Skip to content

Trading 212

Händler Bewertung
Analyst Team Updated 30 Okt 2020

Trading 212 klingt im ersten Moment etwas sperrig, sagt aber nichts dazu aus, was wirklich hinter dem Broker steckt. Der Broker aus Großbritannien bietet Anlegern die Möglichkeit zum Traden auf Aktien, ETFs und Hebelprodukte – mit jeweils einem eigenen Handelskonto. Hinter Trading 212 stehen zwei Unternehmen. Einmal die in Großbritannien – genauer London – ansässige Trading 212 UK Ltd. Auf der anderen Seite die in Bulgarien registrierte Trading 212 Ltd. Im Test werden wir genau durchleuchten, ob diese Trennung Einfluss auf die Sicherheit hat. Auf dem Prüfstand wird Trading 212 aber auch in Bezug auf die Gebühren und Handelskosten, den Support und ob der Broker bei den Zusatzangeboten hervorstechen kann.

Broker Themenübersicht

Trading 212 Niedrige Tradinggebühren

Händler Bewertung
Sieh selbst
😁 Das gefiel uns...
  • Order ohne Kommission
  • Mehr als 4.000 Aktien und ETFs
  • Teilaktienhandel möglich
  • AutoInvest für automatisierte Kapitalanlage
😕 Könnte besser sein...
  • Keine Anleihehandel
Website Trading 212
Das kannst du handeln Trading 212 Aktien Erfahrungen , Trading 212 ETF Erfahrungen

Was können Anleger bei Trading 212 handeln?

#1 Trading 212 Aktien Erfahrungen

Händler Bewertung
Min. Einzahlung App Support Max. Hebel Gebühren
€1 Mittel 1:1 Mid

Trading 212 stützt sich auf drei handelbare Assetklassen: Aktien, ETFs und Hebelprodukte. Anleihen, die bei vielen Brokern zum Kerngeschäft gehören, fehlen beispielsweise. Im Test bei Trading 212 Erfahrungen im Aktienhandel gemacht, die wir Ihnen als Trader nicht vorenthalten wollen.

Im physischen Aktien- und ETF-Handel werden mehr als 4.000 Assets angeboten. Dazu gehören bekannte Blue Chips wie BMW oder die Deutsche Bank AG und Tesla. Hinsichtlich der Auswahl an Wertpapieren ist der Broker in unseren Augen sehr gut aufgestellt. Zu den verfügbaren Märkten gehören die weltweit wichtigsten Börsen, wie:

  • London Stock Exchange
  • Deutsche Börse Xetra
  • NASDAQ
  • NYSE
  • Euronext Netherlands usw.

Anleger handeln mit Trading 212 Aktien nicht nur klassisch pro Stück. Der Broker bietet Ihnen die Option, Wertpapiere als Fractional Share zu traden. Anders ausgedrückt: Sie kaufen nicht mehr mindestens 1 Stück einer Aktie, sondern Bruchteile. Dieses sogenannte Teilaktien-Trading erlaubt eine Partizipation an Blue Chips, die sonst mehrere hundert Euro pro Stück kosten würden zu einem deutlich niedrigeren Anlagebetrag. Für diese Form des Wertpapierhandels sind nicht alle Aktien zugelassen. Über den Trading Desk navigieren Sie einfach zum Bereich des Teilaktienhandels und sehen, welche Wertpapiere hierfür qualifiziert sind.

Ein zweites interessantes Feature für den Aktienhandel (gilt auch für die weiter unten besprochene Trading 212 ETF Erfahrungen) ist AutoInvest. Der Broker setzt damit auf die immer stärker in den Vordergrund tretenden Möglichkeiten der Robo Advisors und Digitalisierung im Anlagesegment. Wie funktioniert AutoInvest? Zuerst wird ein Portfolio aus Aktien und ETFs zusammengestellt, in welches Sie gern investieren würden. Über den Investmentplan entscheidet das System, wenn Zahlungen gebucht und Dividenden reinvestiert werden. Bei Trading 212 können Sie mehrere AutoInvest Baskets parallel laufen lassen.

