Skip to content

Sunpower Aktie: Prognose und Kursziel

Analyst Team trader
Updated 4 Okt 2022

Solartechnologie aus dem Silicon Valley

Die Sunpower Aktie ist der Anteilsschein eines US-amerikanischen Unternehmens, das seit Jahrzehnten Solar-Lösungen für private Haushalte und Industrie entwickelt. Mit der Bekanntgabe der erstaunlich guten Quartalszahlen im August 2022 rückte die Aktie Sunpower in den Fokus der Anleger.


Demokonto eröffnen
Sunpower Aktie
new-recommended-broker-banner

Dabei gibt es den Konzern mit Sitz im Silicon Valley in der heutigen Form bereits seit 1985 – aber erst seit der Jahrtausendwende startete Sunpower richtig durch, unter anderem durch verschiedene wichtige strategische Partnerschaften.

In den USA ist Sunpower in allen 50 Bundesstaaten vertreten und macht Interessenten den Zugang zu individuell konfigurierten Photovoltaik-Anlagen ausgesprochen leicht. Wie gestaltet sich die weitere Sunpower Aktie Prognose?

Sollten Anleger bei dem US-Unternehmen einsteigen, und wenn ja, wie? Gibt es eine zusätzliche Sunpower Aktie Dividende? AskTraders geht all diesen Fragen auf den Grund, um die eigene Sunpower Aktie Prognose zu erleichtern.

Aktie Sunpower: Zahlreiche Patente auf eigene Photovoltaik-Module

Die Herausforderungen des Klimawandels machen Unternehmen interessant, deren Lösungen und Technologien Alternativen zu bisher genutzten konventionellen Systemen bieten. Die Sunpower ist eins davon – doch anders als viele Startups, die von sich reden machen, ist das Unternehmen aus Kalifornien bereits seit Jahrzehnten aktiv.

Erste Aktivitäten gehen sogar bis auf die späten 1970er Jahre zurück, als sich die spätere Sunpower Corporation frühe Konzepte patentieren ließ. Seit 1985 fertigt das Unternehmen Solarmodule auf der Grundlage der sogenannten monokristallinen Technologie.

Ein Alleinstellungsmerkmal der Photovoltaik-Anlagen von Sunpower ist die hohe Effizienz, die einen Wirkungsgrad von 22 Prozent überschreitet. In mehr als vierzig Jahren Unternehmensgeschichte hat Sunpower über 1.000 Patente angemeldet und wirbt damit, der einzige US-Anbieter für Photovoltaik-Systeme zu sein, dessen Garantie von 25 Jahren hinter der Geschäftshistorie zurückbleibt.

Private Haushalte, aber auch Unternehmen in allen 50 Bundesstaaten nutzen die konfigurierbaren Komplettlösungen von Sunpower, mit denen der Konzern gut im Geschäft ist. Nicht nur die Energieerzeugung, auch Speicher gehören dazu.

Zugleich sieht sich das Unternehmen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit und der sozialen Verantwortung als Branchenführer – was die gute Entwicklung der Sunpower Aktie erklärt.

Sunpower Aktie Prognose

Auf den Punkt gebracht:

  • Sunpower Corp als langjährig aktiver US-Anbieter von Photovoltaik
  • Aktie Sunpower überzeugt mit Kursgewinnen
  • Kalifornisches Unternehmen als Branchenführer in Sachen Nachhaltigkeit
  • Gute Sunpower Aktie Prognose auch für die kommenden Jahre

Zu den Vorteilen des Unternehmens gehört zweifellos das organische Wachstum. Sunpower stützt sich von Anfang an nicht auf die Vermittlung fremder Technologien, sondern entwickelte von Anfang an eigene Systeme.

Mit einem integrierten Geschäftsmodell deckt das US-Unternehmen für seine Kunden die gesamte Wertschöpfungskette ab. Sunpower unterstützt bei der Planung der Anlagen, übernimmt die Entwicklung nach den Wünschen des Kunden und realisiert die praktische Umsetzung.

