Skip to content

GKFX – ein Broker und viele Handelsmöglichkeiten

Updated 16 Dez 2021

Der GKFX Login ist der Eintrittskarte, für das umfangreiche Handelsangebot. Neben fünf Kryptowährungen gehören auch weitere Finanzinstrumente dazu. Abgewickelt wird der Handel beim lizenzierten Broker auf verschiedenen Echtgeld-Kontomodellen. Die meisten von ihnen benötigen keine Mindesteinzahlung.

Alternativ dazu gibt es auf das Übungskonto mit einem maximalen virtuellen Guthaben von 100.000 Euro. Für welche Depoteröffnung entscheiden Sie sich? Wir zeigen, welche Vorzüge die GKFX Handelsplattform für Sie bereithält und wie die Konditionen für den Handel aussehen. Außerdem zeigen wir, wie Sie den VPS nutzen können und das möglichst kostenfrei.

  • Kryptowährungen für den Handel
  • 2 Echtgeld-Konten
  • Übungskonto mit bis zu 100.000 Euro Guthaben
  • Auch VPS-Nutzung möglich

Produkte: Bei GKFX Bitcoin handeln

Schauen wir uns die GKFX Handelsplattform näher an, entdecken wir zahlreiche Finanzinstrumente. Die Kryptowährungen gehören ebenfalls dazu. Trader können bei GKFX Bitcoin, Ethereum und Litecoin handeln. Angeboten werden sie als Krypto-CFDs, die gegen USD gehandelt wären. Für Anleger bedeutet das: Bei einem Kauf von Krypto-CFDs werden USD verkauft. Im Krypto Broker Vergleich sehen wir, dass es mittlerweile zahlreiche Anbieter gibt, die ebenfalls Bitcoin und Co. für den Handel zur Verfügung stellen und vor allem auch deutlich mehr Coins. Auch die Differenzkontrakte sind in diesem Zusammenhang weit verbreitet. CFDs gelten zwar als äußerst spekulativ, bieten aber auch Gewinnchancen. Die Spreads sind beim Handel mit Kryptowährungen variabel und liegen unter anderem regulär bei Bitcoin bei 35 USD. Am günstigsten ist der Handel von Ripple. Hier beträgt ein regulärer Spread 0.001 USD.

new-recommended-broker-banner

Ratgeberbilder Artikel Boerse

Weitere Handelsangebote: Forex, Wertpapiere und CO.

Für das Trading stehen neben den digitalen Währungen aber auch weitere Finanzinstrumente zur Auswahl. Dazu gehören:

  • Forex
  • Wertpapiere
  • Rohstoffe
  • Indizes
  • Bunds

Auch die Wertpapiere werden als CFDs angeboten und können ohne Kommission gebellt werden. Der maximale Hebel beträgt bis zu 1:30 und gehandelt werden kann bereits ab Spreads von 0.5 Pips. Natürlich variieren diese Kosten in Abhängigkeit des gewählten Finanzinstrumentes und des Kontos. Im Forex Broker Vergleich zeigt sich, dass GKFX mit der Auswahl seiner handelbaren Währungspaare mit anderen Anbietern konkurrieren kann. Zur Verfügung stehen nicht nur Major, sondern auch einige Exoten.

GKFX Login: Die verschiedenen Kontomodelle

Wer sich für den Handel bei GKFX entscheidet, kann sich wahlweise mit einem Übungskonto oder einem der beiden Echtgeld-Konten anmelden. Der GKFX Login funktioniert ganz einfach online und bedarf wenig Aufwand. Zunächst entscheiden sich die Trader, ob es das Demo- oder Echtgeld-Konto sein soll. Trader, die zunächst GKFX Erfahrungen ohne Risiko sammeln möchten, empfehlen wir das Übungskonto. Es steht mit einem virtuellen Guthaben zwischen 5.000 Euro oder 100.000 Euro zur Verfügung und kann als Kontomodell:

  • Standard
  • Premium

gewählt werden. Das Demokonto arbeitet mit Marktdaten, sodass Trader Kryptowährungen und andere Finanzinstrumente unter nahezu realen Bedingungen handeln können. Hier lässt sich schnell erkennen, ob das Investment in Bitcoin, Wertpapiere oder Co. zur eigenen Anlagestrategie passt. Das GKFX Demokonto hilft aber auch dabei, eigene Strategien zu entwickeln, auszuprobieren und die Analyse des Charts zu verbessern.