#2 Trading 212 ETF Erfahrungen

Händler Bewertung
Min. Einzahlung Gebühren
€1 Mid

Neben Aktien sind Exchange Traded Funds die zweite Säule für das Wertpapierdepot Trading 212 Invest. Dessen Eröffnung ist in wenigen Schritten erledigt, Sie können umgehend auf eine riesige Zahl von ETFs traden. Zu den Vorteilen des Fondshandels über die Trading 212 Plattform gehört, dass Anleger für einen Teil des Angebots mit der Fractional Share Funktion traden.

Heißt: Sie zeichnen nicht 1 Stück des ETFs, sondern Bruchteile – meist ab 0,1. Exchange Traded Funds können Sie außerdem in den Basket für die AutoInvest Funktion des Brokers legen. Im Test haben wir dieses Feature ausprobiert und haben einen für Anleger wichtigen Aspekt entdeckt. AutoInvest kann so eingestellt werden, dass Monat für Monat Geld in den Basket fließt. Hier lässt das System Eigenschaften eines klassischen Sparplans erkennen, den Sie ETF-basiert führen.

In der Auswahl an Exchange Traded Funds kann Trading 212 mit der Konkurrenz mithalten und bietet viele Möglichkeiten, eine diversifizierte Anlagestrategie umzusetzen.

Wie schnitt Trading 212 in den einzelnen Bereichen ab?

Kosten

Händler Bewertung

Trading 212 versucht sein Profil als Broker einerseits durch den besonders einfach zu bedienenden Web Trader zu schärfen. Auf der anderen Seite sammelt der Online Broker durch eine ausgefeilte Preisstrategie Punkte. Im Aktien- und ETF Handel werden keine Ordergebühren an. Außerdem werden keine Fremdwährungsgebühren erhoben.

Im Handel mit Hebelprodukten gelten andere Rahmenbedingungen. Fürs Trading ist ein Mindesteinzahlungsbetrag von 10 Euro erforderlich. Für Währungsumrechnungen verlangt der Broker Trading 212 eine Gebühr von 0,5 Prozent. Provisionen werden keine erhoben. Achtung: Lassen Sie eine Position zum nächsten Handelstag offen, wird das Konto mit einer zusätzlichen Gebühr belastet. Was im Test etwas stört, ist das Fehlen einer Übersicht zu den Spreads. Hier sind andere Broker deutlich transparenter aufgestellt.

Konten & Accounts

Händler Bewertung

Trading 212 zeigt im Test, was moderne Broker auf die Beine stellen können. Als Anleger können Sie zwei unterschiedliche Konten eröffnen. Mit Trading 212 Invest handeln Sie Aktien vieler bekannter Blue Chips oder Penny Stocks. Außerdem können Sie an dieser Stelle auch ETFs traden – sowohl im Rahmen der Fractional Share Methode als auch über AutoInvest.

Das zweite verfügbare Handelskonto richtet sich an Anleger, die auf Hebelprodukte setzen. Hiermit lassen sich CFDs auf Aktien, Indizes, Devisen oder Kryptowährungen handeln. In Bezug auf die Hebelwirkung orientiert sich Trading 212 an den seit 2018 geltenden ESMA Regeln für Retail-Anleger. Bedeutet:

  • Hebel für FX Majors – 30:1
  • Hebel für FX Minors – 20:1
  • Hebel für Gold – 20:1
  • Hebel für Hauptindizes – 20:1
  • Hebel für Nebenindizes – 10:1
  • Hebel für sonstige Rohstoffe – 10:1
  • Hebel für Aktien – 5:1.

Handelsplattform

Händler Bewertung

Trading 212 ist ein FinTech Broker, der in vielen Bereichen die klassischen Wege verlässt. Hierzu gehört gewissermaßen auch unsere Trading 212 Erfahrung mit den Handelsplattformen. Was macht den Broker an dieser Stelle so besonders? Viele Testkandidaten setzen auf eine proprietären TWS (Trading Workstation), die als Client auf den PC heruntergeladen wird.

