Skip to content

Uran Aktien: Beste Uran Aktien vorgestellt

Analyst Team trader
Updated 26 Sep 2022

Welche Uran Aktien kaufen?

Uran Aktien schienen über Jahre keine besonders strahlende Zukunft zu haben. Lange vorgebrachte Bedenken gegen die Nutzung der Kernkraft konkretisierten sich bereits nach dem Reaktor-Unfall von Tschernobyl.


Demokonto eröffnen
Beste Uran Aktien
new-recommended-broker-banner

Die unkontrollierbaren Auswirkungen verdeutlichte dann die Katastrophe von Fukushima. Infolge der Ereignisse beschleunigten zahlreiche Regierungen den ohnehin geplanten Ausstieg aus der Atomenergie.

Nun sind Uran Aktien zurück, vor allem aufgrund der Engpässe bei der Verfügbarkeit von Erdgas – auch wenn die russischen Angriffe in der Ukraine rund um das Gebiet von Tschernobyl die Risiken nicht vergessen lassen.

Erleben Uran Aktien nun ein Comeback? Und wenn, welche Uran-Aktien Empfehlungen gibt es? Immerhin sind unter den bekannten Bergwerksbetreibern auch russische Uran Aktien, die nun für eine Investition nicht in Frage kommen. AskTraders geht auf alle Aspekte ein und stellt eine Uran Aktien Liste sowie Uran Aktien ETF vor.


Uran Aktien: Die Diskussion um die Zukunft des radioaktiven Stoffes

Uran ist ein natürlich vorkommender Rohstoff, dessen radioaktive Charakteristika für die Energieerzeugung genutzt werden können. Das schwere, weiche Metall wird in Kernkraftwerken der Kernspaltung unterzogen – die dabei freigesetzten Energiemengen sind enorm.

Das erklärt, dass Uran im Jahr 2022 angesichts der ausbleibenden Gaslieferungen aus Russland, aber auch aufgrund der Klimakrise als „grüne“ Energie angepriesen wird, ungeachtet der Erfahrungen mit zum Teil katastrophalen Reaktorunfällen und der Schwierigkeit der Endlagerung von strahlenden Abfällen.

Uran Aktien, deren Kurse nach Fukushima deutlich einbrachen, könnten damit einen Wertzuwachs erleben – sollte das Metall wieder in größeren Mengen in Atommeilern verwendet werden. In den letzten Jahren bedienten die Bergwerksbetreiber lediglich geringere Bedarfe, unter anderem aus der Medizintechnik.

Zu den Uran Aktien gehören neben Unternehmen, die Uran fördern, auch solche, die den Grundstoff verarbeiten und anreichern, im weiteren Sinne auch Unternehmen, die mit der Logistik befasst sind. Welche von ihnen derzeit als beste Uran Aktien gelten können und damit Eingang in die Uran Aktien Liste für das eigene Portfolio finden, soll hier näher betrachtet werden.

Handel mit besten Uran-Aktien

Auf den Punkt gebracht:

  • Als Uran Aktien werden Anteilsscheine von Bergwerksbetreibern bezeichnet
  • Vertreten sind zahlreiche russische Uran Aktien
  • Eine Uran Aktien Liste muss nach dem Angriff auf die Ukraine revidiert werden
  • Uran Aktien ETF stellen eine Anlage-Alternative dar

Uran Aktien profitieren unter anderem davon, dass – ungeachtet des Verzichts auf Atomkraft im Westen – in den letzten zehn Jahren Dutzende neuer Kernkraftwerke gebaut wurden, zahlreiche weitere sind in Planung.

Die Standorte finden sich in bevölkerungsstarken Ländern wie China oder Indien, die auf diese Weise ihren Energiebedarf decken und zugleich das Problem der Luftverschmutzung in den Großstädten lösen wollen. Die Bedarfe an dem radioaktiven Schwermetall werden also steigen.

Zugleich wurde die Förderung von Uran reduziert – einmal abgesehen von großen Bergwerksbetreiben in den ehemaligen Sowjetrepubliken. Anleger, die Uran Aktien kaufen wollten, waren daher bis zum Überfall auf die Ukraine mit russischen Uran Aktien gut beraten, alternativ mit Uran Aktien Kasachstan.

