Bekannt aus:
ntv-logo sky-logo n24-logo vivia-logo mtv-logo comedy-central-logo

Robo Advisor Deutschland: Ein ausführlicher Marktüberblick

Immer mehr Robo Advisor ermöglichen deutschen Anlegern die digitale Vermögensverwaltung. Doch obwohl es sich dabei um eines der meistdiskutierten Themen der FinTech-Branche handelt, ist längst nicht jedem klar, was sich hinter dem Begriff „Robo Advisor“ tatsächlich verbirgt. Nachfolgend haben wir daher die wichtigsten Fakten über diese Form der Geldanlage zusammengefasst. Wir zeigen außerdem, welche Robo Advisor in Deutschland aktiv sind und auf welche Eigenschaften bei einem Vergleich geachtet werden sollte. Interessierte können sich so innerhalb kürzester Zeit über die aktuelle Marktsituation informieren und anschließend über einen der vorgestellten Anbieter selbst Geld anlegen.

  • Robo Advisor ermöglichen die digitale Vermögensverwaltung
  • Markt unterteilt sich in aktive und passive Advisor
  • Bereits über eine Milliarde Euro verwaltetes Vermögen
  • Experten rechnen mit weiterem Wachstum
 Highlights

1.) Robo Advisor: Was ist das?

Seit etwa 2017 hat sich in Deutschland ein neuer Markt für die digitale Geldanlage etabliert. Die Rede ist von den sogenannten Robo Advisors, die seit einiger Zeit ein beträchtliches Marktwachstum erleben. Obwohl Robo Advisor in Deutschland noch keine nennenswerte Historie aufweisen können, wurde Ende 2017 bereits ein Vermögen von 1,44 Milliarden Euro verwaltet. Bis Ende 2018 sollte dieser Wert auf mindestens das Doppelte anwachsen.

Doch was verbirgt sich dahinter überhaupt? Robo Advisor sind automatisierte Roboter-Berater, die Anlageentscheidungen im Sinne des Anlegers treffen und insbesondere Anfängern den Einstieg erleichtern. Durch das Robo Advisory soll eine sinnvolle Strategie über einen langfristigen Zeitraum umgesetzt werden. Im Vergleich zur konventionellen Vermögensverwaltung, bei der Anlageentscheidungen durch einen menschlichen Anlageberater getroffen werden, entsteht so ein Kostenvorteil für den Kunden.

Ratgeberbilder Artikel Demokonto

Ein zusätzlicher Vorteil entsteht durch die Zeitersparnis, da sich Anleger selbst nicht näher mit den Märkten, in die sie investieren, auseinandersetzen müssen. Daher richten sich die Angebote bewusst nicht an professionelle Anleger. Unter dem Sammelbegriff „Robo Advisor“ werden sämtliche digitalen Vermögensverwalter zusammengefasst, wenngleich sich die einzelnen Angebote in einigen Eigenschaften durchaus voneinander unterscheiden können. Grundsätzlich wird zwischen diesen beiden Arten unterschieden:

  • Passive Robo Advisor
  • Aktive Robo Advisor

Passive Advisor stellen ein Wertpapierportfolio entsprechend der Anlagewünsche des Kunden zusammen, nehmen anschließend jedoch keine Umschichtungen mehr vor. Allerdings wird in gewissen Zeitabständen ein Rebalancing der zusammengestellten Wertpapiere durchgeführt, um das eingestellte Chance-Risiko-Verhältnis zu wahren. Aktive Advisor hingegen steuern das gesamte Portfolio und führen selbstständig Umschichtungen durch. Auch dabei orientieren sie sich an Kundenvorgaben.

  • Robo Advisor ermöglichen die automische, digitale Geldanlage
  • Kosten- und Zeitersparnis für Privatanleger
  • Unterschiede zwischen aktiven und passiven Robo Advisors

2.) Diese Vorteile bieten Robo Advisor in Deutschland

Ein Grund für das beständige Wachstum dieses Marktes liegt zweifelsohne in den mit der digitalen Geldanlage verbundenen Vorteilen. Im ersten Abschnitt wurden bereits einige der Vorteile des Robo Advice genannt. Diese fassen wir nachfolgend zusammen und erweitern sie um weitere Punkte.