Über die TWS stehen Charts, Handelsinstrumente und Indikatoren zur Verfügung. Oft werden ergänzend externe Tradinglösungen angeboten. Besonders bekannt ist MT4 in diesem Zusammenhang. Trading 212 löst sich komplett von diesem Ansatz. Gehandelt wird über die App für iOS oder Android und den Web Trader.

Trading 212 DE Platform

Hinsichtlich des Trading Desks geht der Broker allerdings wieder den klassischen Weg. Am linken Seitenrand finden Sie im Web Trader die Übersicht handelbarer Assets, mittig den skalierbaren und anpassbaren Chart und am rechten Bildrand die Handelsübersicht. Diese beschränkte Auswahl an Plattformen hat Vor- und Nachteile. Einsteiger kommen damit gut zurecht. Eine Entschlackung hat den positiven Nebeneffekt, sich nicht in verschiedene Plattformen einarbeiten zu müssen. Andererseits ist der Zugriff auf Profi-Tools durch diese Herangehensweise eingeschränkt.

Usability

Händler Bewertung

Im Test macht die Website bei der Nutzerfreundlichkeit eine gute Figur. Wichtige Infos und eine Übersicht zum Broker finden wir bereits auf der Startseite. Die Menüführung leitet kompromisslos einfach durch das Portfolio an Handelskonten. Entsprechen der 1-Click Policy sind alle wichtigen Bereiche von der Startseite aus erreichbar.

Positiv hat uns der Broker im Test in Bezug auf das „Kleingedruckte“ überrascht. Alle von uns durchgesehenen Dokumente lagen auf Deutsch vor. Nicht jeder von uns getestete Broker kann hier mithalten.

Was im Trading Desk zur Usability auffällt sind die sehr klaren Strukturen. Insgesamt fällt der Web Trader sehr übersichtlich aus. In einem Punkt hat uns Trading 212 überrascht. Das Handelsfenster zum Anlegen einer Order beinhaltet auf einen Blick alle Funktionen – von der unlimitierten Order bis zum Stop-Limit Trading.

Tipp: Das Demokonto lässt sich bei Trading 212 mit wenigen Klicks eröffnen und steht Ihnen sofort zur Verfügung. Besser kann ein Broker den Zugang eigentlich nicht umsetzen.

Kundensupport

Händler Bewertung

Im Bereich des Kundendienstes setzt der Broker auf ein recht umfangreiches Kontaktportfolio. Erreichbar ist Trading 212 einmal per E-Mail oder Live Chat. Damit erfüllt Trading unsere „Minimalanforderungen“ an den Support. In unseren Augen muss heutzutage ein Direktkanal in den Kundenservice realisiert werden. Auf diese Weise lassen Sie Probleme besonders schnell lösen.

Hinsichtlich der Antwortzeiten und Kompetenz sind uns im Rahmen der Testanfragen keine Schwachstellen aufgefallen. Parallel zu den genannten Kontaktmöglichkeiten legt der Broker seine Postadresse offen, ist aber ausschließlich über das Office in London erreichbar.

Trading 212 Support

In einem Punkt hat Trading 212 Luft nach oben. Für das FAQ würden wir gern einen Daumen nach oben geben – sowohl in Bezug auf dessen Umfang wie die Usability. Allerdings ist es gerade letztgenannter Aspekt, der Punkte kostet. Das FAQ ist komplett in Englisch. Von einem Broker mit Fokus auf deutsche Anleger erwarten wir im Trading 212 Broker Test mehr.

Zahlungsmethoden

Händler Bewertung

Trading mit dem Demokonto bringt eine steile Lernkurve mit sich. Irgendwann wollen Sie live handeln – und brauchen dazu ein kapitalisiertes Handelskonto. Im Bereich des Bankings steht eine sehr breite Palette an verschiedenen Zahlungsmethoden. Hier ist deutlich zu erkennen, dass Trading 212 sich als moderner Dienstleister versteht. Neben Überweisung und Kreditkarte (VISA sowie MasterCard) setzt der Broker unter anderem auf:

  • PayPal
  • Apple Pay
  • SOFORT
  • Giropay
  • Skrill

als Payment-Dienstleister. Trading 212 verlangt weder für Einzahlung noch Auszahlungen vom Handelskonto Gebühren. Achtung: Allgemein liegt der Mindestbetrag für Einzahlungen bei 1 Euro. Ausgenommen ist davon die Überweisung. Hier müssen Sie mindestens 10 Euro einzahlen.

