Skip to content

Cryptology Erfahrungen

Händler Bewertung
Analyst Team Updated 11 Apr 2022
cryptology review

Die in Estland ansässige Exchange Cryptology ist nicht neu, unter deutschen Krypto-Tradern jedoch bislang relativ wenig bekannt. Dabei ist das Angebot durchaus interessant, denn Kunden machen bei Cryptology Erfahrungen mit dem Handel von acht bedeutenden Kryptowährungen, können aber auch mit Perpetual Futures handeln, und das mit Hebeln von bis zu 1:100. Die Kryptobörse erschließt damit Interessenten eine Form des Derivatehandels, die für digitale Assets konzipiert wurde. Für das Angebot kann Cryptology eine Zulassung der estländischen Behörden vorweisen, die den Krypto-Broker ausdrücklich dazu berechtigen, Digitalwährungen und entsprechende Derivate anzubieten. Näheres zu Angebot und Konditionen in unserem Cryptology Test.

Broker Themenübersicht

Cryptology Niedrige Tradinggebühren

Händler Bewertung
Sieh selbst
😁 Das gefiel uns...
  • Estnische Exchange mit Zulassung der FIU
  • Permanent Bitcoin Futures
  • Hebel von bis zu 1:100
  • Mindesteinzahlung von 25 Euro
  • Benutzerfreundliche Plattform und Apps
😕 Könnte besser sein...
  • Kein Telefonsupport
  • Website nur zum Teil auf Deutsch
  • Kein Demokonto
Website Cryptology
Das kannst du handeln Krypto-CFDs , Kryptowährungen

Was können Anleger bei Cryptology handeln?

#1 Krypto-CFDs

Händler Bewertung
Min. Einzahlung App Support Max. Hebel Gebühren
€25 Viele 1:100 Low

Der Handel mit digitalen Assets ist das Kerngeschäft von Cryptology. Die Exchange ermöglicht ihren Kunden den Handel mit wichtigen Kryptowährungen, und zwar sowohl untereinander als auch gegen Fiatwährung.

Zu den angebotenen Coins gehören unter anderem:

  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Ripple
  • Stellar
  • Zcash
  • Tether

Damit sind die bekanntesten und liquidesten Kryptowährungen im Handelsangebot von Cryptology vertreten, darunter der Bitcoin als Krypto-Pionier, aber auch Litecoin, Ethereum und Ripple als Coins der zweiten und dritten Generation, die mit einem Mehrwert des Geschäftsmodells über den reinen Zahlungswert hinaus verbunden sind und als leistungsstärker gelten.

Zusätzlich ermöglicht Cryptology Erfahrungen mit Derivaten. Die Exchange erlaubt ihren Kunden die Spekulation auf den Kursverlauf des Bitcoin über sogenannte Perpetual Futures, Kontrakte ohne Laufzeitende, die konventionellen Futures abgeschaut sind und speziell für Krypto-Spekulationen konzipiert wurden. Anders als die „echten“ Coins, die natürlich ohne Hebel gekauft und verkauft werden, können Trader bei den Futures Hebel von maximal 1:100

#2 Kryptowährungen

Händler Bewertung
Min. Einzahlung App Support Max. Hebel
€25 5 1:100

Anleger, die sich für den physischen Handel mit Krypto-Coins interessieren, werden bei Cryptology vermutlich in jedem Fall fündig unter der gebotenen Auswahl. Die im Portfolio vertretenen Coins werden „physisch“ gehandelt und entweder gegen Zahlungen in Fiatwährungen wie Euro oder gegen eine andere Digitalwährung erworben. Hierzu ist ein Wallet erforderlich, in dem das Guthaben dann sicher verwahrt werden kann.

Wie fällt die Cryptology Bewertung in den einzelnen Bereichen aus?

Kosten

Händler Bewertung

Die anfallenden Kosten und Gebühren machen einen wesentlichen Teil der Cryptology Erfahrungen aus und sind daher eines der untersuchten Kriterien im Test. Wie sich zeigt, ist das Angebot relativ einsteigerfreundlich. Wer ein Konto bei Cryptology einrichtet, um Kryptowährungen gegen Fiatgeld zu kaufen, zahlt für das Handelskonto und seine Verwaltung keinerlei Gebühren.