  • Verhältnismäßig günstig

Die Inanspruchnahme eines Robo Advisors ist natürlich nicht günstiger als eine durch den Anleger selbst verwaltete Geldanlage. Doch darauf zielt dieser Punkt nicht ab. Denn Robo Advisor sind im Verhältnis deutlich günstiger als unabhängige Finanzverwalter, die ein Portfolio aktiv managen. Die Investition findet hauptsächlich in Produkte mit niedriger Gesamtkostenquote statt.

  • Kaum Zeitaufwand für Anleger

Das Angebot der Robo Advisor richtet sich in erster Linie an Anleger, die weder die Zeit für das täglich Trading noch die Zeit zum Erlernen der notwendigen Fähigkeiten besitzen. Insbesondere aktive Advisor, die auch Umschichtungen automatisch übernehmen, bieten daher einen großen Zeitvorteil.

  • Kurze Reaktionszeiten

Auch dieser Vorteil beschränkt sich vornehmlich auch aktive Robo Advisor. Da diese die Märkte in Echtzeit überwachen, können sie bei Veränderungen umgehend eine Anpassung der Portfolios vornehmen. Passive Robo Advisor führen hingegen in regelmäßigen Abständen ein Rebalancing durch.

  • Objektive Anlageentscheidungen

Robo Advisor treffen Entscheidungen allein anhand ihrer Berechnungen und können so objektiv eine Anlagestrategie erstellen. Anders als Menschen handeln sie also nicht anhand von Gefühlen und Ahnungen, was schnell zu hohen Verlusten führen kann.

Die Nutzung eines Robo Advisor in Deutschland ist ohne Frage also mit vielen Vorteilen verbunden. Insbesondere unerfahrene Anleger, die dennoch investieren wollen, sollten sich diese zu Nutze machen.

  • Robo Advisor bieten Anlegern einige Vorteile
  • Zeit- und Kostenvorteil für den Anwender
  • Robo Advisor reagieren schnell auf Marktveränderungen

Ratgeberbilder Artikel Trading-Software

3.) Robo Advisor bieten weiterhin hohe Transparenz

Auch die in diesem Abschnitt genannten Eigenschaften können getrost noch zu den Vorteilen des Robo Advisory gezählt werden. Immerhin zeigen die Punkte, in welchen Bereichen Finanzroboter konventionellen Finanzverwaltern überlegen sind. Ein großes Plus ist dabei mit Sicherheit, dass das gesamte Angebot online nutzbar ist. Anleger können also vollständig orts- und zeitunabhängig agieren und sämtliche Daten abrufen, die mit ihrer Geldanlage in Verbindung stehen. Über die Onlineplattform des Robo Advisors kann nicht nur die Anmeldung vorgenommen werden. Es können weiterhin auch Ein- und Auszahlungen vorgenommen, Sparpläne eingerichtet und Informationen zu Portfolioallokation und Performance abgerufen werden.

Neben den Onlineplattformen, die über jeden modernen Browser am PC abrufbar sind, bieten viele Robo Advisor mittlerweile auch eigene Apps an, die die eben genannten Services ebenfalls bereitstellen. Anleger, die Informationen auch mobil abrufen möchten, sollten auf das Vorhandensein einer App in einem Anbietervergleich achten. Der beste Robo Advisor Deutschland ist stets derjenige, der die individuellen Ansprüche des Kunden erfüllt.

Transparenz besteht weiterhin auch beim Punkt Kosten. Bereits bei der Investition können Anleger einsehen, wie hoch die jährlichen Gebühren ausfallen. Diese betragen in der Regel weniger als 1,5% der investierten Summe und werden automatisch von dieser abgezogen. Die Kosten sind deshalb so niedrig, weil Robo Advisor hauptsächlich in kostengünstige ETFs investieren. Auch in diesem Bereich bieten die meisten eine deutlich größere Auswahl als beispielsweise Hausbanken. Ein letzter Vorteil besteht in der Höhe der Mindesteinlage. Bei einigen Robo Advisorn ist diese so niedrig, dass bereits Anleger mit geringem Kapital starten können.

  • Robo Advisor bieten eine hohe Kostentransparenz
  • Diversifizierte Geldanlage dank großem Produktportfolio
  • Alle Informationen online oder über die App abrufbar

4.) Gibt es auch Nachteile bei Robo Advisorn?