Zusatzangebote

Händler Bewertung

Trading 212 setzt hier auf mehrere Säulen. Einerseits sind wir im Test auf einen Bereich mit Lerninhalten und Seminaren gestoßen. Es geht primär um die Grundlagen des Handels. Leider bleibt der Broker an dieser Stelle mitunter sehr oberflächlich. Echte Schulungsinhalte lassen sich noch deutlich in die Tiefe entwickeln.

Eine zweite Säule sind Wirtschaftsnachrichten, tagesaktuelle Analysen und ein Wirtschaftskalender. Hier erfahren Anleger wichtige Infos zu den Märkten. Besonders die Analysen entpuppen sich als interessante Informationsquelle.

Als Zusatzangebot werten wir an dieser Stelle auch das Demokonto. Die Eröffnung fällt auch Einsteigern leicht und ist mit wenigen Handgriffen erledigt. Ein Testkonto kann sowohl für den Handel mit Aktien und ETFs als auch für den Bereich des Hebelproduktehandels eröffnet werden. Als Anleger haben Sie auf das virtuelle Konto Zugriff sowohl über den Web Trader als auch die App von Trading 212.

Regulierung & Einlagensicherung

Händler Bewertung

Seriosität und Sicherheit sind zwei wichtige Grundpfeiler in der Entscheidung für einen Broker. Trading 212 sitzt in London und wird durch die FCA (Financial Conduct Authority) und bulgarischen Kommission für Finanzaufsicht reguliert. Wie entsteht diese auf den ersten Blick irritierende Situation? Trading 212 ist ein Service, den Trading 212 UK Ltd. und Trading 212 Ltd. erbringen.

Trading 212 UK Ltd. wird von der FCA reguliert, während Trading 212 Ltd. der bulgarischen Regulierung untersteht. Basierend auf den rechtlichen Rahmenbedingungen findet beim Broker eine getrennte Verwahrung von Kundengeldern und Eigenmitteln statt. Hierdurch ist ein Fremdzugriff ausgeschlossen. Parallel greift die Absicherung durch das Financial Services Compensations Scheme mit einem Betrag von bis zu 85.000 Britischen Pfund. Die Anlegerentschädigung nach bulgarischem Recht gesteht Anlegern bis zu 20.000 Euro zu.

Auszeichnungen

Händler Bewertung

Trading 212 setzt vor allem auf sehr moderne Features und ein im Test herausstechendes Preismodell. Eigentlich sollte ein Broker mit diesen Eigenschaften Awards einstreichen. Umso verblüffender, dass wir im Test keine Hinweise über Awards auf der Website des Brokers haben finden können. Im Community Forum gibt es einige Threads zu diesem Thema. Allerdings liefert uns keiner entsprechende nähere Infos. Awards und Auszeichnungen sind bei Trading 212 kein Bereich, indem sich der Anbieter Orden an die Brust heftet. Dies bedeutet zwei Dinge: Der Broker hat es bisher nicht an die Spitze geschafft oder will mit Leistung überzeugen – statt mit Preisen und Auszeichnungen anzugeben.

Trading 212 Auszeichnungen

Fazit

Mit Trading 212 nehmen wir einen Broker unter die Lupe, der für ein paar Überraschungen gut ist. Gehandelt werden sowohl Aktien als auch ETFs und Hebelprodukte. Hierfür stehen zwei eigenständigen Handelskonten zur Auswahl. Was zu den besonders hervorstechenden Eigenschaften wird, ist die Preisstruktur. Keine Depotführungsgebühr und keine Ordergebühren verblüffen. Selbst bei den Hebelprodukten setzt Trading 212 auf eine sehr klare Preisstruktur, die mit ihrer Einfachheit heraussticht. Unterm Strich ist Trading 212 ein Broker, den Anleger im Hinterkopf behalten sollten.