Skip to content

Coinbase Aktie: Was ist los mit der Aktie Coinbase?

Updated 22 Sep 2022
Coinbase Aktie Prognose und Kursziel

Coinbase Aktie Prognose und Kursziel

Coinbase ist eine der größten Kryptohandelsplattformen. Die Exchange ist seit mehr als einem Jahrzehnt eine erste Adresse für Anleger, die Kryptowährungen untereinander oder gegen Fiatgeld handeln.

new-recommended-broker-banner

Die Coinbase Aktie gibt es seit April 2021. Nach dem Coinbase Aktie Börsengang wurde der Anteilsschein hoch gehandelt – doch seitdem ist der Coinbase Aktie Kurs auf ein Viertel des Erstausgabepreises gefallen.

Was steckt hinter dem Preisssturz bei der Coinbase Global Inc Aktie? Wie sieht die Coinbase Aktie Prognose der Analysten aus? Lohnt es sich derzeit, einzusteigen, und was sollten Anleger, die die Coinbase Aktie kaufen, berücksichtigen?

Diese und andere Fragen zum Thema will die umfassende Analyse der Aktie Coinbase bei AskTraders beantworten und Anlegern so die fundierte Entscheidung erleichtern.

Coinbase Aktie: Hohe Erwartungen beim Coinbase Aktie Börsengang

Der IPO der Aktie Coinbase im April 2021 war lange erwartet worden, die Anleger griffen trotz des Erstausgabepreises von mehr als 300 US Dollar gern zu. Denn Coinbase galt als gut aufgestellt – ein umfangreiches Krypto-Portfolio, wirksame Sicherheitsvorkehrungen und verschiedene Lizenzen machten die Exchange zu einem der führenden Anbieter.

Einen starken Start versprachen auch die Krypto-Kurse, die im Frühjahr 2021 bei einem neuerlichen Bitcoin Hype wieder einmal Rückenwind hatten. Doch nach dem erfolgreichen Launch entwickelte sich die Coinbase Global Inc Aktie schon recht bald enttäuschend.

Dem verheißungsvollen Coinbase Aktie Börsengang folgte schon ab dem dritten Quartal 2021 die Ernüchterung – denn die Kryptobörse hatte ihre Umsätze gegenüber dem Vorjahr weiterhin steigern können, fiel aber deutlich hinter dem zweiten Quartal zurück. Seitdem hat die Coinbase Aktie insgesamt drei Viertel ihres Wertes verloren.

Coinbase Aktie Prognose

Auf den Punkt gebracht

  • Coinbase Aktie Nasdaq-gelistet seit April 2021
  • Der Coinbase Aktie Börsengang galt als Erfolg
  • Verluste beim Coinbase Aktie Kurs sind makroökonomischen Entwicklungen geschuldet
  • Eine verbindliche Coinbase Aktie Prognose ist im September 2022 schwierig

Drastische Kursverluste wie im Fall der Coinbase Aktie sind häufig selbst verschuldet – verfehlte Strategien oder administrative Schwächen im Unternehmen straft die Börse rasch ab. Bei Coinbase ist dies eigentlich nicht der Fall.

Statt dessen sind die Ursachen eher im Zusammenhang mit den volatilen Krypto-Kursen zu suchen. Zwar macht Coinbase seine Gewinne nicht aus eigenen Krypto-Investitionen, sondern durch Transaktionsgebühren. Aber auch die fallen abhängig von der Entwicklung der Kryptowährungen mehr oder weniger umfangreich aus.

Denn wenn Bitcoin und Co gerade wieder einen Höhenflug durchmachen, wächst auch das Interesse an Krypto-Transaktionen und sorgt bei Coinbase für Umsätze. Dem Enthusiasmus der Krypto-Anleger schiebt jedoch nicht nur die Kursentwicklung der Coins einen Riegel vor.

Auch die Inflation und die damit verbundenen Teuerungen sorgen dafür, dass weniger Kapital in Spekulationen fließt oder investiert werden kann. Das setzt nicht nur den Krypto-Märkten zu, sondern auch dem Coinbase Aktie Kurs.

Coinbase Aktie kaufen – oder lieber nicht?