Die Einzahlung beispielsweise in Euro muss über einen Mindestbetrag von 25 Euro erfolgen. Dabei fallen prozentuale Gebühren an, die davon abhängen, ob man per Kreditkarte oder Banküberweisung einzahlt. Kunden, die digitale Assets deponieren, zahlen dafür hingegen keinerlei Bearbeitungsgebühr.

Anders als beim CFD-Trading liegt bei Cryptology ein Maker und Taker Gebührenmodell vor. Dabei werden die Kosten mit steigendem Handelsvolumen deutlich günstiger. Sie betragen 0,0020% für Maker und Taker bei Volumina, die kleiner als 50.000 Euro sind, mit einem Handelsvolumen ab 10 Mio. Euro zahlen Maker keinerlei Gebühren, Taker nur 0,0010%. Grundlage der Berechnung ist das Handelsvolumen der vorausgegangenen 30 Tage.

Cryptology_DE_platform

Für den Handel mit Perpetual Bitcoin Futures zahlen Maker 0.005%, Taker 0.075%. Hier sind Hebel um das bis zu Hundertfache möglich.

Konten & Accounts

Händler Bewertung

Gestaffelte Handelskontotypen gibt es bei Cryptology nicht, und auch ein Demokonto wird nicht angeboten. Dies liegt daran, dass im Vordergrund der Kryptohandel steht, die benutzerfreundliche Handelsplattform erschließt sich Kunden schnell. Für reine Krypto-Trades ist keinerlei Verifizierung erforderlich. Zahlt man jedoch mit Fiatgeld, sieht der Anbieter, wie der Cryptology Test zeigt, zwei Verifizierungsstufen vor. Diese entscheiden über die möglichen Handelsvolumina. Es gibt 2 Verifizierungsstufen:

Grundlegende Überprüfung: 10.000 Euro oder US Dollar Kontolimit

Beim Ausfüllen des Formulars auf der Registerkarte „Konto und Einstellungen“ müssen Vor- und Nachname, Ausweisnummer und Geburtsdatum angegeben werden. Außerdem muss ein Scan des Ausweisdokuments und ein Selfie mit einem Lichtbildausweis (in Farbe, lesbar, ganzseitig, mit dem Namen in englischen Buchstaben) hochgeladen werden.

Vollständige Überprüfung: Kein Kontolimit

Dies erfordert die Angabe der Wohnadresse und einer Bestätigung in Form einer aktuellen Versorgerrechnung. Möglicherweise sind zusätzliche Dokumente für die erweiterte Due Diligence und die Überprüfung der verwendeten Kredit- oder Debitkarte erforderlich.

Handelsplattform

Händler Bewertung

Der Handel mit Kryptowährungen läuft bei Cryptology über die hauseigene Plattform ab. Anders als beim CFD-Trading, wo der Broker unter Umständen als Market Maker auftritt, bringt Cryptology für den physischen Kryptohandel lediglich Käufer und Verkäufer zusammen. Die Handelsplattform kann als sehr übersichtlich und intuitiv bedienbar bezeichnet werden. Auch Einsteiger finden sich schnell zurecht.

Auf der linken Seite der Benutzeroberfläche findet sich die Eingabemaske. Hier können Kunden die gewünschte Coin angeben, präzisieren ob es sich um eine Kauf- oder Verkaufsorder handelt und Stopp oder Limit Orderzusätze hinzufügen. Das Mittelfeld ist dem Kerzenchart der Kursdarstellung vorbehalten, während rechts das Auftragsbuch und die Handelshistorie eingesehen werden können.

Wer nicht über die webbasierte Plattform, sondern über ein mobiles Endgerät auf sein Konto zugreifen möchte, kann dies über mobile Apps für iOS und Android tun, die kostenlos zum Download stehen.

Usability

Händler Bewertung

Die Website als erster Kundenkontaktpunkt von Cryptology kann mit ihrer Übersichtlichkeit auf Anhieb überzeugen. Die wichtigsten Informationen, nämlich zu den angebotenen Coins, den aktuellen Preisen, ebenso wie zu Zahlungsmethoden und Sicherheit, können Besucher auf einen Blick erfassen. Dank der Sprachauswahl können große Teile der Seite, wenn auch nicht alles, auf Deutsch abgerufen werden. Das Menü ist sehr übersichtlich und erlaubt die rasche Navigation zum reinen Kryptohandel bzw. zu den angebotenen Perpetual Futures auf Bitcoin.