Diese Investitionen kommen nun nicht mehr in Frage, eine Uran Aktien Liste muss deshalb neu erstellt werden. Zu den in Frage kommenden Uran Aktien Empfehlungen gehören Bergwerks-Unternehmen aus den USA, Australien und Kanada.

Gelingt es, frühzeitig aussichtsreiche Uran Aktien zu identifizieren, lassen sich mit diesen Werten möglicherweise gute Renditen erzielen, sollte es zu einer Renaissance der Atomkraft kommen.


Uran Aktien Liste: Größte Uran-Aktien aus westlichen Industrieländern

Bergwerksbetreiber, die Uran fördern, sehen sich zahlreichen Herausforderungen gegenüber. Denn das strahlende Metall ist zwar ungemein häufig – stellt jedoch bei den meisten Vorkommen nur einen verschwindend geringen Anteil von weniger als einem Zehntel Prozent. Die Exploration bemüht sich darum, zunächst einmal Lagerstätten zu identifizieren, bei denen sich der Abbau lohnt.

Denn die Gewinnung von Uran ist technologisch und finanziell aufwendig. Menschliche Arbeitskraft kommt nicht zum Einsatz – die Unternehmen verlassen sich aus Sicherheitsgründen auf Roboter, die das gelbliche, Uran-haltige Gesteinspulver zutage bringen.

Eine Tonne Erz liefert bisweilen nur 500 Gramm dieser als „yellowcake“ bezeichneten Substanz, der Uran-Rohmasse. Für die spätere Nutzung muss dieses Uran noch weiter angereichert werden. Die Uran-Gewinnung kostet die hier tätigen Unternehmen also eine Menge Geld – dem gegenüber stehen die seit Fukushima lange Zeit fallenden Preise. Nur wenige große Uran-Aktien bewältigen den schwierigen Spagat.

Warum in Uran-Aktien investieren


Beste Uran Aktien: Die Uran-Aktien Empfehlungen im Sommer 2022

Manche Unternehmen, deren Geschäftsmodell stark auf Uranförderung ausgerichtet war, sind in den letzten zehn Jahren vom Markt verschwunden, und russische Uran Aktien scheiden nun für die Anlage aus. Damit bleiben vor allem etablierte Konzerne aus Nordamerika und Australien übrig. Die Uran Aktien Liste bietet eine Überblick über die besten Uran Aktien – die unter Umständen für das eigene Portfolio in Betracht kommen.

1. Cameco CA13321L1085

Das kanadische Unternehmen gehört zu den größten Uran-Aktien. Cameco entstand 1988 durch einen Zusammenschluss zweier Bergwerksbetreiber und gilt als einer der Marktführer. Die Geschäftsaktivitäten werden vom Unternehmenssitz in der kanadischen Provinz Saskatchewan gesteuert. Cameco verfügt über Minen in Nordamerika, aber auch in Kasachstan, nach Ansicht von Fachleuten hat der Konzern damit die Exklusivrechte über mehr als ein Sechstel der Uran-Kapazitäten weltweit.

Cameco beschränkt sich nicht auf die Förderung, sondern bietet seinen Kunden auch weiterführende Services an. Abnehmer sind Firmen aus der Wertschöpfungskette, darunter Betreiber von Kernkraftwerken und andere Nutzer von Nuklearenergie. Zu den Vorteilen, die diese Uran Aktie auszeichnen, gehören die Dividendenzahlungen.

2. NAC Kazatomprom US63253R2013

Wer auf russische Uran Aktien verzichtet, findet Alternativen in Anbietern wie Cameco, aber auch in der zweiten großen Präsenz am Markt – Kazatomprom gehört zu den Uran Aktien Kasachstan und ist in der Größenordnung noch oberhalb der Cameco anzusiedeln. Die Aktie ist über ein sogenanntes ADR, ein American Depository Receipt, an US-Börsen gelistet und handelbar. Auch diese Aktie überzeugt mit ihrer Performance und ihren Dividenden, leidet jedoch unter den politischen Unwägbarkeiten und der Nähe zu Russland.