Trotz der wenig erfreulichen Kursentwicklung der Coinbase Aktie wäre eine grundsätzlich abwertende Beurteilung des Anteilsscheins nicht berechtigt. Denn Coinbase bietet einen etablierten Marktplatz für Kryptowährungen und überzeugt dabei mit Lizenzen und Sicherheit. Das wiederum kommt interessierten Anlegern entgegen.

Denn Kryptowährungen werden allen Unkenrufen zum Trotz nicht einfach wieder verschwinden. Blockchain-basierte Konzepte wie die Smart Contracts und Dezentralen Apps der Ethereum-Blockchain sind längst für praktische Anwendungen aufgegriffen worden. Daran dürfte sich auch nichts mehr ändern.

Selbst wenn die eine oder andere der tausende von Coins wieder verschwindet, bleibt Krypto für schnelle, günstige Zahlungen mehr als ein vorübergehender Trend. Die Kryptobörsen, die ihren Kunden Transaktionen sicher und kostengünstig ermöglichen, gehören zu den Vorreitern – unter ihnen auch Coinbase.

Gegenüber gut aufgestellten Wettbewerbern wie Binance und chinesischen Handelsplätzen hat das US-Unternehmen den Vorteil einer Lizenzierung durch die SEC auf seiner Seite, die deutsche Niederlassung namens Coinbase Germany verfügt über eine Lizenz der BaFin für den Kryptohandel.

Coinbase Aktie Prognose: Vor- und Nachteile der Anlage

Die Coinbase Aktie ist zur Zeit zu einem niedrigen Kurs bei rund 80 US Dollar handelbar, deutsche Anleger können zum Kauf der Coinbase Aktie Frankfurt und andere deutsche Handelsplätze nutzen. Vor der Entscheidung für die Aktie sollten sich potenzielle Aktionäre jedoch die Vor- und Nachteile der Investition vor Augen halten.

Zu den Vorteilen der Aktie Coinbase gehören zweifellos, dass der Anteilsschein Gewinnpotenziale der Krypto-Welt durch ein konventionelles, normal über ein Depot handelbares Wertpapier erschließt. Anders als bei physischen Kryptokäufen ist die Coinbase Aktie ein tatsächlicher Anteil am Unternehmen.

Für die Coinbase Aktie spricht außerdem, dass bei der derzeitigen Konjunktur an der Börse vielleicht so schnell keine Wettbewerber auftauchen werden – darunter Marktführer wie Kraken oder Binance. Doch selbst dann bleibt Coinbase die bahnbrechende Position als erste, mit der Coinbase Aktie Nasdaq-gelistete Kryptobörse erhalten.

Viele Pluspunkte, einige Nachteile gibt es aber durchaus, darunter die enge Verknüpfung mit den Wertentwicklungen von Krypto-Coins und die Tatsache, dass die weitere Entwicklung von Unternehmen und Aktie nicht wirklich verlässlich absehbar ist.

Renditepotenziale hat die Coinbase Aktie zweifellos – doch die Anlageentscheidung sollte nur auf eigener, umfassender Information getroffen werden.

Coinbase Aktie Kursziel

Coinbase Aktie Kursziel: Analysten empfehlen aufstocken

Die so gut an den Start gegangene Coinbase Aktie befindet sich eineinhalb Jahre nach dem Börsengang noch immer in langfristigen Abwärtstrend. Doch kurz- und mittelfristige Aufwärtstrends deuten sich an, wenn auch noch nicht eindeutig.

So hat die Coinbase Aktie am 8. September 2022 die 100-Tage-Linie mit einem Kursanstieg auf 70 Euro nach oben gekreuzt, am Tag danach legte der Anteilsschein weiter zu auf 76,70 Euro und kreuzte auch die 38-Tage-Linie nach oben. Dennoch liegt die Aktie Coinbase weiterhin unterhalb der charttechnisch wichtigen 200-Tage-Linie, mit einem Abstand von -38,62%.

Rund 25 Analysten bekannter Investmentbanken beobachten die Coinbase Global Inc Aktie zur Zeit, die meisten von ihnen raten nicht zum Verkauf, sondern sogar zum Aufstocken. Bei einem Coinbase Aktie Kurs von 80,87 US Dollar am 12. September 2022 fällt das Coinbase Aktie Kursziel der Fachleute aus wie folgt:

  • Durchschnittliches Kursziel 94,09 US Dollar
  • Niedrigstes Kursziel 42,00 US Dollar
  • Höchstes Kursziel 220,00 US Dollar

Sollten die Optimisten unter den Analysten Recht behalten, wäre bei der Coinbase Aktie noch eine gute Rendite möglich.

