Skip to content

Plug Power Aktie: Prognose für den Brennstoffzellen-Hersteller

Analyst Team trader
Updated 3 Nov 2022

Plug Power Aktie kaufen?

Hinter der Plug Power Aktie steht ein US-amerikanisches Unternehmen, das auf 25 Jahre Entwicklung und Produktion von Hydrogen-Brennstoffzellen zurückblicken kann. Schon seit 1997 ist die Plug Power Aktie NASDAQ-gelistet.


Hier geht's zur Plug Power Aktie
Plug Power Aktie
new-recommended-broker-banner

Die Aktie Plug Power war um die Jahrtausendwende weit über 1.000 US Dollar wert – um dann langfristig eher unter den Pennystocks zu rangieren. Seit 2020 erhält der Plug Power Aktie Kurs wieder Rückenwind.

Denn Wasserstoff ist eine Technologie, die zu den Hoffnungsträgern für eine Energiewende gehört. Wird das für eine günstige Plug Power Aktie Prognose sorgen? AskTraders geht der Frage nach, ob Anleger jetzt die Plug Power Aktie kaufen sollten, ob es eine Plug Power Aktie Dividende gibt und wie die Plug Power Aktie Bewertung in der Fachpresse ausfällt.

Plug Power Aktie Kurs: Startet das Unternehmen jetzt durch?

Noch im September 2022 sah es gar nicht gut aus beim Plug Power Aktie Kurs – doch Anfang Oktober schien die Aktie wieder auf Erfolgskurs. Der Wert kreuzte am 1. Oktober 2022 die 200-Tage-Linie nach oben, wenn auch nur für eine Woche.

Dennoch gehört die Aktie Plug Power bei Analysten zu den Hoffnungsträgern und erhält weiterhing Kaufempfehlungen. Kerngeschäft des Unternehmens, das seinen Sitz in Latham bei New York hat, ist die Entwicklung von Brennstoffzellen auf der Grundlage von Wasserstoff.

Die Hydrogen-basierten Brennstoffzellensysteme aus der Produktion von Plug Power sollen bislang übliche Batterien und Akkus ersetzen und sind damit vor allem für die Elektromobilität von hohem Interesse.

Das Unternehmen, das aus einem Joint Venture des Detroiter Versorgers DTE Energy und einem Hersteller von Messtechnik entstand, unterhält mehrere Niederlassungen, unter anderem in Rochester in Upstate New York.

Die Plug Power Aktie könnte davon profitieren, dass das Unternehmen als Pionier der Hydrogentechnologie gilt. Plug Power entwickelte ein eigenes Konzept für Brennstoffzellen, das sogenannte GenDrive-System.

Dabei werden Brennstoffzellen mit einem Speichersystem integriert, alles auf Hydrogenbasis. Zu den Vorzügen von GenDrive gehört die extrem schnelle Wiederaufladung vor allem im Vergleich zu konventionellen Batterien.

Auch die erbrachte Leistung der Brennstoffzellen bleibt bis zum Schluss konstant und weist gegen Ende der Ladung keinen Abfall auf – das wurde bereits im Einsatz in der Logistik, etwa in Gabelstaplern, getestet.

Plug Power Aktie kaufen

Auf den Punkt gebracht:

  • Plug Power Aktie repräsentiert einen Hersteller von Wasserstoff-Brennstoffzellen aus den USA
  • Unternehmen seit 25 Jahren im Geschäft
  • Selbst entwickelte, führende GenDrive-Technologie
  • Plug Power Aktie Kurs gibt Analysten Anlass zu Optimismus

Plug Power und damit auch die Plug Power Aktie können von der dringend nötigen Energiewende profitieren. Das Unternehmen ist keine Neugründung, sondern seit Jahrzehnten in der Branche bekannt und kann bereits strategische Kooperationen vorweisen.

Grüner Wasserstoff ist eine nachhaltige Energiequelle, da das Ultraleichtgas aus Wasser erzeugt wird und bei der Nutzung lediglich Wasser als Abfallprodukt anfällt. Für die Herstellung von Hydrogen wird Elektrizität benötigt – die gleichfalls aus nachhaltigen Quellen stammen kann.

In diesem Fall erweist sich Hydrogen als perfekte „Kohle der Zukunft“, wie der Schriftsteller Jules Verne das Gas nannte. Auch als Speichermedium ist Hydrogen geeignet, denn bei der Verbrennung von Wasserstoff wird Elektrizität freigegeben.

Zu den vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten, die Unternehmen wie Plug Power für ihre Technologien ausloten, gehört der Einsatz als Antrieb in der Elektromobilität, in Batterien und bei der Wärmeerzeugung.

