Skip to content

Wie kann ich bei IG Bitcoin kaufen? Der ultimative Anfänger-Ratgeber

Updated 16 Nov 2020
IG logo

Bei IG Bitcoin kaufen oder verkaufen geht besonders einfach mit Differenzkontrakten. Statt mühevoll ein Wallet zu suchen, es zu eröffnen und an einer Exchange aktiv zu werden, geht es bei IG deutlich leichter. Anleger eröffnen des Trading-Konto und können sofort die Preisbewegungen der Internetwährung nutzen. Neben Bitcoin stehen bei IG zehn weitere 10 CFDs auf Internetwährungen zur Verfügung; insgesamt können Trader an mehr als 16.000 Märkten aktiv werden. Optimal für eine Diversifikation im Portfolio, oder? Wir zeigen, wie das Bitcoin-Trading mit den engen Spreads genau funktioniert und was die Anleger dabei beachten müssen.

  • Bitcoin-CFDs können mit engen Spreads gehandelt werden.
  • Insgesamt gibt es 11 Krypto-CFDs mit variablen Spreads.
  • Anleger können Demokonto mit 10.000 Euro virtuellem Guthaben nutzen.
  • Keine versteckten Kosten für Krypto-Trading bei IG.

Bitcoin-CFDs handeln – die wichtigsten Informationen für Anleger

Die Popularität der Internetwährungen hat vor allem in den letzten Jahren enorm zugenommen. Dies können Anleger bei IG nutzen. Der Broker bietet seinen Kunden zahlreiche Möglichkeiten, um in den Krypto-Markt zu investieren. Angeboten werden beispielsweise Bitcoin-CFDs, die gegen USD gehandelt werden. Bitcoin Cash steht ebenfalls zur Verfügung und wird auch gegen die Fiat-Währung gehandelt. Die Anleger müssen die Internetwährungen aber nicht selbst erwerben und im Zuge dessen ein Wallet vorhalten, sondern sie spekulieren auf den Kursverlauf. Auf diese Weise können auch vermeintlich nachteilige Marktsituationen (etwa beim Abwärtstrend) erfolgreich genutzt werden, um damit Gewinne zu erzielen.

new-recommended-broker-banner

Weitere Krypto-CFDs traden

Neben den Bitcoin-CFDs stellt der Broker auch andere Differenzkontrakte auf Internetwährungen zur Verfügung. Gegen USD werden auch Litecoin, Ripple, EOS und Ether für den Handel angeboten. Trader können zudem in NEO oder Stellar investieren.

Preisbewegungen nutzen und Gewinne erzielen

IG bietet mit seinen attraktiven Trading-Konditionen Anlegern die Möglichkeit, Preisbewegungen zu nutzen, um Gewinne zu erzielen. Die genaue Bestimmung der Gewinne wird anhand der Gesamtgröße der Position berechnet und kann durch den Hebel noch erhöht werden. Wer Bitcoin-CFDs handelt, kann als privater Trader mit maximal 1:2 hebeln und damit bei gleichem Kapitaleinsatz höhere Gewinne erzielen. Der Hebel funktioniert aber in beide Richtungen, sodass er mit einem erhöhten Risiko verbunden ist. Um die Verluste einzugrenzen, empfiehlt sich deshalb die Absicherung durch Stop-Loss-Positionen.

Warum Bitcoin kaufen: das Potenzial der Internetwährung

Bitcoin als die erste Internetwährung diente als Grundlage für viele Altcoins. Auch die Blockchain-Technologie wurde erstmals mit der Einführung von Bitcoin populär, wenngleich es sie schon viel länger gibt. Als Gegenentwurf zu den konventionellen Fiat-Währungen soll Bitcoin als dezentrales Zahlungsmittel dienen und mit deutlich geringere Transaktionskosten den Geldverkehr vereinfachen. Gerade in den Anfangszeiten von Bitcoin war die Nachfrage nach der Internetwährung allerdings verhalten, denn das Konzept dahinter war noch unbekannt und kaum jemand wusste so recht damit etwas anzufangen. Das änderte sich erst in den weiteren Jahren, und die Nachfrage nach Bitcoin nahm zu, was auch die Preise ansteigen ließ. Davon können Anleger bei IG ebenfalls profitieren, und zwar ganz unkompliziert.