Alternativen zur Coinbase Aktie: Gibt es andere Krypto-Aktien?

Stimmen, die Krypto-Investitionen als wenig zukunftssicher abtun, sind längst durch die Entwicklungen der Märkte widerlegt. Natürlich gibt es hoch spekulative, wenig erfolgreiche Blockchain-Konzepte und einige wenige regelrecht betrügerische Coins, doch ihnen stehen zahlreiche sinnvolle, attraktive Kryptowährungen und Krypto-Ökosysteme gegenüber.

Coins und Tokens haben Einzug in den Alltag gehalten – die Frage ist also nicht, ob sie bleiben werden, sondern nur in welcher Form. Rund um die eigentlichen Kryptocoins haben sich weitere Finanzinstrumente geschart, die eine Schnittstelle zwischen dem Coin-Universum und den Finanzdienstleistungen der Fiatwährungen darstellen. Die Coinbase Aktie ist eines davon – aber gibt es andere Aktien auf der Grundlage von Krypto-Unternehmen?

Interessierte Anleger, die nicht unbedingt zu einem Wallet greifen möchten, um Assets zu handeln, die nur in Form von Code existieren, sind interessiert an Alternativen, die eine Brücke schlagen, wie es die Coinbase Global Inc Aktie tut.

Doch der Blick auf die Peer Group zeigt: Kryptobörsen, die ihrerseits ein Börsenlisting anstreben, sind rar. Zwar spielen Binance oder Kraken mit dem Gedanken eines IPO, werden dies jedoch derzeit verschieben, bis die Konjunktur besser ist.

Anleger auf der Suche nach möglichen Alternativen oder Ergänzungen zur Aktie Coinbase finden nur einige wenige Unternehmen, die tatsächlich in weiterem Sinne zur Peer Group der Coinbase Aktie gehören, weil sie Finanzen, Tech und Innovation zusammenbringen.

Robinhood Markets (US7707001027): Börsengelisteter Neobroker

Bei Robinhood ist der Name Programm: Ebenso wie andere Neo- und Gratisbroker ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden den kostenlosen Wertpapierhandel. Der kalifornische Broker ist schon seit einigen Jahren im Geschäft und wie Coinbase seit 2021 börsengelistet. Wer in ein FinTech mit einem neuen Konzept investieren will, kann dies bei Robinhood tun.

Der Neobroker ist in immer mehr Ländern aktiv und trifft vor allem bei einer jüngeren, internetaffinen Klientel auf Anklang, die ihre Transaktionen gern über die intuitive App ausführen. Wie alle FinTechs spürt auch das US-Unternehmen aus Kalifornien zur Zeit die Auswirkungen der Inflation, dadurch könnten sich Kaufgelegenheiten bei der Aktie eröffnen.

Nasdaq Stock Market (US6311031081): US-amerikanische Tech-Börse

Der Handelsplatz der Tech-Größen, NASDAQ, ist seinerseits eine börsennotierte Firma – und die Nasdaq Aktie gehört zu den guten Performern. Ähnlich wie die Deutsche Börse AG erweist sich diese Börsenaktie als relativ krisenfest, auch wenn einzelne am Nasdaq gelistete Unternehmen das nicht von sich sagen können.

Kommt die Kraken Aktie an die Börse?

Ein weiterer interessanter Wert wäre sicherlich eine Kraken Aktie – hier müssen sich Interessierte jedoch noch Gedulden. Ein Börsengang ist bei Kraken schon seit länger Zeit Gegenstand der Diskussion, die Hoffnungen der Anleger werden durch gelegentliche Wortmeldungen aus dem Unternehmen wachgehalten. Bislang hat Kraken allerdings noch nicht den erforderlichen ersten Antrag bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht.

Das ist sicherlich nicht unvernünftig, denn die Geschäftsführung der Kryptobörse dürfte die gesamtwirtschaftlichen Entwicklungen ebenso beobachten wie die Ereignisse rund um die Coinbase Aktie – und sich deshalb noch zurückhalten.