Plug Power Aktie Prognose: Herausforderung Hydrogen-Speicher

Wasserstoff bietet viele Potenziale – und ist leicht herzustellen. Dass es dennoch sehr viele etablierte und neu gegründete Unternehmen gibt, die in der Hydrogen-Branche tätig sind, liegt daran, dass das ultraleichte Gas extrem schwer zu bändigen ist.

Wasserstoff ist so flüchtig, dass er sogar aus Stahltanks entweichen kann, und sehr voluminös. Die Firmen, die sich um praktisch anwendbare, skalierbare Technologien bemühen, müssen also die Schwierigkeiten bei der Lagerung und beim Transport von Hydrogen lösen.

Bewährt hat sich die Herstellung von Wasserstoff direkt dort, wo er benötigt wird – etwa vor Ort bei Wasserstofftankstellen. Aber für mobile Brennstoffzellen mit verlässlicher und hoher Kapazität ist Plug Power ein Pionier.

Das erklärt die weiterhin gute Plug Power Aktie Bewertung – auch wenn die Aktie bis 2020 eher schwächelte und durch die Pandemie ebenso einbrach wie alle Märkte weltweit. In den folgenden Monaten gelang es dem Unternehmen jedoch, das Ruder herumzureißen.

Plug Power Aktie prognose

Plug Power Aktie Kursziel: Hier ist noch Luft nach oben

Trotz des über lange Jahre niedrigen Kurses schneidet die Plug Power Aktie unter anderen Hydrogen-Aktien gut ab – denn über zehn Jahre konnte der Plug Power Aktie Kurs um 51,28% p.a. zulegen. Anfang Oktober 2022 kreuzte der Kurs die 200-Tage-Linie nach oben, fiel aber durch einen Rücksetzer auf 20,38 Euro am 7. Oktober wieder unter die 200-Tage-Linie zurück.

Noch immer ist die Aktie Plug Power in kurz-, mittel- und langfristigen Abwärtstrends befangen, mit einem aktuellen Kurs von 19,11 US Dollar am 19. Oktober 2022 ist die Plug Power Aktie vom 52-Wochen-Hoch bei 46,50 US Dollar weit entfernt.

Fast 30 beobachtende Analysten sehen das Plug Power Aktie Kursziel auf der Grundlage des genannten Schlusskurses bei durchschnittlich 36,25 US Dollar. Das niedrigste Plug Power Aktie Kursziel ist nach Einschätzung der Experten bei 25 US Dollar anzusetzen, das höchste bei 78 US Dollar.

Plug Power Aktie Bewertung: Gewinnbringend ab 2025?

Bereits am 9. August 2022 hatte das Unternehmen die Geschäftszahlen zum zweiten Quartal vorgestellt – und konnte eine Steigerung des Umsatzes um mehr als 21 Prozent vorweisen.

Nach neuesten Berichten aus dem Unternehmen ist die Nachfrage ungebrochen, die Auftragsbücher und Produktion erlauben eine gute Plug Power Aktie Bewertung. Dennoch wird der Gesamtumsatz für das Geschäftsjahr 2022 hinter den Erwartungen zurückbleiben.

Die Zahlen werden um fünf bis zehn Prozent nach unten korrigiert – ursprünglich hatte man in der Geschäftsführung mit Umsätzen von bis zu 925 Mio. US Dollar gerechnet, anhand der aktuellen Entwicklungen geht man nun von knapp 820, höchstens 867 Mio. US Dollar Jahresumsatz aus. Eine Plug Power Aktie Dividende wird es also auch in diesem Jahr nicht geben.

Wie in anderen Branchen auch sind es Schwierigkeiten mit den Lieferketten, die sich auf die Planung und Produktion bei Plug Power auswirken, so dass einige größere Vorhaben vermutlich erst im kommenden Jahr abgeschlossen werden.

Auch die insgesamt schwächelnde Konjunktur und die steigenden Zinsen machen dem Unternehmen zu schaffen – wie anderen Tech-Aktien auch. Dennoch bleibt man auf dem eingeschlagenen Weg und will im Jahr 2025 Gewinne erwirtschaften.

Plug Power Aktie Kurs

Plug Power Aktie kaufen: Ein wenig Geduld sollte man mitbringen

Trotz der jüngsten Korrekturen bei den Umsatzerwartungen erhält der Anteilsschein eine positive Plug Power Aktie Bewertung seitens der Analysten – denn die Aktie kann sich durchaus langfristig als lohnende Ergänzung zum eigenen Portfolio erweisen.

Insgesamt hat die Wasserstoff-Branche noch einen langen Weg vor sich, doch Plug Power ist hier weiter als manche Wettbewerber. Das zeigt die Präsenz des Konzerns auf der diesjährigen Pariser Auto-Messe Mondial de l’Auto 2022.