Nun ist es natürlich so, dass Robo Advisor keineswegs die Antwort auf alle Investitionsfragen darstellen. Der Robo Advisor Markt in Deutschland befindet sich zwar zweifelsohne im Wachstum, dennoch werden andere Anlageformen aber nicht plötzlich verschwinden. Schließlich ist es trotz aller Vorteile so, dass die Nutzung eines Robo Advisors Kosten aufruft, die sich mindernd auf die Rendite auswirken. Durch die Investition in ETFs fallen die Kosten zwar verhältnismäßig gering aus, nichtsdestotrotz besteht aber für jeden Anleger alternativ die Möglichkeit, selbst in die entsprechenden Produkte zu lernen.

Anleger müssen in diesem Fall nur die Gesamtkostenquote (TER) des ETFs berücksichtigen, die im Durchschnitt bei ca. 0,25% liegt. Die Nutzungsgebühren des Robo Advisors, die einen deutlich größeren Teil der Kosten ausmachen, sind dann zu vernachlässigen. Die selbstständige Investition in ETFs setzt jedoch voraus, dass Anleger sich intensiv mit den Märkten auseinandersetzen und eine durchdachte Strategie anwenden. Ohne existiert bei keiner der beiden Vorgehensweisen eine Garantie, dass die Geldanlage erfolgreich ist. Sowohl die Investition in ETFs in Eigenregie als auch die digitale Vermögensverwaltung sind von den Entwicklungen der Märkte abhängig.

Zumindest aber bietet die eigene Investition in ETFs die Möglichkeit, das Portfolio individuell zusammenzustellen. Bei Robo Advisorn gibt es für jedes Ergebnis der Online-Befragung ein bestimmtes ETF-Paket, in welches der Anbieter anschließend investieren wird. Wenngleich die niedrige Anlagesumme bei den Finanzrobotern bereits als Vorteil angebracht wurde, kann eine solche auch mit Nachteilen verbunden sein. Bei kleinen Summen ist eine Diversifikation nur schwer möglich.

  • Nutzung von Robo Advisorn auch mit Nachteilen verbunden
  • Deutlich weniger Individualität als eigene Anlage in ETFs
  • Kosten können Rendite bei geringen Anlagebeträgen schnell übersteigen

5.) Die Robo Advisor Kosten im Überblick

Bereits mehrfach wurden die Kosten des Robo Advisory bis hierhin angesprochen. Auch Punkte wie etwa die Gesamtkostenquote oder Performancegebühr wurden dabei genannt. Damit Interessierte einen Überblick über die möglichen Kosten gewinnen, bieten wir nachfolgend einen Überblick über alle Kostenfaktoren, die bei der digitalen Vermögensverwaltung anfallen können. Der Service wird von den Anbietern nicht umsonst zur Verfügung gestellt, weswegen Anleger bei einem Vergleich gut informiert sein sollten.

Die Kosten eines Robo Advisors setzen sich aus folgenden Punkten zusammen:

  • Servicegebühr
  • Produktgebühren
  • Performancegebühren
  • Mindestgebühr

Die ersten beiden Punkte sind dabei bei nahezu jedem Robo Advisor in Deutschland anzutreffen. Die Servicegebühr kann als Grundgebühr verstanden werden, die Anleger zur Benutzung der Dienstleistung bezahlen müssen. In einem Vergleich der verschiedenen Anbieter werden Interessierte schnell feststellen, dass diese Gebühr von Robo Advisor zu Robo Advisor stark schwankt. Die meisten bewegen sich in einem Rahmen von 0,65% bis 0,95% der angelegten Summe. Zu beachten ist, dass einige Anbieter auch eine Staffelung in diesem Bereich anbieten, so dass höhere Anlagebeträge mit einer niedrigeren Grundgebühr verbunden sind.

Weiterhin stellt jeder Robo Advisor die Produktgebühren in Rechnung, die durch sein Engagement anfallen. Da oftmals eine Investition in ETFs stattfindet, müssen Anleger mit durchschnittlich 0,25% rechnen. Aktiv gemanagte Fonds oder andere Produkte können abweichende Gebühren aufrufen.

Performancegebühren, die von der Höhe der jährlich erzielten Rendite abhängen, sind zwar nicht die Regel, dennoch aber bei einigen Robo Advisorn anzutreffen. Anleger, die nur geringe Summen investieren möchten, sollten bei einem Vergleich Anbieter mit Mindestgebühr außenvorlassen.