Warum in Coinbase investieren?

Warum in Vertreter der Kryptomärkte investieren?

Um von den Potenzialen von Kryptowährungen und Blockchain zu profitieren, gibt es zwei Möglichkeiten. Eine davon ist der Kauf wirklicher Coins und Tokens, die sich nach einer mehr oder weniger langen Haltedauer bei steigenden Kursen mit Gewinn wieder verkaufen lassen. Die sogenannte „physische“ Investition ist jedoch nicht jedermanns Sache.

Werte wie die Aktie Coinbase bieten eine Gelegenheit, mit konventionellen Mitteln auf die Zukunft der Kryptowährungen zu spekulieren. Dazu braucht es kein Wallet, sondern einfach nur ein Wertpapierdepot. Mit steigendem Interesse tragen Aktionäre, Käufer von Zertifikaten oder ETF dazu bei, Krypto-Coins immer weiter in den Alltag zu integrieren. Das kommt der Wertentwicklung ihrer Anlagen zugute.

Der Nutzen von Blockchain-basierten Tokens ist längst unter Beweis gestellt – dezentrale Vertragsabschlüsse und Finanzlösungen, aber auch die Umsetzung der Industrie 4.0 und ihrer intelligenten Maschinen sind ohne entsprechende Zahlungsmittel gar nicht denkbar.

Anleger sehen sich lediglich mit der Herausforderung konfrontiert, die besten in Frage kommenden Projekte und Unternehmen zu identifizieren. Eine seriöse Kryptobörse, die unter der Aufsicht von SEC und BaFin agiert, wie es bei Coinbase der Fall ist, gehört sicherlich zu den transparenten Konzepten.

Das sollten Anleger wissen, bevor sie in die Coinbase Aktie und vergleichbare Unternehmen investieren

Kryptowährungen und der Handel mit ihnen sind eine neue Facette der Finanzwelt, die nicht wieder verschwinden wird. Gegenüber einzelnen Kryptowährungen als direkter Investition ist der Kauf von Coinbase Aktien sicherlich von vornherein nachvollziehbarer. Denn die erfolgreiche Exchange gründet ihr Geschäft nicht auf einige oder nur wenige Coins, sondern auf ein sehr umfangreiches und ständig aktualisiertes Handelsangebot.

Bei aller geschäftlichen Seriosität ist Coinbase jedoch abhängig von der Krypto-Konjunktur. Solange das Interesse an vielversprechenden Handelsstrategien hoch ist, klingeln auch bei der Exchange die Kassen. Umgekehrt kann aber auch schnell eine Flaute einkehren, wie der Coinbase Aktie Kurs der letzten Monate zeigt.

Die Rezession trifft zwar die Mehrheit der börsennotierten Unternehmen, Kryptobörsen sind jedoch hoch spezialisierte Anbieter, die sich nicht oft ein weiteres Standbein schaffen können und daher einem höheren Anlagerisiko unterliegen.

Unter normalen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen könnte die Coinbase Aktie wieder zulegen. Eine genaue Coinbase Aktie Prognose ist im schwierigen Umfeld allerdings kaum machbar. Selbst wenn Analysten recht optimistisch sind beim Coinbase Aktie Kursziel, eignet sich der Anteilsschein zur Zeit eher für eine Investition mit Risikokapital – also Geld, das zu verlieren man zur Not verschmerzen kann.

So starten Sie den Handel mit der Coinbase Global Inc Aktie und anderen Anteilsscheinen aus der Welt der Kryptowährungen: Schritt für Schritt Anleitung

1. Informieren Sie sich über die Coinbase-Aktie

Vor dem Kauf einer Aktie oder eines anderen Wertpapiers ist die Information immer der erste Schritt – Empfehlungen Dritter genügen nicht. Sie sollten nur kaufen, was Sie selbst gut verstehen. Holen Sie daher so viel und so umfassende Angaben wie möglich zur Coinbase Aktie ein: Bilanzen, News, Analysen. So haben Sie bei der Hand, was Sie brauchen, um strategisch vorzugehen.