Kein Wallet und deutlich geringere Transaktionskosten für Bitcoin-Kauf

Um von der steigenden Popularität der Internetwährung zu partizipieren, gibt es mehrere Möglichkeiten. Die Anleger können beispielsweise direkt an einer Exchange die Coins kaufen oder beim Broker aktiv werden. Wer Bitcoin als Zahlungsmittel nutzen möchte, findet bei IG keine geeigneten Angebote, denn die Coins stehen hier nicht zum direkten Handel bereit. Das Investment an einer Krypto-Börse ist eine Möglichkeit, um in den Besitz der Coins zu gelangen, allerdings ist ein Wallet für die Verwaltung der digitalen Einheiten erforderlich. Das Mining ist eine weitere Option, durch die sich die User Coins sichern können; dafür ist die Bereitstellung von Rechenleistung erforderlich. Ohne all diesen Aufwand funktioniert die Anlage bei IG, denn die Bitcoin-CFDs werden wahlweise mit virtuellem Guthaben (über Demokonto) oder dem eigenen Kapital über das Trading-Konto gehandelt.

Bitcoin kaufen bei IG

Was kostet der Handel von Bitcoin und Co. bei IG?

Die anfallenden Trading-Kosten sind beim Handel der Differenzkontrakte maßgeblich, denn je geringer die Kosten, desto mehr bleibt für die Anleger vom Gewinn. Deshalb schauen wir uns auch die Gebühren beim Broker an. Zu den wesentlichen Bestandteilen der Trading-Kosten gehören die Spreads – die Differenz aus beiden Preisen. Für Bitcoin liegt der Spreads bei 40 Pips. Wie die Erfahrungen zeigen, werden die CFDs für die anderen Internetwährungen mit abweichenden Spreads angeboten:

  • Ether: 1,4 Pips
  • Bitcoin Cash: 2,5 Pips
  • Bitcoin SV: 3 Pips
  • Ripple: 0,6 Pips
  • Litecoin: 0,6 Pips
  • EOS: 5 Pips

Wollen Anleger Stellar-CFDs handeln, beträgt der Spread 0,5 Pips, und für NEO-CFDs 0,3 Pips. Hinzu kommen abhängig von der Position mögliche Gebühren, wenn die Trader die Position nicht an einem Handelstag schließen, sondern sie über Nacht halten.

Weitere Konditionen für Krypto-CFDs bei IG

Damit sich Anleger umfassend einen den Eindruck von den möglichen Kosten machen können, haben wir uns auch die übrigen Konditionen für den Handel der Internetwährungen angeschaut. Der Wert pro Pip ist immer einheitlich mit 1 USD festgelegt und auch die Sicherheitsleistung für Privatanleger ist mit 50 Prozent immer gleich. Unterschiede gibt es allerdings für professionelle Anleger, denn hier gibt es deutliche Abweichungen. Möchten professionelle Trader Bitcoin-CFDs handeln, liegt die Sicherheitsleistung bei 4,5 Prozent, bei Litecoin-CFDs sind es beispielsweise 9,0 Prozent. Weitere Kosten, etwa für die Führung des Trading-Kontos, fallen nach unseren Erfahrungen nicht an.

IG Trading-Konto eröffnen und Bitcoin kaufen: So geht es

Anleger können nur dann mit eigenem Kapital Bitcoin kaufen bzw. deren Kursverlauf handeln, wenn der Zugang durch das Trading-Konto gewährleistet ist. Dafür müssen sich die Anleger zunächst online über das Formular registrieren. Zur Wahl steht neben dem Live-Konto auch das Demokonto, das mit 10.000 Euro virtuellem Guthaben ausgestattet ist.

Anmeldung innerhalb weniger Minuten möglich

Allen Tradern, die zunächst den Broker kennenlernen und dabei kein Risiko eingehen möchten, empfehlen wir den Start mit dem Demo-Handelskonto, denn mit dem virtuellen Guthaben können Anleger nicht nur die Funktionalität der Trading-Plattform testen, sondern nach Wunsch auch in die Krypto-CFDs investieren. Sollte eine Trading-Entscheidung sich im Nachhinein als falsch herausstellen und zu Verlusten führen, ist dies für den Anleger weniger schmerzhaft. Das virtuelle Guthaben dezimiert sich zwar, aber das eigene, echte Kapital bleibt davon unberührt. Die Anmeldung für das Demokonto funktioniert ganz leicht über eine Eingabemaske, welche online zur Verfügung steht. Neben der Vergabe eines Nutzernamens und der Bestätigung mit dem Passwort sind nur der Klarname und das Wohnsitzland sowie die Telefonnummer und E-Mail-Adresse gefragt. Etwas umfangreicher ist die Anmeldung für das Live-Konto, da hier auch Informationen zur Trading-Erfahrung und zum finanziellen Background abgefragt werden.

