahren Sie, was Kryptowährungen sind und auf welche Weise Sie sie handeln können. Entdecken Sie außerdem Trading-Strategien und Top-Tipps von Experten, mit denen Sie sich vorbereiten können, bevor Sie den Weg des Krypto-Tradings einschlagen.
Top 5 Forex Broker:
Top 5 Aktien Broker:

Ist Krypto-Trading sicher?

Digitale Währungen erhalten zunehmend die Aufmerksamkeit, die sie seit langem verdienen, aber dennoch ist die Investition in Krypto-Coins riskant und möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Digitalwährungen sind nicht nur volatiler als andere Anlageklassen, sondern auch anfällig für Datendiebstahl und Zugriffe durch Hacker.

Dank technologischer Fortschritte hat sich allerdings inzwischen die Daten- und Transaktionssicherheit verbessert. Außerdem gibt es zahlreiche Krypto-Börsen, von denen einige reguliert sind und sich zum Schutz der Krypto-Assets verpflichten. Bevor Sie in diese neueste Anlageklasse investieren, sollten Sie gründliche Recherchen betreiben.

Wie lerne ich Krypto-Trading?

Seit ihrer Einführung in den frühen 2000er Jahren haben sich Kryptowährungen schnell von einer wenig beachteten Kuriosität zu einem weltweiten Phänomen entwickelt und dabei Vermögen geschaffen und vernichtet. Wenn Sie der Handel mit digitalen Währungen begeistert und Sie mehr über Krypto-Coins erfahren möchten, stehen im Internet verschiedene Anleitungen, E-Books und andere Ressourcen zur Verfügung.

Außerdem können Sie dank der umfassenden Krypto-Ratgeber auf AskTraders.com auf eine Fülle von Informationen zugreifen, die Sie für den Handel der Kryptomärkte benötigen, darunter Handbücher für Einsteiger, Charts, ICOs, rechtlichen Rahmenbedingungen und vieles mehr.

Kann man mit Kryptowährungen Geld verdienen?

Ja, Sie können aufgrund der hohen Volatilität dieser Vermögenswerte im Daytrading mit Kryptowährungen gut verdienen, denn die Kurse schlagen häufig dramatisch in beide Richtungen aus. Es sind über 5000 Kryptowährungen oder Altcoins im Umlauf, von denen allerdings nicht alle über die für das Daytrading erforderliche Liquidität verfügen.

Wenn Sie also vom Daytrading profitieren möchten, wählen Sie Digitalwährungen mit hinreichender Liquidität, damit Sie nicht nur problemlos ein- und aussteigen können, sondern auch zu geringeren Spread- oder Transaktionskosten handeln.

Wie kann ich den Einsatz der Technischen Analyse bei Kryptowährungen erlernen?

Eine Möglichkeit, Kursentwicklungen von Kryptowährungen zu untersuchen, ist die Nutzung der Chartanalyse. Das Prinzip der Technischen Analyse zielt darauf ab, zukünftige Preisbewegungen basierend auf historischen Trends zu identifizieren. Es lässt sich zwar für alle Anlageklassen, einschließlich Krypto-Coins, nutzen, dabei ist es aber am besten, umfassende Analysen vorzunehmen und technische Indikatoren und Muster zu untersuchen, die sich in der Vergangenheit für eine bestimmte Kategorie digitaler Währungen gut bewährt haben.

AskTraders bietet Zugriff auf zahlreiche Studien zur Technischen Analyse, darunter Anfänger-Handbücher, Chart-Muster, Kerzenformationen, Drehpunkte, Überlagerungen, technische Indikatoren und vieles mehr.

Wie funktionieren Kryptocoins und die Blockchain?

Eine Krypto-Blockchain ist eine Datenbank, in der Informationen zu allen jemals getätigten Transaktionen gespeichert sind. Wann immer eine Transaktion mit einer Coin ausgeführt wird, generiert die Blockchain eine Folge von Buchstaben und Zahlen, die als Hash bezeichnet werden, in derselben Reihenfolge, in der die Transaktionen stattfinden.

Der in ?Knoten? oder Computern gespeicherte Hash verifiziert Transaktionen, indem er sie auf Diskrepanzen überprüft. Die Knoten validieren den aktuellen und den vorherigen Hash. Wenn eine Mehrheit bei der Transaktion nichts Ungewöhnliches feststellt, genehmigen sie diese im neuesten Datenblock. Jeder Block bezieht sich auf den vorherigen Block, und das Blockchain-Netzwerk wird automatisch alle 10 Minuten aktualisiert.

71% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten die Funktionsweise von CFDs verstehen und nur mit Kapital handeln, dessen Verlust Sie sich leisten können.