Vor allem private Haushalte schätzen die ausgemachte Kundenfreundlichkeit und die langen Garantiezeiten des Unternehmens. Die Aktie Sunpower überrascht nun mit sehr guten Geschäftszahlen.

Sunpower Corp Aktie: Gute Quartalszahlen

Dass die Sunpower Corp Aktie in den letzten Wochen vermehrt in den Suchanfragen auftaucht, hat gute Gründe, denn die jüngsten Quartalszahlen übertrafen selbst die optimistischen Erwartungen der Anleger noch bei weitem. Am 2. August 2022 gab das Unternehmen bekannt, dass im zweiten Quartal 2022 ein Ergebnis von 0,030 US Dollar je Aktie erzielt wurde – deutlich mehr als die 0,060 US Dollar je Aktie im Vorjahreszeitraum.

Erfreulich hatten sich auch die Umsätze entwickelt, hier lag die Zunahme bei 414,1 Millionen US Dollar mit einer Steigerung um 34,05 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres. Analysten sind angesichts dieser mehr als überzeugenden Zahlen positiv gestimmt.

Sie rechnen mit einem Gewinn je Aktie von 0,022 US Dollar für das dritte Quartal 2022, für das gesamte Geschäftsjahr sogar von 0,250 US Dollar. Die Gesamtumsätze des Jahres könnten, sollte sich die Sunpower Aktie Prognose bewahrheiten, eine Höhe von 1,59 Mrd. US Dollar erreichen.

Sunpower Corp Aktie auf den Punkt gebracht

Überzeugende Sunpower Aktie Prognose: Beim Kursziel noch Luft nach oben

Seit 2005 ist die Sunpower Aktie NASDAQ-gelistet, kann aber auch an deutschen Börsen gekauft und verkauft werden. Ende September 2022 steht die Sunpower Corp Aktie bei rund 25 US Dollar und insgesamt im grünen Bereich – auch wenn sie vom letzten Hoch im Januar 2021 noch weit entfernt ist. Damals kratzte der Anteilsschein an der Marke von 50 US Dollar.

So weit gehen die Analysten führender Investmentbanken bei ihrer Einschätzung zum Sunpower Aktie Kursziel nicht:

  • Niedrigstes Kursziel 18,000 US Dollar
  • Mittleres Kursziel 23,824 US Dollar
  • Höchstes Kursziel 31,000 US Dollar

Beim höchsten Kursziel ist also noch ein Gewinn von 25% des Anlagewertes möglich. Allerdings müssen sich Anleger mit der Wertentwicklung des Anteilsscheins zufrieden geben, denn eine Sunpower Aktie Dividende schüttet das Unternehmen nicht aus. Die vorhandene Liquidität dient dem Tagesgeschäft, aber auch dem strategischen Ausbau von Sunpower.

Sunpower Aktie: Graduelle Erweiterung des Geschäfts in den vergangenen Jahren

Kaum ein Konzern in der Solar-Branche folgt einem scheinbar mühelosen Weg bei der Geschäftsentwicklung, so durchlief auch die Sunpower Corp nach der Jahrtausendwende einige Herausforderungen. Doch ab 2013 konnte das Unternehmen seine Umsätze wieder steigern.

Infolge der positiven Entwicklungen begann man mit wichtigen Zukäufen – dazu gehörte eine Firma, die spezielle, automatische Reinigungstechnologien für Solarmodule entwickelt, und ein Hersteller von Wechselrichtern.

Gerade die Akquise von Unternehmen, deren Fokus auf Mikro-Wechselrichtern liegt, verbesserte in den folgenden Jahren die Wirksamkeitsrate der Module von Sunpower. Auf der Grundlage der bisherigen Erfolge bemühte sich der Konzern ab 2014 um Fremdkapital, um seinen Kunden nun auch Finanzierungslösungen für die Planung und den Einbau von Photovoltaik-Anlagen anbieten zu können.

Durch diese Angebote erreichte Sunpower nun einen wesentlich größeren Kundenkreis als zuvor. Ein glückliches Händchen hatte die Firma auch mit der Entwicklung einer App, mit der Nutzer ihre Solaranlagen besonders energieeffizient einsetzen können.

