Skip to content

Canadian Solar Aktie: Kaufen – oder nicht?

Analyst Team trader
Updated 20 Okt 2022

Kanadisches Unternehmen mit überzeugenden Bilanzen

Mit den Zahlen zum zweiten Quartal 2022 sorgte das kanadische Unternehmen für Freude bei Anlegern, die die Canadian Solar Aktie im Depot haben. Der Spezialist für hochwertige Solarmodule ist seit zwei Jahrzehnten im Geschäft.


Demokonto eröffnen
Canadian Solar Aktie
new-recommended-broker-banner

Canadian Solar hat seinen Unternehmenssitz in der kanadischen Provinz Ontario, unterhält aber inzwischen Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und Asien, dem Nahen Osten und Afrika.

Das Unternehmen ist die Gründung eines chinesischen Einwanderers, der seine guten Kontakte zur Heimat dazu nutzt, in den chinesischen Provinzen Henan und Jiangsu fertigen zu lassen – ergänzt um Produktionslinien in Ontario und Südostasien.

Die Bilanzen des Unternehmens rechtfertigen eine positive Canadian Solar Aktie Prognose, zumal der Konzern derzeit die Erwartungen der Analysten übertrifft. AskTraders geht der Frage nach: Jetzt die Canadian Solar Aktie kaufen oder nicht? Dabei werden alle wichtigen Aspekte zum Unternehmen beleuchtet.

Aktie Canadian Solar: Seit 2001 mit eigenen Produkten erfolgreich

Die Canadian Solar Aktie gehört zu den Anlagen, die durch die unumgängliche Energiewende und den sich deutlich abzeichnenden Klimawandel für Anleger interessant werden. Denn Photovoltaik ist eine der nachhaltigen Methoden zur Energieerzeugung.

Canadian Solar ist kein Neuankömmling unter den inzwischen recht zahlreichen Herstellern – das Unternehmen wurde bereits 2001 gegründet und illustriert unter anderem die Potenziale von Einwanderung. Der Gründer, Shawn Qu, ist chinesischstämmiger Kanadier und brachte es fertig, die technologischen und produktiven Vorteile beider Länder für sein Vorhaben zu nutzen.

Der Hauptsitz von Canadian Solar liegt in Guelph in der Provinz Ontario, der größte Teil der Fertigung erfolgt in der Volksrepublik. Innerhalb der letzten zwei Jahrzehnte lieferte Canadian Solar an Kunden in über 160 Ländern aus. Das Unternehmen versorgte Haushalte und Industrien mit Solarmodulen, die eine Gesamtleistung von 75 GW haben.

Die Canadian Solar Aktie erhält durch die steigende Nachfrage nach hochwertigen Solarmodulen seit 2020 Auftrieb und konnte Spitzenwerte von 63 US Dollar erreichen. Derzeit ist die Aktie Canadian Solar nach einigen Rücksetzern etwas günstiger zu haben – für interessierte Anleger möglicherweise eine Kaufgelegenheit.

Canadian Solar Aktie auf den Punkt gebracht

Auf den Punkt gebracht:

  • Canadian Solar Aktie erlaubt die Teilhabe an der Wertentwicklung des Photovoltaik-Herstellers
  • Überzeugende Quartalszahlen für 02/2022
  • Unternehmen nach eigener Einschätzung einer der führenden Anbieter
  • Canadian Solar Aktie NASDAQ-gelistet und weltweit handelbar

Da die Nachfrage nach Solar-Lösungen deutlich zunimmt, sind Unternehmen wie Canadian Solar nun ideal platziert. Die kanadische Firma beruft sich auf eigene, patentierte Entwicklungen. Canadian Solar überzeugt Kunden mit Modulen und integrierten Lösungen, bei denen Qualität und wettbewerbsfähige Kosten zusammenkommen.

Anders als bei einer Neugründung ist das Unternehmen bereits gut am Markt eingeführt und kann ein organisches Wachstum vorweisen. Das gilt für den Ausbau der Produktionskapazitäten in Kanada und im Ausland an insgesamt 20 Standorten ebenso wie für die Mitarbeiterzahlen.