3. Paladin Energy AU000000PDN8

Vom anderen Ende der Welt, nämlich aus Australien, gehört ein Anteilsschein, der ebenfalls zu den Uran-Aktien Empfehlungen gehört. Die Paladin Energy betreibt eine ergiebige Uran-Mine in Namibia, die noch lange nicht als erschöpft gilt. Der Kurs der Uran Aktie profitiert seit einer Weile von den steigenden Uranpreisen an den Rohstoffbörsen.

Uran Aktien Liste

4. NexGen Energy CA65340P1062

Die NexGen Energy ist ein weiteres kanadisches Unternehmen und produziert Uran von sehr hoher Qualität aus eigenen Vorkommen in Kanada. Daher muss der Konzern nicht mit politischen und infrastrukturellen Unwägbarkeiten umgehen. Bislang haben die Uran Aktien dieses Unternehmens noch nicht vom Anstieg der Uranpreise profitieren können. Das liegt nach Ansicht von Fachleuten hauptsächlich an den langfristigen vertraglichen Bindungen, die es NexGen verbieten, die eigenen Preise anzuheben. Für die Zukunft kommen die Kanadier jedoch nach Meinung vieler Analysten als Investition in Betracht.

5. Yellow Cake JE00BF50RG45

Aus Großbritannien kommt ein weiterer Wert für die Uran Aktien Liste: Die Londoner Yellow Cake hat ihren Unternehmenssitz auf der unabhängigen Kanalinsel Jersey. Anleger, die sich für die Anteilsscheine entscheiden, profitieren von den Umsätzen und Gewinnen aus dem Uranhandel, der das Kerngeschäft von Yellow Cake ist – der Name ist also Programm. Die Aktie hat in der jüngsten Zeit kräftig zulegen können und erhält von Analysten gute Prognosen.

Uran Aktien ETF: Mit Indexfonds in Uran investieren

Aktien Uran auszuwählen erfordert eine Beschäftigung mit dem gesamten Sektor, den Anwendungsmöglichkeiten und Kosten – und natürlich eine Fundamentalanalyse der Werte, die in die engere Wahl kommen. Allzu viele große Uran-Aktien, die gewinnbringend sind und eventuell auch noch Dividenden ausschütten, gibt es allerdings nicht.

Für Anleger eröffnet sich mit dem Griff zu ETF ein weiterer gangbarer Weg, in beste Uran Aktien zu investieren. Denn bei Indexfonds ist durch die Zusammenstellung und Gewichtung des Basis-Index eine repräsentative Auswahl bereits gegeben – und außerdem profitieren Investoren in ETF von der Streuung des Kapitals über alle Werte des Index.

Das lässt sich für Einmal-Anlagen ebenso nutzen wie für die Einrichtung von Sparplänen. Zwei Indexfonds auf Uran-Indizes werden bereits angeboten.

HANetf Sprott Uranium Miners UCITS ETF Acc

Der Indexfonds von HANetf investiert seit Mai 2022 in die Aktien des North Shore Sprott Uranium Miners Index. Der Benchmark bündelt Anteilsscheine von internationalen Unternehmen, die Uranvorkommen erschließen, abbauen oder den Grundstoff verarbeiten.

Die Wertentwicklung des Index wird durch physische Aktienkäufe nachvollzogen, Dividenden werden wieder angelegt. Der Fonds mit einer Gesamtkostenquote von 0,85% p.a. hat innerhalb einiger Monate bereits ein Fondsvolumen von 21 Mio. Euro eingenommen.

Global X Uranium UCITS ETF USD Accumulating

Bereits seit April 2022 handelbar ist der Global X Uranium UCITS ETF. Basisindex ist in diesem Fall der Solactive Global Uranium & Nuclear Components Index, auch hier werden Konzerne aus aller Welt berücksichtigt, die zur Wertschöpfungskette beim Uran gehören. Der ETF nutzt ebenfalls die vollständige Replikation durch Aktienkäufe, Dividendenerträge werden reinvestiert und sorgen für eine Art Zinseszinseffekt. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,65% p.a., das Volumen des Fonds hat innerhalb eines halben Jahres eine Höhe von 25 Mio. Euro erreicht.

Uran-Aktien Empfehlungen


Warum in Uran-Aktien investieren?