In der Kopfzeile ist die Schaltfläche untergebracht, mit der ein Cryptology Nutzerkonto eingerichtet werden kann, während in der Fußzeile schnell auf die FAQ und nähere Informationen zur Gebührenstruktur zugegriffen werden kann.

Cryptology-DE-Support

Die Einrichtung eines Handelskontos kann direkt aus der Website heraus in wenigen Schritten erfolgen. Das dazu bereitgestellte Online-Formular muss ausgefüllt und abgeschickt werden, hinzu kommt die Verifizierung, die in zwei Stufen vorgenommen werden kann, für reine Krypto-Trades jedoch nicht verlangt wird.

Zahlungsmethoden

Händler Bewertung

Das Einzahlen von Krypto- und Fiatwährung und natürlich auch die Auszahlung sollte für Kunden eines Brokers oder einer Exchange möglichst komfortabel, rasch und kostengünstig möglich sein. Pluspunkte erhalten Anbieter, die mehrere Zahlungsmöglichkeiten anbieten und ihren Tradern damit hinreichend Auswahl erlauben. Auch bei Cryptology können Anleger für ihre Ein- und Auszahlungen verschiedene Wege nutzen.

Die Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen bei Cryptology im Überblick

  • Einzahlungen können per Kredit- oder Debitkarte, per Banküberweisung und einige lokale Zahlungsdienstleister getätigt werden.
  • Außerdem sind Einzahlungen von Digitalwährungen möglich.
  • Die Cryptology Auszahlung von Fiatwährung ist nur auf ein Referenzkonto, nicht aber über ein Kreditkartenkonto möglich.
  • Die Exchange erhebt für Ein- und Auszahlungen Bearbeitungsgebühren.
  • Die Mindesteinzahlungssumme bei Kreditkartenzahlungen beträgt 25 Eur.
  • Mit weiteren Kosten seitens des gewählten Zahlungsdienstleisters ist unter Umständen zu rechnen.
  • Die Wertstellung kann bei Banküberweisungen einige Werktage in Anspruch nehmen, und zwar bei Einzahlungen ebenso wie bei Auszahlungen.

Zahlen Kunden bei Cryptology gekaufte Kryptowährungen mit Kreditkarte, erhebt die Plattform eine Gebühr von 2,65%, bei Banküberweisungen nur 0,45%. Digitale Assets können gebührenfrei hinterlegt werden. Soll per Überweisung ausgezahlt werden, muss der Auszahlungswert mindestens 50 Euro betragen, die Gebühren belaufen sich auf 7 Euro.

Zusatzangebote

Händler Bewertung

Ein Demokonto oder Schulungsangebote im eigentlichen Sinne gibt es bei Cryptology nicht. Das ist allerdings auch nicht nötig, denn die sehr aufgeräumte Handelsplattform verstehen auch Einsteiger schnell. Eingehendere Informationen sowohl über den Kryptohandel als auch über die angebotenen Bitcoin-Futures können Kunden der FAQ und dem Cryptology Blog entnehmen. Wer sich für die Spekulation mit den Perpetual Futures interessiert, sollte sich angesichts der hohen Hebel, die hier möglich sind, eingehend mit den Finanzinstrumenten beschäftigen, bevor erste Trades getätigt werden.

Der Blog informiert im weiteren Sinne über die neuesten Themen rund um Kryptowährungen, wichtige Ereignisse und Neuerungen bei Cryptology selbst. Hier können Kunden der Exchange auf dem Laufenden bleiben. Unter den zusätzlichen Angeboten sollten auf jeden Fall noch die Prämien für Freundschaftswerbungen erwähnt werden. Wer mit dem dazu angebotenen Link einen Freund für die Plattform gewinnt, erhält eine Gutschrift von bis zu 30% von dessen Handelsprovisionen während der ersten drei Monate, abzüglich der anfallenden Gebühren.

Kundensupport

Händler Bewertung

Wenn man die Frage beantworten will, ob Cryptology seriös ist, gilt natürlich ein Blick auch der Betreuung und dem Support bei der Plattform. Die Kontaktoptionen lassen sich der Website entnehmen, hier stellt sich heraus, dass ein Telefonsupport nicht vorgesehen ist. Allerdings können Kunden den Anbieter schriftlich erreichen, entweder per E-Mail oder über ein Support-Ticket. Letzteres kann komfortabel auch aus der mobilen App heraus eröffnet werden. Die Bearbeitung von Anliegen durch den Support wird seitens der Nutzer als kompetent und freundlich beschrieben. Das Support-Team spricht jedoch überwiegend Englisch.