Hier stellt Plug Power in Zusammenarbeit mit Renault innovative Fahrzeuge vor. Das Joint Venture HYVIA will ab 2023 den mit Plug Power Brennstoffzellen ausgerüsteten Van H2-TECH ausliefern, ebenso die Modelle Master City Bus H2-TECH und Master Chassis Cab H2-TECH.

Vorgestellt werden außerdem eine Wasserstoff-Tankstelle und weitere ergänzende Technologien. Beim gegenwärtigen Kurs könnte das Unternehmen schon mittelfristig profitabel werden – Anleger, die sich bis 2025 gedulden, werden unter Umständen für die Investition belohnt.

Warum in die Plug Power Aktie investieren?

Seit rund zwei Jahrzehnten ist die Plug Power Aktie NASDAQ-gelistet. Interessierte Anleger können die Plug Power Aktie Wallstreet handeln, aber so weit muss man gar nicht gehen. Denn deutsche Investoren nutzen für den Kauf oder Verkauf der Plug Power Aktie Frankfurt und andere hiesige Börsen, neben den elektronischen Handelsplattformen.

Das macht die Aktie Plug Power unkompliziert handelbar, außerdem erhält der Wert von vielen Analysten trotz des herausfordernden wirtschaftlichen Umfeldes weiterhin Kaufempfehlungen – vor allem für einen langfristigen Anlagehorizont.

Plug Power kann bereits jetzt auf interessante strategische Partnerschaften verweisen – etwa mit Amazon oder dem französischen Autobauer Renault. Das GenDrive-Brennstoffzellensystem gilt als Marktführer.

Bis Unternehmen und Aktie Plug Power wirklich gewinnbringend werden, wird es jedoch noch eine Weile dauern – mindestens zwei Jahre, eventuell länger. Trotz des volatilen Kurses der Plug Power Aktie gilt der US-Konzern als einer der am besten positionierten Entwickler in der Hydrogen-Branche.

Warum in die Plug Power Aktie investieren?

Das sollten Sie als Anleger vor einem Investment in die Plug Power Aktie wissen

Plug Power hat bereits ein marktführendes Brennstoffzellen-System entwickelt – obendrein eines, das das Problem langer Ladezeiten bei konventionellen Batterien beseitigt, bislang ein Hindernis bei der Elektromobilität.

Das Unternehmen ist also bereits interessant positioniert und überdies mit seinen Standorten innerhalb der USA weniger krisenanfällig. Dennoch leidet auch Plug Power unter schwächelnden Lieferketten, die seit der Pandemie allen Tech-Unternehmen zu schaffen machen.

Daneben dürfte die Nachfrage nach den nun als Prototypen vorgestellten Vans und Bussen auch unter der allgemein schwachen wirtschaftlichen Lage weltweit leiden – denn die Abnehmer werden sich vermutlich gezwungen sehen, Investitionen in einen Fuhrpark auf Hydrogenbasis aufzuschieben.

Trotz der insgesamt guten Plug Power Aktie Bewertung benötigen Anleger Geduld und Nervenstärke, denn der Plug Power Aktie Kurs hat in der Vergangenheit erhebliche Volatilität bewiesen und wird dies wohl auch in der nahen Zukunft tun.

Anleger, die die Plug Power Aktie kaufen würden, sollten ihr Kapital auf mehrere Werte aus der Hydrogen-Branche oder insgesamt aus dem Umfeld „grüner“ Energien und zukünftiger Mobilitätskonzepte verteilen.

Die meisten Anteilsscheine aus diesem Segment gehen mit einem höheren Anlagerisiko einher und eignen sich daher nicht für den Kern des Portfolios, sondern als ergänzende Investition mit Risikokapital.

Unter Umständen lässt sich dies auch mit einem ETF bewerkstelligen, denn Indexfonds bilden zunehmend Benchmarks mit Themen-Schwerpunkten ab, streuen die Anlage schon mit nur einem ETF und sind dank der passiven, algorithmischen Anpassung überdies kostengünstig gegenüber aktiv verwalteten Fonds.

Neben der einmaligen Investition sind ETF auch für Sparpläne geeignet und damit für Kleinanleger, die ihrem finanziellen Ziel beim Vermögensaufbau mit niedrigen monatlichen Raten näher kommen wollen.

So starten Sie den Handel mit der Plug Power Aktie: Schritt für Schritt Anleitung

1. Eingehende Informationen zur Plug Power Aktie zusammentragen

Damit sich Ihre Anlagen so entwickeln wie erhofft, beginnen die Vorbereitungen schon vor dem Kauf der Plug Power Aktie – mit dem Sammeln so umfassender Informationen wie möglich über das Unternehmen und den Anteilsschein. Tipps oder Empfehlungen anderer sollten Ihnen nicht genügen – investieren Sie nur in Werte, bei denen Sie das Geschäftsmodell und die Aktie einer eigenen Plug Power Aktie Prognose unterziehen können.