Mit Niederlassungen in insgesamt 23 Ländern erreicht das Unternehmen eine hohe Marktdurchdringung und wendet sich direkt an Endkunden. Die Geschäftsstrategien des noch immer Gründer-geführten Konzerns zahlen sich nun auch bei der Canadian Solar Aktie sichtbar aus.

Canadian Solar Aktie punktet mit guten Quartalszahlen

Bereits Ende August 2022 machten die Quartalszahlen 02/2022 den Anlegern der Canadian Solar Aktie Freude – denn das Unternehmen übertraf die Erwartungen hinsichtlich der Umsätze und Gewinne. Mit 2,31 Mrd. US Dollar Umsatz konnte der Konzern gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 62 Prozent zulegen und übertraf die Erwartungen außerdem um rund 100 Mio. US Dollar.

Doppelt so hoch wie erwartet fiel der Gewinn je Aktie aus – statt 58 Dollar-Cent gab es 1,10 US Dollar zu verzeichnen. Angesichts dieser herausragenden Performance hat die Geschäftsführung die Canadian Solar Aktie Prognose nun selbst nach oben korrigiert.

Für das Geschäftsjahr 2022 rechnet man mit anstatt mit 7,5 Mrd. US Dollar mit maximalen Umsätzen von 8 Mrd. US Dollar. Anlass war neben den jüngsten Quartalszahlen die Performance des gesamten ersten Halbjahres. Nun plant der CEO eine Ausweitung der Kapazitäten, um der Nachfrage gerecht werden zu können.

Canadian Solar Aktie Prognose

Canadian Solar Aktie Prognose basiert auf qualitativ hochwertigen Produkten

Das Unternehmen aus Ontario kann sich den Optimismus leisten in einer Branche, die insgesamt als volatil gilt. Denn Canadian Solar bietet Services entlang des gesamten Projektlebenszyklus an. Kunden werden von der ersten Machbarkeitsstudie über die erforderlichen Genehmigungen, die Entwicklung, das Engineering, bis zu Beschaffung, Bau und Wartung betreut und erhalten auf Wunsch schlüsselfertige Komplettlösungen.

Vor allem industrielle Kunden schätzen die Möglichkeit, die Entwicklung und Umsetzung ihrer nachhaltigen Energieversorgung auslagern zu können. Das beschert Canadian Solar hohe Produktionswerte – das Unternehmen hat derzeit Solarprojekte über 26 GW und Speicherprojekte über 31 GWh in den Auftragsbüchern stehen.

Die Renditen der Canadian Solar Aktie fallen für Aktionäre entsprechend gut aus. Weiteres Wachstum ist bereits seit 2020 vorbereitet – durch verschiedene Kapitalmaßnahmen, darunter eine Wandelanleihe, finanziert der Konzern aus Ontario die Erweiterung der Produktionskapazität, die bis Ende 2022 abgeschlossen sein soll.

Canadian Solar Aktie Kursziel: Analysten geben Kaufempfehlungen

Als Tech-Wert ist die Canadian Solar Aktie NASDAQ-gelistet, Anleger können die Aktie allerdings ohne weiteres über deutsche Börsen und elektronische Handelssysteme kaufen und verkaufen. Seit einigen Wochen gilt die Aktie Canadian Solar als leicht unterbewertet, eine positive Haltung der Analysten und entsprechende Kaufempfehlungen dominieren seit Ende Juli 2022.

Das Canadian Solar Aktie Kursziel liegt gegenüber einem Schlusskurs bei 33,99 US Dollar zum letzten Handelstag in der ersten Oktoberwoche 2022 bei mindestens 38 US Dollar. Erreicht die Aktie Canadian Solar ihr mittleres Kursziel, muss sie einen Wert von 47,86 US Dollar einstellen – das höchste Canadian Solar Aktie Kursziel liegt sogar bei 56 US Dollar und damit mehr als 20 US Dollar über dem derzeitigen Wert.

Für einen anhaltenden Aufwärtstrend spricht auch der Chart – denn hier liegt die Aktie rund 12 Prozent oberhalb der 200-Tage-Linie. Insgesamt also eine günstige Canadian Solar Aktie Prognose. Überzeugend ist auch die Wertentwicklung in der langjährigen Betrachtung.

