Skip to content

GKFX Demokonto: Alles, was Sie zum Testkonto wissen sollten

Updated 16 Dez 2021

Einsteiger haben es beim Trading nicht einfach. Broker gibt es wie Sand am Meer und sie alle versprechen immer nur die besten Konditionen. Zudem will der Handel mit Wertpapieren gelernt sein und Erfahrung ist das A und O. Doch wie lässt sich Handelserfahrung sammeln, ohne dass dabei die eigenen Ersparnisse den Anfängerfehlern zum Opfer fallen. Ein Testkonto ist die ideale Lösung. Doch wie in allen anderen Bereichen im Broker Vergleich  gibt es bei den Demokonten teils große Unterschiede, was die Möglichkeiten und die Qualität des Angebots angeht. Wir stellen Ihnen nachfolgend das GKFX Demokonto ganz genau vor.

  • Kostenloses GKFX Demokonto
  • Nutzungsdauer von 30 Tagen
  • Zwei Kontotypen zur Auswahl
  • Unbegrenzte Nutzung bei Anmeldung für ein Echtgeldkonto

Die Vorteile eines Demokontos in der Übersicht

Bevor es darum geht, die ersten GKFX Erfahrungen mit Echtgeldeinsätzen zu sammeln, empfehlen wir Ihnen, zunächst das GKFX Demokonto auszuprobieren.

new-recommended-broker-banner

Ratgeberbilder Artikel Demokonto

Ein solches Testkonto hat zahlreiche Vorzüge, die wir ein wenig näher erläutern wollen:

  • Risikofreies Trading: Ein Testkonto lässt das Trading mit virtuellem Geld zu. In der Regel startet der Händler mit einem vordefinierten Betrag auf dem Demo-Account oder kann diesen in einigen Fällen bei der Anmeldung selbst definieren. Virtuelles Kapital ermöglicht, Einsätze zu platzieren und erste Trades abzuschließen, ohne das eigene Geld einem Risiko auszusetzen.
  • Erste Erfahrungen sammeln: Dies schließt direkt an den ersten Punkt an. Erfahrungen sind wichtig, wenn es darum geht, erfolgreich als Trader zu sein. Mit einem Testkonto können die Nutzer herausfinden, wie die Abläufe der Order sind, wie die Märkte reagieren und welche Unterschiede es bei den Handelsinstrumenten geben kann.
  • Den Broker kennenlernen: Jeder Handelsanbieter bietet den Nutzern andere Trading-Optionen und individuelle Rahmenbedingungen an. Ein Demo-Account ist dabei behilflich, die Eigenheiten des Brokers kennenzulernen noch vor dem Einstieg ins Echtgeld-Trading zu wissen, was im Handelsalltag zu erwarten ist.
  • Anfängerfehler machen: Niemand wird als Profi-Trader geboren und jeder muss sich zunächst an die Welt des Wertpapierhandels herantasten. Und dazu gehören auch Fehler, die der mangelnden Erfahrung geschuldet sind. Gut, dass mit einem Demokonto solche Fehler nicht wehtun und trotzdem lehrreich sind.

Schritt für Schritt: So melden Sie sich für das GKFX Demokonto an

Haben Sie sich von den Vorzügen überzeugen lassen und möchten nun das GKFX Demokonto ausprobieren, um anschließend risikofrei in den Handel mit Echtgeld einsteigen zu können?

In wenigen Schritten ist alles erledigt, was dafür notwendig ist ein solches GKFX Konto zu eröffnen:

  1. Direkt auf der Startseite von GKFX sehen Sie oben die Möglichkeit, sich zwischen einem Trading-Konto und einer Trading-Demo zu entscheiden. Nach Anklicken der jeweiligen Schaltfläche öffnet sich das Web-Formular, das es auszufüllen gilt.
  2. Im Rahmen der kurzen Registrierung gibt es unter anderem die Möglichkeit, sich für einen Kontotyp zu entscheiden und die Höhe des virtuellen Startkapitals festzulegen. Nachdem das Formular ausgefüllt ist, bestätigen Sie Ihre Angaben mit Klick auf „Weiter“.
  3. Nun geht es zum E-Mail-Postfach, wo bereits eine Mail mit den Zugangsdaten für das GKFX Demokonto auf Sie wartet. Laden Sie zudem noch den MetaTrader4 herunter oder entscheiden Sie sich für den WebTrader, wenn Sie keinen Download wünschen. Mehr ist nicht zu tun und Sie können nach dem Einloggen direkt damit loslegen, die Möglichkeiten zu erkunden.