Echtgeld-Konto: Wie funktioniert der GKFX Login?

Trader, die sich für ein Echtgeld-Konto entscheiden, haben die Auswahl aus vier verschiedenen Modellen:

  • Standard
  • Premium

Die Konten sind für private Anleger gedacht. Vor der Depoteröffnung steht die Auswahl des gewünschten Kontotyps. Dazu ist es wichtig, die Eigenschaften der einzelnen Konten zu kennen. Das Fix-Konto bedarf keine Mindesteinzahlung und hat Spreads ab 0.6 Pips. Hier können alle Finanzinstrumente gehandelt werden. Das Premium Konto erfordert eine Mindesteinzahlung von 15.000 Euro. Die Spreads sind noch geringer, dafür fällt eine Kommission pro Trade an.

GKFX

: Top Forex & CFD Broker

Trader Rating
Zum Broker

Handelsplattformen: GKFX MT4 im Fokus

Der Metatrader 4 gehört zu den bekanntesten Plattformen, die es bei den Brokern gibt. Der GKFX MT4 steht nicht nur als Desktop-Variante, sondern auch für mobile Endgeräte zur Verfügung. Dabei gibt es verschiedene Anwendungen für iOS- und Android-Geräte. Der Metatrader überzeugt nicht nur durch seine einfache Bedienung und den hohen Komfort, sondern hat auch noch weitere Vorzüge. Dazu gehören unter anderem:

  • Verschiedene Auftragsarten
  • automatisierter Handel inklusive BackTesting
  • zahlreiche Indikatoren und Tools
  • Echtzeit-Kurse
  • Import Funktion externer Indikatoren, EAs und Skripte

Wer sich den GKFX Metatrader für das Smartphone oder Tablet herunterladen möchte, findet die App wahlweise als direkten Link auf der brokereigenen Website oder ganz bequem im jeweiligen Store. Dabei handelt es sich aber nicht um eine App von GKFX, sondern um die mobile Anwendung des Metatraders des gleichnamigen Unternehmens.

GKFX Webtrader vorgestellt

Mit dem GKFX Webtrader können Anleger ganz bequem über den PC oder das Notebook handeln. Dabei entfällt die Installation der Handelsplattform. Dennoch haben die Anleger schnellen Zugriff auf das Handelskonto und sind durch neueste Sicherheitstechnologie bei den Aktionen geschützt. Die web-basierte Handelsplattform ist mit allen Internet-Browsern kompatibel und damit nicht nur für Windows, sondern auch für Mac Systeme geeignet.

Fantastische Schulungsangebote kostenlos: Wissen schafft Vorsprung beim Handel

Das Schulungsangebot bei GKFX kann sich sehen lassen. Der Broker weiß, das Wissen macht es und für viele Trader das eigentliche Kapital bedeutet. Daher ist es ein großes Anliegen, dass die Kunden bestmöglich über den Handel und die Möglichkeiten informiert sind. Das großzügige Online-Schulungsangebot besteht aus unterschiedlichen Komponenten:

  • Webinaren
  • Kursen
  • diverse Schulungsvideos

Vor allem die Online-Kurse sind für alle Trader geeignet. Sie bieten nicht nur einen perfekten Einstieg in das Handelsgeschehen, sondern helfen auch ambitionierte Tradern dabei, sich weiterzubilden. Zur Verfügung stehen auch zahlreiche Videos zu den einzelnen Produkten und zur Handhabung der Plattformen. Ergänzt wird das Angebot durch Webinare vieler erfahrener Referenten. Hinzu kommen exklusive Kurse, in denen Anleger erfahren, wie etwa technische Analysen durchgeführt werden.