Über ein Jahr konnte die Aktie insgesamt um 23,89% zulegen – über fünf Jahre sind es 150%, und auf zehn Jahre betrachtet sogar 1.527,91% – wer vor zehn Jahren tausend US Dollar in den Titel investiert hätte, wäre damit heute Millionär.

Warum in die Canadian Solar Aktie investieren?

Warum in die Canadian Solar Aktie investieren?

Mit den Quartalszahlen zum zweiten Quartal erzielt die Canadian Solar Aktie gegenüber dem Vorjahreszeitraum erstaunlich positive Ergebnisse. Zum Teil dürfte dies den weltpolitischen Entwicklungen bei der Förderung nachhaltiger Energien zu verdanken sein.

Das eine Hinwendung zu Solar- oder Windkraft und anderen Alternativen notwendig ist, treibt die Nachfrage nach bestehenden Angeboten in die Höhe. Die Canadian Solar Aktie profitiert nun davon, denn das kanadische Unternehmen hat seine Kapazitäten in den letzten Jahren stetig erweitert und sich außerdem weitere Kernkompetenzen zugelegt – darunter die Entwicklung leistungsfähiger, wirtschaftlicher Batteriespeicher.

Abnehmer in aller Welt sind nicht nur private Haushalte, die sich mit Solarmodulen die Versorgung sichern – auch Unternehmen setzen schon allein aus Kostengründen immer häufiger auf Solarstrom und entscheiden sich für Projektentwickler, die den gesamten Prozess übernehmen können – wie eben Canadian Solar.

Der Anstieg der Umsatzerlöse, der auch der Aktie Canadian Solar Rückenwind liefert, lag weit über den von Analysten projizierten Werten und wirkt sich nicht nur auf den Gewinn je Aktie bisher aus, sondern auch auf eine angehobene Canadian Solar Aktie Prognose für das gesamte laufende Jahre.

Die berechtigte Frage dabei ist: Die Canadian Solar Aktie jetzt kaufen oder nicht? Wird sich die Dynamik der Aktie wieder verlieren? Angesichts der derzeitigen Bilanzen lassen sich dafür keinerlei Anzeichen erkennen. Für einen Einstieg bei der Canadian Solar Aktie spricht neben der langfristigen historischen Performance auch die derzeitige leichte Unterbewertung bei mittlerem Risiko.

Auch in den kommenden Jahren wird sich der Markt vermutlich im Sinne des Unternehmens entwickeln, das schon jetzt seine Kapazitäten weiter ausbaut – die Energiewende wird die Nachfrage nach Photovoltaik-Lösungen auch in großem Stil weiter antreiben.

Zusammengenommen lassen die Argumente erkennen, warum sich zahlreiche Analysten für den Kauf der Aktie Canadian Solar aussprechen. Hinzu kommt, dass sich der Titel für ein grünes Portfolio eignet und als Investition in die Photovoltaik-Branche die Entwicklung weiter unterstützt. Gelegentliche Kursrücksetzer sind – wie bei den meisten Solar-Aktien – möglich, deshalb ist der Anteilsschein eine Anlage, die mit langfristigem Horizont getätigt werden sollte.

Das sollten Sie bei einem Investment in Aktien aus der Solar-Branche in Betracht ziehen

Die Canadian Solar Aktie ist der Anteilsschein eines Unternehmens aus der Solar-Branche oder auch aus dem Bereich der nachhaltigen Energien. Der Sektor erhält Auftrieb durch die gewünschte Abkehr von fossilen Brennstoffen wie Kohle, Öl und Gas, die aus klimatischer Sicht nicht mehr tragbar sind.

Doch vor dem Kauf der Canadian Solar Aktie sollten Sie sich als Anleger vergegenwärtigen, dass es trotz guter Gesamtaussichten für die Branche auch hier Tops und Flops gibt. Die Entscheidung für eine Investition gelingt auf der Grundlage eingehender Informationen.