Die guten Geschäfte ließen Sunpower schließlich die steigende Nachfrage über eine Ausgründung bedienen. Die Produktion liegt seit 2019 bei der Maxeon Solar Technologies, Ltd. am Standort Singapur, während das operative und Servicegeschäft bei der US-Zentrale verbleibt.

Wie erfolgreich sich Unternehmen und Sunpower Aktie entwickelt hatten, belegen nicht nur die letzten Quartalszahlen, sondern auch die Übernahme durch TotalEnergies Anfang 2022. Auf dem Plan steht im Anschluss der Ausbau der Umsätze im Geschäft mit privaten Haushalten – möglicherweise auch über die US-Grenzen hinaus.

Warum in die Sunpower Corp Aktie investieren

Warum in die Sunpower Corp Aktie investieren?

Die überraschend guten Bilanzen des zweiten Quartals 2022 belegen die Potenziale der Aktie Sunpower – auch wenn der Kurs gegenüber den hohen Werten vom Januar 2021 deutlich zurückgegangen ist.

Das macht die Sunpower Corp Aktie möglicherweise zu einem guten Beispiel für die Lücken zwischen Erwartungshaltung der Anleger und wirtschaftlicher Realität im Unternehmen, wie es sie an der Börse gar nicht so selten gibt.

Denn die Kurse werden nicht nur von Kennzahlen getrieben, sondern überwiegend von den Hoffnungen, die mit dem Aktienkauf verbunden sind. So kommen Hypes zustande, die letztlich enttäuschen – und zugleich laufen gut performende Unternehmen bisweilen unter dem Radar.

Für die Sunpower Aktie spricht die relativ lange Geschäftsaktivität des Konzerns und die zahlreichen eigenen Patente, dank derer der Verkauf von Solarmodulen auf einer soliden, selbst geschaffenen Grundlage steht.

Durch überlegte Akquisen hat der Konzern sich schrittweise weitere wichtige Elemente angeeignet, so die Kapazitäten für die Fertigung leistungsstarker Wechselrichter und dadurch insgesamt effizientere Anlagen.

Wie die Umsätze zeigen, ist Sunpower gut am Markt eingeführt und kommt seinen Kunden mit langen Garantien und eigenen Finanzierungslösungen entgegen. Zusammengenommen geben die Informationen Hinweise auf ein überzeugendes, organisches Wachstum, das möglicherweise nun einen Sprung über die US-Märkte hinaus machen könnte.

Neben den rein wirtschaftlichen Überlegungen zum Unternehmen investieren Anleger mit dem Kauf der Sunpower Aktie in ein Unternehmen, das die Entwicklung nachhaltiger Energien vorantreibt.

Eine Verringerung des CO2-Ausstoßes, wie sie angesichts des Klimawandels von höchster Dringlichkeit ist, lässt sich nur erzielen, wenn alternative Technologien nicht nur machbar, sondern auch wirtschaftlich angeboten werden.

Sunpower gehört zu den Unternehmen, bei denen über die technischen Angebote hinaus ein integriertes Servicemodell die potenziellen Kunden ab dem ersten Besuch auf der Website an die Hand nimmt und sie bei der Realisierung ihres Solarprojekts unterstützt.

Damit leistet der US-Konzern einen wichtigen Schritt bei der Integration der Photovoltaik in den ganz normalen Alltag seiner Abnehmer.

Investment in Aktien aus der Photovoltaik-Branche

Das sollten Sie vor einem Investment in Aktien aus der Photovoltaik-Branche wissen

Die Sunpower Aktie gehört zum Segment Photovoltaik und im weiteren Sinn zu den Erzeugern nachhaltiger, „sauberer“ Energien. Die gesamte Branche liegt im Trend, denn eine Abkehr von fossilen Energieträgern ist unumgänglich.

Allerdings performen nicht alle Unternehmen in diesem Segment gleich gut. Vor allem Startups werben mit ambitionierten Technologien um Kapitalgeber, können ihre Potenziale jedoch mitunter langfristig nicht realisieren.