  • Robo Advisor Gebühren bis zu 1,5% der Anlagesumme
  • Service- und Produktgebühr bei jedem Anbieter
  • Mindest- und Performancegebühr nur bei wenigen Advisors

6.) Überblick über den Robo Advisor Markt Deutschland

Der deutsche Robo Advisor Markt kann getrost als verhältnismäßig jung bezeichnet werden. Wenngleich erste Anbieter bereits im Jahr 2011 auf den Markt kamen, hat sich das Interesse daran erst in den letzten beiden Jahren stärker entwickelt. Einen Anteil daran hatte sicher auch der Einstieg der Commerzbank („cominvest“) und der Deutschen Bank („ROBIN“) in die digitale Vermögensverwaltung. Da es sich hierbei um zwei der größten deutschen Banken handelt, war auch das Medieninteresse an diesem Schritt entsprechend hoch.

Ende des Jahres 2017 wurde über alle deutsche Robo Advisor bereits ein Vermögen von etwas mehr als einer Milliarde Euro investiert. Zum Ende des Jahres 2018 hat allein der Anbieter Scalable Capital diese Marke bereits überschritten, weitere vier Anbieter (cominvest, LIQID, quirion, Truevest) geben ein verwaltetes Kapital von mindestens 100 Millionen Euro an. Experten gehen derzeit von einem monatlichen Wachstum von rund 200 Millionen Euro aus.

So beeindrucken diese Zahlen auf den ersten Blick nun erscheinen mögen, im Vergleich zu anderen Ländern befindet sich der Robo Advisor Markt in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Unangefochtener Spitzenreiter ist die USA, wo über 180 Milliarden US-Dollar von Robo Advisorn verwaltet werden. Allein die vier größten Anbieter weisen ein verwaltetes Vermögen im vierstelligen Bereich zwischen 10 und 32 Milliarden US-Dollar auf. Vor Deutschland liegen außerdem noch China (ca. 27 Mrd. Dollar), Großbritannien (ca. 6,5 Mrd. Dollar), Japan (2,5 Mrd. Dollar) und Kanada (1,8 Mrd. Dollar).

  • Deutscher Robo Advisor Markt noch sehr jung
  • In USA werden bereits über 180 Milliarden Dollar verwaltet
  • Große Märkte auch in China, UK, Japan und Kanada

Ratgeberbilder Artikel Mensch mit-fragendem Gesichtsausdruck

7.) Robo Advisor in Deutschland: Eine Übersicht der Anbieter

Viele Interessierte werden sich nun vielleicht die Frage stellen, warum denn eine Geldanlage bei beispielsweise einem US-amerikanischen Robo Advisor keinen Sinn macht? Immerhin kann doch davon ausgegangen werden, dass diese deutlich mehr Erfahrung in diesem Segment vorweisen und wahrscheinlich sogar effektivere Algorithmen nutzen können.

Dies mag grundsätzlich vielleicht zutreffend sein, dennoch ist eine Geldanlage im Ausland mit deutlich höherem Aufwand als eine Geldanlage hierzulande versehen. Der Grund liegt vor allem darin, dass auf Kapitalerträge, die im Ausland erzielt werden, eine Kapitalertragssteuer gezahlt werden muss. Diese beträgt in den USA 30%. Über das bestehende Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und den USA beträgt diese effektiv zwar nur die Hälfte, dennoch handelt es sich insgesamt um einen äußerst zeitintensiven Mehraufwand. Zumal es keine Garantie gibt, dass US-amerikanische Anbieter eine bessere Rendite erzielen.

Nachfolgend wollen wir daher eine Robo Advisor Deutschland Übersicht bieten:

Aktive Robo Advisor

  • Scalable Capital
  • Whitebox
  • Cashboard
  • quirion
  • LIQID
  • Truevest

Durchaus interessant zu beobachten ist die Tatsache, dass aktive Robo Advisor den deutlich größeren Marktanteil einnehmen. So sind beispielsweise Truevest, quirion, LIQID und Scalable Capital unter den fünf Anbietern mit dem höchsten verwalteten Volumen zu finden.

Passive Robo Advisor

  • growney
  • vaamo
  • fintego
  • Ginmon
  • ARERO

Eine Unterscheidung zwischen passiven und aktiven Robo Advisorn ist gelegentlich nur schwer möglich, da einige Finanzroboter beide Modelle anbieten. Häufig ist die aktive Robo Advisory mit höheren Gebühren verbunden, da der Verwaltungsaufwand des Portfolios größer ausfällt.