Trading Strategien entwickeln

In insgesamt zehn Videos mit einer Gesamtlänge von über vier Stunden können aktive Trader dem Dozenten, Dr. Gregor Bauer, folgen und seine zehn persönlichen Trading-Strategien kennenlernen. Die Videoreihe befasst sich mit unterschiedlichen Strategieansätzen, welche Anleger auch mit dem Demokonto nachvollziehen können.

Handbuch für den Handel mit Kryptowährungen

Wer sich für den Handel mit den digitalen Währungen interessiert, findet dafür sogar ein spezielles Handbuch. Hier sind die wichtigsten Punkte zusammengefasst, was beispielsweise beim Handel mit Bitcoin und Co. zu beachten ist. Dieses Schulungsmaterial ist von englischer Sprache gehalten, bietet dennoch einen gut aufbereiteten Content und einen hohen Informationsgehalt. Gerade, der beim Handel mit Bitcoin und den anderen Kryptowährungen noch unerfahren ist, kann sich hier zahlreiche Informationen abholen.

Extras bei GKFX: VPS (kostenlos) verfügbar

GKFX bietet seinen Anlegern unzählige nützliche Tools, welche nicht nur für ambitionierte Anleger geeignet sind

Dazu gehören beispielsweise:

  • VPS
  • MT4 Booster
  • Trading Central
  • Autochartist
  • Tradeworks
  • MarktBlog

Vor allem der Virtual Private Server (VPS) ist eine Besonderheit, die wir so nicht bei vielen Brokern finden konnten. Dabei handelt es sich um einen reservierten, privaten Bereich auf einem externen Hardwareserver mit vorinstallierte Metatrader 4 Handelsplattform. Anfänger haben vielleicht noch nichts von dem VPS gehört, aber für ambitionierte Anleger ist er besonders nützlich. Dadurch sind die Risiken von einem Serverausfall und damit verbundenem Handelsausfall nahezu ausgeschlossen. Die Server sind 24/7 aktiv und zwar unabhängig von der Internetverbindung der Anleger. Mit jedem beliebigen PC (unabhängig vom Betriebssystem) haben die Trader Zugriff auf den Server und es entstehen keine Wartungskosten.

Kosten für VPS

Für die Nutzung des VPS fallen Kosten bei GKFX an. Erforderlich ist zunächst eine Mindesteinlage von 2.000 Euro. Um den Service kostenfrei zu halten, müssen Anleger einmonatliches Handelsvolumen von zehn FX Lots bzw. 100 Lots auf Gold oder Indizes aufweisen. Sollte dieses Handelsvolumen nicht erreicht werden, wird das Trading-Konto mit 20 Euro belastet. Jedoch können die Anleger monatlich kündigen, wobei der Service jedoch noch für den Folgemonat weiterläuft.

Zahlungen leicht gemacht: Flexible Methoden bei GKFX

GKFX stellt verschiedene Zahlungsmittel zur Verfügung. Dazu gehören:

  • Überweisung
  • Kreditkarte
  • Debitkarte
  • Skrill
  • Neteller
  • Sofortüberweisung

Generell liegt die Mindesteinzahlung bei 0 Euro. Allerdings möchten wir darauf aufmerksam machen, dass sich ein geringeres Investment aufgrund der Handelskosten und der Mindestanforderungen für das Handelsvolumen kaum lohnt, nur einige wenige Euros einzuzahlen.

Wer als unerfahrener Anleger dennoch den Broker kennenlernen möchte, kann zunächst auf das Übungskonto zurückgreifen und sie später für eines der Echtgeld-Konten entscheiden. Die maximalen Beträge für die Einzahlung liegen bei 5.000 Euro (ausgenommen Banküberweisung). Hier zeigt sich, dass der Banktransfer vorwiegend für die Trader geeignet ist, die mit höheren Investments handeln möchten.

