Advanced Analysis Free Trading Signals Real Time Alerts

Die Aktie des Primark Besitzers stieg dank verbesserter Zukunftsaussichten um 7%

aktualisiert: 30 Mrz 2021

Der Aktienkurs von Associated British Foods (ABF) (LON: ABF), ein Lebensmittelhersteller und -verkäufer, ist um 7% gestiegen. Zuvor hatte das Unternehmen die Ergebnisse des 3. Quartals veröffentlicht, die besser ausfielen als eigentlich vom Markt erwartet. ABFs Verkaufszahlen stürzten um 39% auf 2,9 Milliarden Euro, da alle Primark Läden während der Ausgangssperre schließen mussten.

Bei Primark, ABFs Tochtergesellschaft, gingen die Verkaufszahlen um 75% auf 644 Millionen Euro zurück. Der Modehändler ist vollständig von seinen Geschäften abhängig, da er kein Online-Shopping anbietet.

„Der Verzicht auf einen Online-Shop war nicht gerade hilfreich und hat das Unternehmen im Vergleich zur Konkurrenz zurückgehalten. Das hat Primark während der Schließung pro Monat knapp 720 Millionen Euro gekostet“, sagte Emma-Lou Montgomery von Fidelity Personal Investing.

Daher rechnet ABF damit, dass der Betriebsgewinn von Primark zwischen 333 bis 388 Millionen Euro liegen wird – im Vorjahr waren es noch knapp 1013 Millionen Euro.

Nichtsdestotrotz teilte ABF mit, dass das Unternehmen seit der Wiedereröffnung gut laufe.

„Sich von der Pandemie zu erholen, war für die Unternehmen von vornherein ein schweres Unterfangen. Dagegen legt das Update von AB Foods nahe, dass es gute Chancen hat wieder zu genesen“, sagte Russ Mould, Leiter der Investmentabteilung bei AJ Bell.

Primark share price soars higher June 2020

Die Aktie von ABF ist um 7% gestiegen und wird über 2100p gehandelt. Ihr 3-Monatshoch liegt bei 2141p.

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage . 68 % of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider . You should consider whether you understand how CFDs work, and whether you can afford to take the high risk of losing your money .