Advanced Analysis Free Trading Signals Real Time Alerts

Microsoft profitiert weiterhin massiv von der Corona Krise – jetzt einsteigen und Chance nutzen!

aktualisiert: 30 Mrz 2021

Für Microsoft könnte es zurzeit nicht besser laufen: So haben die Analysten der japanischen Investmentbank Mizuho Securities ihre Kaufempfehlung für die Microsoft Aktie nochmals bekräftigt. Ihr Kursziel haben sie auf 255 US-Dollar angehoben. Da die Papiere des Software-Riesens aktuell bei rund 220 US-Dollar notieren, ergibt sich daraus ein attraktives Kurspotenzial von über 15 %. Insgesamt zählt Microsoft ganz klar zu den Gewinnern der Corona Pandemie. Daher ist der Konzern aus Redmond mittlerweile auch eines der wertvollsten Unternehmen der Welt.

Erst kürzlich verblüffte Microsoft die Finanzwelt mit der Übernahme des Spiele Publishers Bethesda für 7,5 Milliarden US-Dollar. Zum Vergleich: Im Jahr 2009 zahlte Disney für die Übernahme von Marvel (bekannt für Superhelden Comics und Filme) gerade einmal 4 Milliarden US-Dollar.

Für Branchenkenner ist die nun erfolgte Übernahme von Bethesda ein klares Zeichen dafür, dass Microsoft zum führenden Unternehmen im Gaming Bereich werden möchte. Dabei handelt es sich um einen milliardenschweren Wachstumsmarkt, was daher auch langfristig sehr gut für die Entwicklung der Microsoft Aktie sein dürfte.

Überhaupt sollte die demnächst erscheinende neue Spielekonsole XBOX Series X für weiter steigende Umsätze sorgen. Dies gilt umso mehr, als dass das Portfolio von Microsoft dank der Übernahme von Bethesda nun deutlich attraktiver ist. Dies dürfte vor allem den Hauptkonkurrenten Sony schmerzen.

Insgesamt kann Microsoft auch massiv vom aktuell stattfindenden Trend zum Home Office profitieren. Da mehr Menschen Computer und Laptops für die Arbeit von zu Hause aus benötigen, ziehen automatisch auch die Verkäufe von Microsoft Produkten wie Windows und Office an. Außerdem steigt die Nachfrage nach den Microsoft Cloud Services erheblich an.

microsoft aktie chart 16102020

Seit März 2020 hat die Aktie von Microsoft sehr gut performt: So ist die Aktie von 132 US-Dollar binnen weniger Monate auf 232 US-Dollar gestiegen. Damit konnte man sich als Anleger fast über eine Kursverdopplung freuen.

Auch aktuell bieten sich lukrative Chancen, um in Microsoft zu investieren: So kam es in den letzten Wochen nach der vorausgegangen Kursrally zu einer kleineren Korrektur. Diese scheint sich allerdings mittlerweile bereits wieder ihrem Ende zuzuneigen. Daher stehen die Chancen gut, dass sich der Aufwärtstrend nunmehr fortsetzen wird.

Um mit den Aktien von Microsoft zu handeln, kann man neben einem Aktiendepot auch einen CFD Broker nutzen. So hat man dort die Möglichkeit, einen Hebel einzusetzen. Hierdurch kann man bereits mit weniger als 50 Euro mit der Microsoft Aktie handeln. Gute Broker finden sich in unserem CFD Broker Vergleich.

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage . 68 % of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider . You should consider whether you understand how CFDs work, and whether you can afford to take the high risk of losing your money .