Was viele Anleger nicht wissen: Unter den „Nachhaltigen“ gibt es durchaus etablierte Konzerne, die seit Jahrzehnten im Geschäft sind. Bekannte Marken vertreten Sonnen- und Windkraft oder die Nutzung von Wasserstoff.

Ein gut gestreutes Portfolio, das einen Fokus auf derartigen Aktien aufweisen soll, wird deshalb für den Kern der Anlage vor allem auf Aktien zurückgreifen, bei denen eine langfristig überzeugende Performance gegeben ist – hier handelt es sich um Unternehmen, die bereits produzieren, einen Kundenstamm haben und rentabel sind, wie im Fall der Sunpower Corp Aktie.

Insgesamt gilt aber auch bei „grünen“ Investitionen, dass der Aktienkauf eine spekulative Form der Anlage ist. Ganz ohne Risiko geht es selbst bei bereits bewährten Firmen nicht ab, der Blick auf die Kennzahlen im Zuge der Fundamentalanalyse ist deshalb ebenso wichtig wie die Beschäftigung mit dem Geschäftsmodell und die Technische Analyse des Charts.

Wer besonnen agiert, wird wissen, dass bei soliden Unternehmen keine riesigen Kurssprünge zu erwarten sind – dafür aber eine stetige Steigerung der Umsätze und eine Konsolidierung des Geschäfts, die möglicherweise sogar irgendwann eine Sunpower Aktie Dividende erwarten lässt. Trotz der gegenwärtigen guten Quartalszahlen sind Werte wie die Aktie Sunpower für Anleger mit einem Langzeit-Horizont insgesamt ein Zusatz zur Investition.

Wer sich nicht auf Einzelaktien verlassen möchte, kann statt dessen mit dem Kauf von ETF auf die gesamte Branche setzen. Indexfonds streuen das investierte Kapital auf sämtliche Werte im Basisindex, dank algorithmischer Verwaltung zu durchaus günstigen jährlichen Kosten. Dem hohen Interesse der Anleger kommen Fondsgesellschaften mit Themen-ETF auch auf die Solarbranche entgegen – drei von ihnen, allesamt von HANetf, enthalten die Sunpower Aktie:

  • Solar Energy UCITS ETF – USD ACC
  • HANetf ICAV – Cleaner Living ESG-S UE
  • iClima Smart Energy UCITS ETF – USD ACC

Handel mit der Sunpower Aktie

So starten Sie den Handel mit der Sunpower Aktie: Schritt für Schritt zur ersten Transaktion

1. Sammeln Sie zuerst Informationen über die Sunpower Corp Aktie

Die Vorbereitungen für einen Aktienkauf beginnen vor der Transaktion, und zwar mit dem Zusammentragen von möglichst umfassenden Informationen zum Unternehmen und zur Aktie Sunpower. Denn wo es um Ihr Kapital geht, sollten Sie sich nicht auf die Angaben Dritter verlassen und nur kaufen, wenn Sie sich selbst ein Bild gemacht haben.

Die finanziellen Reports und Kennzahlen stellt Ihnen das Unternehmen selbst zur Verfügung – auf den Investorenseiten der Website. Zusätzliche Informationen können Sie Finanzportalen und Nachrichten oder Analysen in der Fachpresse entnehmen.

Auch AskTraders unterstützt Sie bei Ihren Handelsentscheidungen mit Werkzeugen und Inhalten, die Ihnen die Chart- und Fundamentalanalyse erleichtern und die eigene Bewertung der Sunpower Corp Aktie vereinfachen. Gestützt auf all diese Informationen können Sie Ihre Aktienstrategie entwickeln.

2. Finden Sie einen Broker für Ihr Portfolio

Nicht nur die für Sie interessanten Aktien wollen mit Bedacht ausgewählt werden. Ebenso sorgfältig sollten Sie bei der Wahl des richtigen Finanzdienstleisters vorgehen. Eine Bank oder ein Broker, die sich als seriöser Partner empfehlen, führen ein großes Handelsangebot und können mit transparenten Konditionen und günstigen Kosten überzeugen.

