Advanced Analysis Free Trading Signals Real Time Alerts

Netflix Aktie fällt nach schlechten Zahlen: Jetzt Shorten?

aktualisiert: 21 Okt 2020

Eigentlich lief es für den US-amerikanischen Streaming Anbieter in diesem Jahr nicht schlecht: So wirkte der weltweite Lockdown wie ein Konjunkturpaket für das Unternehmen. Auch die Netflix Aktie zählte damit bislang zu den Corona Gewinnern. Allerdings scheint diese positive Entwicklung nunmehr ein jähes Ende zu nehmen: Gestern hat Netflix seine neuesten Zahlen veröffentlicht und damit für eine böse Überraschung bei den Analysten gesorgt. So konnte das Unternehmen im dritten Quartal 2020 nur 2,2 Millionen neue Abonnenten gewinnen. Diese Zahl lag deutlich unter den Erwartungen der Analysten und verfehlte auch die eigene Prognose des Streaming Anbieters. Daher könnte sich aktuell die Chance auf einen lukrativen Short Trade bei der Netflix Aktie ergeben.

In den beiden vorangegangenen Quartalen konnte Netflix jeweils 15 bzw. 10 Millionen neue Kunden gewinnen. Nunmehr scheint sich der Markt allerdings langsam zu sättigen. Dazu kommt, dass Netflix es mit einer immer stärker werdenden Konkurrenz zu tun bekommt. Man fühlt sich hierbei stark an Nokia erinnert: So zählt das finnische Unternehmen zu den Pionieren des Mobilfunkzeitalters: Über Jahre hinweg war Nokia der Marktführer bei Handys. Heutzutage existiert das Unternehmen allerdings nicht mehr.

Das gleiche Schicksal könnte Netflix ereilen. Denn Konkurrenten wie Amazon und Disney schicken sich an, Netflix die Marktführerschaft streitig zu machen. Disney hat dabei den Vorteil, dass es über ein immenses Repertoire an Filmen und Serien verfügt. Man denke zum Beispiel nur an die lukrativen Marvel (Superhelden) und Star Wars Lizenzen. Dazu kommen natürlich die bekannten Disney Filme.

Amazon kann vor allem mit seiner Marktmacht punkten. So besitzt in den USA mittlerweile rund jeder dritte Haushalt eine Amazon Prime Mitgliedschaft. Mit dieser Mitgliedschaft kann man auch Serien streamen, ein Netflix Abo ist daher nicht mehr zwingend notwendig.

netflix aktie chart 21102020

In Zukunft dürfte es aus diesem Grund für Netflix sehr schwer werden. Dieses Ergebnis wird auch durch eine Analyse des Charts untermauert. So erkennt man, dass sich mittlerweile ein Doppeltop ausgebildet hat. Normalerweise spricht dies dafür, dass den Bullen die Luft ausgeht und es im Folgenden zu fallenden Kursen kommen wird.

Es wäre dabei nicht unwahrscheinlich, wenn sich die Netflix Aktie halbieren würde. Um davon als Anleger zu profitieren, könnten sich Short Trades anbieten. Aktien kann man ganz einfach Short handeln, wenn man sich ein Handelskonto bei einem CFD Broker erstellt. Dafür genügen in der Regel bereits 100 oder 200 Euro. Einen guten Anbieter findet man im Handumdrehen in unserem CFD Broker Vergleich.

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage . 68 % of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider . You should consider whether you understand how CFDs work, and whether you can afford to take the high risk of losing your money .