  • Nutzung ausländischer Anbieter möglich, aber zeitaufwändig
  • Deutscher Markt besteht aus aktiven und passiven Anbietern
  • Aktive Robo Advisor mit höherem Marktanteil
1
von 26 Forex Broker nextmarkets
Währungspaare 21 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 500 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 26 Forex Broker AvaTrade
Währungspaare 60 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 26 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 26 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 26 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 23 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 23 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 23 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 23 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 23 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD Service. 80.6% lose money
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 11 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 11 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 11 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 11 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 11 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

8.) Wie sicher ist die Geldanlage bei einem Robo Advisor?

Bei einem Anbietervergleich sind stets mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Im Fall der Robo Advisor können Interessierte beispielsweise auf die Mindesteinzahlungssumme, die Größe des Produktportfolios oder die jährlichen Kosten der Geldanlage achten. Doch auch die Sicherheit sollte nicht vernachlässigt werden. Immerhin stellen Anlagesummen im fünfstelligen Bereich bei einer Vermögensverwaltung keine Seltenheit dar – für die digitale Variante gilt dies ausnahmslos.

Beim Thema Sicherheit sollte daher auf mehrere Eigenschaften des Robo Advisors geachtet werden. Alle am Robo Advisor Markt in Deutschland tätigen Anbieter arbeiten mit Partnerbanken zusammen, zu denen das durch Anleger investierte Kapital übertragen wird. Der Robo Advisor selbst hat also zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf dieses Geld. Bei den Banken wird das Vermögen als Sondervermögen behandelt, wodurch es sowohl bei einer Insolvenz des Anbieters als auch bei der Insolvenz der Partnerbank besonders geschützt ist.

Weiterhin greift im Insolvenzfall die gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von bis zu 100.000 Euro. Viele Partnerbanken sind darüber hinaus Mitglied in freiwilligen Einlagensicherungsfonds, über die auch deutliche größere Vermögen abgesichert werden können.

Zur Sicherheit tragen weiterhin auch die Robo Advisor bei. So werden Auszahlungen beispielsweise nur auf das bei der Registrierung angegebene Referenzkonto durchgeführt, der Kontobesitzer muss dabei mit dem Depotbesitzer übereinstimmen. So kann verhindert werden, dass Dritte unerlaubt Erträge aus der Geldanlage auf ein anderes Konto auszahlen.

  • Bei einem Anbietervergleich auf die Sicherheit achten
  • Kundeneinlagen als Sondervermögen bei Partnerbanken
  • Bei Insolvenz: gesetzliche und freiwillige Einlagensicherung

Ratgeberbilder Artikel Gebuehren

9.) Robo Advisor werden in Zukunft immer interessanter

Abschließend bleibt nun festzuhalten, dass Robo Advisor – also digitale Vermögensverwalter – durchaus von Anlegern in Betracht gezogen werden sollten, die ihr Kapital langfristig investieren möchten. Insbesondere Anfänger können von diesem Service immens profitieren, da sie eine Geldanlage vornehmen können, ohne Vorkenntnisse über die investierten Märkte besitzen zu müssen. Auch während der Geldanlage müssen sie sich damit nicht weiter beschäftigen, da der Finanzroboter notwendige Anpassungen oder Umschichtungen des Portfolios automatisch übernimmt.

Wer sich hingegen dafür interessiert, wie das von ihm angelegte Geld investiert wurde, kann sich online oder über die entsprechende App entsprechend informieren. Die meisten Anbieter sind in diesem Bereich äußerst transparent. Gleiches trifft ebenfalls auch die Kosten zu. Dieser werden nicht nur deutlich an die Anleger kommuniziert – mit rund 1,5% p. a. sind sie auch deutlich niedriger als bei einer Investition über einen konventionellen Finanzverwalter.

Von Vorteil dürfte für Interessierte auch die große Auswahl deutscher Robo Advisors sein. So steigt die Wahrscheinlichkeit, dass nach einem Vergleich der passende Anbieter gefunden wird. Der beste Robo Advisor in Deutschland kann nur über einen solchen Vergleich gefunden werden und zeichnet sich durch zahlreiche Eigenschaften aus. Bei einem Vergleich sollten Anleger stets auf die Gebühren, die Größe des Produktportfolios sowie die gebotenen Sicherheitsmaßnahmen achten. Eine Investition über ausländische Anbieter ist alternativ zwar auch möglich. Aufgrund des Mehraufwands zur Rückholung im Ausland bezahlter Steuern wird dieser Weg an dieser Stelle jedoch nicht empfohlen.

 Highlights