Skip to content

AMC Aktie: Kurs und Prognose

Analyst Team trader
Updated 4 Okt 2022

Was ist los bei dem Kinobetreiber?

Die AMC Aktie ist der Anteilsschein eines historischen amerikanischen Kinobetreibers. Seit 1920 unterhält das Unternehmen American Multi Cinemas Filmtheater, die Geschäfte reichen weit über die USA hinaus und werden von der Unternehmenszentrale in Kansas geführt.


Demokonto eröffnen
AMC Aktie
new-recommended-broker-banner

Zu AMC gehört auch der gleichnamige Filmverleih und weitere Tochterfirmen, darunter die Odeon Cinemas, mit der der Konzern unter anderem in Deutschland vertreten ist. Lange Zeit war AMC mit seinen Unternehmensstrategien erfolgreich – so realisierte der Konzern in den 1990er Jahren die ersten Multiplex-Kinos.

Allein in den USA verkaufte der Konzern jährlich rund 200 Millionen Kinokarten – bis zur Corona-Pandemie. Ebenso wie Reisebranche und Gastronomie waren Veranstalter und Entertainment von den Lockdowns hart getroffen, bei weiter laufenden Grundkosten.

Doch der AMC-Aktie ging es schon vorher nicht unbedingt blendend. Denn Kinobetreiber und Filmverleiher sind vor allem durch digitale Angebote der großen Streaming-Dienste massiv unter Druck.

Welche AMC Aktie Prognose fällen Experten, und lohnt sich der Einstieg beim gegenwärtigen AMC Aktie Kurs? AskTraders geht diesen und weiteren Fragen rund um die AMC-Aktie nach.

AMC Entertainment Aktie auf den Punkt gebracht

AMC Entertainment Aktie: Fällt jetzt der letzte Vorhang?

Als im Frühjahr 2020 die Corona-Pandemie ihre Schockwellen aussendete, gehörten Kinobetreiber zu den sofort und unmittelbar betroffenen. Im Fall der AMC Entertainment Aktie zeigt der Blick auf den Chart jedoch, dass die Aktie zu dieser Zeit schon längst nicht mehr gut performte.

Die Herausforderungen der AMC Aktie sind anderer Natur – sie liegen in verändertem Nutzerverhalten. Der Kino-Abend außer Haus wird zunehmend abgelöst von komfortablen On-Demand Angeboten der Streaming-Dienste, allen voran Netflix und Amazon, die Film-Fans ganz bequem daheim auf dem Sofa genießen.

Wer wirklich noch ins Kino geht, zieht Programmkinos mit anspruchsvollen Angeboten und intimerer Atmosphäre vor – das können die Multiplex-Kinos großer Betreiber nicht bieten, sie machen höchstens noch mit Familienfilmen gelegentlich Kasse.

Die eigenen Kinos – und in den USA zauberte AMC Filme auf fast 5.000 Leinwände – gerieten unter diesen Bedingungen mehr und mehr zum geschäftlichen Ballast und Kostenfaktor. Dann kam die Pandemie, und mit dem Verkauf von Kinokarten war lange Zeit Schluss.

Auf den Punkt gebracht:

  • AMC Aktie repräsentiert einen führenden Kinobetreiber und Filmverleih
  • AMC Entertainment Aktie schon seit 2020 unter Druck
  • AMC-Aktie mehrfach Gegenstand von Short Squeezes
  • AMC Aktie Prognose noch nicht definitiv

Anfang 2020 fiel die AMC Aktie auf einen historisch tiefen Kurs bei wenig mehr als 2 US Dollar -nur drei Jahre zuvor war der Anteilsschein des Kinobetreibers fast 35 US Dollar wert gewesen. Der niedrige Kurs lud zu einer konzertierten Aktien ein, wie sie bei der Gamestop Aktie für Furore gesorgt hatte.

Anleger sprachen sich zu einem sogenannten Short Squeeze ab und trieben den AMC Aktie Kurs ab Anfang 2021 während einer Rally hoch – mit erheblichen Gewinnen. Bis zum Juni stieg der Wert der Aktie auf über 50 US Dollar, fiel jedoch mit einer zwischenzeitlichen Rally am Ende des Sommers rasch wieder ab.

Im September 2022 steht die AMC Aktie wieder einmal relativ niedrig bei einem Kurswert von wenig mehr als 7 US Dollar. Aber ist dieser Kurs eine echte Einstiegsschance auf der Grundlage einer positiven AMC Aktie Prognose, oder steht ein weiterer Short Squeeze bevor?