Mit innovativen Trading-Plattformen Bitcoin handeln

IG stellt seinen Anlegern mit dem Handelskonto mehrere Handelsplattformen zur Verfügung. Neben der webbasierten Anwendung und der Desktop-Variante gehören auch mobile Trading-Plattformen dazu. Eine der populärsten Plattformen ist der MetaTrader 4, der auch bei IG nicht fehlen darf. Die Anleger können die Software komfortabel gratis herunterladen und auch mit dem Smartphone oder Tablet nutzen. Mit zahlreichen innovativen Werkzeugen und Indikatoren eignet er sich vor allem für den Handel von Devisen, aber auch von Internetwährungen und anderen Finanzinstrumenten. Kosten für den Daten-Feed werden nicht erhoben, und dennoch können die Anleger sämtliche Informationen in Echtzeit abrufen. Den Zugang zu den Streaming Reuters News gibt es allerdings mit dieser Plattform nicht. Trotzdem können die Anleger die Entwicklung am Krypto-Markt mit optimierten Ansichten genau verfolgen und sogar aus dem Chart heraus handeln. Als Order-Arten stehen zur Verfügung:

  • Market Orders
  • Limits, Stops
  • Stop-loss
  • Take Profit

Wer möchte, kann auch auf automatisiertes Trading mit zahlreichen Strategien setzen und sogar hilfreiche Add-ons wie Trading Central oder Autochartist nutzen. Um die gesamte Funktionalität der Plattform kennenzulernen, bietet sich das Demokonto an, wenngleich damit keine echten Gewinne realisiert werden können. Für den Einstieg, vor allem für angehende Trader, ist eine Mischung aus der Nutzung des Demokontos und den nützlichen Tipps im Weiterbildungsbereich optimal.

IG Bitcoin Handel

Weitere spezialisierte IG Trading-Plattformen im Überblick

Der populäre MetaTrader 4 ist nicht die einzige Handelsplattform, welche durch den Broker zur Verfügung gestellt wird. Die Anleger können zwei weitere spezialisierte Plattformen nutzen:

  • ProRealTime
  • L2Dealer

ProRealTime ist vor allem für besonders ambitionierte Trader gedacht. Es ist gegenwärtig das führende Profi-Charting-Paket am Markt. Die Anleger können die leistungsstarken Monitoring-Tools nutzen und haben einen flexiblen Zugriff zu noch mehr Analyse-Ressourcen. Diese Plattform gibt es auf Browser-Basis, sodass die Anleger auf dem Desktop am PC handeln können. Für das Smartphone oder Tablet ist diese Lösung nicht geeignet. Möchten Anleger diese Features nutzen, werden monatlich 30 Euro dafür erhoben. Sind Trader besonders aktiv, winkt sogar eine Rückerstattung durch IG. Für das Entgelt gibt es unzählige Leistungen und Features, darunter:

  • ProScreener-Alarme
  • ProRealTrend
  • TopMovers-Listen
  • Automatisierter Handel

Hinzu kommt Advanced ProRealTime Charts und die Preisoptimierungstechnologie. Hinsichtlich der Order-Arten gibt es bei ProRealTime ebenfalls deutlich mehr Auswahl: Neben Market Orders, Limits, Stops und Trailing Stops gehören dazu auch Market if touched, One cancels the other, One enables the others.

L2 Dealer

IG bietet seinen Anlegern mit dem L2 Dealer etwas ganz Besonderes – den direkten Marktzugang mit der Level-2-Trading-Plattform. Diese Trading-Plattform ist für professionelle Investoren ausgelegt und grundsätzlich kostenfrei, allerdings ist ein Guthaben-Minimum von 1.000 Euro erforderlich. Hinsichtlich der verfügbaren Produkte gibt es im Gegensatz zu den anderen beiden Trading-Plattformen neben CFDs auch den physischen Aktienhandel.