Treffen Sie Ihre Entscheidung in Ruhe und beziehen Sie weitere Aspekte in die Auswahl ein – etwa die vertrauenswürdige Regulierung und die Sicherung der Kundeneinlagen, einen gut erreichbaren, hilfsbereiten Support und zusätzliche Services, die Sie bei Ihren Vorhaben unterstützen. Nützlich sind auch Werkzeuge für die Analyse entsprechend Ihrer Anlageplanung.

3. Richten Sie ein Handelskonto ein und nehmen Sie die erste Zahlung vor

Nachdem der geeignete Handelspartner gefunden ist, eröffnen Sie in einem dritten Schritt dort ein Konto. Gegenüber einem Girokonto im Direktbanking bietet die Einrichtung des Handelskontos kaum etwas neues.

Der ganze Vorgang läuft online ab, ist nicht kompliziert und in kurzer Zeit abgeschlossen. Ein Formular macht den Anfang: Hier tragen Sie Namen und Adresse, Angaben zur Steueransässigkeit, E-Mail-Adresse und Handynummer ein.

Ihr neuer Broker muss diese Angaben verifizieren – deshalb gehört zur Kontoeröffnung auch die Legitimierung. Dies geschieht durch den Upload von Fotos oder Scans eines gültigen Ausweisdokuments und einer Versorgerrechnung als Wohnsitznachweis.

Der Broker gleicht die Daten ab und gibt dann das neue Konto für Sie frei. Um tatsächlich die Sunpower Aktie und andere Anlageinstrumente zu kaufen, müssen Sie zuvor aber eine Einzahlung vornehmen. Die Höhe dieser Ersteinzahlung liegt im Ermessen des Brokers, prüfen Sie deshalb im Vorfeld, ob Sie mit dem verlangten Betrag zufrieden sind. Auch Ihre bevorzugte Zahlungsmethode sollte verfügbar sein – ohne weitere Gebühren.

4. Nutzen Sie Orderarten für Stopps und Limits

Wenn Sie nun nicht warten wollen und die Sunpower Aktie sofort zum aktuellen Kurs erwerben, tätigen Sie eine Marktorder. Besser ist es aber, Sie lernen zuvor die Nutzung von Orderzusätzen kennen. Mit Orderarten grenzen Sie deutlich ein, wie viel Sie für die Aktie Sunpower zahlen wollen – und müssen nun nicht mehr ständig die Entwicklung der Kurse beobachten.

Treten die von Ihnen definierten Stopps oder Limits ein, wird die Order ausgeführt. So nutzen Sie diese Funktionalität der Ordermaske für die Gewinnmitnahme und die Begrenzung möglicher Verluste.

Orderarten sind ein wichtiger Aspekt des Risikomanagements und helfen Ihnen, Ihr Kapital zu schützen. Kennenlernen können Sie sie bei vielen Brokern zunächst im Übungsmodus mit einem Demokonto. In der Demo finden Sie eine realistische Simulation des Handels vor, aber mit virtuellem Kapital und damit ohne jedes Risiko tatsächlicher Verluste.

5. Kaufen Sie nun die Sunpower Corp Aktie

Nach den vorausgegangenen vier Schritten sind Sie inzwischen gut vorbereitet und können die Sunpower Aktie kaufen, aber auch andere Aktien und sonstige Werte. Es ist zu Ihrem Vorteil, wenn Sie zunächst sehr besonnen handeln und Ihre Investitionen erst im Laufe der Zeit steigern, je mehr Erfahrung Sie sammeln.

Nutzen Sie bei Ihren ersten Schritten im Wertpapierhandel die Hilfsmittel, die Ihr Broker Ihnen zur Verfügung stellt, und die Ressourcen und Tools auf AskTraders.com – denn sie alle sind zu dem Zweck entwickelt, Sie zu einem besseren und erfolgreicheren Anleger und Trader zu machen.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.