Canadian Solar Aktie Kursziel

Wie in allen Industrien haben Sie die Wahl, zu Aktien von Unternehmen zu greifen, die seit Jahren oder Jahrzehnten am Markt sind, oder in Startups zu investieren. Während gut eingeführte Firmen bereits Produktion, Umsätze und Marktanteile vorweisen können, sind die Gewinne je Aktie und die Dividenden mitunter weniger spektakulär.

Ehrgeizige Gründungen versprechen hingegen rasche Wertentwicklungen und gute Renditen, doch nicht alle Startups gehen über diese angestrebte Ziellinie. Wie immer beim Aktienkauf ist deshalb eine Core-Satellite-Strategie empfehlenswert.

Der Kern des Kapitals lässt sich auf bewährte Aktien verteilen, die man – wie die Canadian Solar Aktie – recht gut bewältigen kann. Neugründungen sind bestenfalls interessante Satelliten für das Risikokapital. Aufschlüsse für eine Handelsentscheidung liefern die Kennzahlen, aber auch das Chartbild in der Technischen Analyse.

Bei aller Information – ganz ohne Risiken geht es beim Wertpapierhandel nun einmal nicht ab. An den Börsen wird nicht der tatsächliche Wert eines Unternehmens gehandelt, sondern vor allem die Erwartungshaltung der Anleger.

Anstelle von einzelnen Aktien ist auch der Griff zu ETF denkbar. Denn mit Indexfonds lässt sich eine wünschenswerte Streuung der Anlage erzielen, und das bei günstigen Verwaltungs- und Handelskosten.

Da die Einzelwerte im Index bereits einer Analyse und Gewichtung bei regelmäßiger Anpassung unterzogen werden, müssen Anleger sich mit ETF nicht mehr mit der Fundamentalanalyse jeder einzelnen Aktie beschäftigen. Überdies sind die passiven, algorithmisch verwalteten Fonds sparplanfähig und eignen sich deshalb auch für Kleinanleger.

Auf die Solarbranche mit ihren unbestrittenen Potenzialen werden bereits einige Themen-ETF aufgelegt – mit Schwerpunkten nur auf der Photovoltaik oder auf nachhaltigen Energien im Allgemeinen. Neben interessanten Werten wie der Canadian Solar Aktie sind dabei Marktführer wie Enphase, Encavis, Jinko Solar oder Neoen berücksichtigt. Zu den Emittenten gehören namhafte Fondsgesellschaften.

So starten Sie den Wertpapierhandel mit der Canadian Solar Aktie: Schritt für Schritt zum Aktienkauf

1. Informieren Sie sich eingehend über die Canadian Solar Aktie

Zum Erfolg Ihrer Anlage tragen Sie in hohem Maß selbst bei – mit den richtigen Vorbereitungen. Die beginnen mit der Information, denn auf Tipps oder Anregungen anderer sollten Sie sich bei Aktienkäufen nicht verlassen. Entscheiden Sie sich für den Kauf der Canadian Solar Aktie, nachdem Sie sich mit dem Unternehmen eingehend beschäftigt haben.

Die wichtigsten Informationen, darunter Kennzahlen und Bilanzen, stellt ein Unternehmen selbst zur Verfügung, und zwar auf den Seiten für Investoren, einer Sektion der Website. Außerdem  können Sie aktuelle Analysen der Aktie, Marktnachrichten und Meldungen in Finanzportalen nutzen.

Auch AskTraders gibt Ihnen Hilfsmittel für Ihre Handelsentscheidungen mit auf den Weg. Unsere Tools und Inhalte unterstützen Sie bei der Auswertung der Fundamentaldaten und bei der Technischen Analyse – so dass Sie fundierte Strategien entwickeln.

Handel mit der Canadian Solar Aktie

2. Finden Sie einen passenden Broker für Ihr Vorhaben

Ebenso gründlich wie bei der Information über die Aktie Canadian Solar sollten Sie bei der Auswahl eines geeigneten Finanzdienstleisters vorgehen. Denn die Bank oder der Broker, bei denen Sie handeln, muss nicht nur ein hinlänglich großes Portfolio mit für Sie interessanten Werten aufweisen – auch die Konditionen sollten günstig, transparent und für die geplanten Strategien passend ausfallen.