AMC Aktie Kurs

AMC Aktie Kurs: Noch keine Erholung in Sicht

Wer annimmt, mit dem Kauf der AMC Aktie derzeit günstig zugreifen zu können, wird durch die anhaltenden Abwärtstrends – kurz-, mittel- und langfristig – wohl eines Besseren belehrt. Zum Start der letzten Handelswoche im September 2022 stellte die AMC-Aktie mit einem Rücksetzer auf 7,15 Euro ein neues 52-Wochen-Tief ein. Die AMC Aktie Euro fiel damit in US Dollar umgerechnet unter 7 USD, hat sich in den folgenden Tagen jedoch ein wenig erholen können.

Die AMC Entertainment Aktie setzt damit einen schon seit Wochen erkennbaren langfristigen Abwärtstrend fort. In nur einem Monat hat die Aktie fast zwei Drittel ihres Werts eingebüßt, der AMC Aktie Kurs liegt -52,79% unterhalb der 200-Tage-Linie.

AMC Aktie Prognose: Wie bewerten Analysten das Kursziel?

Anleger, die ihre Hoffnungen auf einen bevorstehenden Short Squeeze setzen, geben der AMC Aktie viel Luft nach oben – von bis zu 40 US Dollar ist die Rede. Dem realen Wert entspricht dies jedoch nicht – und das macht die Aktie auch ungeeignet für langfristig denkende Anleger.

Die AMC Aktie Prognose der Analysten führender Investmentbanken ist eindeutig. Von zehn Experten geben die Hälfte den Rat, sich von dem Titel zu trennen, der Rest würde die AMC-Aktie noch halten. Kaufempfehlungen, man ahnt es schon, gibt es nicht.

Das AMC Aktie Kursziel wird bei einem vorhergehenden Schlusskurs von 7,67 US Dollar realistisch niedrig angesetzt:

  • Niedrigstes Kursziel 0,50 US Dollar
  • Mittleres Kursziel 3,93 US Dollar
  • Höchstes Kursziel 11,00 US Dollar

AMC Aktie Prognose

AMC-Aktie und andere Entertainment-Konzerne

Seit 2013 ist die AMC Aktie Wallstreet-gelistet – doch damals hatte das Unternehmen seine Glanzzeit bereits hinter sich. Auch der größte Investor, die chinesische Wanda-Group, die ab 2012 signifikante Anteile der AMC Aktie gehalten hatte, trennte sich schon 2021 von den Aktienkontigenten.

Wer sich von einem Blick auf die Peer Group eine größere Auswahl verspricht, wird enttäuscht, denn auch große Namen in der Medienwelt wie Disney oder MGM machen schon seit längerem Verluste.

Da auch andere Konzerne aus der Unterhaltungsbranche den Gegenwind durch die Streamingdienste spüren, bleibt bei den erfolgreichen Medien-Aktien nur Tegna übrig, hier handelt es sich allerdings um ein auf Nachrichten und Berichterstattung spezialisiertes Unternehmen.

Gewinnbringend arbeiten im Entertainment-Segment vor allem Glücksspiel-Anbieter – zuvorderst Flutter oder auch Galaxy. Sie profitierten bereits von den Lockdowns während der Pandemie und sind weiterhin auf Erfolgskurs, haben mit der Filmbranche jedoch wenig gemeinsam.

Entertainment-ETF statt AMC Entertainment Aktie

Die AMC-Aktie ist für Aktionäre mit langfristigen Strategien derzeit zweifellos kein guter Kauf – und wird es vielleicht auch nicht mehr, wenn man der AMC Aktie Prognose der Analysten glaubt. Auch andere Bereiche der Unterhaltungsindustrie kämpfen aufgrund eines veränderten Kundenverhaltens mit Schwierigkeiten.

Es gibt jedoch auch Gewinner – dazu gehören die Anbieter von On-Demand Inhalten per Streaming, ebenso wie die Hersteller von Consumer Electronics für den Mediengenuss daheim und deren Zulieferer, was Hard- und Software angeht.

Wer in führende Aktien im Entertainment-Sektor investieren will, kann dies auch über einen Indexfonds tun. So bildet der iShares Digital Entertainment and Education UCITS ETF die Wertentwicklung des STOXX® Global Digital Entertainment and Education Index ab.

Die 90 Positionen des Index bündeln Unternehmen aus dem Unterhaltungs- und Bildungssektor, gefiltert nach ESG-Kriterien. Mit dem Griff zu einem derartigen Fonds ist die Anlage auch in hochpreisige Aktien wie von Apple möglich – ebenfalls enthalten die Anteilsscheine von Xiaomi, Netflix, Nintendo oder Nvidia, um nur einige zu nennen.

Dank der algorithmischen Verwaltung und Anpassung liegen die jährlichen Gesamtkosten bei ETF im Bereich um ein halbes Prozent – und auch im Handel sind Indexfonds, was die Gebühren angeht, günstig. Da man die Produkte auch für Sparpläne nutzen kann, eignen sie sich auch für die Strategien von Kleinanlegern mit begrenztem Budget.