Niedrige Uranpreise machten vielen Unternehmen in der Branche über Jahre ernstlich zu schaffen, doch inzwischen scheint ein Comeback der Uran Aktien realistisch. Nicht nur strategische Überlegungen zur Energieversorgung in Europa beflügeln die Kurse der besten Uran Aktien – auch die neu gebauten Reaktoren in China, Indien und anderen Schwellenländern.

Die Konzerne, die die Uran-Flaute der vergangenen Jahre überstanden haben, sind oft auch diejenigen, die Zugang zu hochwertigem Uran in eigenen Lagerstätten vorweisen können. Die notwendige Technologie für den aufwendigen Abbau bringen die Firmen, die als große Uran-Aktien gelten, ebenfalls mit.

Sie können nun von neuem durchstarten und profitieren dabei überdies vom Wegfall der Kokurrenz durch russische Uran Aktien, die für Anleger in der westlichen Welt vorläufig außer Reichweite sind.


Das sollten Sie vor dem Kauf von Uran Aktien wissen

Uran ist ein Thema, an dem sich Geister scheiden. Die „Risiken und Nebenwirkungen“ der Kernkraft wurden bereits ab den 1970er Jahren intensiv diskutiert – und durch Reaktorunfälle hinlänglich unterstrichen.

Nun sorgt der Ukrainekrieg dafür, dass Uran bzw. Atomreaktoren wieder „gesellschaftsfähig“ werden, und Uran Aktien erleben möglicherweise schon bald ein beachtliches Comeback. Denn auch die Klimakrise lässt Umweltschützer von fossilen Energieträgern umschwenken auf emissionsfreie Kernkraft – das Problem der Endlagerung sei dabei zunächst beiseitegestellt.

Die Wertentwicklung selbst der besten Uran Aktien wird in jedem Fall von der Nachfrage und dem ihr gegenüberstehenden Angebot an hochwertigem Uran beeinflusst werden – Faktoren, die den Preis des radioaktiven Metalls an den Terminbörsen bestimmen. Wie bei vielen Rohstoffen sind die Entwicklungen jedoch nicht linear.

Die Erfahrungen der Vergangenheit zeigen, dass auch Uran Aktien schwankenden Kursen unterliegen, die die Terminbörsen als „Schweinezyklus“ kennen, bedingt durch Überangebote und Preiskorrekturen. Eine Lizenz zum Gelddrucken stellen selbst beste Uran Aktien also nicht dar, das Anlagerisiko, das mit Aktien verbunden ist, ist auch in diesem Fall gegeben.

Und in wie fern die Investition zu den eigenen Überzeugungen und Ansprüchen an Nachhaltigkeit passt, müssen Anleger in diesem kniffligen Fall mit sich selbst ausmachen. Nicht auszuschließen ist, dass ein weiterer Störfall wie in Fukushima die Uran Aktien erneut zu Fall bringt und ganze Unternehmen vom Markt verschwinden lässt. In diesem Fall gestaltet sich die Investition zum Verlustgeschäft.

Anleger, die sich Uran-Aktien ins Portfolio legen wollen, sollten vielleicht mit Risikokapital investieren. Eine Alternative für eine breiter gestreute Strategie eröffnet sich mit dem Griff zu Indexfonds. Die Produkte beruhen auf einer Vorab-Auswahl anhand der Selektion und Gewichtung des Index und decken die besten und bekanntesten Uran Aktien mit flexiblen Investitionsvolumina ab.


So nehmen Sie den Handel mit besten Uran-Aktien auf: Die Anleitung Schritt für Schritt

1. Informieren Sie sich gründlich über große Uran Aktien

Die erfolgreiche Investition in beste Uran Aktien beginnt schon vor dem ersten Aktienkauf – mit der Sammlung eigener Informationen rund um das Thema Uran, die Anwendungsbereiche und die möglichen Unternehmen. Uran-Aktien-Empfehlungen von Dritten können ein Ausgangspunkt, aber kein Ersatz für eigene Kenntnisse sein – entwickeln Sie Strategien nur, wenn Sie die Fakten studiert und die für Sie wichtigen Werte verstanden haben.