Die wichtigsten Angaben finden Sie auf den Investorenseiten des Unternehmens, ergänzt um Marktnachrichten und Finanz-Analysen. Auch bei AskTraders stehen Ihnen Ressourcen und Hilfsmittel zur Verfügung, die Sie für die Technische und Fundamentalanalyse nutzen können. So stellen Sie Ihre Handelsentscheidung auf eine solide Grundlage.

2. Einen geeigneten Broker für die eigenen Investitionen finden

Im nächsten Schritt gehen Sie daran, einen Finanzdienstleister zu finden, bei dem Sie die geplanten Strategien auf die Plug Power Aktie verwirklichen können. Eine Bank oder ein Broker, die in die engere Wahl kommen, muss ein abwechslungsreiches Handelsangebot mitbringen und faire, transparente Konditionen.

Unter den vielen Anbietern online können Sie die besten mithilfe weiterer Kriterien eingrenzen. Wichtig sind eine seriöse Regulierung, ein guter Schutz der Einlagen, aber auch hochwertige Software und ein kompetenter, freundlicher Support. Bildungsressourcen, Handelstools und ein Demokonto sind weitere Pluspunkte, die den besten Broker auszeichnen.

Handel mit der Plug Power Aktie

3. Ein Handelskonto eröffnen und die erste Einzahlung vornehmen

Ist Ihre Wahl auf einen Broker gefallen, können Sie im nächsten Schritt daran gehen, ein Handelskonto einzurichten. Kompliziert ist das nicht – der Ablauf ist ähnlich der Einrichtung eines Girokontos bei einer Direktbank und weitgehend selbsterklärend.

Nachdem Sie das entsprechende Formular auf der Website des Brokers geöffnet haben – meist über eine gut sichtbare Schaltfläche – tragen Sie hier die gewünschten Daten ein. Dazu gehören Vor- und Nachname, Adresse und Handynummer, E-Mail, Steuernummer und möglicherweise die vorhandene Handelserfahrung.

Schicken Sie das Formular ab und laden Sie als nächstes Fotos oder Scans eines gültigen Ausweisdokuments und einer aktuellen Versorgerrechnung hoch. Anhand der Dokumente kann der Broker Ihre Angaben nun verifizieren.

Sobald das erledigt ist, wird Ihr Konto freigeschaltet. Bevor Sie die Plug Power Aktie kaufen können, müssen Sie allerdings Kapital in Form einer ersten Einzahlung bereit stellen. Die Höhe der Ersteinzahlung setzt der Broker fest – überzeugen Sie sich am besten schon im Vorfeld, ob der geforderte Betrag sich mit Ihren Vorstellungen deckt.

Auch Ihre bevorzugte Zahlungsmethode sollte vorhanden sein, im Idealfall ohne weitere Gebühren seitens des Brokers.

4. Orderarten beim Handel nutzen

Anstatt jetzt die Plug Power Aktie zum aktuellen Kurs zu kaufen, haben Sie die Möglichkeit, sich mithilfe der Technischen Analyse nach günstigen Einstiegszeitpunkten umzusehen. Zeichnet sich ein entsprechender Trend ab, geben Sie den erwarteten Plug Power Aktie Kurs in Form eines Orderzusatzes ein.

Mit Stopp und Limit können Sie genau definieren, wie weit Sie bei Ihren Transaktionen gehen möchten. Dank der Orderzusätze lassen Sie Gewinne laufen und begrenzen Verluste, und das auch, ohne die Wertentwicklung der Aktie Plug Power ständig beobachten zu müssen.

Wenn die gewünschten Parameter eintreten, wird Ihre Order ausgeführt. Das macht Orderzusätze zu wichtigen Tools im Risikomanagement, mit denen Sie sich vertraut machen sollten. Viele Broker geben Ihnen dazu die Gelegenheit mit einem Demokonto.

In der Demo finden Sie realistische Bedingungen und sämtliche Funktionen für echtes Handelsfeeling vor, doch Sie nutzen virtuelles Kapital und gehen daher kein Verlustrisiko ein.

5. Die Plug Power Aktie auswählen und kaufen

Sie nun haben schrittweise eine gute Grundlage für Ihre Transaktionen geschaffen und können jetzt die Plug Power Aktie kaufen und verkaufen – und natürlich noch weitere Assets. Bleiben Sie bei Ihren ersten Handelserfahrungen besonnen und erhöhen Sie das angelegte Kapital graduell und mit zunehmender Erfahrung.

Ihr Broker begleitet Sie auf diesem Weg mit Ressourcen und Unterstützung, und auch auf AskTraders.com finden Sie nützliche Tools und Informationen. Machen Sie davon Gebrauch, denn diese Angebote wurden entwickelt, um Sie zu einem besseren Trader zu machen.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.