Warum in die AMC Aktie investieren?

Warum in die AMC-Aktie investieren?

Wer bei der AMC Aktie noch zugreift, muss sehr optimistisch sein – die Fachpresse spricht unverblümt vom Griff ins fallende Messer. Denn die Herausforderungen, denen sich der Multiplex-Kinobetreiber gegenübersieht, sind zahlreich.

Zu ihnen gehören Altlasten bei der Verschuldung, die durch die Pandemie noch angewachsen sind. Vor allem die eigenen Kinos, einst ein Vorteil, sind nun eine Bürde und kaum loszuschlagen. Für die AMC Aktie spricht lediglich das Potenzial kurzfristiger Hypes – sollten Kleinanleger sich wieder einmal dazu verabreden, die Kurse hochzutreiben.

Das ist nicht unmöglich und hat 2021 bereits stattgefunden. Wer unter diesem Aspekt die AMC Aktie NYSE noch kauft, geht jedoch ein hohes Risiko ein – denn der Kurs könnte derzeit noch weiter fallen. Eine Insolvenz oder ein Delisting sind ebenfalls nicht auszuschließen.

Entwicklungen wie bei der Gamestop Aktie, die per Short Squeeze einem eigentlich maroden Unternehmen durch zusätzlichen Marktwert Entwicklungshilfe zuschanzen, sind eher selten und nicht nachhaltig. Doch wer hoch spekulativ agiert, kennt die Risiken und weiß in der Regel die Zeichen für Ein- und Ausstiege zu deuten.

Das sollten Sie vor einem Investment in Werte wie die AMC Aktie wissen

Als AMC gegründet wurde, war mit dem Tonfilm der Startschuss für die „Traumfabriken“ gefallen – eine blühende Medienindustrie, die einen enormen Output an Filmen aller Qualitätsstufen vorweisen konnte, machte in immer luxuriöseren Kinos enorme Umsätze.

Selbst schwierige Zeiten – etwa den Zweiten Weltkrieg – überstanden viele der Unternehmen sehr gut, weil ihre psychologische und strategische Wichtigkeit erkannt wurde, und noch bis in die 1980er Jahre blieben Kinos Orte, an denen Film-Fans dem Alltag entfliehen konnten.

Mit dem Aufkommen anderer medialer Angebote begann die Luft dünner zu werden – Videokassetten und DVDs, damit auch Raubkopien, und später immer mehr Streaming-Angebote von Amazon, Apple und Netflix, setzen den Betreibern von Kinos und den Filmverleihen noch immer sehr zu.

Das bedeutet nicht, dass eine Anlage in den Entertainment Sektor grundsätzlich keine gute Idee wäre – doch eine eingehende Analyse vor allem der Fundamentaldaten ist sicherlich angebracht. ETF vereinfachen das Einholen der Informationen, da sie einem Basisindex folgen – und der wiederum wird nach nachvollziehbaren Kriterien zusammengestellt.

Angesichts der zur Zeit nicht wirklich überzeugenden Kursentwicklungen bei Größen der Branche – von denen auch Disney oder MGM nicht verschont sind – ist die Entscheidung für einen Indexfonds sicherlich einfacher und erlaubt zugleich die Streuung des Kapitals über ein mehr oder weniger umfangreiches Aktienbündel. So werden Kursschwankungen und einzelne Ausfälle besser aufgefangen.

Handel mit der AMC Entertainment Aktie

So nehmen Sie den Handel mit der AMC Entertainment Aktie auf: Die genaue Schritt für Schritt Anleitung

1. Informieren Sie sich so gut wie möglich zu allen Aspekten der AMC Aktie

Ihr Erfolg hängt davon ab, wie gut Sie eine Investition verstehen – schon vor dem Kauf, mit dem Wissen um alle Eigenschaften der Aktie und des Unternehmens. Lassen Sie sich nicht von Ratschlägen oder Empfehlungen anderer leiten, sondern kaufen Sie nur, was Sie selbst verstehen.

Angaben zu den Bilanzen und Kennzahlen stellen börsennotierte Unternehmen in der Regel auf ihrer Website in einem Bereich für Investoren zur Verfügung. Zusätzlich zu diesen Primärquellen können Sie Informationen aus Finanznachrichten und Fachpresse nutzen, also News und Analysen.

AskTraders gibt Ihnen mit Ressourcen und Tools ebenfalls Hilfen an die Hand, die Ihnen vor allem bei der Chart- oder Fundamentalanalyse gelegen kommen. Durch die Bewertung der Kennzahlen und der erkennbaren Trends treffen Sie Ihre Handelsentscheidung anhand eigener Erkenntnisse.