Auszahlungen ab 50 Euro

Für die Auszahlung stehen ebenfalls verschiedene Möglichkeiten zur Wahl. Der Mindestbetrag liegt bei 50 Euro. Trader sollten jedoch beachten, dass die Methode für die Auszahlung gleich der Einzahlungsmethode sein muss. Damit geht der Broker mit den Bestimmungen des Gesetzes gegen Geldwäsche konform.

Hinweis: GKFX akzeptiert als einer der wenigen Anbieter auch den Geldtransfer von Broker zu Broker. Wer diesen Service in Anspruch nehmen möchte, sendet einfach eine E-Mail an den Kundenservice und erhält dann das benötigte Formular für den Transfer.

Rechtlich abgesichert: die GKFX Lizenz und andere rechtliche Grundlagen

Die GKFX Financial Services Ltd hat seine Niederlassung auf Malta registriert. Demzufolge ist die dortige Finanzaufsichtsbehörde für den Broker zuständig.

Beitragsbilder Ratgeber Forex

Segregation und Einlagensicherung

GKFX arbeitet als regulierter Broker mit einer getrennten Kontoführung. Dies ist Anforderung, um die Lizenz der Finanzaufsichtsbehörden zu erhalten. Das bedeutet, dass die Kundengelder getrennt von den brokereigenen Finanzmitteln auf treuhänderischen Konten geführt werden. Außerdem sorgt GKFX auch für die Einlagensicherung bis zur vorgesehenen Summe. Dafür ist der Broker Mitglied in entsprechenden Programmen.

MiFID Richtlinien

Die MiFID Richtlinien sind für alle Broker maßgebend, die ihre Leistungen im europäischen Raum anbieten. Diese Richtlinien gelten für Märkte der Finanzinstrumente und wurden von der Europäischen Union erlassen. Ziel soll es sein, den europäischen Finanzmarkt zu stärken. GKFX kommt sämtlichen Anforderungen der Richtlinien nach, um seinen Tradern einen möglichst sicheren Handel zu ermöglichen. Dazu gehören unter anderem:

  • Autorisierung bei Kontoerstellung
  • Kundenklassifizierung
  • Vorhandelstransparenz
  • Nachhandelstransparenz

Wer sich beim Broker registrieren möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich mit einem gültigen Ausweisdokument verifizieren. Zudem werden die Daten ebenfalls in einem gesicherten Umfeld übermittelt und nur intern für brokereigene Zwecke gespeichert.

GKFX bietet Krypto-Handel mit vielen Schulungsmöglichkeiten

Die GKFX Handelsplattform hat für seine Anleger viel zu bieten. Anleger, die Kryptowährungen handeln möchten, finden neben Bitcoin auch zwei weiteren digitale Währungen auf CFDs. Hinzu kommen Forex, Wertpapiere und einige Finanzinstrumente mehr. Gehandelt wird erfahrungsgemäß auf der Plattform Metatrader 4 oder dem Webtrader. Wer möchte, kann zunächst mit einem Übungskonto und einem virtuellen Guthaben bis 100.000 Euro beginnen.

Trader, die gleich mit eigenem Investment starten möchten, haben die Auswahl aus vier Echtgeld-Konten, wobei eines für Unternehmungen reserviert ist. Der maximale Hebel beträgt auf allen Konten 1:30, wenngleich sich die Konditionen bei den einzelnen Kontomodellen unterscheiden.

Möchten auch Sie den Krypto-Handel bei GKFX ausprobieren? Melden Sie sich doch noch heute mit dem Übungskonto an und probieren Sie zusammen mit dem Weiterbildungsangebot die verschiedenen Handelsstrategien, um Ihr Anlageziel zu erreichen.

GKFX

: Top Forex & CFD Broker

Trader Rating
Zum Broker