Analysen, aktuelle Nachrichten und mehr für Anleger kostenlos

Möchten Anleger Bitcoin kaufen oder verkaufen, ist der Blick auf die aktuelle Nachrichtenlage hilfreich. Kryptowährungen reagieren besonders sensibel auf aktuelle Meldungen und zeigen sich in der Preisentwicklung stark schwankend. Damit Anleger nicht umständlich bei verschiedenen Portalen nach aktuellen Nachrichten und Analysen zu Bitcoin und anderen Internetwährungen suchen müssen, bietet IG umfangreiche Unterstützung. Der Trader stellt beispielsweise aktuelle Nachrichten und Trading-Ideen erfahrener Experten zur Verfügung und macht diesen Informationen den Anlegern kostenfrei zugänglich. Die Trader können gezielt nach einzelnen Märkten oder Branchen selektieren und sich hierzu die aktuellen Nachrichten anzeigen lassen.

Trading-Strategien durch Experten vorgestellt

Außerdem gibt es in der Kategorie „Research“ nicht nur die aktuellen Nachrichten vom Markt, sondern auch verschiedene Trading-Strategien und Schulungsartikel durch die brokereigenen Experten. Sie stellen interessante Märkte mit Trading-Strategie näher vor und zeigen, wie Anleger in die Blockchain-Technologie investieren können. Das Angebot wird abgerundet durch den kostenlosen Wirtschaftskalender, der Einblick in die wichtigsten Events und deren mögliche Auswirkungen gibt. Die Anleger können hier ebenfalls ganz gezielt nach populären Regionen selektieren und sich die Daten nach Konjunktur, Unternehmensgewinn, Dividendenzahlungen und mehr anzeigen lassen. Die Selektion nach den Einflussfaktoren (hoch, mittel, niedrig) ist ebenfalls möglich und erleichtert den Überblick über wichtige Events, um die eigene Anlagestrategie noch gezielter auf Basis der gegenwärtigen Marktmeldungen umsetzen zu können.

Contentgrafiken Vergleich Krypto Boersen

IG zeichnet den Fortschritt im elektronischen Trading-Tagebuch für Anleger auf

Der Broker bietet für die Anleger eine praktische Lösung, um die eigenen Handelsentscheidungen komfortabel nachvollziehen zu können. Dafür gibt es das Online-Trading-Tagebuch, mit dem die Anleger viele Informationen und Rückschlüsse auf künftige Investment Ideen ziehen können. Ein Trading-Tagebuch führen nicht nur angehende Trader, sondern meist auch erfahrene Anleger. Die einzelnen Aufzeichnungen geben detailliert Aufschluss darüber, wie sich die Handelsentscheidungen auf das eigene Kapital ausgewirkt haben und zeigen mögliche Fehler oder Defizite auf. Da Anleger auf Basis der Fehleranalyse viel besser lernen können, ist das Trading-Tagebuch ein wichtiges Tool, um künftig bessere Handelsentscheidungen zu treffen.

Besser planen, optimieren und investieren

Während Anleger bei anderen Brokern ihr eigenes Trading-Tagebuch (häufig sogar in Papierform) führen müssen, wird ihnen dieser Aufwand bei IG abgenommen. Die Anleger registrieren sich einfach mit ihrem Handelskonto und haben dann automatisch Zugriff auf das Trading-Tagebuch. Sämtliche Entscheidungen, die mit dem Kapital getroffen werden, werden darin automatisch aufgezeichnet und stehen detailliert zur Verfügung. Die Trader können faktisch mit einem Mausklick ihre eigenen Ideen analysieren, was sich vor allem für die Trendanalyse als Vorteil erweisen kann. Da die Trends sich häufig wiederholen, können die Anleger gezielt im Trading-Tagebuch auf die Suche gehen, wenn beispielsweise am Bitcoin-Markt gehandelt werden soll, ob sich bereits in der Vergangenheit ein ähnliches Muster gezeigt hat und welche Auswirkungen dies hatte.

Weiterbildung bei IG kostenlos genießen und Bitcoin kaufen

Lernbereitschaft und ständige Weiterbildung ist das Erfolgsgeheimnis vieler guter Anleger. Deshalb sollte jeder Trader von Beginn an nicht nur das Grundlagenwissen erlernen, sondern auch immer wieder auffrischen und seine Trading-Kenntnisse erweitern. IG bietet dafür die optimale Möglichkeit, und das sogar kostenlos. Anleger finden in der brokereigenen Akademie umfangreiches Trading-Know-how und können das interaktive Lernmaterial unkompliziert und flexibel nutzen.