2. Suchen Sie einen seriösen Broker, der zu Ihren Finanzstrategien passt

Nachdem Sie sich über die AMC Entertainment Aktie oder mögliche andere Assets eingehend informiert haben, gilt der nächste Schritt der Suche nach einem seriösen Finanzdienstleister. Ein Anbieter, der Ihnen Zugang zum Wertpapierhandel bietet, sollte ein vorzeigbares Portfolio mit transparenten Konditionen verbinden.

Unter den vielen Banken und Brokern online können Sie den für Sie passenden Partner finden, indem Sie weitere Kriterien anlegen – Regulierung, Schutz der Kundengelder, Betreuung durch den Support sind einige davon. Wichtig sind auch zusätzliche Services. Das können VPS-Dienste, Bildungsangebote, aber auch Hilfsmittel für die Analyse und spezielle Aktien-Tools für den Handel sein.

3. Eröffnen Sie Ihr Handelskonto und leisten Sie die Ersteinzahlung

Mit der Entscheidung für einen geeigneten Broker sind Sie schon einen Schritt weiter. Nun müssen Sie ein Handelskonto eröffnen. Das läuft ähnlich ab wie die Einrichtung eines Girokontos bei einer Direktbank.

Der selbsterklärende Prozess kann online in kurzer Zeit erledigt werden. Mit einem Klick auf eine meist gut sichtbar platzierte Schaltfläche starten Sie die Kontoeröffnung. Das aufgerufene Formular enthält Felder für Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse, E-Mail, Handynummer, steuerliche Angaben und manchmal auch die bisherige Handelserfahrung.

Außerdem sollten Sie einen gültigen Ausweis und eine Rechnung etwa des Stromversorgers bei der Hand haben. Laden Sie einen Scan oder ein Foto der Dokumente hoch, denn Ihr Broker ist verpflichtet, Ihre Daten zu prüfen. Die Legitimierung erfolgt anhand der genannten Dokument, nach Abschluss wird Ihr Konto freigegeben, meist noch am selben Tag.

Damit Sie nun die AMC-Aktie kaufen können, müssen Sie eine erste Einzahlung tätigen. Wie hoch die Mindesteinzahlung beim ersten Mal ausfällt, steht dem Broker frei, prüfen Sie die Limits daher schon vor der Kontoeinrichtung. Vorteilhaft ist eindeutig auch, wenn Ihre Lieblings-Zahlungsmethode vorhanden ist, obendrein ohne Gebühren durch den Broker.

4. Nutzen Sie Orderarten für Kapitalerhalt und Risikomanagement

Bevor Sie tatsächliche eine Aktie Ihrer Wahl kaufen, ist Schritt Nummer Vier einem anderen wichtigen Thema vorbehalten – nämlich den Orderzusätzen. Denn wenn Sie Aktien ohne solche Orderzusätze kaufen, zahlen Sie den aktuellen Preis.

Anhand Ihrer Analysen gehen Sie jedoch davon aus, dass der Kurs weiter fallen wird. Mit Orderarten präzisieren Sie, wann Sie kaufen (oder verkaufen) wollen, und müssen dann nicht einmal die Kurse beobachten.

Denn einmal eingegeben, sorgen Orderarten dafür, dass Ihre Transaktion umgesetzt wird, sobald die von Ihnen genannten Parameter eintreten. Das hilft langfristig, Ihr Kapital zu erhalten, Verluste zu begrenzen und Gewinne mitzunehmen. Orderarten sind deshalb ein wesentlicher Bestandteil des Risikomanagements.

Wie Sie Orderzusätze am besten anwenden, können Sie bei vielen Broker lernen – und zwar mit einem Demokonto. Die Demo ermöglicht in realistischer Handelsumgebung unter anderem den Einsatz von Orderarten, ist aber mit virtuellem Kapital bestückt. So können Sie sich ganz auf das Erlernen dieser hilfreichen Funktionen konzentrieren und müssen keine realen finanziellen Verluste fürchten.

5. Kaufen Sie die AMC Entertainment Aktie und andere Assets

Anhand der zuvor geschilderten Schritte haben Sie die alle Vorbereitungen getroffen, die für erfolgreiche Käufe der AMC-Aktie und weiterer Wertpapiere notwendig sind. Wenn Sie nun loslegen, sollten Sie zu Anfang noch besonnen vorgehen und das investierte Kapital erst graduell steigern – in dem Umfang, in dem Sie auch an Erfahrung gewinnen.

Stützen Sie sich bei den ersten Schritten an den Märkten auf die Hilfen, die Ihr Broker Ihnen anbietet, und nutzen Sie auch die Tools und Ressourcen auf AskTraders.com. All diese Angebote wurden entwickelt, um Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Strategien Anregungen und Werkzeuge mit auf den Weg zu geben.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.