Alles in allem können wir für das Demokonto bei GKFX den MetaTrader empfehlen. Damit bekommen Nutzer die meisten Möglichkeiten und können mit einem Profi-Tool die ersten Schritte bei Trading angehen.

GKFX Demokonto: Funktionen und Möglichkeiten

Je nachdem, welche Handelsplattform für die Demo-Version zur Verfügung steht, gibt es andere Tools und Funktionen, die der Nutzer austesten kann. In beiden Fällen bekommen Trader realistische Handelsbedingungen und können Erfahrungen sammeln, die sich nahtlos in das Trading mit Echtgeld übertragen lassen. Eine weitere Gemeinsamkeit der beiden Handelsplattformen ist die übersichtliche Benutzeroberfläche und die diversen Möglichkeiten der Personalisierung.

Auch wenn der MT4 auf den ersten Blick weitaus komplexer und vielschichtiger wirkt als der WebTrader, werden sich auch Einsteiger schnell mit allen Grundfunktionen vertraut machen können. Erste Trades sind mit wenigen Mausklicks platziert und auf einen Blick lassen sich alle aktuellen und vergangenen Positionen und Orders einsehen. Beide Trading-Anwendungen bekommen Nutzer ohne Einschränkungen beim Leistungsumfang. Somit gibt es auch in dieser Hinsicht die ideale Möglichkeit, alles im Vorfeld herauszufinden, was für den Echtgeldhandel von Bedeutung ist.

Diejenigen, die sich dazu entschließen, ein echtes Trading-Konto zu eröffnen, müssen nicht auf die Testversion verzichten, denn diese gibt es ohne zeitliche Begrenzung. Ein GKFX Demokonto kann auch für den erfahrenen Trader von Vorteil sein. Vor allem, wenn es darum geht, neue Handelsstrategien unter realen Rahmenbedingungen auszuprobieren und zu optimieren. Sollte die Strategie nicht erfolgreich sein, wird nur das virtuelle Kapital darunter leiden. So kann der Demo-Account Ihnen im Laufe Ihrer Gesamten Händlerlaufbahn gute Dienste leisten.

Handelsinstrumente & Trading-Konditionen: Der Broker GKFX im Portrait

Der Broker GKFX hat sich auf den Handel mit Devisen und CFDs spezialisiert. Dabei steht den Tradern eine breite Palette an Trading-Instrumenten zur Verfügung. CFDs handeln Kunden auf Aktien, Indizes und Rohstoffe und in puncto Forex stehen mehr als 40 Währungspaare zur Auswahl. Im Forex Broker Vergleich ist GKFX damit gut aufgestellt.

Welche Instrumente bei diesem Online-Broker handelbar sind und welche Konditionen GKFX dabei dazu anbietet, kommt ganz darauf an, für welches Kontomodell sich der Trader entscheidet. Um es einfach zu halten, offeriert der Broker aktuell zwei verschiedene Kontotypen. Eins für Anfänger und Fortgeschrittene. Das zweite für Fortgeschrittene und Profis.

GKFX

: Top Forex & CFD Broker

Trader Rating
Zum Broker

Die Handelsplattformen von GKFX

Ebenso wie bei den Kontotypen bietet GKFX auch bei den Handelsplattformen reichlich Flexibilität. Und ebenso wie bei den Trading-Optionen können Kunden in dieser Hinsicht ebenfalls nach individuellen Anforderungen und Vorlieben wählen. Alles in allem bietet der Onlinebroker die folgenden Trading-Plattformen an:

  • MetaTrader4: Natürlich darf bei einem gut aufgestellten Broker die weltweit beliebteste Handelsplattform nicht fehlen. Den MetaTrader gibt es sowohl in der Desktop- als auch in der Web-Variante. Obendrein können Sie den MT4 noch als GKFX App für Smartphones und Tablets mit iOS- und Android-Betriebssystemen nutzen. Zu den Funktionen und Merkmalen der Plattform gehören unter anderem zahlreiche Auftragsarten, automatisierter Handel inklusive BackTesting, eine riesige Auswahl an Tools und Indikatoren sowie die Möglichkeit, externe Indikatoren, EAs und Skripte zu importieren.
  • WebTrader Bei diesem WebTrader steht vorwiegend die Einfachheit im Vordergrund. Ohne eine Installation starten Sie den Web-Trader, der ggf. auf das MT4-Konto zugreift. Zu den Merkmalen dieser Anwendung gehören eine benutzerfreundliche, personalisierbare Oberfläche, One-Click-Trading sowie modernes Charting. Die Plattform läuft auf allen Webbrowsern, die HTML5 unterstützen.

Beitragsbilder Ratgeber Demo-Account

So klappt die Kontoeröffnung bei GKFX

Ein Echtgeldkonto bei GKFX ist eine Voraussetzung für die Nutzung des Testkontos. Wenn Sie sich dazu entscheiden, mit echtem Kapital zu handeln, dann gehen Sie bei der Registrierung am besten folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf der Broker-Webseite am oberen Bildschirmrand auf die Schaltfläche mit der Aufschrift „Trading-Konto“. Im ersten Schritt wählen Sie dabei den Kontotyp aus, der am besten zu Ihren Trading-Vorlieben passt. Klicken Sie auf der rechten Seite auf „Konto“.
  2. Nun sehen Sie den Online-Antrag, der für die Kontoeröffnung auszufüllen ist. Neben den Informationen zu Anschrift und Geburtsdatum sind noch Angaben zu der finanziellen Situation erforderlich. Zudem werden Sie nach Ihren Erfahrungen mit dem Handel mit Devisen und CFDs befragt.
  3. Nachdem alles eingetragen ist, lesen Sie sich noch einmal alle getätigten Angaben durch und befassen Sie sich außerdem ausführlich mit allen Hinweisen und Handelsbedingungen des Brokers. Bestätigen Sie Ihre Registrierung und schließen Sie den Anmeldevorgang ab.

Alles, was Sie zum Schluss noch tun müssen, ist es, Ihre Identität zu bestätigen. Dazu haben Sie mehrere Möglichkeiten. Die einfachste davon ist das Video-Ident-Verfahren, das zu Hause abläuft und wenige Minuten in Anspruch nimmt. Alternativ kann eine Identitätsfeststellung in einer Postfiliale in Ihrer Nähe durchgeführt werden. In jedem Fall benötigen Sie einen gültigen Personalausweis.

Das GKFX Demokonto lohnt sich!

Um den eigenen Tradern die Möglichkeit zu geben, unkompliziert und vor allem risikofrei in den Handel mit Forex und CFDs einzusteigen, bietet der Broker 30 Tage lang ein kostenfreies Demokonto an, das auf dem MetaTrader4 basiert. Allein das ist bereits ein Faktor, der das Demokonto so verlocken macht, denn der MT4 ist die bekannteste und wohl auch beliebteste Handelsanwendung bei Tradern rund um den Globus. Die Anmeldung für das Testkonto ist ruckzuck abgeschlossen und nach dem Einloggen steht dem Händler die ganze Welt des GKFX-Universums zur Verfügung.

Der Handel erfolgt unter realistischen Bedingungen, zu denen auch Live-Kurse gehören. Die Handelsplattform steht ohne Einschränkungen zur Nutzung bereit und somit kann sich der Trader ideal für den Einstieg in den Echtgeldhandel vorbereiten. Probieren auch Sie das Textkonto von GKFX aus und machen Sie Ihre ersten Trading-Schritte ganz ohne Risiko und Verluste. In weniger als zwei Minuten ist die Anmeldung abgeschlossen und Sie steigen anschließend direkt in das Demo-Trading ein.

GKFX

: Top Forex & CFD Broker

Trader Rating
Zum Broker

FAQs

Die Nutzung des Test-Accounts bei diesem Broker ist ohne Wenn und Aber kostenlos. Dabei spielt es keine Rolle, für welchen Kontotyp Sie sich entscheiden und welches Startguthaben Sie auswählen.