IG Krypto Handel

Interaktiv lernen und spielerisch besser werden

Das Lernkonzept von IG ist einzigartig und so aufgebaut, dass die Trader Spaß beim Lernen haben sollen. Möglich machen das verschiedene Infografiken, Video-Erläuterungen und Quizfragen, die am Ende eines jeden Kurses gestellt werden. Die Kombination aus Wissensvermittlung und lockerer Lernatmosphäre macht den Unterschied; das bringt häufig den finalen Lernerfolg. Zusätzlich gibt es zahlreiche Seminare und Webinare mit Experten, bei denen die Anleger mehr über die Marktanalyse, die Nutzung der Trading-Plattformen und zur Identifizierung von Marktchancen erfahren. Melden sich Anleger gezielt über den Login der Trading-Akademie an, gibt es automatisch das Demokonto mit 10.000 Euro virtuellem Guthaben, sodass die theoretischen Grundlagen sich einfach und ohne Risiko in die Praxis umsetzen lassen. Das Lernen von unterwegs ist dank der innovativen mobilen Anwendung für das Smartphone oder Tablet natürlich ebenfalls möglich.

Bitcoin kaufen bei IG im sicheren Trading-Umfeld möglich?

IG gilt als renommierter Broker, der sich nicht nur auf die Devisen-CFDs fokussiert. Insgesamt stehen mehr als 16.000 handelbare Märkte zur Verfügung. Aber wie sieht es eigentlich mit der Reputation und der Lizenzierung aus? Wie die Erfahrungen zeigen, gibt es IG seit mehreren Jahrzehnten, denn der Broker wurde bereits 1974 gegründet. Reguliert wird IG durch die FCA, die Deutsche Bundesbank und die BaFin. Damit haben die Anleger ein rechtlich geregeltes Umfeld für ihren Handel. Weltweit gibt es 16 Niederlassungen auf fünf Kontinenten; dazu gehört auch eine Niederlassung in Deutschland.

Kundengelder sind geschützt

Der Broker kümmert sich auch um den Schutz der Kundengelder, wie die getrennte Aufbewahrung der eigenen Finanzmittel und der Kundengelder beweist. Zusätzlich sind die Einlagen der Kunden im Falle einer Zahlungsunfähigkeit von IG Europe über eine Einlagensicherung in einer Höhe von 20.000 EUR geschützt. Positiv fällt auf, dass der Umgang mit diesen relevanten Informationen äußerst transparent auf der Website stattfindet, was ebenfalls für den renommierten Broker mit jahrelanger Erfahrung spricht.

Denn diese Daten der Kunden werden geschützt

Die Datensicherheit steht bei IG ebenfalls im Fokus, denn der Broker erklärt selbst, dass er die persönlichen Daten der Kunden nur für interne Zwecke genutzt und beispielsweise nicht an Dritte weiterverkauft. Die Verwaltung der Daten findet wiederum auf gesicherten Servern statt.

Bitcoin kaufen mit CFDs zu engen Spreads möglich

Insgesamt gibt es bei IG über 16.000 handelbare Märkte. Die Trader können auf 11 Haupt-Kryptowährungspaare spekulieren und diese mit engen Spreads handeln. Neben Bitcoin stehen auch Bitcoin Cash, Ripple, Litecoin und EOS zur Verfügung. Wer möchte, kann sogar mit einem Hebel aktiv werden, der bei privaten Anlegern auf 1:2 bei begrenzt ist. Dafür müssen die Anleger nicht viel tun, nur ein Trading-Konto online eröffnen. Zur Auswahl steht neben dem Live-Konto sogar ein Demokonto mit 10.000 Euro virtuellem Guthaben. Es eignet sich hervorragend, um zunächst die Leistungen des Brokers und die Möglichkeiten mit dem CFD-Trading auf Bitcoin und Co. ohne Risiko kennenzulernen. Wer sofort echte Gewinne erzielen möchte, nutzt dafür das Live-Konto und startet mit eigenem Kapital. Für unsichere Anleger und all diejenigen, die ihr Wissen auffrischen möchten und Unterstützung beim Handel benötigen, stellt IG unzählige Analysen und Weiterbildungsangebote zur Verfügung, sodass jeder genau die Hilfe beim Trading findet, die er benötigt. Möchten Sie auch als Anleger aktiv sein? Sie sind nur wenige Minuten von Ihren ersten Gewinnen mit dem Bitcoin-Trading entfernt.