AskTraders stellt Ihnen ein umfassendes Angebot an Informationen und Werkzeugen für Ihre Handelsentscheidungen zur Verfügung. Mithilfe dieser Unterstützung wird es Ihnen leichter fallen, lohnende Aktien Uran zu identifizieren und diese der Chart- und Fundamentalanalyse zu unterziehen. Damit schaffen Sie eine solide Grundlage für eigene Prognosen und Spekulationen.

Welche Uran Aktien kaufen

2. Finden Sie einen geeigneten Broker für Ihre Anlage

Basierend auf den so erworbenen Kenntnissen können Sie in einem zweiten Schritt daran gehen, einen geeigneten Finanzdienstleister ausfindig zu machen. Der Broker sollte natürlich eine gute Auswahl an Uran Aktien, aber auch andere Werte und Assetklassen anbieten, und das zu Konditionen, die als günstig bezeichnet werden können. Wichtig sind auch die Sicherheit der Einlagen und die Transparenz der Kostenstruktur.

Bei der Auswahl unter den zahlreichen Brokern online haben Sie den Vorteil, auch weitere Kriterien bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen zu können. Qualitätsmerkmale, die für Sie wichtig sein könnten, sind unter anderem ein gut erreichbarer Support, hochwertige Informations- und Bildungsangebote und die Werkzeuge, die Sie für Ihre Analysen benötigen.

3. Ein Handelskonto einrichten und erste Einzahlungen tätigen

Um bei dem Broker Ihrer Wahl nun Uran Aktien kaufen und handeln zu können, eröffnen Sie in einem dritten Schritt ein Handelskonto. Der Ablauf wird Ihnen vertraut sein, wenn Sie bereits online ein Girokonto eingerichtet haben, und ist weitgehend intuitiv gestaltet.

Finanzdienstleister sind gehalten, von Ihnen den vollen Namen, Ihre Adresse und Kontaktangaben, die Steuernummer und möglicherweise Ihre Handelserfahrung zu erfragen. Da der Broker die Angaben prüft, ist eine Legitimierung Teil des Vorgangs.

Dazu laden Sie ein Foto oder einen Scan eines gültigen Ausweises und einer Versorgerrechnung für den Nachweis des Wohnsitzes hoch. Nach dem Abgleich der Angaben wird das Konto freigegeben und Sie können nun eine erste Einzahlung vornehmen.

Die Mindesthöhe dieser Zahlung haben Sie am besten schon vorher in Erfahrung gebracht und außerdem nachgesehen, ob die Zahlungsmethode Ihrer Wahl angeboten wird – im Idealfall ohne zusätzliche Gebühren seitens des Brokers.

4. Orderarten geschickt einsetzen

Sobald das eingezahlte Geld Ihrem Konto gutgeschrieben ist, können Sie beste Uran Aktien kaufen und handeln. Wenn Sie Ihre Transaktionen sofort ausführen, geben Sie nur die Kennnummer und Stückzahl ein, die Order wird dann zum aktuellen Kurs ausgeführt.

Oft erzielen Sie bessere Resultate, wenn Sie Orderzusätze kennen und nutzen. Mit Stopp-Loss oder Limit Orders haben Sie die Möglichkeit, genau festzulegen, wie viel Sie für einen Verkauf oder Kauf maximal akzeptieren. Orderarten tragen so zum Kapitalerhalt und Risikomanagement bei.

Die Gewinnmitnahme und Verlustbeschränkung mit Orderzusätzen können Sie bei vielen Brokern zunächst üben – und zwar mit einem Demokonto. Die Demo bietet Ihnen eine realistische Handelsumgebung, ist aber mit „Spielgeld“ ausgestattet. Der Lerneffekt steht im Vordergrund, Sie können keine wirklichen Verluste erleiden.

5. Beste Uran Aktien auswählen und kaufen

Wenn Sie Schritt für Schritt die Grundlagen für Ihre Transaktionen geschaffen haben, können Sie nun Uran Aktie kaufen oder auf deren Kursentwicklung spekulieren. Bleiben Sie bei Ihren ersten Orders besonnen und nutzen Sie für erfolgreiche Strategien die Unterstützung Ihres Brokers und die Ressourcen auf AskTraders.com, die entwickelt wurden, um Sie beim Einstieg ins Trading zu begleiten.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.