Auf AskTraders können Sie mit der Suche nach Informationen beginnen, denn hier finden Sie viel Input für Ihre eigenen Entscheidungen, aber auch Tools für die Fundamental- und Chartanalyse. Nutzen Sie die Angebote von AskTraders für Ihre eigene Coinbase Aktie Analyse und Prognose.

Handel mit der Coinbase Aktie

2. Finden Sie den für Sie geeigneten Broker

Nachdem Sie alles über die Coinbase Aktie wissen, besteht der nächste Schritt darin, einen geeigneten Partner für Ihre Investitionen zu finden. Der Finanzdienstleister sollte Ihnen den Aktienkauf ermöglichen, und zwar zu möglichst transparenten und günstigen Konditionen. Unter den vielen Banken und Brokern, die sich online um Neukunden bemühen, können Sie mit weiteren Kriterien Ihre Auswahl vornehmen.

Hilfreich sind zusätzliche Leistungen wie ein kompetenter Support, Bildungsressourcen oder hochwertige Tools für den Handel und die Analyse. Die angebotenen Werkzeuge und Hilfsmittel beim Broker sollten auch den von Ihnen bevorzugten Strategien entsprechen.

3. Das Handelskonto eröffnen und kapitalisieren

Sie haben nun den bestmöglichen Broker für Ihr Vorhaben gefunden – dann können Sie ein Handelskonto eröffnen. Das ist nicht weiter schwierig und läuft in der Regel online ab. Die Kontoeinrichtung wird meist durch eine deutlich sichtbare Schaltfläche eingeleitet, die sich öffnenden Formulare sind selbsterklärend.

Erfragt werden die vollständigen Angaben zur Person – Name, Wohnsitz, Telefonnummer und E-Mail, die Steuernummer und bisweilen auch die Handelserfahrung. Ihr künftiger Broker muss diese Angaben auch prüfen, daher sollten Sie einen gültigen Ausweis und für den Wohnsitznachweis eine Telefon- oder Stromrechnung bereithalten.

Nachdem Sie Ihre Dokumente eingescannt und hochgeladen haben, prüft der Broker die Angaben und gibt das Konto anschließend frei. Um die Coinbase Aktie und ähnliche Werte kaufen zu können, müssen Sie nun die Ersteinzahlung vornehmen. Die Mindesthöhe kann variieren, prüfen Sie deshalb schon vorher, ob Sie sich mit Ihren Vorstellungen deckt. Gut zu wissen ist auch, ob die von Ihnen bevorzugte Zahlungsmethode vorhanden ist und keine Gebühren für die Zahlungen anfallen.

4. Ordertypen einsetzen und Risiken managen

Der Kauf der Coinbase Aktie kann jetzt sofort ausgeführt werden – als Market Order, unabhängig davon, wie hoch der Coinbase Aktie Kurs ist. Besser ist jedoch, wenn Sie Ihre eigenen Wünsche in der Ordermaske mit Orderzusätzen präzisieren. Orderarten wie Stopp- oder Limitorders sorgen dafür, dass Käufe und Verkäufe zu den von Ihnen gewünschten Bedingungen stattfinden.

So können Sie Risiken mindern und Gewinne laufen lassen. Orderarten sind wichtige Tools im Risikomanagement. Sie helfen Ihnen, Ihr Handelskapital zu schützen und zu mehren. Wie sich Orderzusätze in der Praxis auswirken, können Sie bei manchen Brokern sogar üben. In einem Demokonto finden Sie realistische Simulationen des Handels vor, aber mit virtuellem Kapital – so dass keine finanziellen Verluste zu befürchten sind.

5. Coinbase Aktie und andere Unternehmen aus der Kryptobranche auswählen und kaufen

Jetzt sind Sie recht gut vorbereitet auf den Handel mit der Coinbase Aktie und wissen auch um die praktischen Abläufe. Sie können also Ihre erste Transaktion tätigen! Je besonnener Sie dabei vorgehen, umso erfolgreicher werden Sie langfristig agieren. Stützen Sie sich bei Ihren Handelsentscheidungen auf die Ressourcen, die Ihnen AskTraders.com und Ihr Broker anbieten, nutzen Sie Lerninhalte, Expertenanalysen und News, und werden Sie schrittweise selbstsicherer und profitabler!