Regulierung und Sicherheit

Händler Bewertung

Im Cryptology Test erweist sich der Anbieter als Exchange und nicht als Forex- und CFD-Broker mit Krypto-Angebot. Dementsprechend fällt die Zulassung aus. Die Börse ist ein Angebot der Cypher OÜ mit Büro in Estland. Dort ist das Unternehmen ins Handelsregister eingetragen und darf unter der Autorisierungsnummer FVR000662 den Handel mit Krypto-Produkten anbieten. Für die Kontrolle verantwortlich ist die Financial Intelligence Unit Estlands als zuständige Behörde.

Da Cryptology über die Exchange lediglich den Kontakt zwischen Käufern und Verkäufern vermittelt, greifen die Auflagen zur Einlagensicherung, wie sie für konventionelle Finanzdienstleister gelten, in diesem Fall nicht. Grundsätzlich ist die Seriosität des Angebots nicht in Zweifel zu ziehen. Kunden der Exchange können sich auf moderne Verschlüsselungstechnologien verlassen, haben die Möglichkeit, die Zwei-Faktor Autorisierung einzurichten und sollten darüber hinaus ihre Zugangsdaten, öffentlich und private Schlüssel mit der gebührenden Sorgfalt verwahren.

Auszeichnungen

Händler Bewertung

Erhaltene Auszeichnungen sind gewissermaßen ein Gütesiegel, auf das Broker auf ihrer Website gern verweisen. Auch Krypto-Exchanges können derartige Awards erhalten, Cryptology kann bislang allerdings noch nicht mit Auszeichnungen für Produkte oder Leistungen punkten. Das dürfte daran liegen, dass das Angebot, das durchaus sehenswert ist, im Schatten der großen Anbieter steht und bislang bei deutschen Kryptotradern noch wenig bekannt ist. Auch in der Fachpresse finden sich nur wenige, jedoch wohlwollende Cryptology Bewertungen. Sucht man nach Urteilen von Nutzern auf den gängigen Bewertungsportalen, fallen diese weitgehend gut aus. Sowohl die Übersichtlichkeit als auch die Gebührenstruktur werden positiv kommentiert.

Cryptology-DE-Auszeichnungen

Fazit

Händler Bewertung

Cryptology ist eine nicht neue, aber in Deutschland noch kaum bekannte Krypto-Börse. Das Angebot der estländischen Cypher OÜ verfügt über eine ordnungsgemäße Zulassung für den Krypto-Handel und kann mit insgesamt acht Coins aufwarten. Vertreten sind die Ranglistenführer mit der höchsten Marktkapitalisierung und Liquidität. Die komfortabel und intuitiv bedienbare Plattform bringt Käufer und Verkäufer zusammen, dabei wird eine Maker/Taker Gebührenstruktur angewendet, die vor allem für sehr aktive Trader günstig ist. Neben dem webbasierten Handel ist der Zugriff auch über mobile Apps für Android und iOS möglich.

Abgesehen vom physischen Handel mit digitalen Assets können Trader auch auf den Kursverlauf des Bitcoin spekulieren. Dazu werden keine Krypto-CFDs angeboten, sondern sogenannte Perpetual Futures, Instrumente ohne Laufzeitbeschränkung. Die Derivate sind mit Hebeln von bis zu 1:100 handelbar und speziell für das Krypto-Trading konzipiert, können jedoch nicht mit einem Demokonto getestet werden. Anstelle von Schulungsangeboten dient die FAQ und der Blog von Cryptology als Informationsquelle. Die Handelsplattform können Interessenten auch ohne Registrierung aufrufen, um sich einen Eindruck zu verschaffen. Für den Handel mit Perpetual Futures empfehlen wir zunächst eine gründliche Beschäftigung mit der Funktionsweise der Finanzinstrumente.

 

 

Cryptology FAQs

Cryptology kann eine Zulassung für den Handel mit digitalen Assets vorweisen, erteilt durch die Financial Intelligence Unit Estlands, und kann daher als seriöse Krypto-Exchange betrachtet werden.