Da zahlreiche Finanzdienstleister online um die Aufmerksamkeit von Neukunden werben, haben Sie viel Auswahl und können weitere Qualitätskriterien hinzuziehen. Wichtig sind die Seriosität der Regulierung und der Schutz der Kundengelder, die Qualität der Software, mögliche weitere Tools, die Erreichbarkeit und Güte der Kundenbetreuung, Bildungsangebote und ein Demokonto.

3. Richten Sie Ihr Konto ein und nehmen Sie die erste Zahlung vor

Ist der geeignete Handelspartner erst einmal ermittelt, gilt der nächste Schritt der Einrichtung eines Handelskontos. Der selbsterklärende Ablauf wird Ihnen nicht viel Neues bieten, wenn Sie bereits Erfahrungen mit der Kontoeröffnung bei einer Direktbank haben.

Initiieren Sie die Registrierung durch den Aufruf des dafür gedachten Formulars und tragen Sie die gewünschten Angaben ein. Der Broker möchte in der Regel Folgendes wissen: Vollständiger Vor- und Nachname, Wohnadresse, E-Mail, Handynummer und Informationen zur Steueransässigkeit. Manchmal wird auch nach der Vorerfahrung im Wertpapierhandel gefragt.

Um die Daten prüfen zu können, benötigt Ihr neuer Broker einen Upload von Fotos oder Scans eines gültigen Ausweises. Der Wohnsitz wird meist durch einen Scan einer aktuellen Versorgerrechnung geprüft.

Danach wird Ihr neues Konto freigegeben. Um Werte wie die Canadian Solar Aktie handeln zu können, müssen Sie eine erste Einzahlung tätigen. Wie hoch die ausfällt, legt der Broker fest – die Höhe der Mindesteinzahlung variiert erheblich, deshalb ist es ratsam, schon im Vorfeld nachzuprüfen, dass der Betrag für Sie akzeptabel ist. Dabei können Sie auch gleich nachschauen, ob Ihre bevorzugte Zahlungsmethode angeboten wird.

4. Nutzen Sie Orderzusätze für Stopps und Limits

Sie können nun sofort Ihre Wunschaktien handeln und das zum aktuellen Kurs. Falls Sie jedoch clever traden, ermitteln Sie im Chart mögliche Trends und warten mit dem Kauf oder Verkauf auf besonders günstige Einstiegsgelegenheiten. Orderarten sind dabei eine große Hilfe, denn mit Ihnen können Sie genau definieren, welche Beträge Sie bei einer Transaktion als Mindest- oder Höchstwerte ansetzen.

Einmal in die Ordermaske eingegeben, sorgen solche Stopp- oder Limit-Orders dafür, dass Ihr Auftrag ausgeführt wird, sobald die gewünschten Bedingungen eintreten. Sie müssen dazu die Kurse nicht mehr dauernd im Auge behalten.

Orderzusätze helfen Ihnen, Gewinne laufen zu lassen und Verluste mitzunehmen. Sie sind für Ihr Risikomanagement wichtig und erleichtern es Ihnen, Ihr Kapital zu schützen. Bei vielen Brokern können Sie sich mit der praktischen Anwendung von Orderarten vertraut machen. Das Demokonto bietet eine realistische Handelsumgebung, dank virtuellem Kapital im Übungsmodus. Sie können also das Lernen in den Vordergrund stellen, weil es kein Verlustrisiko gibt.

5. Kaufen Sie die Canadian Solar Aktie

Mit den geschilderten Vorbereitungen haben Sie eine gute Grundlage für Ihren Handel gelegt und können jetzt die Canadian Solar Aktie kaufen – und natürlich weitere für Sie interessante Assets, nicht nur aus der Anlageklasse der Aktien. Bleiben Sie bei Ihren ersten Transaktionen zunächst besonnen und erhöhen Sie das aufgewendete Kapital graduell und mit zunehmender Handelserfahrung.

Machen Sie dabei von der Unterstützung Gebrauch, die Sie von Ihrem Broker und auf AskTraders.com erhalten – denn die angebotenen Tools und Ressourcen wurden entwickelt, um Sie zu einem erfolgreicheren Trader zu machen.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.